Megane CC: Lautsprechermontage in oder auf der Tür

Diskutiere Megane CC: Lautsprechermontage in oder auf der Tür im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo, ich habe bei meinem M3 CC einen Isoamp mit Aktivsubwoofer in der Ersatzradmulde installiert (2ch + Sub). Wenn ich nun ein wenig aufdrehe,...

  1. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich habe bei meinem M3 CC einen Isoamp mit Aktivsubwoofer in der Ersatzradmulde installiert (2ch + Sub). Wenn ich nun ein wenig aufdrehe, fängt das Lautsprechergitter auch der Beifahrerseite an, Geräusche zu machen. Darauf hin habe ich die Türverkleidung demontiert und das Gitter entfernt, um es vollflächig einzukleben. Bei dieser Aktion wollte ich aber noch meine "alten" Hifonics LS montieren und nun stellt sich mir die Frage, wie?

    Da der CC einen sehr großen Lautsprecherausschnitt besitzt, gibt es da zwei Möglichkeiten. Nur welche ist die beste?

    1. Montage mittels Abstandsringen, direkt an der Tür und dämmen der Tür. Wie schon oft im Forum beschrieben.
    2. Das alte Lautsprechergitter hat einen Durchmesser von 18cm. Mit einem passenden neuen Gitter wäre es auch möglich, den LS damit direkt auf der Türverkleidung zu montieren. Hier müsste sicherlich auch die Verkleidung und die Tür gedämmt werden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es Soundtechnisch noch einmal einen Unterschied macht, ob er LS in der Tür oder auf der Türverkleidung sitzt und einen die Membran direkt anlacht.

    Was denkt Ihr? Welche Variante wäre vorzuziehen.

    Danke

    Gruß

    Maik
     
  2. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.409
    Zustimmungen:
    18
    Ein LS Chassis muss immer so stabil wie nur irgendwie möglich montiert werden, daher kommt die Türverkleidung nicht in Frage. Es sei denn, du modifizierst diese extremst und verschraubst diese mit dem Türkörper.

    Wenn du das LS Chassis nicht stabil montierst, schwingt das ganze Chassis und nicht nur die Membran. So verschlimmbessert man in allen Bereichen.

    :hi:
     
  3. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Gessi,

    klingt einleuchtend. Wenn ich also die Verkleidung mittels Abstandhaltern an der Tür befestige, wäre das Ergebnis dann besser, als den LS in der Tür zu belassen? Dann müsste man ja sicherlich auch die ganze Verkleidung abdichten, was wahrscheinlich unmöglich ist...

    Wie ist das überhaupt, ist der Ressonanzraum in der Tür nicht viel zu groß für einen 16cm LS? Da kommen ja auch einige Liter zusammen...

    Gruß

    Maik
     
  4. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.409
    Zustimmungen:
    18
    Richtig erkannt :top:

    Das Volumen der Tür ist niemals komplett dicht und für einen 16er (oder auch für die anderen Modelle mit dem 13er) viel zu groß. Daher werden die Chassis auch für den 'free air' Betrieb ausgelegt und nicht für 'geschlossene Gehäuse'.

    Manche Hersteller gehen daher mittlerweile bei den Türlautsprechern hin und verbauen quasi Minibassreflexgehäuse, aber das geht jetzt zu sehr off topic.

    :hi:
     
  5. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    2
    OK, dann mach ich die bewährte Variante mit Abstandsringen und Dämmen der Tür...

    Danke für die Hilfe.

    Gruß

    Maik
     
Thema:

Megane CC: Lautsprechermontage in oder auf der Tür

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden