Kennzeichenbeleleuchtung: Tausch gegen LEDs fehlgeschlagen

Diskutiere Kennzeichenbeleleuchtung: Tausch gegen LEDs fehlgeschlagen im Forum Zubehör im Bereich Technik - wollte gestern die kennzeichen beleuchtung in LED wechseln. hab die alten rausgenommen und die neuen reingetan aber sie Haben nicht funktioniert...
M

mega-ne

Megane-Kenner
Beiträge
135
wollte gestern die kennzeichen beleuchtung in LED wechseln.
hab die alten rausgenommen und die neuen reingetan aber sie Haben nicht funktioniert.
dann habe ich die alten wieder rangemacht die haben auch nicht funktioniert.
Nun funktionierten die 2 kenz.beleu. nicht und standlicht vorne und hinten RECHTS.
Bin zum freundlischen gefahren und der meinte "warscheinlich" ist ne sicherung durchgebrannt.
Mal sehen was sich jetzt ergibt.
Nun was könnte ich falsch gemacht haben
 
B

Black Pearl RS

Guest
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

welche led's hast du eingebaut?
 
A

adi4you

Megane-Fahrer
Beiträge
276
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

selbiges hatte ich auch hinbekommen. Aber da lags eindeutig an mir. Hatte nen kurzen verursacht. Man sollte halt nicht an der Halterung rumspielen, wenn das Licht an ist :fies:

Dir ist die Sicherung F1 durchgebrannt. Diese befindet sich im Sicherungskasten im Motorraum
 
M

mega-ne

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
135
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

komme gerade vom freundlichen der meinte halt das die sicherung durch waren und sie ein neues eingesetzt haben obwohl ich gesagt habe das die led s reinsollen hatt er mir noch die alten drangelassen naja.

ganz genau weis ich es nicht welche led s das sind .
da steht halt drauf : led standlicht mit kanbus usw
hab das von einem händler bekommen der mir das für mein auto empfohlen hatt
 
A

Anonymous

Guest
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

mega-ne schrieb:
komme gerade vom freundlichen der meinte halt das die sicherung durch waren und sie ein neues eingesetzt haben obwohl ich gesagt habe das die led s reinsollen hatt er mir noch die alten drangelassen naja.

ganz genau weis ich es nicht welche led s das sind .
da steht halt drauf : led standlicht mit kanbus usw
hab das von einem händler bekommen der mir das für mein auto empfohlen hatt
......Klick: Klugscheissermodus ein....
Und wenn Dir jemand sagt, das Du morgen nackt in die Spree springen sollst - dann machst Du das auch?
......Klick: Klugscheissermodus aus.....

Mal im Ernst: Wenn ich auf alles hören würde, was ich schon geflüstert bekommen habe, dann wäre sicher mein Auto n dreirad und mein Privatjet n U-Boot....

Warum kaufst Du dein Auto nicht so wie Du es haben möchtest sondern bastelst dann noch an der Elektrik rum? Das sollte echt ein Profi machen bei den modernen mit Elektronik vollgestopften Autos.
Ich hoffe Du bist nicht sauer wegen der herben Kritik. Wenn doch sag isch schon mal vorsorglich Entschuldigung....
 
A

Anonymous

Guest
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

Auch von mir schon mal ein sorry.Es gibt da einen Punkt den ich nicht verstehe,eigentlich 2,aber der Hauptpunkt:Wenn man etwas elektrisches einbaut es nicht funktioniert,es wieder zurückbaut und auch nicht funktioniert dann liegt der Verdacht der defekten Sicherung doch sehr nahe.Für jemanden der sich etwas auskennt.Wenn man dann beim Autohaus nachfragen muss und von denen die Sicherung wechseln lässt,dann muss ich Brummbär insofern recht geben das jemand machen zu lassen der sich damit auskennt,bevor nochmehr kaputt geht.Der Zweite wäre warum man jedes noch so kleine Lämpchen gegen LED tauschen muss.Das ist etwas was ich nicht ganz verstehe.Ich rede jetzt nicht von TFL oder Standlicht.Vieleicht bin ich auch zu alt dafür,keine Ahnung.Also nicht auf den Schlipps getreten fühlen.Übrigens denke ich mal das die Werkstatt die nicht eingesetzt hat weil die für den Strassenverkehr nicht zugelassen sind.
Gruss
Trinomic
 
