Keyless entry - Austausch der Türdrücker

Diskutiere Keyless entry - Austausch der Türdrücker im Selbsthilfe Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo zusammen, nachdem bei meinem 3+ Jahre alten Meggi die Türdrücker anfingen, zu spinnen, hab ich mich mal dran gewagt, den ersten zu...

  1. #1 garfield, 6. Juni 2008
    garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem bei meinem 3+ Jahre alten Meggi die Türdrücker anfingen, zu spinnen, hab ich mich mal dran gewagt, den ersten zu tauschen.
    Versuchsobjekt: Beifahrertür - Drücker ohne Funktion

    Als erstes muss der obere Teil der Innenverkleidung raus.
    Eine gute Anleitung hat Udscher mal geliefert (Innenverkleidung demontieren). Bei dem kleinen Fach musste ich 2 Stöpsel entfernen - etwas Gewalt und ne spitze Zange waren hilfreich.
    Die Verkleidung hochklappen und in dieser Position fixieren.
    Jetzt wird's lustig.
    1. Plasteverkleidung ausbauen, dazu die 2 Haltepunkte mit ner spitzen Zange vorsichtig zusammenpressen und rausziehen - dann das Teil aus der Tür ausfädeln.
    [​IMG]

    2. Jetzt sehen wir den Steckverbinder, den es zu lösen gilt, aber Vorsicht: Ohne chirugische Hände wird's schwierig :mrgreen:
    Etwas passendes abgewinkeltes Werkzeug, ein Zahnarztspiegel und eine kleine Leuchte sind hilfreich. Das linke Teil muss rausgezogen werden, dazu muss am rechten Pfeil der versteckte (!) Hebel nach unten gedrückt werden - denkt nicht, dass das easy ist - man kommt kaum ran, da man 2 Hände braucht und nur Platz für eine ist.
    [​IMG]

    3. Der Steckverbinder ist lose - jetzt muss der Türgriff raus. Beschrieben wurde es in diesem Thread (Türgriffdemontage). Ich hab noch ein paar Bilder gemacht.
    4. Im Türfalz die Kappe ab und dann den Hebel mit nem abgewinkelten Draht (2mm Bindedraht reicht) ziehen.
    [​IMG]
    5. Den Zylinder rausziehen
    [​IMG]
    6. Den Türgriff etwas nach hinten ziehen und dann anheben, damit er ausgehangen wird. Ist das erfolgt, kann er vorn ausgefädelt werden - Vorsicht (!) den Kabelbaum an besten nach oben oder unten drücken - es geht sehr eng zu.
    [​IMG]
    7. Der Türgriff ist draußen, jetzt muss er zerlegt werden. Dazu die Abdeckung runternehmen und die kleine Kreuzschlitzschraube rausdrehen. Für den Fall der Fälle liegt dem Ersatztteil genau diese Schraube bei.
    [​IMG]
    Ist die Schraube draußen, wird die Griffunterseite vorsichtig entfernt.
    8. Das Teil des Übels liegt frei, jetzt muss es noch raus. Auch hier Vorsicht, es ist oben und unten eingeklipst, sieht alles sehr empfindlich aus - ist es auch.
    [​IMG]
    Auf dem Mikroschalter sitzt dann noch der Drückerknopf, der geht leicht runter - da ist eine Feder drunter, die wieder mit rein muss - auch diese liegt dem Teil als Ersatz bei - Warum wohl ?

    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge - ich hab alle Klipspunkte gleich noch mit Autolube eingesprüht, damit sie sich leichter montieren lassen.
    Wenn alles richtig gemacht wurde, funktioniert der Drücker wieder.

    Uwe
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 7. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :top:
     
  4. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    0
    ist das vorne oder Hintertür, denn vorne ist das Plastikteil bei meinem Meggi nur geklemmt und der Sensor hat noch so ein flaches teil drann, könnte der empfänger evtl sein, Im Kofferraum ist bei mir auch nch so ein teil vorm Rücksitz das wohl laut WS davon sein soll.
     
  5. #4 garfield, 7. Juni 2008
    garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    @Driver - steht eigentlich oben drin - es ist die Tür vorn rechts (Beifahrer).
    Das schwarze Teil, was Du meinst, hängt mit dran - den Mikroschalter gibt's nicht einzeln - siehst Du auf dem letzten Bild - es liegt mitten im Griff.
    Das Teil ist die Spule, welche den Transponder im Schlüssel aktiviert - der sendet darauf hin sein Zugangssignal und wenn die Lichtschranke im Türgriff unterbrochen wird (der Reflektor ist das runde Etwas in der Griffunterschale), werden die Türen entriegelt. Ansonsten sind die anderen Türen ähmlich - Fahrerseite hat noch die Fensterhebergruppe, hinten muss dafür die Verkleidung anders ausgebaut werden.

