Lichtsensor ...

Diskutiere Lichtsensor ... im Elektronik Forum im Bereich Technik; hi, sagt mal Leute, weiss einer von euch wo der Lichtsensor sitzt, der für das automatische Einschalten des Lichtes verantwortlich ist ? Habe...

  1. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    sagt mal Leute, weiss einer von euch wo der Lichtsensor sitzt, der für das automatische Einschalten des Lichtes verantwortlich ist ? Habe schon bemerkt, das er in Unterführungen etc. nicht reagiert, fahre ich in die Garage, geht aber jedes mal das Licht an ... :roll:

    grüsse
    Thomas
     
  2. #2 Anonymous, 22.05.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Sensor sitzt im Bereich des Innenspiegels. (Außen)

    Der Sensor reagiert nicht auf jeden "Mist" vorallem wenn die Sonne scheint, wenn du in einen Tunnel, Tiefgarage etc. fährtst geht das Teil 100%.
    (Ist halt ein elektronisches Bauteil ohne Empfindungen)

    Und das ist auch gut so.

    Micha
     
  3. #3 Anonymous, 22.05.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bringt Dir zwar nix, aber: ich habe die Automatik ausgeschaltet und den Schalter immer auf Stellung "Licht ein". Das Licht geht automatisch aus, wenn Du den Motor abstellst und aussteigst (mit Karte am Körper bzw. nicht im Schlitz) und automatisch an, wenn Du einsteigst und startest. Da ich sowieso immer mit Licht an fahre, finde ich diese Funktion superkomfortabel. :freu:
     
  4. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    aha,

    also liegt er im schraffierten Bereich des Innenspiegel, da liegt ja glaube ich auch der Regensensor, oder ist der in der Frontscheibe verteilt ?

    Mir fiel es nur auf, wenn ich durch eine Unterführung fahre, bei der noch etwas Tageslicht von einer Seite reinkommt, dann muss ich das Licht noch von Hand einschalten, gehe mal davon aus, das es dann so im Grenzbereich liegt. Ansonsten funktioniert er ja reibungslos. :D

    @Docker
    Ich mache auch sehr früh das Licht an, nicht wenn es taghell ist, aber ich bin auch immer wieder schockiert, wie gerade Fahrer dunkler Autos auch noch bei Dämmerung ohne Licht rumfahren ... halte ich für höchst bedenklich. Warscheinlich verpennen einfach viele, das Licht rechtzeitig einzuschalten . :frown:

    grüsse,
    Thomas
     
  5. #5 Anonymous, 22.05.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fahre immer und überall mit Licht, egal, zu welcher Tages- oder Jahreszeit. Das bichen Mehrverbrauch ist mir die riesige zusätzliche Sicherheit wert. Hier gibt es viele Landstraßen, die wie Schneisen durch Wälder führen. Gerade bei Sonnenschein sieht man Autos nicht, die im Schatten der Bäume fahren. Aber da gibt es bei den Leuten kein Bewutsein für. Sowas wird einfach nicht gefördert. Wie vieles. So auch, daß es das Rechtsfahrgebot gibt. Das sind die Dinge, mit denen man sich so täglich herumärgert. Ich fahre täglich über die 4spurige A5 DA-F. Was glaubst Du, wie viele meinen, sie dürften sich die Fahrspur frei auswählen, egal, wie viel Verkehr herrscht und wie schnell sie fahren! :ashamed: Da kommst Du, weil alles frei ist, mit 160 auf der Spur ganz rechts an und zwei Spuren links neben Dir fährt einer mit 140 und überholt gar niemanden, Kilometer lang. Es ist einfach nur irre! Die merken nicht einmal, wenn Du an ihnen vorbei fährst. Auch, wenn Du sie regelgerecht überholst und dann vor ihnen 2 Spuren nach rechts fährst, schnallen die es nicht. :frown:
     
  6. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ja ich denke wir werden in den nächsten Jahren sicher auch eine generelle Lichtanschaltpflicht bekommen, wie sie ja auch schon in anderen Ländern eingeführt wurde. Der Mehrverbrauch ist minimal, es kostet dich halt etwas eher ein paar neue Birnen oder beim Xenon eine neue Einheit, aber der Sicherheitsaspekt ist da wohl ganz klar erhebllich höher.

    Zur Autobahn .. ja überall das selbe Leid ... auf der 3 spurigen fahren sie mit 110 auf der zweiten Spur, nie rechts, 'schön' bequem das man alle paar Kilometer ohne Spurwechsel die LKWs überholen kann. Das ist total gefährlich, entweder muss man sich rechts vorbeirollen lassen, ohne das es als überholen gilt ?! oder man muss auf die linke Spur, wo ganz andere Geschwindigkeiten gefahren werden.

    Es bleibt die alte Weisheit .. wenn du mal ein paar Idioten sehen willst, dann fahre einfach mal ein paar Kilometer Autobahn. Aber genauso schlimm finde ich die Kiddies in ihren 2.0er TDI etc.. durchgezogegene Linien, Geschwindigkeitsbeschränkungen ... alles völlig egal, das ist das Hirn echt komplett auf 'off' geschaltet. Ich lasse mich nicht mit 120 in eine Baustelle drängeln .. brauche meinen Führerschein noch .. :D

    grüsse
    Thomas
     
  7. #7 Anonymous, 22.05.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So ist es. Ein Leben oder nur ein paar Wochen ohne Lappen würde einiges verdammt kompliziert machen.
    Daher bin ich froh, einen Tempomaten zu haben. Bei Tempolimits knalle ich den rein und fahre höchstens 16 km/h, meist nur 12 km/h zu viel. Dann macht's nach Abzug der Toleranz höchstens noch eine Geldstrafe aus oder es kommt nicht einmal ein Protokoll. :D

    Oh, wir sind wir mächtig Off Topic. :mrgreen:
     
  8. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    also ich finde die Einstellung des Sensors (für tagsüber) nicht so besonders geglückt .. irgendwie 'sieht' der scheinbar zu sehr nach vorne ..

    Stand gestern unter einer Autobahnbrücke im Stau.. da wars zappenduster .. aber da er von vorne noch etwas Licht sah, kam da nix.... fahre ich aber in die Garage, von es viel heller ist, er aber im geschlossenen Raum wenig Licht von vorne bekommt, springt das Licht sofort an .. mhh.. naja. mache das Licht in Tunneln usw. meist von Hand an ...

    Aber Abends und Nachts funktioniert er wunderbar .. find ich schon gut, das man dann nicht ohne Licht fährt, wenn man es mal vergessen sollte.

    grüsse
    Thomas
     
  9. #9 Anonymous, 28.05.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit der Garage und dunklen Unterführungen ist das bei mir (logischer- weise ) genauso......

    Verstehen kann ich das auch nicht.....ist irgendwie unlogisch.

    Micha
     
  10. #10 Greyzoner, 28.05.2004
    Greyzoner

    Greyzoner Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Da ich nicht über eine Garage verfüge, ist das bei mir selten ein Problem, allerdings nervt mich der Einschaltpunkt bei schlechter Witterung. Wenn es in Strömen regnet, fahre ich auch mit Licht, wo ich bei anderem Wetter das Licht noch nicht eingeschaltet hätte. Deshalb würde ich es gut finden, wenn der Lichtsensor mit dem Regensensor gekoppelt wäre und dann eine niedrigere Ansprechschwelle hätte wenn der Scheibenwischer in Betrieb ist.
     
  11. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    ja das wäre sicher keine schlechte Idee ... bei der Garage ist es so (ich fahre immer vorwärts rein), das eben das Licht sofort an geht, wenn ich die Garage fahre und auch morgens sofort angeht, wenn ich den Wagen in der Garage starte. Bei 'halben' Tunneln und Unterführungen habe ich jetzt festgestellt, das der Sensor einfach eine Zeit braucht, bis er reagiert. Stehe ich unter einer Autobahnbrücke im Stau, dann tut sich erst nix und nach 1,2 Minuten geht plözlich das Licht an, da scheint eine Zeitschaltung dabei zu sein .. ?! ...

    grüsse
    Thomas
     
  12. #12 Anonymous, 08.06.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann nicht Zweck der Übung sein. Licht braucht man sofort, wenn man es braucht und nicht erst nach 2 Minuten.
    Wenn Ihr mich fragt, funzt dieser Sensor nicht 100%ig sinnvoll, die sind imho nicht richtig konfiguriert.
     
  13. #13 Anonymous, 08.06.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habt ihr schoneinmal darüber nachgedacht das die Optik elektronisch reagiert also immer gleich......... und das es vieleicht unser Auge ist,das Helligkeiten anders wahrnimt.

    Sonne = Weite Pupille = dunkle Unterführung..... das ist meine Erklärung man müsste sich mal mit einem Luxmeter bewaffnen und die Helligkeiten messen.

    Ich will es soooo genau auch nicht wissen.
    Stört mich nicht wirklich das die Automatik nicht schaltet ,übrigens immer passt meine Theorie nicht z.B. heut Morgen schaltete die Automatik 10km nicht aus obwohl die Sonne schien.....

    Micha
     
  14. #14 Mégadict, 08.06.2004
    Mégadict

    Mégadict Einsteiger

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Sensoren...

    Lichtsensor funktioniert bei mir wunderbar, selbst bei kurzen Unterführungen ist er gleich da... ich zuerst er dann es das Licht.

    Der Regensensor ist viel schlimmer finde ich. Teilweise reagiert er auf die kleinste Mücke die ihr Leben auf meiner Scheibe aushaucht und dann wenn ich bei strömenden Regen überholen will und in den nassen Schwall des Zuüberholenden kommen braucht er ewig bis er die Geschwindikeit der Wischer anpasst.

    Übrigens Regensensor sitzt direkt, mittig an der Rückseite der WSS ein klein wenig unter dem Niveau des Innenspiegels und der Lichtsensor sitzt direkt im Innenspieglel auf der Rückseite...vielleicht ist es entscheidend wie der Innenspiegel eingestellt ist???

    Ein möglicher Grund wäre auch die unterschiedlichen WSS ?
     
  15. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hmm.

    ich fahre oft durch eine Unterführung, wo von links war noch Licht rein kommt, es aber im Gesamten schon so dunkel ist, das die Autos auf alle Fälle das Licht anhaben sollten. Da tut sich nix, da bekommt er irgendwo noch das Restlicht ab und veweigert sich ..

    zum Regensensor, den aktiviere ich eigentlich nur, wenn es nach Regen ausschaut, ansonsten nicht, aber über den haben wir ja auch schon einiges an Geschichten erzählt .... aber ich finde beide Sachen doch sehr angenehm und mag sie nicht mehr hergeben .. ;)

    grüsse
    Thomas
     
Thema: Lichtsensor ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault espace 4 lichtsensor

    ,
  2. lichtsensor pougot 807 defekt

    ,
  3. gelbett regensensor

    ,
  4. licht schaltet sich von selbst ein renault megane ,
  5. Lichtsensor Renault clio defekt,
  6. Renault Clio grandtour Automatik licht geht nicht mehr aus,
  7. Renault laguna 3 lichtautomatik spät an
Die Seite wird geladen...

Lichtsensor ... - Ähnliche Themen

  1. Ist das wikrlich der Lichtsensor?

    Ist das wikrlich der Lichtsensor?: HI Mein Lichtsensor ist mir leider seit heute ausgefallen. War bei Renault und zeigte mir wie man es austauschen kann, wenn ich es mir vom...
  2. mehrere Ausfälle: FH, Türöffner, Regen- /Lichtsensor

    mehrere Ausfälle: FH, Türöffner, Regen- /Lichtsensor: Servus Gemeinde! Innerhalb kürzester Zeit habe ich folgende Ausfälle feststellen müssen: 1.) Fensterheber hinten rechts lässt sich nur noch über...
  3. Lichtsensor

    Lichtsensor: Hallo! Hab bei mir die Tagfahrlichtschaltung drin! Kann ich die Schaltung irgendwie ausschalten (Sicherung, oder so) da ich einen Lichtsensor habe...
  4. Lichtsensor defekt / spinnt

    Lichtsensor defekt / spinnt: Mein Lichtsensor meint fast immer es wäre Nacht Sprich auch unter Tags geht im auto modus immer das Licht an und das Navi geht natürlich auch...
  5. Regen&Lichtsensor nachrüsten?

    Regen&Lichtsensor nachrüsten?: Hey, ich hab gerade bei Ebay durch Zufall ein Nachrüstset für den Regen und Lichtsensor gefunden. http://cgi.ebay.de/Regen-Lichtsensor-Re ......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden