Lenkradmittelstellung bei langsamer Fahrt?

Diskutiere Lenkradmittelstellung bei langsamer Fahrt? im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum - zumindest als Benutzer, hab aber schon ein bischen mitgelesen und finds recht interessant!!! Ich hab...

  1. #1 Anonymous, 19.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,
    ich bin neu hier im Forum - zumindest als Benutzer, hab aber schon ein bischen mitgelesen und finds recht interessant!!!

    Ich hab jetzt auch schon gleich mal ein Problem:
    Habe mir vor 4 Wochen einen Megane Grandtour (1,9dci) gekauft, etwa 1,5 Jahre alt und 30000km.
    Jetzt bin ich zwar gern sportlich unterwegs, aber bei den derzeitigen Dieselpreisen (*heul*) fährt man dann doch öfters mal im unteren Drehzahlbereich - also bei 1000 bis 1500 Umdrehungen - und genau hier kommt mein Probelm:
    Fahre ich langsam zieht mein Meggie nach links, die Lenkradmittelstellung scheint nicht zu stimmen. Gebe ich GAs ist das Problem weg, er fährt odentlich geradeaus!

    Laut meinem "freundlichen Renaultpartner" ist das völlig normal, "machen praktisch alle Meganes" dass sie beim untertourigen Fahren und im Schubbetrieb nicht wissen wor vorne ist und es ist auch nicht ("...und auf gar keinen Fall und auf Garantie sowieso, nein, nein, nein, ...") möglich das Auto zu reparieren, ich habs so gekauft und Megane ist halt so...

    Glaub ich nicht!
    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Problem? HAt das tatsächlich jeder Megane? Kann der Fehler behoben werden? Woran könnte es liegen?

    Tja, eine Menge Fragen und hoffentlich auch die ein oder andere Antwort!

    (ich hab übrigens in der Suche nach dem Problem geschaut und nichts gefunden - ganz so oft kann das Problem nicht aufgetaucht sein - oder darf man mit dem Megane etwa nicht langsam fahren :-) ?

    Danke, Grüße,
    Volker
     
  2. #2 Anonymous, 19.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Quatsch, ist nicht so....Spur einstellen lassen?
     
  3. #3 Anonymous, 19.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    danke für die schnelle Antowrt!
    Spur glaube ich nicht, da es Drehzahlabhängig ist. Genaugenommen bin ich mir bei der Drehzahl nicht sicher, aber es ist auf jeden Fall Lastabhängig: ist Zug auf den Reifen (Beschleunigen, fahren bei höherem Tempo oder in kleinem Gang) fährt er gerade; Schubbetrieb, also langsames ausrollen auf die Ampel, langsames losfahren z.B. aus einer Kreuzung stellt das Lenkrad nicht mehr in die Mitte, sondern eben leicht links davon zurück!
    Volker
     
  4. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    Willkommen im Forum ...

    Die Aussage .. das machen alle Maganes .. ist eigentlich schon eine halbe Bankkrotterklärung deines Händlers, denn Meganes fahren defintiv geradeaus, ja das bekommt Renault im Jahre 2008 schon hin ;)

    Spur prüfen lassen, evtl. Reifen überprüfen, alles was damit zu tun haben kann eben .. soll die Werkstatt mal suchen gehen ..

    lg
    tom
     
  5. #5 Anonymous, 19.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So ein Verhalten hat man, wenn an der Lenkung was ausgeschlagen ist....aber dafür ist Deiner eigentlich zu neu, oder? Es sei denn, der Vorbesitzer hat nen Bordstein rasiert....
     
  6. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Sag doch dem Meister daß es normal ist, daß man bei sowas 30% des Kaufpreises wiederbekommt... na wie wird wohl die Vorgehensweise sein ? Erst mal auf die Bühne und alle Fahrwerksteile auf Beschädigungen ( verbogen) und Verschleiß ( ausgeschlagen) prüfen.. ebenso, ob die Räder richtig montiert sind.. wenn alles ok ---> Spur vermessen+einstellen... danach müßte es wieder ok sein .. der Megg hat seine Macken, aber halbwegs grade aus fährt er dann doch :-)
     
  7. #7 ASpeed_xf, 20.06.2008
    ASpeed_xf

    ASpeed_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also bei mir ist das auch so, zwar nicht viel, aber bei langsamer Fahrt (Schritttempo) kippt das Lenkrad meistens nach links. Ab ca. 50 km/h fährt das Auto aber super geradeaus, Spur wurde schon kontrolliert und nachjustiert - lt. Spurvermessung passt die Einstellung jetzt zu 100%.

    Felgen sind bei mir auch erst diesen Sommer neu gewuchtet worden, Reifen sind OK, Radaufhängungen auch. Ich hab auch mal mit dem Mitglied Georg diskutiert, dem sein 2004er GT hat es auch ein wenig, dass die Lenkradstellung nicht immer 100%ig passt (ich hoffe ihr versteht wie ich das meine...).


    LG, ASpeed
     
  8. #8 Anonymous, 20.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    danke für die Tipps, aber es geht leider genau in die Richtung die ASpeed beschreibt, der einzige Unterschied ist dass es bei mir eigentlich immer bei untertourigem Fahren auftritt, also z.B. 70-80km/h im 6. Gang!
    (also genau die Situationen, die man bei einer üblichen Probefahrt nicht ausprobiert...)


    FAlls noch jemand Ideen hat würd ich mich sehr freuen, auch über Wertminderung, Gewährleistung GArantie,... geht da was, wenn ja wieviel,...???

    Vielen Dank
    Volker
     
  9. #9 ASpeed_xf, 20.06.2008
    ASpeed_xf

    ASpeed_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal gehört dass diese "Ungenauigkeit" mit der elektrischen Servolenkung zu tun haben soll. Genaueres kann ich dir jetzt auch nicht sagen.

    Bei mir ist es auf Grund dessen, dass es nur bei der Fahrt im Schritttempo auftritt nicht wirklich lästig, aber wenn es bei dir auch bei 80 km/h noch ist, dann würde ich das Auto wirklich mal auf die Bühne heben lassen.

    Du hast bei deinem Auto noch die gesetzliche Gewährleistung. Sprich der Händler MUSS Fehler, die bei Übergabe des Autos schon da waren (davon gehe ich beim o. g. Problem aus) KOSTENLOS nachbessern. Er kann sich davon nur damit befreien, dass er dir BEWEISEN kann, dass der Fehler erst aufgetreten ist, nachdem du das Auto übernommen hast.

    Also mein Tipp: Ab zu Renault, Leihwagen verlangen und sagen, dass das gerichtet werden muss. Sollte der Händler nicht wollen, ein Anruf bei Renault (in deinem Fall wahrscheinlich Renault Deutschland) hilft oft Wunder!!!


    LG, ASpeed
     
  10. Maddin

    Maddin Megane-Experte

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    also mein lenkrad ist auch um ein paar grad nach links verdreht. wie wenn der servo falsch zentriert wäre...
    auch auf der landstraße ist der effekt noch da.
     
  11. #11 Art Vandelay, 21.06.2008
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    2
    Also mir ist was ähnliches aufgefallen, nachdem ich auf Renno umgestiegen bin: Früher (Opel Astra, schmale Leichtlaufreifen) konnte ich easy mit dem Fuss lenken, wenn ich gerade beide Hände zum Essen, Trinken, Telefonieren, Sonnenbrille suchen, CD-Wechseln, Schnürsenkel binden, Rasieren etc beschäftigt war. Das geht beim Renno nicht mehr: Es ist eigentlich ständig ein bisschen "Kraft" notwendig, das Auto beim Geradeausfahren zu halten.

    (Ich hab die originalen 225er-Reifen drauf, wenn ich mich recht erinnere.)

    Zuerst dachte ich auch, dass irgendwas mit der Lenkung nicht passt. Aber dann bin ich draufgekommen, dass es vom Gefälle der Strasse abhängt: Wenn die Strasse nur 0,5° auf eine Seite geneigt ist, zieht das Auto in diese Richtung. Und zwar auf beide Seiten gleich stark. Ebenfalls ist es extrem anfällig auf Spurrinnen.

    Ich glaube, das hängt einfach mit dieser elektrischer Gummi-Lenkung zusammen, die Renno hat. Dafür kann man auch mit dem kleinen Finger um die schärfste Kurve fahren. Ich war die Woche mit einem BMW mit M-Paket unterwegs und dort tritt das nicht auf. Die Lenkung ist dort viel direkter. Benötigt aber auch mehr Kraft zum Lenken. Von der Spurtreue ist es aber im Vergleich zum Renno so, als würde man auf Schienen fahren.
     
  12. #12 ASpeed_xf, 21.06.2008
    ASpeed_xf

    ASpeed_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    @ Art:

    Ich denke auch dass es die elektro-hydraulische Servolenkung mit der geschwindigkeitsabhängigen Unterstützung ist.

    Dass das Auto in eine Richtung zieht wenn die Straße nur minimal hängt ist mir auch schon aufgefallen. Gleiches gilt auch für Spurrillen, denen geht der Wagen extrem nach; wenn ich das mit meinem alten Megane I vergleiche.

    Den Vorteil der extremen Lenkunterstützung hast du ja auch gleich erkannt, man kommt mit dem kleinen Finger in jede Parklücke... Ich denke dass auf Grund der bereits oftmals in den Fachmagazinen kritisierten Megane-Lenkung diese für die Phase 2 und die Renault-Sport Modelle auch überarbeitet wurde, die Lenkung soll da deutlich besser geworden sein.

    Auch gibt es die geschwindigkeitsabhängige Servo in höherwertigen Renault (z. B. Espace meines Vaters mit 2.0 dCi @ 150 PS, Vollausstattung mit Leder und 17 Zoll Alus, ...) witzigerweise nicht, die war bei ihm auf der Extraliste. Und der Renault Verkäufer hat ihm davon abgeraten... Das sagt meiner Meinung nach eh schon alles. Dafür lenkt sich der Espace halt auch um einiges schwerer...


    FG, ASpeed
     
  13. #13 FendiMan, 21.06.2008
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    109
    Mit den 225er Sommerreifen fährt mein Megane auch jeder kleinen Bodenunebenheit nach, mit den originalen 205ern ist er ziemlich Spurtreu.
     
  14. #14 Daniel_xf, 21.06.2008
    Daniel_xf

    Daniel_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Meiner zieht beim Langsamfahren auch ganz minimal nach links, das Lenkrad kippt manchmal ein paar Grad nach links. Spur ist eingestellt und passt. Von daher hat der Händler evtl. nicht völlig unrecht, dass das bei vielen Megane so ist.
     
  15. #15 Art Vandelay, 21.06.2008
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    2
    Ahja, hab grad ein bisschen recherchiert:

    http://www.auto-motor-und-sport.de/foto ... _13999.hbs
    "Bereits 2004 verbesserte Renault die Lenkung. Gewichen ist die unbeholfene, grobmotorische Art der Servo-Unterstützung, geblieben sind die künstlichen Rückstellkräfte einer Spielekonsole. Immerhin spricht die Lenkhilfe seitdem harmonischer und weniger unvermittelt an."

    Jojo, super, wenn ich das mit Phase I und Phase II gewusst hätte, hätte ich niemals meinen gekauft. Da ist man offenbar Beta-Tester.
     
Thema: Lenkradmittelstellung bei langsamer Fahrt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkrad stellt sich nicht automatisch bei langsamer Fahrt zurück

Die Seite wird geladen...

Lenkradmittelstellung bei langsamer Fahrt? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Batterie während Fahrt nur 13.2 V ? OK ?

    Batterie während Fahrt nur 13.2 V ? OK ?: Es gibt so Zigarettenanzünder-Messgeräte die ja die Voltzahl anzeigen. Meiner hat im Stand 12.4 aber während der Fahrt 13.2. Die OK Tabelle zeigt...
  2. Sommerfeeling - Was fahrt ihr am Liebsten?

    Sommerfeeling - Was fahrt ihr am Liebsten?: Da ich anfange, starke Vorurteile aufzubauen was meinen Meggi angeht interessiert mich immer mehr, wie das andere Leute sehen. Wie fahrt ihr am...
  3. Megane 3 EDC Update (EDC fährt ruckartig an, rubbelt)

    EDC Update (EDC fährt ruckartig an, rubbelt): Gibt es mittlerweile Updates für das EDC beim Megane 3 ? Meines fährt relativ ruckartig an und rubbelt zum Teil etwas (wie wenn eine Kupplung...
  4. Megane 3 EDC Problem - ruckeln, Vibrationen und Geräusche bei langsamer Fahrt/abbiegen

    EDC Problem - ruckeln, Vibrationen und Geräusche bei langsamer Fahrt/abbiegen: Hallo zusammen Ich habe einen Megane 3 Grandtour 110dci mit EDC gekauft. Dieser hat noch 3 Wochen Werksgarantie (ist dann 3 Jahre und 31'000km)....
  5. Megane 2 Fensterheber fährt von alleine runter

    Fensterheber fährt von alleine runter: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, was mich letztens einen Nassen Hintern beschert hat, da das Fenster nach meiner Arbeit runter gefahren war....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden