Megane 3 Megane 3 TCE 130 Spritvebrauh

Diskutiere Megane 3 TCE 130 Spritvebrauh im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Moin, ich hab gefallen an dem Megane 3 Coupe mit dem TCE 130 gefunden und hab mich die Tage etwas Informiert und viele bemängeln ja wirklich den...

  1. #1 Aerotronic, 15.04.2018
    Aerotronic

    Aerotronic Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin, ich hab gefallen an dem Megane 3 Coupe mit dem TCE 130 gefunden und hab mich die Tage etwas Informiert und viele bemängeln ja wirklich den hohen vebrauch von 9-11 Liter bei normalen Fahrverhalten. Ich wohne in der Innenstadt und mein Arbeitsweg Betrag über die AB insgesamt circa 22 Km hin und zurück.

    Jetzt bin ich durch diesen enormen Verbrauch echt etwas erschrocken und wollte mal Anfragen was möglich wäre über ein Chiptuning an Optimierung zu erhalten,dabei geht es weniger um Leistung.

    Mein Golf V mit dem 1,6er vebraucht auf der Strecke circa 6,5 - 6,7 liter super E5. Das ist im Vergleich schon echt ein Unterschied auf das Jahr(11.000-14.000 Km) gesehen.

    PS: Gasanlagen sind keine Alternative durch schlechte Erfahrung im Freundeskreis.


    Feedback wäre echt toll.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Megane 3 TCE 130 Spritvebrauh. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mirrox

    mirrox Megane-Fahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    11
    Benzinverbrauch: Renault - Megane - Spritmonitor.de

    ...mein Verbrauch lag in der Stadt 7...8 l/100km, LaStr. um die 6 l (z.T. darunter), BAB 6...7 l.
    Der 1,2 TCe war deutlich sparsamer als der vorherige 1,4 TCe...

    Den größten Einfluß wird wohl wie immer der rechte Fuß haben.
     
  4. Aschi

    Aschi Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Aerotronic, ich habe ebenfalls einen Megane Coupe TCE 130 (Phase 2 mit dem 1.4-Motor).
    Der Verbrauch liegt bei mir (Arbeitsweg ca. 60 km/Tag, meistens Überland und Bundesstrasse) meistens zwischen 6,5l /100 km und 7,5l / 100 km. Im Winter jetzt meistens immer über 7l, der Motor scheint sehr temperaturempfindlich zu sein.

    Wenn man den Wagen nicht zu sehr heizt, sollte ein Verbrauch zwischen 7 - 8 Litern auf jeden Fall drin sein. Durchschnitt von 9 - 10 l habe ich einmal geschafft, das war aber auf der A8 mit permanent über 170 und Spitzen von 200 - 214.
     
  5. #4 Aerotronic, 15.04.2018
    Aerotronic

    Aerotronic Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @Aschi

    Ich danke dir für die Info, also geh ich mal davon aus das die Klimaanlage lief und mehr als die 130 gefahren wurde und dadurch die 9-11 Liter auftauchen.

    Aus dem Alter mit dem unnötig beschleunigen bin ich denke ich raus, aber ich überhol auch schon gerne mal öfters wenn einer 90 auf der 100er Strecke fährt.

    Mich würde aber trotzdem eine Optimierung interessieren.
     
  6. #5 feisalsbrother, 15.04.2018
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    3.895
    Zustimmungen:
    228
    Hi @Aerotronic,

    wie bei vielen hier, die sich neu anmelden (weil sie in erster Linie zunächst einmal was wollen), ist es klar, dass am Anfang oft ein Problem im Vordergrund steht, das verständlicherweise gelöst werden möchte. Dafür sind die Meisten hier auch gerne bereit. Nichtsdestotrotz gibt es im Board, wie in jedem anderen Forum eigentlich auch, gewissen Regeln, die befolgt werden sollten, damit das Miteinander gewinnbringend für jeden funktioniert, um zum Beispiel ärgerliche und alles unübersichtlich machende Doppeleinträge zu vermeiden, die Lesbarkeit zu gewähren und generell bestimmte Umgangsformen, die auch sonst in der Gesellschaft üblich sind (sein sollten) zu pflegen. Es gibt eine kurze Einleitung zum Verhalten im Forum (An alle User, bitte vor dem Posten lesen !!!) und eine Vorstellungsecke für Neumitglieder (Vorstellungsecke für neue Mitglieder). Wenn sich jeder daran orientiert, steht Problemlösungen aller Art nichts im Weg.

    Gruss Uli
     
  7. #6 Marco F., 15.04.2018
    Marco F.

    Marco F. Megane-Kenner

    Dabei seit:
    07.11.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Nabend,

    9-11L sind schon richtig übel, entweder schwerer rechter Fuß oder mal beim Freundlichen vorstellig werden und den hohen Verbrauch schildern. Der jemals höchste bei meinem Grandtour notierte Verbrauch bei einer Tankfüllung lag bei 8,5L. Normalerweise liegt meiner bei 7-7,5L, wenn ich viel Autobahn fahre meist unter 7L (6,8-6,9L). Die werksseitig angegebenen 6,6L sind nur bei sehr sparsamer Fahrweise drin; die habe ich bisher vielleicht zwei-, dreimal geschafft.

    Gruß
    Marco
     
  8. #7 Peter Z., 16.04.2018
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    14
    Unser Scenic hat den gleichen Motor wie dein Megane.

    Wir fuhren das Auto über den Winter mit Winterreifen während den letzten 7500 km mit 6.98 Liter/100km. Da sollte beim Megane deutlich weniger drinliegen. Der Megane ist leichter und niedriger gebaut (weniger Luftwiederstand).

    Aber je nach Gasfuss geht der Verbrauch auch höher. Der Motor kann sehr niedertourig gefahren werden.

    Gruss, Peter Z.
     
  9. #8 ungarkatze, 16.04.2018
    ungarkatze

    ungarkatze Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Gleicher Motor im Grandtour - 7,3 Durchschnitt. Ganz viele Kurzstrecken unter 2 km - und wenn auf der BAB, dann Tempomat 150 km/h.
     
  10. #9 manur19, 16.04.2018
    manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    1
    Wieder mal interessant was hier für Verbrauchswerte gepostet werden. Aus den Werten kann man deuten, das die Mehrheit hier entweder Schleicher sind und den Verkehr aufhalten oder nur im Flachland rumfahren.
     
  11. #10 Chris_CC, 16.04.2018
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    173
    Schleichen und vorausschauendes und damit sinnvoll dosiertes ruhiges Fahren in gezwungenen Lagen sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Ich finde nicht, dass die begründeten Verbrauchswerte übermäßig gering ausfallen, sicherlich aber eine "vernünftige" Fahrweise erfordern. Für 9-11 Litern, von denen oben die Rede ist, muss man das Teil schon richtig prügeln und dann schluckt jeder Motor wie blöd.
    Mein TCe 220 ist sicherlich alles andere als ein spritsparender Motor, nichtsdestotrotz liege ich mit meinen Verbrauchswerten jenseits vieler anderer GT220-Fahrer und sicherlich unter den ersten 10% in der Verbrauchsstatistik der RS-Fahrer. Und ich bin eigentlich immer, wenn es möglich ist, zügig/dynamisch unterwegs, halte mich nur in "ausweglosen" Situation zurück. Dann geht sowas schon, ohne auf Spaß verzichten zu müssen. :)
     
  12. #11 manur19, 16.04.2018
    manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    1
    Der 1.4er ist nicht als Spritsparwunder bekannt, das Verhältnis zwischen Leistung und Verbrauch stimmt nicht und dann diese Werte hier, ist ja lächerlich. Deshalb nochmal, entweder Schleicher oder nur "Flachlandfahrer". 7.3 Liter im Mix mit Kurzstrecke unter 2km und 150Km/h auf der Piste, wer soll das glauben? Auch mal nachgerechnet oder nur auf den BC verlassen?
     
  13. #12 Chris_CC, 16.04.2018
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    173
    Verstehe den aggressiven Unterton nicht und ja, der Motor ist auch kein Spritsparwunder. Der User, von dem deine zitierte Aussage stammt, wohnt in der Nähe der Berge, ist also hügelig. Und die 150km/h auf der BAB sind schließlich auch nicht immer möglich, vor allem nicht hier bei uns rund um München. Es behauptet doch auch keiner, dass die Werksangaben zu erreichen sind. Aber noch einmal, vorausschauendes Fahren, kein hirnloses Beschleunigen und drei Meter weiter wieder Abbremsen können schon so einiges bewirken, auch bei dem 1.4er...
     
    ungarkatze und Cybermarauder gefällt das.
  14. #13 Meganehüpfer, 16.04.2018
    Meganehüpfer

    Meganehüpfer Einsteiger

    Dabei seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    13
    Also ich fahre mein 1.4 Grandtour auch mit ca 7L mal mehr mal weniger. Gerade kurz bzw Kaltstrecke verbraucht er recht viel. Auf der Autobahn mit 120Km/h (ja ich SCHLEICHE) BIin ich bei 6,5L bis 7L und bei 160km/h bin ich ziemlich genau bei 8L.

    Mein Megane bei Spritmonitor.
    Benzinverbrauch: 6,92 l/100km - Renault, Megane, Grandtour 130TCE 1.4 GT line

    Dort sieht man auch das die meisten mehr verbrauchen.
    Ich fahre die meiste Zeit SCHLEICHEND über die Landstraße zur Arbeit.

    Gesendet von meinem Nokia 3310
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Cybermarauder, 16.04.2018
    Cybermarauder

    Cybermarauder Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    25
    Also ich finde 9-11 L für einen 1,4er schon heftig. Ich bin garantiert kein Schleicher, aber ich fahre meinen GT220 zwischen 8-9L laut Spritmonitor.
    Allerdings kann es auf der BAB schon wieder anders ausschauen. Ich finde, der Motor ist für einen 2 Liter sehr Sparsam zu fahren.
    Wenn ich da aber den 0,9 L Clio 4 meiner Frau anschaue, die laut Spritmonitor immer so zwischen 7-8 L Durchschnittsverbrauch hat, kann man nur sagen, der rechte Fuß trägt sehr viel zum Spritverbrauch bei:dance3:
     
  17. DerCat

    DerCat Megane-Kenner

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann nicht an mir halten auch wenn es vom eigentlichen Thema abschweift. Wir fahren den Clio 4 90 TCE meiner Frau mit 6l, manchmal weniger, selten mehr. Und nein, kein Flachland und auch nicht im Schleichmodus, nur früh hochschalten, wenn nötig auch runter (aber nicht erste wenn die Kiste anfängt zu ruckeln), einfach vorausschauend fahren, wenig Stadtverkehr und selten Autobahn, die meisten Strecken unter 15 km.
     
Thema:

Megane 3 TCE 130 Spritvebrauh

Die Seite wird geladen...

Megane 3 TCE 130 Spritvebrauh - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Bj. 96-2001 bis 100 tkm

    Megane 1 Bj. 96-2001 bis 100 tkm: Hallo ich suche als Ersatz für meinen Megane 1 ein ähnliches Auto, da ich mich mitlerweile damit auskenne und sogut wie alles selbst machen kann....
  2. Megane 1.5 dci , 98 Fehler

    Megane 1.5 dci , 98 Fehler: Hallo, habe bisschem im Forum gesucht und habe nicht so ein Problem gefunden. mein auto: megane 3 grandtour 1.5 dci diesel 78kw 2011 kilometerand...
  3. Megane 1 classic

    Megane 1 classic: Hallo zusammen, brauche für meinen Megane 1 classic die Zierleiste für den Kofferraumdeckel und das org. Radio. Hat jemand was zum anbieten? Gruß
  4. Megane 3 Zündaussetzer beim TCE 130 1,4 L Motor

    Zündaussetzer beim TCE 130 1,4 L Motor: Hallo.. mich hat es jetzt auch getroffen gehabt , bei meinem Megane 3 CC , 72.000 Km. Bj. 2011 . Nachdem Abgas und ESP Störungsleuchten dauernd...
  5. Kühlwasser ablassen beim Megane 1 Grandtour Bj. 2001

    Kühlwasser ablassen beim Megane 1 Grandtour Bj. 2001: Hallo, bin neu hier und hatte das Fahrzeug von meinem Vater geerbt. Schlüsselnummer 3004/593 - Version KA Der Wagen hat eine Undichtigkeit und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden