Maßlos enttäuscht vom Händler

Diskutiere Maßlos enttäuscht vom Händler im Innenraum (Mechanik, Sitze, Materialien) Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Hallo an alle, die Tage habe ich mein Auto gereinigt. Mir ist aufgefallen, dass ich in der Handbremsmanschette und in der Schalthebelmanschette...

  1. #1 Anonymous, 03.01.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an alle,

    die Tage habe ich mein Auto gereinigt. Mir ist aufgefallen, dass ich in der Handbremsmanschette und in der Schalthebelmanschette Risse habe....
    Leider ist seit November meine Garantie abgelaufen. Heute habe ich bei Renault angerufen.

    Dort sagte man mir, dass es erstens keinen Rückruf gibt, zweitens die Garantie abgelaufen ist.
    Ich sagte, dass ich das nicht verstehen kann, dass bei einem 2 Jährigen Auto die Manschetten reissen....

    Die Antwort: Das ist Kunstleder...Irgendwie müsste ja der Preis von 23000 Euro zustande kommen..Bei BMW oder Mercedes sei dies echtes Leder. Aber dafür kostet das Auto ja das dreifache!

    Eine absolut Unbefriedigende Antwort! Heisst das jetzt, dass ich mir Scheisse auf 4 Rädern gekauft habe?

    Übrigens hat man mir direkt die Preise mitgeteilt: Schaltsack: 62,00 EUR......Handbremssack: 52,00 EUR! OHNE Einbau!

    Die Können mich jetzt am Arsch lecken!!!!!!!!!!

    Ich lasse das alles so.........


    Grüße

    Olli
     
  2. #2 Anonymous, 03.01.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Olli,

    Das ist der letzte Dreck den Dir dein Haendler erzaehlt.
    Wenn dein Auto scheckheft gepflegt ist, und dann noch immer beim gleichen Haendler warten lassen hast, dann ist das sowas von egal ob die Garantie im November abgelaufen ist, das is gerade mal ein kleiner monat. Bei einem gepflegten Auto drueckt Renault auch mal ein Auge zu bei einem kleinen Monat.

    Ich spreche da aus Erfahrung. :-)

    Setz Dir mal einen schicken Brief auf inkl. der unbefriedigender Antwort deines Haendler und schick das ganze nach Bruehl. Die werden sich schon melden.

    Selbst Kunstleder reisst nicht nach zwei jahren. Bei meinem T5 ist die manchette auch aus Kunstleder, und die ist auch nocht tip top.
    Lass Dir mal von denen keinen Baer aufreden, als ob der Preis unterschied zu BMW u.a. nur an der Schalthebel manchette laege. :nee: :nono:
     
  3. #3 Hunter65, 03.01.2011
    Hunter65

    Hunter65 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olli,

    zum (schwachen) Trost: auch bei meiner E-Klasse war der Schaltsack nur aus Kunstleder und begann nach vier - fünf Jahren deutliche Ausfallerscheinungen zu zeigen.

    Ansonsten kann ich mich Sheppers Meinung nur anschließen, rede mal mit Renault in Brühl!


    Servus

    Hunter
     
  4. #4 stronzo, 03.01.2011
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Muss ich Sheppers&Hunter65 mal Recht geben! Setz einen schicken Brief auf und ab damit nach Brühl! Verwende Worte wie: "...dann wird das, denke ich, das letzte Auto aus dem Hause Renault..." usw.!

    Bei meinem Clio sind nach 2 1/2 Jahren die Türgummis an der Seite gerissen (hat ein Megane nicht), die Dinger kosten 40 cent oder so! ABER: Dafür mussten die hinteren Scheiben raus, weil die mit denen verklebt sind! Die Kosten hätten sich auf über 400€ belaufen! Mein Händler gab mir auch nur den Rat sich an Renault zu wenden! Das habe ich auch gemacht, mit dem Ergebnis, dass Renault sich kulant gezeigt hat und ich nur 60€ Eigenanteil hatte, also ALLES haben sie nicht bezahlt, aber wenigstens das! Nach 2 1/2 Jahren dürfen solche Dinger auch ne reißen, das ist vielleicht so, wenn das AUto 12 Jahre alt ist, ja gut! Genauso verhält sich das bei Deiner Manschette! Also netten, aber bestimmten Brief nach Brühl und dann wird schon was! Von Nichts kommt nichts! Zucken musst Du Dich und Dein Händler kann wenig machen! Meiner hat damals auch angefragt, dem haben sie es abgelehnt, habe die Mail gelesen, mein Brief allerdings wurde positiv beantwortet! :) Also ran an Word und los gehts!
     
  5. #5 GrandTour, 03.01.2011
    GrandTour

    GrandTour Türaufmacher

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem mit den Rissen im Schaltsack kann ich nachvollziehen - die Haltung Deines Händler überhaupt nicht! Auch wenn es keinen offiziellen Rückruf gab/gibt, ist dies wohl ein bekanntes Renault-Problem. Beim meinem Auto (EZ 10/2009) hatte ich das gleiche Problem; inkl. Schaltknauf und Lenkrad-Kranz. Hier hat sich die Oberfläche gelöst und das Grundmaterial fühlte sich wie eine verdreckte und klebrige Oberfläche an.

    Ich habe telefonisch meinen Händler kontaktiert und ihm das Problem geschildert. Seine Antwort: "Jaja, Fehler ist bekannt. Wir bestellen Ihnen Lenkrad, Schaltknauf mit -sack und Handbremsen-Manschette." Bei mir war es allerdings noch innerhalb der Garantie.

    Also wie schon meine Vor-Redner geschrieben habe: Brief oder e-Mail aufsetzen und penetrant immer wieder abschicken. Hatte bei meinem vorherigen OPEL Astra auch Erfolg, bei einem Problem nach der Werksgarantie.

    Viel Erfolg!!!
     
  6. #6 Anonymous, 03.01.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da muss ich deinen Händler auch in Schutz nehmen.Wie er schon sagte gibt es keine Rückrufaktion und die Garantie ist auch abgelaufen.Da kann auch er nichts dran ändern.Würde er es von sich aus machen,würde er auf den Kosten sitzenbleiben.Irgendwann wäre er pleite.Ist in der Sache Pech.Und seine Äusserung ist ja auch irgendwie nachzuvollziehen.Ist nunmal kein Mercedes.So das reicht aber auch mit in Schutz nahme.Das sowas nicht sein darf,klare Sache.Also wie schon geschrieben wurde,einen sachlichen Brief! nach Brühl.Und lasse so bildliche Äusserungen wie ...am Arsch lecken weg. :grin:
    Sollte doch wohl Kulanz drinsein.Auf jedenfall viel Glück.
    Gruss
    Trinomic
     
  7. #7 Anonymous, 03.01.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, irgendwie ist der Händler ja im Recht, aber eine Art mit seinen Kunden umzugehen ist das mit Sicherheit nicht! Als wenn Du (falls überhaupt Renault) bei diesem Händler noch einmal ein Auto kaufst , oder?! Er hätte Dir ja wenigstens anbieten können, dass Du das Material bezahlst und er es Dir dafür kostenlos einbaut! :nono:
    Bekommst Du das bei einem Sattler das nicht evtl. sogar günstiger? Auf jeden Fall gutes Gelingen und schreib' Renault an. Lass mal hören, wie die Sache ausgegangen ist!

    PS: Da bin ich aber froh, dass ich die elekt. Handbremse ohne Manschette habe! :yahoo:
     
  8. #8 Night&Day, 03.01.2011
    Night&Day

    Night&Day Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    0
    Also ein bisschen Schofel ist das von Deinem Händler schon. Ich kann mich da an meinen Vorgänger, den Megane II RS erinnern, da waren auch die Sensoren für die Leuchtweitenregulierung (Xenon) nach "nur" 4 Jahren hinüber.
    Bin dann erst mal zum Händler und der Meinte die Rep. würde ca. 800 - 1000 € kosten. Bin da erst mal aus allen Wolken gefallen und hab ein bisschen lieb gemeckert... mein Händler meinte aber dann gleich ich solle mich schriftlich an Renault wenden und was schreiben von Kulanz und Scheckheftpflege.
    Hab ich dann auch gemacht, noch ein bisschen was vom Prestigeobjekt RS geschrieben und siehe da.... RENAULT hat mir eine Drittel-Regelung angeboten, 1/3 zahlt Renault, 1/3 zahlt mein Händler und 1/3 hab ich übernommen, was soll ich sagen - mein nächster war wieder ein RENAULT!
     
  9. #9 hansiop, 03.01.2011
    hansiop

    hansiop Megane-Kenner

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann auch nur empfehlen es direkt bei Renault bezüglich Kulanz zu probieren und andernfalls nochmal zum Händler zu gehen und sagen, dass wenn er das nicht so macht wie du es dir vorstellst, er dich das letzte mal gesehen hat. Und wenn dann letztlich nichts gezahlt wird, dann würde ich es einfach so lassen, bevor ich diesen überteuerten Ersatzteilewucher mitmache. Das ganze ist ja nur optisch etwas unschön.
     
  10. #10 Black GT, 03.01.2011
    Black GT

    Black GT Megane-Experte

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    7
    Mein Beileid zu deinem Problem aber wie hier auch viele schreiben einen Brief an Renault schreiben klingt easy dacht ich auch wars aber nicht. Hatte ja da auch einige Probleme welche ich hier ich hier auch erläutert hatte mit meinem AH also da angerufen bla die meinten setzen sich mit denen in Verbindung. Gesagt getan Woche später kam netter Brief von Renault von wegen das AH hatte Sache anders geschildert, jetzt steht Renault keine Schiedsentscheidung zu da sie die Sache als 3. nicht beurteilen können (hab ja auch keine Bilder ne und wenns AH beim einbau Teile beschädigt ist ja normal) jedes AH eigenständig ist usw...Ja wer jetzt glaubte das AH hat sich seit dem gemeldet der irrt gewaltig.
    Soviel zum Thema bei Renault Deutschland melden :ireful:
     
  11. #11 Higlander, 03.01.2011
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Dann war das ja höchswahrscheinlich einer der ersten Vorführwagen von 2008 und hatte höchswahrscheinlich schon bei deinem Kauf die Risse im Leder.

    Den Händler kann ich leider auch verstehen. Es kommt aber auch drauf an wie man miteinander umgegangen ist und wenn ich dann sowas lese: "Eine absolut Unbefriedigende Antwort! Heisst das jetzt, dass ich mir Scheisse auf 4 Rädern gekauft habe?" kann ich mir vorstellen das man so vllt auch dem Händler gekommen ist.

    Es gibt aber auch gute Autohäuser, wie meins, die nehmen sich der Sache an trotz das der Hof vollsteht und sie eigentlich nicht wussten wie sie das eigentlich schaffen sollten. Meine stand über Weihnachten in der Werkstatt wegen einer Undichtigkeit an der Dieseleinspritzung.
     
  12. Wisky

    Wisky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    90
    hallo
    ich hatte nach 18 monate in Handbremsmanschette und in der Schalthebelmanschette Risse wurde ohne weiteres getauscht -scheint aber bei renault bekannt zu sein
    gruß frank
     
  13. #13 romantic_fighter, 06.01.2011
    romantic_fighter

    romantic_fighter Megane-Kenner

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    In Österreich gibts bei Renault einen "Kulanz-Katalog" vom Konzern, der bis 5 Jahre alte Autos geht. Frag mal Deinen Händler ob denn da was geht.
     
Thema:

Maßlos enttäuscht vom Händler

Die Seite wird geladen...

Maßlos enttäuscht vom Händler - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Nockenwellenversteller / Zahnriemen Händler Gewährleistung

    Nockenwellenversteller / Zahnriemen Händler Gewährleistung: Servus ✌, Ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir eine Frage beantworten. Ich weiß das Thema Nockenwellenversteller wurde hier schon zu genüge...
  2. Motor kaputt - und Händler reagiert komisch

    Motor kaputt - und Händler reagiert komisch: Hallo! Mein Megane ist ein totalschaden :heul: Zur Vorgeschichte: Ich habe den Megane 1,5 dci BJ 2004 mit 114.000 km im Januar beim...
  3. Empfehlenswerter Renault Händler im Süden Berlins

    Empfehlenswerter Renault Händler im Süden Berlins: Seit April habe ich mein MCC3 nun. Gekauft habe ich ihn über's Internet bei Auto-Bitte. Für Wartung und bei Reparaturen suche ich nun einen...
  4. Händler-Angebot: Lautsprecher-Austausch + Endstufe

    Händler-Angebot: Lautsprecher-Austausch + Endstufe: Hallo zusammen, ich war heute bei einer Car-Hifi-Werkstatt und habe mich wegen meines Méganes beraten lassen. Mir wurde auch bereits ein Angebot...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden