Lampenwechsel H7

Diskutiere Lampenwechsel H7 im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, ich weiß, dass es hier schon einiges über Lampen- bzw Glühbirnenwechsel im Forum gibt. Trotzdem verspüre ich das Bedürfnis euch...

  1. MA!N

    MA!N Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass es hier schon einiges über Lampen- bzw Glühbirnenwechsel im Forum gibt.
    Trotzdem verspüre ich das Bedürfnis euch mein Erlebnis beim Freundlichen mitzuteilen.

    Bei mir waren innerhalb von 3 Tagen bei Lampen der Hauptscheinwerfer kaputt, ich hatte mich hier mal umgeschaut zwecks Eigeninitiative,
    aber aufgrund mangelnder Freizeit momentan entschied ich mich doch die Profis ranzulassen.
    Meine Renault Werkstatt hat mir dann auch mal glatt 80,- Tacken für den Spass berechnet.
    Auf Nachfrage hieß es dann: „Ja, dafür muss ja die Stoßstange runter um die Birnen zu wechseln!“!

    Ist das nu tatsächlich so, oder hat man mich ganz dick verarscht?
    Finde den Preis eine Unverschämtheit, zumal ich in diversen anderen Beiträgen etwas um die 25,- Euro gelesen hatte…

    *grummel*
     
  2. #2 steffenbank, 26.01.2009
    steffenbank

    steffenbank Megane-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht wie das bei deinem ist, aber bei meinem GrandTour sind solche "Klappen" in den Radkästen, welche man aufmachen kann. Dadurch kann man dann die Birnen wechseln. Habe bei mir gerade die aufer Beifahrerseite gewechselt. Zeitaufwand 10min mit etwas rumgefummel.
     
  3. #3 Art Vandelay, 26.01.2009
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    2
    Ich habs jetzt grad nicht mehr im Kopf: H7 ist das Abblendlicht?

    Das kann man nämlich *wirklich* wechseln, ohne dass man das Auto zerlegen muss. Nach einem ganzen Nachmittag mit blutenden Händen bin ich mit dem Wechsel inzw. auf ca. 7 min auf der Fahrerseite, 4 min auf der Beifahrer-Seite runter.

    Dass eine Renault-Werkstatt niemanden hat, der das zusammenbringt, ist traurig oder sie haben wirklich nur irgendwelche Bauern mit Riesenhänden als Angestellte, die kein Feingefühl haben, die Halte-Klammer ohne Sicht zu lösen und wieder einzuhaken.
     
  4. mb2609

    mb2609 Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    2
    Wenns die Abblendlichtbirnen sind, brauch die Stoßstange nicht runter. Bei den Fernlichtbirnen weiß ich es nicht genau, habe ich noch nicht gewechselt. Mal bei Reno anrufen und beschweren.
     
  5. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde mich auch bei Renault beschweren.
    Denn die Aussage, die Stoßstange muss runter ist verkehrt.
    Im Serviceheft und in den Werkstatt-PDFs steht eindeutig drin, dass dafür die Klappen in den Radkästen ausreicht. Und mit Übung geht das auch.
    In der Werkstatt sollte das mit Hebebühne sogar noch einfacher gehen.

    Einer der örtlichen Renault-Händler meinte das auch mal zu mir. Da hab ich ihm gesagt, wieso dass in der Betriebsanleitung anders steht und ich das auch selber schon durch die kleinen Luken gemacht habe.
    Dann hab ich mich für den Service bedankt und meinte, da mach ich das lieber selber. Man hat der Augen gemacht. :lol:

    Bei nem anderen Händler machen die das als Service. Auto kurz in auf die Bühne, Klappe auf, Hand rein, Birne raus, neue rein, fertig.
     
  6. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Ich wechsel auch immer selber, aber durch die Klappen schaffe ichs einfach nicht (Bärenpranken - oder einfach nur zu blöd lt. Aussage von manchen hier ?!? )
    Und ausserdem hab ich kein Bock mir die Lampen beim Einbau zu verkratzen :P

    Ich hab die Frontstoßstange mittlerweile in 4 Min runter und wieder drauf und wechsel dann die Lampen dann ganz gediegen und ohne Kratzer an Mensch und Material :D
     
  7. #7 ManoloS, 26.01.2009
    ManoloS

    ManoloS Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi, mir geht's wie Art V.. Der erste Wechsel war mit "Blut, Schweiß und Tränen" verbunden, aber mittlerweile geht es echt fix. Ich baue dazu aber das Rad ab. Da hat man einfach mehr Platz. "Wechselintervall" für Abblendlichtlampen sind bei mir mit Philips übrigens 40.000km.
    Wenn ihr da einmal dran seid, biegt am besten die Kontakte der Blinkerlampenfassung nach. Ist sonst der gleiche Aufwand nochmal. Bei mir ist erst der Blinker und eine Woche später das Abblendlicht ausgefallen. Da kommt Freude auf!

    Gruß,
    ManoloS
     
  8. #8 Art Vandelay, 26.01.2009
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    2
    Hast du eine Digitalkamera mit Video-Funktion? Dann mach doch bitte mal für uns ein kleines YouTube-Video. Wie man das unter 10min (die 4 waren doch etwas untertrieben, oder? 8) ) macht, würde viele von uns brennend interessieren... DANKE!
     
  9. #9 Swobonator, 26.01.2009
    Swobonator

    Swobonator Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde sagen die haben dich kräftig über´s Ohr gehauen.

    Ich bin Büroakrobat ohne viel technisches Verständnis, aber das Abblendlicht wechsel ich mittlerweile in weniger als 10 min. durch die kleine Serviceklappe.

    Hab es sogar schon geschafft auf der Beifahrerseite die Blinkerbirne zu wechseln. ( Stolz ) :lol:
     
  10. andz27

    andz27 Megane-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    5
    Das ist ja echt eine UNVERSCHÄMTHEIT :rotekarte: :shoot: :hammer: !!! Nur weil die WS nicht in der Lage ist die Lampe, durch die Klappe zuwechseln, sondern dafür das ganze Auto auseinanderbaut, sollst du dafür bezahlen!?!?!? Das zeigt mir wieder wie toll die Renault-Werkstätten sind.....

    Ich würde mich erstmal kräftig bei denen beschweren, was das soll! Gegebenenfalls eine andere Werktstatt danach fragen und deine WS damit konfrontieren und natürlich mit der Bedienungsanleitung! Wenn das nicht hilft, musst du dich eben bei Renault selber melden, den Vorgang schildern und dich beschweren!

    Ich wechsle die Lampen selber, ist eigentlich kein Problem....


    ...am Ende kann ich nur sagen das ich einfach fassungslos bin über diese Dreistigkeit, es ist einfach traurig......den müsste es eigentlich schon peinlich sein für einen Lampenwechsel 80€ zuberechnen, aber das zeigt wohl wieder eine totale Unfähigkeit und ein imenses Desintresse!
     
  11. Uwe-2

    Uwe-2 Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Müll, was deine Werkstatt erzählt. Meine Wechselt die H7 durch die Serviceöffnung im Radkasten (auf der Hebebühne).

    Ich selbst habe das auch schon ohne Hebebühne bei demontiertem Rad gemacht. Kostet ohne Übung Zeit und ein paar Schürfwunden.
     
  12. #12 Udscher, 26.01.2009
    Udscher

    Udscher Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    2
    höhö, fahrer UND beifahrerseite in 2 min!

    also es ist wahrhaftig schwer die zu wechseln wenn man es noch nie gemacht hat, aber nach bissel probieren gehts dann doch ganz gut. eine renno-werkstatt sollte das normalerweise locker in der zeit hinbekommen in der du wartest und nen kaffee bekommst. das sind aber wohl nur traumvorstellungen!
     
  13. #13 schnauzer111, 26.01.2009
    schnauzer111

    schnauzer111 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ...gibt es diese Klappe im Radkasten auch schon bei Phase I, vielleicht komt da der Preis her? :-?
     
  14. #14 *speeedy*, 26.01.2009
    *speeedy*

    *speeedy* Megane-Experte

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Jap, Klappe gibts auch beim Phase I... :frown:
     
  15. MA!N

    MA!N Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich habe gestern erstmal bei Renault Deutschland angerufen, mich dort ein wenig ausgelassen, die Dame hat sich alles notiert und mich dann darauf verwiesen mit meiner Werkstatt Kontakt aufzunehmen.
    Ob das Ganze von Erfolg gekrönt sein könnte vermochte Sie mir nicht zu sagen, da „jeder Renault Händler ja quasi eigenständig arbeitet“!
    Ich werde mich wohl am Wochenende, sobald mein Alkoholspiegel es am Samstag morgen zulässt, auf den Weg zur Werkstatt machen und kräftig Dampf ablassen. :hammer:

    Zudem habe ich eigentlich gerade vor ein neues Auto für meine Frau zu kaufen (was der Händler auch weiß, während des Verkaufsgespräches erfolgte die Reparatur :-).
    Aber auch preislich ging da nicht viel, ich kaufe nun schon das 4. Auto in diesem Haus. Aktuell wird der Twingo z.B. abzüglich dieser Abwrackprämie ja für 5.990,- Euro angepriesen.
    Angeblich ist es dem Händler aber nicht möglich etwas am Preis zu machen, zumal ja noch Zulassung (125,-) und „Überführungskosten“ (730,-) hinzukommen. Er ist also fix eingefahren auf 6.845,- Euro. Ob ich bei Ihm nu kaufen soll...??? :rotekarte:

    Nun, ich werde euch auf dem Laufenden in Bezug auf meine „Reklamation“ halten :fies:1
    Viele Grüße
     
Thema: Lampenwechsel H7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lampe wechseln renault megane 3

    ,
  2. lampenwechsel renault megane

    ,
  3. renault megane 2008 Lampenwechsel

    ,
  4. megane 2 lampenwechsel,
  5. renault megane lampe wechseln,
  6. lampen renault scenic 3,
  7. renault scenic 2009 Birne wechseln,
  8. renault scenic 2 forum leuchtmittel wechseln,
  9. lampenwechsel renault megane 3,
  10. renault h7 wechseln,
  11. renault laguna lampenwechsel Welche lampe,
  12. renault megane 2008 glühbirnenwechsel,
  13. renault wechsel der HV lampe,
  14. Lampenwechsel Megane 2,
  15. renault megane 4 lampe,
  16. lampen renault,
  17. renault scenic lampenwechsel,
  18. lampenwechsel renault megane II,
  19. h7 scheinwerferbirne wechseln,
  20. glühbirne wechsel bei senic lll in einer Renault Werkstatt,
  21. wie wirt eine scheinwerferbirne gewechselt reno megan,
  22. xenonlampenwechsel renault,
  23. renault megane 4 lampen,
  24. renault megane 2 Cabrio Leuchtmittel,
  25. Renault megane Lampe
Die Seite wird geladen...

Lampenwechsel H7 - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Wo sind die Schrauben zum Scheinwerfer einstellen? (H7)

    Wo sind die Schrauben zum Scheinwerfer einstellen? (H7): Hallo allerseits, ich nutze mal den alten Beitrag, damit ich keinen neuen öffnen muss. Beim letzten Lampenwechsel habe ich an meinem rechten...
  2. Philips X-tremeUltinon gen2 LED X-treme Ultinon Auto-Glühlampen H7 (2Stück)

    Philips X-tremeUltinon gen2 LED X-treme Ultinon Auto-Glühlampen H7 (2Stück): Moin, biete obiges LED-Set an, NP 143,- (Kauf Jan 2019), VP 120,- incl. Versand, passen nicht in meine Scheinwerfer.
  3. LED H7 ?

    LED H7 ?: Hallo Forianer, ich rüste gerade meine gesammte Wohnungsbeleuchtung auf LED um. Die zwei wichtigsten Vorteile sind der geringere Strombedarf bei...
  4. H7 100Watt möglich?

    H7 100Watt möglich?: Hallo, wenn ich richtig gesehen habe hat der Megane 3 für Abblendlich und für Aufblendlicht H7 mit 55 Watt. Berauschend ist die Sicht in der Nacht...
  5. Megane 3 Bi-Xenon: H7 Leuchte als Fernlicht aus Programm löschen ?

    Bi-Xenon: H7 Leuchte als Fernlicht aus Programm löschen ?: Hallo zusammen, ist es beim Megane 3 mit Bi-Xenon möglich, die zusätzliche H7 Birne beim Fernlicht "weg zu programmieren"? LG Christian
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden