Knacken beim Fahren der Lüftungsteuerung (Klima Autom.)

Diskutiere Knacken beim Fahren der Lüftungsteuerung (Klima Autom.) im Elektronik Forum im Bereich Technik; Moin Moin, mein Meggi hat seit kurzem folgendes Problem: Wenn ich mit der Klimaautomatik von Fronscheiben-Belüftung (nur) auf Fußraumbelüftung...

  1. #1 Muemmelmann, 18.08.2008
    Muemmelmann

    Muemmelmann Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    mein Meggi hat seit kurzem folgendes Problem:

    Wenn ich mit der Klimaautomatik von Fronscheiben-Belüftung (nur) auf Fußraumbelüftung (nur) wechsel, knackt es ab und zu sehr laut.
    Es klingt, als ob die Lüfterklappen an irgendetwas hängen bleiben und dann mit Gewalt vom Stellmotor in eine neue Position gefahren werden.

    Zudem ist mir aufgefallen, dass der Luftstrom nicht mehr sauber getrennt wird.
    Es kommt zum Teil sehr viel Luft auch aus anderen Lüfterstellungen (und somit Düsen) heraus.
    Ich weiß zwar, dass Scheiben- und Fußraum-Lüftung irgendwie zusammen hängen, aber irgendwie scheinen die Steuerklappen nicht mehr so gut zu arbeiten wie vorher.

    Gibt es da Abhilfe? Kann man da evtl. etwa selber nachschauen / beheben?
    Die Herren von der WS sind gern dabei mal eben die Stellmotoren samt Klappen zu tauschen, was mir allerdings preislich sehr widerstrebt.

    Ich hoffe auf eine Antwort von Euch....

    Greetz

    Muemmelmann
     
  2. #2 Ray_Doyle, 18.08.2008
    Ray_Doyle

    Ray_Doyle Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    1
    Ich fürchte nicht. Soweit ich mich erinnere, kommt man an den Lüftungskram nur ran, wenn man das Armaturenbrett rausnimmt....und das ist meiner Meinung nach bei der ganzen Elektronik was grösseres....
     
  3. #3 ManoloS, 18.08.2008
    ManoloS

    ManoloS Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man das Handschuhfach ausbaut und das Rohr für die Fußraumbelüftung abzieht, sieht man auch die Steuerungselemente für die Klappen. Zumindest auf der rechten Seite. Auf der Fahrerseite wird es sicherlich etwas komplizierter.

    Aber mal was anderes: Ich habe den Eindruck, daß bei mir der Luftstrom auf der Fahrerseite stärker ist als auf der Beifahrerseite. Wird der Luftstrom für die rechte Seite nochmal umgelenkt? Wie ist das bei Euch?
    Das ist im Sommer nicht schlimm. Aber wenn man im Winter die Klimaanlage auf Automatik laufen läßt, dann wird die Luft hauptsächlich in den Fußraum geleitet. Als Fahrer kochen einem die Füße und der Beifahrer hat nur ein laues Lüftchen und fröstelt vor sich hin. Überhaupt funktioniert die automatische Regelung im Winter extrem besch***.

    Gruß,
    ManoloS
     
  4. #4 Muemmelmann, 18.08.2008
    Muemmelmann

    Muemmelmann Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die Antworten....

    gibt es da evtl. auch Fotos von dem Lüftungssystem / Stellsystem der Lüftung?

    Nur damit ich mir ein kleines Bild machen kann, was mich erwartet.

    Greetz

    Muemmelmann
     
  5. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    4
    Das der Luftstrom links stärker ist als rechts ist normal so !!
     
  6. #6 ManoloS, 19.08.2008
    ManoloS

    ManoloS Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Driver

    It's not a bug, it's a feature! Eben ein Renault.

    @Mümmelmann

    Bilder hab ich davon keine. Pollenfilterwechsel ist auch noch eine Weile hin. Dazu gibt es aber eine Anleitung im Forum. Vielleicht sieht man darin etwas. Ich glaub unter Selbsthilfe zu finden.


    ManoloS
     
  7. #7 sanchopancho, 16.01.2009
    sanchopancho

    sanchopancho Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Was kam inzwischen raus?! Ein Kollege von mir (Grandtour 1.9 dCi) hat nämlich das gleiche Problem! Konntest Du es selber lösen und wenn ja -> Wie? Oder hast Du es in der Werkstatt machen lassen (müssen) und wenn ja -> Wieviel hat die Reparatur gekostet und was wurde gemacht?
     
  8. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem hatte ich die letzten Wochen auch, hat sich jetzt allerdings in nen handfesten Defekt des Gebläsemotors gemausert... das Ding vibriert auf höchster Stufe so das es jedem Vibrator konkurrenz macht... und man meint das halbe Armaturenbrett fliegt einem um die Ohren... Samstag wird repariert, wie gut das man jemand hat der einem das macht, das gibt ja ne größere Geschichte mit dem Armaturenbrett... wenn ich da den Arbeitslohn zahlen müsste... :ojeoje:
     
  9. #9 HannesWagner_xf, 21.01.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0

    hehe ein vibrator im amaturenbrett? das hatte ich auch bereits, bei mir hatten sich ein paar blätter des rotors verabschiedet, einmal neuer gebläsemotor + rotor, denn den rotor gibts nich einzeln, gott sei dank ist es während der garantie passiert :)
     
  10. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Na sei froh das das noch in der Garantie war... bin mal gespannt was uns da offenbart wird wenn wir das Cockpit abbauen... :roll:
     
  11. #11 HannesWagner_xf, 22.01.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    kleiner tipp, du musst nicht das amaturenbrett ausbauen um an den lüfter zu kommen :)
    du legst dich in den Fahrerfußraum, machst die verblendungen weg, baust die pedalerie aus, klappst die lenksäule weg, et voila schon siehst du das mistding. ist nichtmal mit schrauben befestigt wenn mich nicht alles täuscht sondern nur eingedreht.
    ich habs nur von außen beobachtet, ich stelle mich gerne mit in die werkstatt wenn mein auto drin steht :)

    der motor bzw das rotorblatt ist meines wissens nach auch nciht günstig, mein händler faselte iwas von um 400 € ohne arbeitszeit
     
  12. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    So, fertig repariert :)

    @Hannes

    Wir habens so gemacht wie du gesagt hast, hast recht gehabt, Pedalerie weg, Verkleidung weg, Lenksäule ist geblieben, ging auch so mit ein bisschen gefummel...
    Das Rotorblatt war an einer Stelle durchgerissen und durch die entstehende Unwucht war auch die Welle am Arsch... einmal komplett getauscht.
    Teilekosten, also das komplette Ding, ist ja nicht grad klein, Motor, Welle, Rotorblatt kam auf 231 €. Gut das ich keine Arbeitskosten zahlen muss ;) Hat von mir ne Blu-Ray bekommen und gut war :) Aber wie dein Händler auf 400 € kommt ist mir schleierhaft... 231 € ist der offizielle Preis von Renault für das komplette Bauteil. Da waren vielleicht doch schon Arbeitskosten mit drin...

    Peter
     
  13. #13 HannesWagner_xf, 24.01.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    hehe freut mich das es geklappt hat,

    naja das war n preis aus dem bauch raus, ich habe nie etwas gezahlt da es ja in der garantie war :) aber dennoch, auch 231 € sind nicht ohne, der wechsel geht ja denke ich, bis auf die rückenschmerzen die man bekommt...

    beobachte mal den klemmring fürs bremspedal, bei mir hat der sich nachm wechsel laaaangsam gelockert ;)
     
  14. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Klar, 231 Euro die nicht geplant waren... immer ärgerlich...
    Danke für den Tip mit dem Klemmring, werd ich mal beobachten ;)
     
Thema:

Knacken beim Fahren der Lüftungsteuerung (Klima Autom.)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden