"Klack"-Geräusch aus Fahrertür bei Kurvenfahrten

Diskutiere "Klack"-Geräusch aus Fahrertür bei Kurvenfahrten im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hi, wir die Überschrift schon sagt: Wenn ich durch Kurven fahre (vorwiegend etwas engere, langgezogene sind offensichtlich weniger problematisch)...
Parni

Parni

Megane-Kenner
Beiträge
136
Hi,

wir die Überschrift schon sagt: Wenn ich durch Kurven fahre (vorwiegend etwas engere, langgezogene sind offensichtlich weniger problematisch) kommt aus meiner Fahrertür immer ein "Klack"-Geräusch. Es ist kein permanentes scheppern oder knarzen, beim Geradeausfahren ist nichts dergleichen. Es hört sich so an, als wäre irgendwas innerhalb der Tür locker und würde beim Kurvenfahren hin- und herfallen

Weiß jemand, was das sein könnte?
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Hi,

Erste frage, die dir auch dei Werkstatt stellen wird. Liegt irgendwas in der Türablage? Ich denke mal du hast sicherlich schon alles raus geräumt, aber manchmal versteckt sich dort noch was kleines, nen Centstück, nen Knopf oder nen kleines Steinchen. Nicht lachen, habe ich alles schon erlebt. Wenn nein, wäre mein nächster gedanke der Schlieshacken und das Fangband. Die sind meistens locker. Wenn alles fest ist, muss wohl die Türverkleidung runter. Und wenn da dann nichts zu sehen ist wird es kompliziert.

Habe schon die besten Dinger erlebt. Bei nen Twingo haben wir vorkurzem auch nen Klacken im B-Säulenbereich gesucht, 2 Wochen lang. Am ende haben wir die Schlieshacken weiter rein gestellt damit die Tür mehr spannung hat. Bei nen 3er Laguna hatten wir was ähnliches, dort musten wir am ende Iso-Band um den Schlieshacken machen. Den Vogel schiest alerdings nen Dacia ab. Der hatten nen richtig lautes Klacken und Klappern in der Tür. Am ende gabs auf Garantie ne neue Tür, weil sich der Seitenaufprallschutz von der Türaussenhaut gelöst hat, ist nur geklebt.

Also wie du sieht, gibt es viele Möglichkeiten. Schau am besten auch noch in die Fächer im Boden und der Seitenverkleidung hinten, meist überträgt sich das Geräusch nur.
 
Parni

Parni

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
136
Hi,

vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort. Die Ablagen habe ich alle leergeräumt, daran lags schonmal nicht.
Mit Schließhaken meinst du das "ovale" Ding (kanns nicht anders beschreiben :grin: ) an der Tür, richtig? Kann man das als Laie auch "fest machen", falls es daran liegt? Mein Fangband bzw. Türschanier knackst teilweise richtig heftig beim Schließen, doch das Geräusch kommt wie ich meine eher aus dem hinteren Teil der Tür, das heißt Richtung Heck und weniger von vorne.
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Beiträge
1.139
Ich hatte solch ein Klacken in in der A-Säule. Ähnliche Symptome.

Schlag mal gegen diese. Dort hatte sich ein Klipp gelöst. Warum auch immer.
Vermutet und gesucht hatte ich und der nette Werkstattmeister ganz woanders.
 
Parni

Parni

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
136
Und mit dem Dagegenschlagen wars getan?
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Beiträge
1.139
Natürlich nicht. Der Klipp an sich war nicht locker, sondern gebrochen. Das hätte ich erwähnen können.
Der Meister hat es dann mit diversem Werkzeug herausgepopelt.
Aber durch das "Dagegenschlagen" konnte er es lokalisieren.
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Parni schrieb:
Hi,

vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort. Die Ablagen habe ich alle leergeräumt, daran lags schonmal nicht.
Mit Schließhaken meinst du das "ovale" Ding (kanns nicht anders beschreiben :grin: ) an der Tür, richtig? Kann man das als Laie auch "fest machen", falls es daran liegt? Mein Fangband bzw. Türschanier knackst teilweise richtig heftig beim Schließen, doch das Geräusch kommt wie ich meine eher aus dem hinteren Teil der Tür, das heißt Richtung Heck und weniger von vorne.

richtig, das ovale Ding im Türrahmen wo das Schloss reingreift. Das kann auch nen Laie fest machen. Wenn du nen Torx 40 hast ist das kein Problem. Du schreibst das dein Fangband bzw. Scharnier eh schon geräusch von sich gibt. Wie ich bereits geschrieben habe, es kann sich übertragen. Wenn z.B. das Scharnier einen Weg hat, kann es gut sein das die Tür dadurch im Schloss arbeitet und dann geräusche macht. Du solltes eigendlich ja noch Garantie haben, also ab in die Werkstatt und das Fangband bzw. Scharnier tauschen lassen. Dabei können die ja gleich nachsehen ob was in der Tür liegt, denn da muss eh die Verkleidung runter.
 
Parni

Parni

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
136
War vorhin mal am Auto draußen - offensichtlich war es diese seitliche Abdeckung meiner Recaros, die so geknackt hat. Hab die Schrauben n bisschen fester angezogen und nun scheint wohl Ruhe eingekehrt zu sein.
 
Parni

Parni

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
136
also das festziehen der Schrauben hat doch nix gebracht. hab die Abdeckung nun komplett entfernt und jetzt herrscht Ruhe.
 
Thema: "Klack"-Geräusch aus Fahrertür bei Kurvenfahrten

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
2.082
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
K
Antworten
9
Aufrufe
6.862
K
M
Antworten
6
Aufrufe
4.548
Maincoone
M
Oben