Kaufberatung Megane Grandtour tce130 oder dci130

Diskutiere Kaufberatung Megane Grandtour tce130 oder dci130 im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo zusammen, nachdem mein Megane 2 1.6. 16V demnächst leider ausgemustert werden sind nach meiner Recherche im Forum noch ein paar kleine...

  1. #1 dreamer82, 26.03.2014
    dreamer82

    dreamer82 Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem mein Megane 2 1.6. 16V demnächst leider ausgemustert werden sind nach meiner Recherche im Forum noch ein paar kleine Fragen offen und ich hoffe, dass Ihr mit hier mit Euren Erfahrungen weiterhelfen könnt.

    Ich möchte einen Megane Grandtour kaufen und da ich aktuell ca. 25000 KM im Jahr zurücklege habe ich mir überlegt auf den Diesel Motor umzusteigen. Leider gibt es den dci110 und den dci130 leider nur selten mit der von mir gewünschten Ausstattung (Navi, Klimaautomatik, Sitzheizung, Tempomat), dafür gibt viele Fahrzeuge mit dem tce130 die diese Ausstattung mitbringen. Deshalb bin ich nun wieder am überlegen ob nicht der Benziner die bessere Wahl wäre.

    Der tce130 verbraucht ja lt. Angaben hier im Forum zwischen 7 und 9 Litern je nach Fahrweise, während der Diesel mit 5-6 Litern auskommt. Kann mir jemand sagen wie der Wechselintervall beim Zahnriemen für den dci110 und dci130 ist ? Der tce130 hat ja eine Steuerkette und somit würde ich mir zumindest die Kosten für den Wechsel sparen was die Ersparnis beim Sprit zumindest teilweise wieder auffressen würde....

    Was die Leistung der Motoren angeht bin ich recht anspruchslos und sollte da ich aktuell mit meinem 1.6. 16V zufrieden bin ja mit beiden Motoren kein Problem darstellen, oder was meint Ihr ?
     
  2. #2 Fjodor_Meg, 26.03.2014
    Fjodor_Meg

    Fjodor_Meg Megane-Kenner

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Der dci 110 hat ein Zahnriemenintervall von 6 Jahren oder 160 tkm, wenn ich mich richtig erinnere.

    Wenn du auf die Sitzheizung verzichtest, haben fast alle Dynamiques der 2. Phase deine Wunschausstattung. Frag doch mal einen Händler, was die Nachrüstung der Sitzheizung kosten würde, das kann eigentlich nicht sehr viel sein.

    Wenn du deine 25 tkm nicht vorwiegend auf Kurzstrecken abspulst, kann ein Diesel durchaus die bessere Wahl sein.
     
  3. #3 Markus1103, 26.03.2014
    Markus1103

    Markus1103 Einsteiger

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Der 1,5 dci 110 s&s energy hat ebenfalls eine Steuerkette.
    Aktuelle Version Paris + Business hat genau die Ausstattung die du wünscht. Habe auch zwischen 110 und 130 überlegt, mich dann für den 110'er entschieden. Mit dem Motor hat Renault am meisten Erfahrung und Entwicklung. Das muss der 130'er erst mal mit den Jahren beweisen. Es hat schon seinen Grund warum gerade der Motor bei Renault / Dacia / Nissan Standard ist und Mercedes den gekauft hat und nicht den 130'er. Sofern du dieseltypisch, also Langstrecken mit möglichst konstanter mittelschneller Geschwindigkeit, unterwegs bist reicht der Motor meiner Meinung nach völlig aus. Gebraucht wird der auch etwas günstiger gehandelt als der größere. Den Motor mit 90 g/co2 gibt es seit Herbst 2012.
     
  4. #4 dreamer82, 26.03.2014
    dreamer82

    dreamer82 Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten.

    Der dci110 steht auch in der engeren Auswahl - dort gibt es vor allem Fahrzeugen in der Expression Variante die 2-3 Jahre alt sind mit 50.000 Kilometer bereits für 11.000 € was sich den dem Preisbereich bewegt den ich mir vorstelle.
    Ich fahre jeden Tag 100 KM zur Arbeit und zurück - eigentlich nicht so viel Kurzstrecke. Deshalb tendiere ich auch eher zum Diesel.

    Der Tipp mit der Sitzheizung ist auch gut - ich denke Navi und Sitzheizung könnte ich im Zweifelsfall nachrüsten lassen (oder halt einfach ein mobiles Navi), beim Tempomat und der Klimaautomatik ist das eher schwierig :grin:
    Wenn der Wartungsintervall sich beim dci110 nur bei 160.000 oder 6 Jahren bewegt ist das eigentlich auch kein Kostenfaktor - dann müsste der Zahnriemen vermutlich nur einmal getauscht werden solange ich das Fahrzeug fahren.

    Ich habe aber aktuell ein gutes Angebot über einen tce130 Bose Edition der auch preislich sehr interessant ist:
    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ent=ViewAd

    So eine Entscheidung ist echt manchmal schwierig :(
     
  5. #5 Der Münsterländer, 26.03.2014
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann nur für den 130 dCi sprechen, und dies in den besten Tönen. Dringende Kaufempfehlung!
    Kraftvoller Motor, sparsam, laufruhig, zuverlässig, günstig! Ich bin den 100 000 Kilometer gefahren (gefahren und nicht geschlichen) und der Motor lief danach noch wie am ersten Tag, ebenso Kupplung, Ansprechverhalten bei Kaltstarts, usw. Hier mein "Bilanz-Thread" nach 2 Jahren dCi130
    Ich würde die maximale Kilometerzahl bis 80000 oder 100 000 erhöhen und dann einen dCi130 mit guter Ausstattung vom Händler kaufen, zB diesen hier für knapp 11 000€.
     
  6. #6 big_blind, 26.03.2014
    big_blind

    big_blind Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich kenne mich zwar weniger mit den dci-Modellen aus, aber als TCE130-Grandtourfahrer würde ich Dir bei einer Arbeitsstrecke von tgl. 100 km zum Diesel raten.
    Der TCE130 ist vom Fahrverhalten her wirklich ausreichend motorisiert, aber um einen niedrigen Verbrauch zu erreichen, musst Du ihn schon sehr behutsam fahren. Den TCE130-Grandtour dauerhaft unter 8 Liter/100km zu bewegen, halte ich für fast unmöglich.

    Und nur weil eine Kette verbaut ist, heißt das ja nicht, dass diese nicht auch mal gewartet werden muss. Waren nicht einige TCE130-Modelle von einer Materialschwäche des Motorblocks betroffen? Möchte den TCE130 nicht schlecht reden, aber hinsichtlich des Verbrauchs doch bisschen die Augen öffnen.
    Schau Dich mal wegen den Vor- und Nachteilen der Motoren hier im Forum um.

    Ich persönlich würde das Fahrzeug nur bei einem Händler mit neuem TÜV und keiner offenen oder bald fälligen Wartung kaufen und wenn möglich noch eine Anschlussgarantie abschließen. Je nach Alter und Laufleistung den Zustand der Bremsscheiben der HA im Auge behalten. Die verschleißen recht schnell und Kosten dank integriertem Radlager ~80 bis 120 Euro das Stück (ohne Belege und Einbau).

    Viele Grüße und viel Erfolg beim Autokauf!
     
  7. #7 dreamer82, 26.03.2014
    dreamer82

    dreamer82 Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps - ich denke dann kommt eigentlich für mich nur ein dci110 oder dci130 in Frage.

    Ich werde mich dann mal umschauen und denke da sollte in den Preisbereich auf jeden Fall etwas zu finden sein. Vorzugsweise Händler - wenn ich von Privat kaufe würde ich vorher einen Gebrauchtwagencheck bei TÜV/Dekra machen lassen um auf der sicheren Seite zu sein....