M

mega-ne

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
135
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

hehehe hast recht konnte aber leider keine extra austattung mitdazu nehmen.
1. bin jung und so etwas interessiert mich einfach und sieht auch sehr schick aus find ich
2. war ich beim :-) um halt auszuschliesen das was anderes kapput gegangen ist
3. ist die sicherung an einem sche*** platz wo man nicht rankommt (man muss die batterie und noch paar sachen rausnehmen )
laut AH
4. hat mich nichts gekostet (garantie)



5. ICH MACHS NIE WIEDER
war halt neugierig hab aus meinen fehlern gelernt :(


und ya sie sind nicht zugelassen aber die polizei hier hatt "meistens" nix dagegen und schaut drüber weg
 
M

mega-ne

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
135
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

hehehe hast recht konnte aber leider keine extra austattung mitdazu nehmen.
1. bin jung und so etwas interessiert mich einfach und sieht auch sehr schick aus find ich
2. war ich beim :-) um halt auszuschliesen das was anderes kapput gegangen ist
3. ist die sicherung an einem sche*** platz wo man nicht rankommt (man muss die batterie und noch paar sachen rausnehmen )
laut AH
4. hat mich nichts gekostet (garantie)



5. ICH MACHS NIE WIEDER
war halt neugierig hab aus meinen fehlern gelernt :(


und ya sie sind nicht zugelassen aber die polizei hier hatt "meistens" nix dagegen und schaut drüber weg
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

mega-ne schrieb:
.... 4. hat mich nichts gekostet (garantie)....
Gut dass es dich nix gekostet hat, aber es ist eine typische Fehleinschätzung, dass es Garantie ist !
Es ist KEINE Garantie, wenn du am Auto rumbastelst und etwas 'hopps' geht!

Das war / ist reine KULANZ und zwar von deinem Händler und nicht von Renault (als Hersteller).

Nur mal so am Rande, da viele Leute das nicht wissen oder durcheinander bringen.

greetz,

Gessi
 
A

Anonymous

Guest
Re: Kenzeichen beleleuchtungs tausch fehlgeschlagen (LED)

O.K.
Zu Punkt 1.O.K.:Jung und interessiert ist immer gut,aber dann auch bitte etwas Grundwissen.Schick ist wie immer Geschmacksache.
Zu 2.Bei Grundwissen ist klar das sowas die Sicherung durchhaut,wenn man nicht aufpasst.
Zu3.Das ist Lehrgeld das man bei sowas bezahlt.Das hat wohl jeder hier im Forum,mich miteingeschlossen :grin:
Zu4.Wie Gessi schon sagte ist das keine Garantie.Da haste einfach eine nette Werkstatt.Das die deine LED's nicht eingestzt haben ist klar.Die sind illegal.Ich würde als Werkstatt nichts illegales verbauen.Das kann teuer für die werden.
Zu5.Na,wie gesagt etwas mit der Materie auseinandersetzen,mal im Forum fragen,dafür ist es ja gemacht,dann geht's schon.Übrigens nicht jeder Polizist guckt drüber weg.Gibt solche und solche.Also immer zugelassene Glühlampen dabei haben zum austauschen.Sonst kann es passieren das die dich zwingen den wagen stehen zu lassen solange die LED's drin sind.
So dann noch ein schönes Wochenende.Und wenn du noch LED's verbauen willst schau mal im Forum rein.Da sind satt Tipps und Vorschläge.
Gruss
Trinomic
 
Thema: Kennzeichenbeleleuchtung: Tausch gegen LEDs fehlgeschlagen

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
146
sandroschoenherr
S
M
Antworten
7
Aufrufe
702
Jay1980
Jay1980
J
Antworten
4
Aufrufe
680
Pellzer
Pellzer
Oben