    Nachtrag: Hab den Schalter heute durchgemessen - er ist tatsächlich tot. Hatte eigentlich gehofft, ihn evtl. als Ersatzteil zu "parken". Aufmachen lässt ers sich nur mit Beschädigung - also Schrott.
     
  6. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    0
    Sorry auf dem Bild sieht mman das Teil nicht wirklich gut, allerdings ist in der Tat die Plastikverkleidung bei mir vorne an der Beifahrerseite nicht verschraubt sondern nur eingehakt.
     
  7. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    0
    Nette Anleitung! :top:

    Peter
     
  8. #7 ulmer1973, 24. Juli 2008
    ulmer1973

    ulmer1973 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    so,möchte meine Türgriffe auch demontieren,
    vorne kein problem,
    hinten sieht das aber ganz anders aus,
    muß ich mich da mittig halten?
    da ist nämlich so eine Art silberner Hebel,ähnlich wie vorne zu sehen???
     
  9. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    0
    Warum willst du die am neuen Auto abmachen ?
     
  10. #9 krippstone, 25. Juli 2008
    krippstone

    krippstone Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    4.225
    Zustimmungen:
    0
  11. garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Hinten hab ich noch nicht auf gehabt - die Beschreibung gilt ja für vorn und ich hab's an der Beifahrertür gemacht.
    Wenn die Verkleidung ab ist, musst Du erst mal den Steckverbinder lösen.
    Dann suche auf Höhe des Griffes an der Stirnseite der Tür über dem Schließmechanismus den Stopfen, den man problemlos rausbekommt.
    Dahinter müsste der Hebel sein, den es vorzuziehen gilt (wie beschrieben).
    Wenn Du das hast, lässt sich Griff problemlos ausbauen.
     
  12. #11 Zimbi RFD, 25. Juli 2008
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    9
    Die Verkleidung braucht aber doch nicht ab.
    Sind doch die Griffe ohne Drücker :roll:

    Zimbi RFD
     
  13. #12 ulmer1973, 25. Juli 2008
    ulmer1973

    ulmer1973 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    habe mir das ganze jetzt noch mal in Ruhe angeschaut und habe es hinbekommen,
    wenn man nicht ganz ungeschickt ist ,bekommt man das hin,
    frage mich nur warum das hinten völlig anders ausschaut,
    könnte mir gut vorstellen,das da die Kindersicherung mit drinnen ist
     
  14. #13 ulmer1973, 26. Juli 2008
    ulmer1973

    ulmer1973 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    so.die Griffe sind getauscht,
    Bilder folgen,
    war ganz einfach,
    bin gerade am überlegen,ob ich die Griffe verkaufen sollte,
    vielleicht kann ja jemand Griffe in perlmutt schwart metallic gebrauchen,
    die Frage ist nur,was verlange ich dafür??
     
  15. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 26. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @garfield
    Was haben die Erstateile gekostet?

    Frank
     
  17. #15 ulmer1973, 27. Juli 2008
    ulmer1973

    ulmer1973 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    regulärer Verkaufspreis der Chromgriffe 103 €
     
Thema: Keyless entry - Austausch der Türdrücker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renault laguna 2 keyless entry Anleitung

    ,
  2. renault megane cc mikroschalter tür

    ,
  3. renault megane türgriff abdeckung ausbauen

Die Seite wird geladen...

Keyless entry - Austausch der Türdrücker - Ähnliche Themen

  1. Taster Keyless Entry ohne Funktion.

    Taster Keyless Entry ohne Funktion.: Wie beschrieben habe ich das Problem das mein Taster (Beifahrerseite) vom Keyless Entry nicht mehr arbeiten will. Auf der Fahrerseite funktioniert...
  2. Keyless Entry and go Problem? woran kann es liegen?

    Keyless Entry and go Problem? woran kann es liegen?: Moin moin! Ich fahre einen megane ll bj 2005 glaube ich. 1.9 dci 131 ps, wenn es euch weiter bringt. Der gute hat eigentlich immer gut...
  3. Was kosten die Keyless Entry Türsensoren?

    Was kosten die Keyless Entry Türsensoren?: Hallo hat jemand schon mal die Keyless Entry Tür"Infrarot"Sensoren die in der Griffmulde sind gekauft und kann sagen was die kosten. Kann man die...
  4. Keyless Entry nur auf einer Seite

    Keyless Entry nur auf einer Seite: Hallo ich habe einen Meggi 2 Phase, die Karte per Knopfdruck sperrt alle Türen auf auch die Sensoren und Schliesser auf der Beifahrerseite...
  5. Hab ich Keyless Entry? :)

    Hab ich Keyless Entry? :): Hallo allerseits! Ich stelle glaub ich eine ziemlich dumme Frage aber: Woher weiß ich ob ich Keyless Entry habe oder nicht?? Bzw. wie öffnet man...