    @big_blind
    Das Problem mit dem Bremsen habe ich leider auch bei meinem Megane 2 - dort gibts leider auch schon das System mit dem integrierten Radlager was zu relativ hohen Kosten führt. Zudem ist der Verschleiß auch recht hoch - schade dass Renault diesbezüglich nichts gelernt hat.
     
  8. #8 nachtanbeterin, 26.03.2014
    nachtanbeterin

    nachtanbeterin Megane-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    Ich fahre den dci 110 mit Paris Deluxe Ausstattung und somit deine gewünschte Austattung. Im Durchschnitt verbraucht meiner um die 5,4l Diesel.
    Ich bin sehr zufrieden damit und würde ihn auch wieder kaufen.
     
  9. #9 Markus1103, 26.03.2014
    Markus1103

    Markus1103 Einsteiger

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    spritmonitor, motor-talk, seriöse Testberichte checken. Individelles Fahrverhalten spielt ne Rolle bei der Entscheidung und beide Probefahren. Dann schauen wie groß der Preisunterschied bei ähnlicher Laufleistung und Ausstattung ist.
    So sollte die Entscheidung gar nicht soo schwer sein ;)
     
  10. #10 Emelrem, 26.03.2014
    Emelrem

    Emelrem Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hy also ich bin im januar von einem Meg 2 1,6 16v auf einen TCe130 umgestiegen und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht :grin:

    Allerdings habe ich nur 30km Arbeistweg pro Tag (Landtsraße). Bei deiner Strecke ist der Diesel denke ich die schlauere Wahl.

    Ich hatte eigentlich auch nach nem Gebrauchten geschaut, allerdings wollte ich die GT Ausstattung und auch die bessere Papris Deluxe Variante die war im Netzt gebraucht nicht zufinden. Es ist schlimm wenn man sich da mal in was verrannt hat :fies:

    Aber ich kann dir das Autohaus Tabor in Achern empfehlen, da lohnt es sich mal nach nem neuen zu schauen, die haben echt super Preise.
    Es gibt zwar hier im Forum unterschiedliche Meinungen über das AH aber man kann ja auch dort nur kaufen und die Wartungen wo anders machen lassen. Also bei meinem Kauf hat alles super funktioniert und preislich war das TOP :ok:
     
  11. #11 maverick21, 26.03.2014
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Im Ausgangsposting steht ja nicht wirklich etwas zum anvisierten Alter des gebrauchten M3. Denn dci130 ist ja nicht gleich dci130. Wenn du einen Phase 2 nimmst, hast du ja den neuen 1.6dci - der ebenfalls (wie der TCE130) eine Steuerkette hat. Das der dci110 eine Steuerkette hat, wäre mir absolut neu. Der 1.5dci wird zwar seit langen Jahren immer wieder überarbeitet, aber eine Steuerkette hat man dem immernoch nicht versehen.
    Ich habe beide dci130 Varianten gefahren, derzeit habe ich ja den Phase 2 und bin mit beiden sehr zufrieden - auch wenn ihre Charakteristik etwas unterschiedlich ist. Meine Empfehlung wäre die Suche nach einem Phase 2 als Bose, dann ist nämlich die Sitzheizung (die ja bei Dynamique fehlt) auch mit dabei.
     
  12. #12 Markus1103, 26.03.2014
    Markus1103

    Markus1103 Einsteiger

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Na toll, die Steuerkette war für mich ein wichtiges Kaufkriterium. Der Verkäufer hat bestätigt dass der 1,5 dci in der Energy Version (+20 nm) eine Steuerkette hat. In einer von Renault herausgegebenen Pressemitteilung steht das auch so drin.
    Jetzt mal versucht auf der Homepage Infos zu finden. Scheint wohl doch nen Zahnriemen zu haben.
    :(
     
  13. #13 Fjodor_Meg, 27.03.2014
    Fjodor_Meg

    Fjodor_Meg Megane-Kenner

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin relativ sicher dass meiner einen Zahnriemen hat. Ich habe den 110 dCi Energy Start+Stop, wie er 06/2012 mit Phase 2 eingeführt wurde. Kann mir auch nicht vorstellen dass der irgendwann auf Kette umgestellt worden ist, schließlich war das ein sehr bewährtes Motorenkonzept ohne große Schwachpunkte. Hat vielleicht der 1.6L 130 dCi, der ja ursprünglich von Nissan kommt (wenn ich richtig informiert bin?) eine Kette? Vielleicht hat der Händler +20 NM mit +20PS verwechselt ;)
     
  14. #14 Anonymous, 27.03.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Was habt ihr eigentlich alle mit dem Zahnriemen bzw.Steuerkette ? Lest mal hier im Forum die Themen zu Steuerriemen und Steuerkette. Eine Kette längt sich mit der Zeit und ändert damit auch die Steuerzeiten. Auch kann diese Kette reissen .
     
  15. #15 maverick21, 27.03.2014
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Also - wie ich schon schrieb - der 1.6er hat eine Kette, wie der 2.0er. Beide sind ja in Zusammenarbeit mit Nissan (auf jeden Fall der 2.0er) entstanden. Der 1.5er hat keine Kette. Genaueres kann man z.B. hier nachlesen: http://www.powertrain.renault.com/our-range
    Trinomic hat natürlich recht: auch eine Kette kann schlecht konstruiert sein und hat Nachteile (z.B. einen meist etwas lauteren Motorlauf) - aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;-)
    Ich würde jedenfalls in beiden Varianten zum dci130 greifen, egal ob mit oder ohne Kette/Zahnriemen - für mich eine gute Kombination aus Leistung und Sparsamkeit. Wie man im Fuß meines Beitrags sehen kann liege ich so bei 6l/100km... bei wenig gemäßigter Fahrweise :-D Wenn man wirklich entspannt und sparsam unterwegs ist, dann liegt der Verbrauch mit dem 1.6dci bei 5l (ggf. auch drunter) und beim 1.9er etwa einen halben Liter drüber. Das ist jedenfalls meine Erfahrung damit.
     
Thema: Kaufberatung Megane Grandtour tce130 oder dci130
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault 1.6 dci steuerkette

    ,
  2. unterschied megan bose expression dynamique

    ,
  3. dci 130 fap zahnriemen

    ,
  4. renault megane dci zahnriemen oder kette,
  5. megane dci110 2014 zahnriemen oder steuerkette
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Megane Grandtour tce130 oder dci130 - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane GT Line meiner Frau

    Megane GT Line meiner Frau: Huhu Zusammen, wollte euch auch mal unseren Megane zeigen (fährt Hauptsächlich meine Frau ich habe mir vor 2 Jahren einen Talisman gekauft)....
  2. Megane 3 Megane RS 265 keine Leistung im 6ten Gang

    Megane RS 265 keine Leistung im 6ten Gang: Hallo zusammen, Ich habe heute einen Megane III RS 265 gekauft und auf dem Heimweg festgestellt, dass dieser, wenn man im 6ten Gang „lange“ (Eig...
  3. Megane 3 Megane 3 1,4 TCe GTLine Ph1

    Megane 3 1,4 TCe GTLine Ph1: Wer kann mir den Farbcode der orig. Alufelgen des Renault Megane 3 1,4 TCe Ph1 GTLine verraten?
  4. Megane 2 4 Winterreifen 205/55/16 Megane 2, Hankook Semperit auf Stahlfelgen Preis: 80 €

    4 Winterreifen 205/55/16 Megane 2, Hankook Semperit auf Stahlfelgen Preis: 80 €: Hallo zusammen, Laut aktuellem Wetterbericht kommt nächste Woche der Winter zurück... Und da ich Platz für mein Halloween-Gedöns brauche, biete...
  5. Megane IV RS Lenkräder usw...

    Megane IV RS Lenkräder usw...: Guten Morgen, ich biete hier ein paar Megane RS und GT Lenkräder. Habe ich auch emblemen, Schriftzüge, Schaltknäufe, usw. Alles Nagelneu....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden