Megane II zieht nach rechts wenn das Lenkrad mittig ist

Diskutiere Megane II zieht nach rechts wenn das Lenkrad mittig ist im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - Hallo ihr Lieben, ich habe seit ca. 3 Monate das Problem, dass das Auto nach rechts zieht und ich muss immer das Lenkrad ein wenig links halten...
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Beiträge
16
Hallo ihr Lieben,

ich habe seit ca. 3 Monate das Problem, dass das Auto nach rechts zieht und ich muss immer das Lenkrad ein wenig links halten um geradeaus zu fahren.

Ich war beim Werkstatt und habe die Axialspurstangen rechts sowie links ausgetaucht und Spurvermessung durchgeführt. Das alles hat aber nix gebracht.
Das Vermessungsprotokoll ist als Anlage zu finden. Bitte wer davon Ahnung hat durch lesen und mir sagen falls alles ok ist.

Ich hab die Reifen von hinten vorne montiert das hat auch nix gebracht. :gn:

Hat jemand das selbe Problem und kann mir sagen was zu tun :(
Auf der Autobahn ist das Problem echt nervig.


Vielen Dank
 

Anhänge

  • 001.jpg
    001.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 651
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
Das klingt mega nervig! :ashamed:
Aber ein paar Infos zum Auto wären hilfreich.

- seit 3 Monaten? Vorher nicht?
- wie hoch ist der Kilometerstand?
- was für Reifen fährst du? Marke und Modell und wie alt sind sie?
- Welche Radgröße?
- Luftdruck passt?
- gibt es Unfallschäden?
- wann wurden generell mal Achsteile erneuert? Nicht nur die Spurstangen.
- Stoßdämpferalter?

Alles potenziell wichtige Infos und Indizien, die bei der Ursachenfindung helfen können.
Eine gute Reifenbude würde bei der Achsvermessung auf schräg abgefahrene Reifen oder ausgeschlagene Teile aufmerksam machen.
Speziell Spurstangen und Spurstangenköpfe.

Aber beantworte erstmal die kurzen Fragen und dann kann man eventuell mehr sagen oder besser gesagt, vermuten. :cry:
 
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
16
Danke für deine Antwort.

Ja das Problem habe ich seit 3 Monate vorher nicht.
Der megane hat 120 000 km runter. Die Reifen sind ca. 1.5 Jahre alt. Marke KRISTALL und haben noch einen guten Profil. Radgröße weiß nicht nicht genau.
Luftdruck passt wie in Katalog.
Der Wagen hatte einen kleinen Unfall am Anfang dieses Jahres aber danach hatte ich dieses Problem nicht sondern erst ab Juni.
Die Teile habe ich nicht ausgetaucht aber KA ob der Vorbesitzer das gemacht hat. Bei dem Durchchecken meinte mein Mechaniker die Teile sind im guten Zustand.
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
Unfall klingt schonmal mies. Muss nicht immer sein, dass die Probleme direkt danach auftreten.
Was wurde an deinem Wagen denn beschädigt? Bist du wem reingefahren oder dir jemand?
Also wurde nach dem Unfall nichts an den Achsen repariert?
Sichtprüfung von Achsteilen nach einem Unfall bringt meist gar nichts. Ich würde profilaktisch alle Teile tauschen, die im Zusammenhang mit dem Unfall stehen.
Gerade an den Achsen!! Wie will denn ein Mechaniker sehen, ob dein Querlenker krumm ist oder nicht? Reicht ja schon ein minimaler Schaden.

Luftdruck passt, sagst du? Wie hoch ist er denn vorn und hinten?
 
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
16
Luftdruck vorn 2.2 und hinten 2.0.

Das Schaden ist vorne links da ist ein Audi mir rein gefahren. Danach könnte ich das Auto ganz Normal weiterfahren. Habe nur Kunststoff Reparatur durchführen (Kotflügel).
Im Juni habe ich dann die Axialspurtstangen gewechselt mehr nicht.
Mir stört es nur das wenn ich das Vermessungprotokoll lese sehe ich das viele Werte nicht die Fahrzeugdaten entsprechen !!! ist das Normal so beim alten Wagen?
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
:rotekarte:

Auf dem Protokoll ist mir gerade aufgefallen, dass als Auto der Megane 2003er Modell mit KA und EA ausgewiesen wird.
Das wäre aber der Megane 1.

Fährst du Megane 1 oder 2? :ojeoje:
 
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
16
OMG Ich hab einen Megane II Stufenheck.
Kann das Problem daran liegen?
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
Ja, absolut! Das kann das Problem sein, da dort die Werte unter Umständen andere sind.
Den Megane 1 gab es 2003 ja genauso wie den Megane 2. Da könnte also der Hund begraben liegen.

Kenne jetzt aber die Korrekten Werte für beide Autos nicht aus dem Kopf.
Fahre unbedingt mal in eine vernünftige Reifenbude!!!! :shoot:
 
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
16
muss die Vermessung nochmal durchgeführt werden?

Vielen Dank nochmals für deine Hilfe
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
Ja, wenn die Werte andere sind (wovon auszugehen ist) muss die Achsvermessung nochmal erfolgen.
Entweder, du gehst nochmal zu dem Pfuscher und bekommst sie umsonst, weil die Mist gemacht haben oder du gehst zu einer guten Werkstatt und zahlst die 50 bis 70 Euro nochmal. :cry:
 
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
16
Ich hab gerade mit dem Mechaniker telefoniert.
Er meinte die Werte von I und II sind identisch :-? :-? Ich glaube ihm aber nicht. Wo kann man sowas nachschauen?
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
Ich bin mir da unsicher aber kann es mir nicht vorstellen, dass die völlig gleich sein sollen.
Zu hause kann ich dir gern die Werte geben, oder jemand aus dem Forum kann sie posten.

So gegen 19 Uhr kann ich dir mehr sagen.
 
amer1555

amer1555

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
16
OK alles klar.

Ich habe jetzt auch bemerkt, dass der Sturz-Wert Hinten Rechts außerhalb das erlaubte Intervall. Das kommt auch bei Spreizung-Wert auch vor.
Sollte der Mechaniker diese Werte nicht wieder korrigieren?

ICH BIN JETZT VERLOREN
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
An der Hinterachse kann man (meinem Wissen nach) nichts einstellen.
Angeblich gab es Anfang 2003, also zu Beginn der Megane 2 Baureihe, Probleme mit "krummen Hinterachsen".
Dann wurde aber die ganze Achse getauscht.
Deiner ist ja nun schon 12 Jahre alt, da wäre sicher mal einer drüber gestolpert, denke ich.
 
ElBartoHH

ElBartoHH

Megane-Kenner
Beiträge
142
Hier mal die Werte für den Megane 2 1.4er mit 98 PS. Hoffe es ist deiner?! Wieviel PS hast du denn?
http://abload.de/thumb/meg2142003x5rbl.jpg

Und hier für einen Megane 1 Phase 2 1.4er
http://abload.de/thumb/meg1142003nxo6i.jpg

Lass auf jeden Fall eine neue (ordentliche) Vermessung machen.
Und ich rate dir, die Vorderachse auf Schäden untersuchen zu lassen! Kann mir kaum verstellen, dass da alles ok sein soll, wenn die einer den Kotflügel pulverisiert hat.
 
Thema: Megane II zieht nach rechts wenn das Lenkrad mittig ist

Ähnliche Themen

T
Antworten
2
Aufrufe
2.786
TPH125
T
A
Antworten
2
Aufrufe
2.324
TransalpTom
TransalpTom
M
Antworten
6
Aufrufe
3.876
Moersfeldman
M
Oben