Kaufberatung: dci 110 oder dci 130 ?

Diskutiere Kaufberatung: dci 110 oder dci 130 ? im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo Ihr alle! Der Kauf von einem neuen Meggie steht demnächst an. Es soll die BOSE-Edition werden. Ich schwanke nun noch beim Motor. Benziner...

  1. olze

    olze Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr alle!

    Der Kauf von einem neuen Meggie steht demnächst an. Es soll die BOSE-Edition werden. Ich schwanke nun noch beim Motor. Benziner kommt nicht in Frage.

    Welchen Motor würdet Ihr empfehlen?
    Welche Vorteile (außer mehr Drehmoment) hat der dci130 gegenüber dem dci110?

    :thanks: vorab für Infos!
     
  2. #2 Peter Z., 03.07.2013
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Re: dci 110 oder dci 130

    Hallo,

    Vorteile des dci 130 kann ich dir keine nennen, da ich keinen habe. Aber: der dci 110 ist voll genügend (jedenfalls für mich), Mit 4 Personen an Bord und einem Anhänger von 300 kg am Haken genügt mir die Leistung. Der Verbrauch des kleineren ist tiefer und auch an den Reifen wirst Du weniger Verschleis finden. Ich glaube sogar, dass Du mit einer günstigeren Reifendimension auskommst.

    Gruss, Peter Z.
     
  3. #3 Der_Roman, 03.07.2013
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    4
    Re: dci 110 oder dci 130

    Hallo und Servus,

    die Reifendimensionen werden mMn die gleichen sein. Der Reifenverschleiß könnte vielleicht beim 130er etwas höher sein, aber ich denke, auch das wird sich im Rahmen halten. Ich gehe davon aus, dass wir hier vom energy dci 110 / 130 reden.
    Angeblich soll bei den "energy" Dieseln, speziell beim 110er die Übersetzung recht lang sein. Beim "normalen" 110er ist sie sehr kurz. Dadurch geht dem energy dci 110 ziemlich Temperament verloren.

    Ich selbst fahre einen "normalen" dci 110 und bin top zufrieden mit dem Motor und den Fahrleistungen. Sollte sich das mit der Übersetzung allerdings bestätigen, würde mir persönlich eher der Sinn nach dem 130er stehen. Angeblich sollen auch die Verbräuche der beiden Motoren recht ähnlich sein.

    Es ist aber auch alles eine Sache des (Auf-)preises.

    Viele Grüße!

    Roman
     
  4. olze

    olze Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kaufberatung:dci 110 oder dci 130

    Ja, es geht um die Energy-Modelle dci110 und dci130. Normalerweise sollte ja der dci130 schon "länger" übersetzt sein. Wenn der 110er nun auch aus "Energy-Gründen" länger übersetzt ist könnte es doch sein, das dem Motor bei stärkerer Belastung die Puste ausgeht und häufiger geschaltet werden muss. Das möchte ich als "schaltfauler" Fahrer gerne vermeiden.
     
  5. #5 Fjodor_Meg, 03.07.2013
    Fjodor_Meg

    Fjodor_Meg Megane-Kenner

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den neuen dCi 110 und er ist tatsächlich lang übersetzt. Mich stört daran aber lediglich dass er unter 70 schlecht im 5. zu fahren ist, was ein minimal zu hohes Drehzahlniveau im 4. auf Landstrassen hinter LKW zur Folge hat. Ansonsten kann man bequem 30 im 3. und 50 im 4. fahren, für sehr Schaltfaule ist er aber vielleicht nix. Probefahrt!

    Er ist natürlich kein Rennwagen, aber der Durchzug reicht völlig aus. Ich habe auf der AB noch nie den Drang verspürt aus dem 6. runterzuschalten, er zieht aus Tempo 120 bis 140 gut durch falls ein Überholmanöver mal schneller gehen soll. Wenn du dauerhaft deutlich schneller als das fahren willst ohne dass es zäh wird solltest du evtl zum 1.6er greifen.

    Auf der Landstrasse empfiehlt es sich vor dem Überholen einen Gang runterzuschalten, aber das ist bei mir seit der Fahrschule im Blut, das empfinde ich nicht als Mangel und würde das auch bei stärkeren Fahrzeugen tun.

    Verbrauch bei ca. 50 % AB(120-130kmh) / 40% ÜL / 10% Stadt siehe Signatur. Bordcomputer weicht normalerweise maximal um 0.1L ab auf eine Tankfüllung.
     
  6. #6 Der_Roman, 03.07.2013
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    4
    Bei meiner Bestellung vor ca. 3 Jahren gab es mit 130 PS nur den 1.9er Diesel. Und der war mir damals einfach von Verbrauch und Anschaffung / Unterhalt zu teuer im Vergleich zu dem Vorteil der gebotenen Fahrleistungen. Vor den oben genannten Hintergründen würde ich aber vermutlich mittlerweile (bei den energy dci´s) zum 130er greifen.

    Als nicht-Energy dci 110 ist der Motor aber mMn selbst für den Grandtour absolut o.k. und alles andere als ne Wanderdüne.

    Achja: Verbrauch: Du wirst beide Diesel mit hohem aber auch niedrigem Verbrauch fahren können. Diese "downgesizedten" Motoren sind beim Spritverbrauch sehr empfindlich auf das Lastniveau.

    Bsp.: Ich fahre meinen Grandtour im Sommer mit bis zu 4,5 l/100 km über ne Tankfüllung. Das finde ich hammergut.
    Aber: Ich bekomme da auch knapp 10 l/100 km rein, das muss ich leider ehrlicherweise auch sagen. Zwar nicht über ne ganze Tankfüllung, aber auf ne Tankfüllung gerechnet gehen knapp 8l/100km auch.

    Ah, sehe gerade:
    Ein energy-User hat sich gemeldet. Also wie vermutet: länger übersetzt, keine Wanderdüne, aber je nach eigenem Fahrprofil und -geschmack vielleicht doch der dci130.
     
  7. #7 Fjodor_Meg, 03.07.2013
    Fjodor_Meg

    Fjodor_Meg Megane-Kenner

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    @Roman: Nur mal um zu sehen wie groß der Unterschied ist: Wie schnell fährst du etwa bei 2000 Touren? Bei mir sinds ca. 80/100/120 im 4./5./6.
     
  8. #8 Der_Roman, 03.07.2013
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    4
    Gang 4 und 5 kann ich grad gar nicht sagen... Aber im 6 weiß ich´s genau. Bei 2000 1/min sind´s genau 100 km/h. Hier ist die Geschwindigkeit immer Drehzahl durch 20 :tease: bei mir.
     
  9. olze

    olze Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja schon ein gewaltiger Unterschied zu meinem Meggi mit dem 90PS-Motor und 5-Gang. Dort bin ich bei 3000 U/min bei 130km/h! Da geht schon was - akustisch betrachtet :laugh:
     
  10. #10 Schippo, 03.07.2013
    Schippo

    Schippo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde dir auch zur Probefahrt raten, danach war bei mir alles klar. Ich habe aber auch damals nicht alles auf jeden Euro ausgerechnet, was wo teurer ist.
    Ich bin viel im Sauerland und auf der Autobahn unterwegs, wo es nicht nur flach ist, da hat mich der 130er einfach mehr überzeugt bzw. begeistert. Ein Liter mehr im Verbrauch hat mich da nicht so interressiert...
     
  11. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Ich setze jetzt mal voraus, dass du von einem Neuwagen sprichst:
    Dann würde ich den modernen 1,6Liter DCI130 wählen.

    Warum? Fahr ihn mal Probe, im Vergleich zu einem DCI110, dann weißt du was ich meine :grin:

    :hi:
     
  12. #12 Fjodor_Meg, 03.07.2013
    Fjodor_Meg

    Fjodor_Meg Megane-Kenner

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Also bei meinem hörst du bei 130km/h nichts vom Motor. :ok:

    Ich denk auch, am Ende ist es eine subjektive Frage. Beides sind super Motoren die zum Fahrzeug passen, ob man die Mehrleistung möchte kann man nur selbst herausfinden. Wer weiß, wenn mein Freundlicher den 130dCi Jahreswagen auch in einer anderen Farbe als Marronibraun gehabt hätte...so bin ich ihn halt nicht mal gefahren :yahoo:
     
  13. olze

    olze Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @Gessi: ja, es geht um einen Neuen.

    Was ist denn an dem dci130 moderner gegenüber dem dci110 ?
     
  14. #14 Peter Z., 03.07.2013
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Re: dci 110 oder dci 130

    Eben nicht! Der dci110 hat 195/65R15, der dci130 205/55R16. Das macht pro Stück bei Reifendirekt SFR 20.- bei z. B. Michelin-Reifen. Und mit den breiteren Reifen wird er auch etwas mehr schlucken.

    Gruss, Peter Z.
     
  15. #15 paulos200, 03.07.2013
    paulos200

    paulos200 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Naja Reifenverschleiß und Reifengrößen hin und her, aber das sind alles Kleinigkeiten.

    Ich für meinen Teil finde den dCi 110 ausreichend. Es ist ein sehr ausgereifter Motor. Der Neue dCi130 mit 1.6er Maschine ist noch sehr neu, da wird noch keiner Langzeiterfahrungen haben.
    Es kommt auch immer auf Dein Fahrprofil drauf an: viel Stadt und Landstraße eher 110er
    viel Autobahn 130er
    während der 110er auch auf der Autobahn einen guten Job macht, aber ab 160km/h wird weniger.
    Aber es wird Dir auch keiner der einen 130er hat den 110er empfehlen oder andersrum, da sich die meisten ja frei aussuchen konnten, welchen sie nehmen.
    Für mich stand der 110er schon allein wegen den EDC-Getriebe fest, welches es nur bei diesen Motor gibt.
     
Thema:

Kaufberatung: dci 110 oder dci 130 ?

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: dci 110 oder dci 130 ? - Ähnliche Themen

  1. Abgasdrucksensor wechseln 1.5 dci

    Abgasdrucksensor wechseln 1.5 dci: Hallo liebe Schrauber, mein 1.5 dci braucht nach 170tkm das erste mal Hilfe. Fehlercode P0470 laut Charly. Abgasdrucksensor... Soweit ja alles...
  2. Ölfilter fest dci

    Ölfilter fest dci: Hallo, bei meinem 1.5 dci bekomme ich den Ölfilter nicht weg. Gemäss Videos muss der sanft angezogen werden. Ich komme beim 1.5 dci auch fast...
  3. Ölfilter zu fest 1.5 dci..

    Ölfilter zu fest 1.5 dci..: hallo, hab videos gesehen, wo man den filter von hand abschrauben kann. beim 1.5 dci kommt man wegen danebenliegenden 3! schläuchen fast nicht zum...
  4. Megane 2 keine DPF Meldung | 1.9 DCI

    keine DPF Meldung | 1.9 DCI: Hallo zusammen, ich komme direkt mal zum Problem bei meinem CC 1.9. Als ich den Wagen gebraucht gekauft habe, kam die Meldung "Einspritzung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden