Megane 1 Mein Megani Spingt Sporadisch Nicht An

Diskutiere Mein Megani Spingt Sporadisch Nicht An im Motor & Technik Forum im Bereich Megane 1 Forum; Ach ja. Achte beim Bestellen auf deinen Motorcode, es gibt verschiedene. Entweder auf dem Zahnriemendeckel Nachschauen oder deine VIN hier...

  1. #31 hansstramm, 28.08.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Wo finde ich denn die VIN nummer?
     
  2. #32 Dr.Izzy, 28.08.2019
    Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    84
    Neben dem Kabel oder Sensor kann auch der Stecker ein Problem darstellen. Sitzt dieser auf Zug und ist überaltert, kann es Störungen geben. Dieses Problem hatte ich so bei meiner Drosselklappe.

    Lösung: Neuer Stecker (Reparaturstecker von Ebay oder geplündert vom Schrott) und diesen mit etwas Platz neu verlötet und 3x isoliert. Ich habe 3 Lagen Schrumpfschlauch großzügig um die Lötstelle gesetzt und das sehr stramme Kabel um 10cm "entspannt".

    Deine VIN-Nummer ist die Komplette Fahrzeugnummer gemäß Stempel in der Tür bzw. Fahrzeugschein. Relevant ist aber nur die KBA (3004....)
     
    hansstramm gefällt das.
  3. #33 hansstramm, 29.08.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Also mein Stecker ist nicht auf zug, die Kontakte sehen auch gut aus.
    Ich verbaue erst mal den neuen OT Geber und teste bevor ich anfange am Kabel rum zu löten ;).

    Hoffentlich kommt der Stecker heute an,er sollte eigentlich gestern schon zugestellt worden sein.
    Die VIN-Nummer brauche ich dann ja nicht..
     
  4. #34 Dr.Izzy, 29.08.2019
    Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    84
    Bei meiner Drosselklappe dachte ich auch lange, der Stecker sei OK. Aber es gibt wohl manchmal Korrosion und Kontaktstörungen im Inneren, wo die Litzen auf den Steckern liegen. Also da, wo man es nicht sieht.

    Ansonsten solltest du dir das Kabel nach Kabelbrüchen oder kleinen Schäden in der Isolierung angucken. Sensoren geben Fehlsignale, wenn es da einen Kriechstrom oder eine plötzliche Erdung gibt, was den Motor ausschalten kann.
    Jeder kleine Schaden am Kabel kann eine Korrosion im Kabel oder eine Störquelle bedeuten. Und ja, leider sind Elektronikprobleme bei Renault ein bekanntes Thema.

    Zuletzt: Kontaktspray zum Reinigen der Stecker nutzen.
     
    hansstramm gefällt das.
  5. #35 Multi-Fanfare, 30.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2019
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    80
    Deshalb kannst Du trotzdem wissen wo sie ist, sie steht an der Karosse und in der Zulassung I und II... und in der COC.
    VIN VehicleIdentyNumber oder FIN. FahrzeugIdentifactionNummer oder schlicht wie früher Fahrgestellnummer.
    Alle Kabelstecker einen nach dem anderen abziehen, reingucken, evtl. Rost entfernen und Kontaktspray reinsprühen, das ist wasserabweisend und diese Stecker sind manchmal undicht. Und die Kontaktstecker kontrollieren ob sie evtl abgebrochen sind, dann hast du dort einen Wackelkontakt oder ein Totalausfall, das kommt häufiger vor als man denkt und sollte immer die erste Arbeit sein, bevor Teile gewechselt werden.
     
    hansstramm gefällt das.
  6. #36 hansstramm, 03.09.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Zum bestellten Bosch OT Geber:
    Er kam letzten Freitag an, wollte ihn samstags verbauen.
    Leider musste ich fest stellen das die Steckverbindung eine andere ist und der Stecker nicht passt :(.
    Er geht zurück zum verkäufer..

    Habe mir gerade beim "Autoteile Jakobs" shop um die ecke nen neuen originalen (OEM Qualität) Kurbelwellen Sensor bestellt, kostet 29€.
    Kann ihn voraussichtlich morgen ab holen und dann hoffentlich auch verbauen.


    @Dr.Izzy:
    Ich habe das Kabel an der Seite wo es zum OT Geber geht schon optisch geprüft.
    Siet aus als ob da schon was gemacht wurde da schrumpfschlauch zu finden ist und der Stecker aus sieht wie neu..
    Vill. ist das aber auch normal, ist so ein stück kunstoff schlauch beidseitig am Kabel ca. 20cm vom stecker weg.
    Korrision / Schäden etc. konnte ich keine finden.

    Wo mündet denn die andere seite des "OT" Kabels?
    Kommt man da gut ran?

    @Multi-Fanfare:
    Vielen Dank, vill brauche ich die Nummer ja mal ;).
    Werde mir dann noch kontaktspray besorgen und mal die Kontakte damit ein sprühen, kann ja nicht schaden.


    Mfg
     
  7. #37 Dr.Izzy, 04.09.2019
    Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    84
    Mach bitte mal ein Foto von der Stelle am Kabel mit Kunststoff. Klingt so, als hätte man da mal geflickt.
     
    hansstramm gefällt das.
  8. #38 hansstramm, 04.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Habe mir heute den neuen OT Geber geholt, er passt auch ist aber nicht von Renault wie auf dem alten stecker steht sondern von Simens..
    Habe ihn eben eingebaut und zusätzlich wie von euch empfohlen alle stecker die ich so fand + die batterie Pole mit kontakt spray ein gesprayt.
    Muss man das Kontakt spray eigentlich einwirken lassen? Auf der Dose steht nichts dazu..
    Ich hab die stecker nach dem sprühen einfach immer direkt wider drauf gesetzt.

    @Dr.Izzy:
    Ich wollte eh ein Foto hoch laden da mir mit der taschenlampe aufgefallen ist das ein Kabel der beiden verschmort aus sieht:

    [​IMG]

    Ist das Normal? Kam evtl. vom löten.

    Frage:
    Würde das Kabel gerne mal durch messen, ein Multimeter habe ich da.
    Weiß nur nicht wie ich das Multimeter einstellen muss bzw. was an dem stecker an liegen sollte?


    Mfg

    Edit:
    Auto sprang direkt an mit dem neuen OT geber und nach der stecker wartung.
    Habe das Multimeter mal auf 20v gestellt und den roten plus pol in den steecker geschoben, den minus pol habe ich einfach an ein blankes karosserie teil gehalten.
    Multimeter zeigte nichts an.
    Habe dann die zündung an gemacht, danach wurde ebenfalls nichts an gezeigt.

    Bekommt der OT Stecker nur strom nach zündung?
     
  9. #39 Multi-Fanfare, 04.09.2019
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    80
    an den Steckern liegen oft nur MV (milliVolt) an, aber wenn er sofort ansprang ist die Verbindung ja da.... und nur wenn er läuft, ansonsten werden die mit milliOhm und Ohm durchgemessen, dazu muss man aber auch die Daten haben von Renault. Ich habe gar keine Daten von Renault, ich war Kfz Meister bei VW.
     
    hansstramm gefällt das.
  10. #40 Dr.Izzy, 05.09.2019
    Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    84
    Moin. Was dein Foto zeigt:
    eine geflickte Stelle mit Quetschverbindern und Schrumpfmuffe.

    Das selbe war an meiner Drosselklappe. Diese Verbindungen altern. dann gibt es Oxidation, dann gibt es Widerstand und Kriechströme. Insbesondere bei Feuchtigkeit. Diese Reparaturen sind mMn absoluter Mist.

    Lösung:
    - operiere das Kabel aus dem Kabelstrang raus
    - gewinne 20cm loses Kabel ab der Flickstelle
    - Setze einen neuen Stecker mit +10cm zusätzlicher Kabellänge
    - verdrehe und verlöte die Litzen. Kuper/Kupfer-Verbindungen ohne Lot oxidieren, Kupfer/Eisen Verbindungen wie in dem Quetschverbinder oxidieren auch
    - isoliere die reparierten bereiche mit 2, besser 3 Stufen Schrumpfschlauch
    (Also Zuerst den Schrumpfschlauch aufstecken, dann verlöten)
    - Schütze den reparierten bereich mit Isotape und verbaue alles wieder im Kabelkanal
     
  11. #41 hansstramm, 05.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Dann kann ich das Kabel wohl auch nicht durch messen ^^.
    Das Auto sprang mit dem Kabel ja auch ne Zeit lang mit dem alten OT Geber an.


    @Dr.Izzy:
    Ich bin zwar im besitz eines Lötkolbens habe aber noch nicht so viel erfahrung damit.
    Weiß nicht ob ich das so gut hin bekomme zumal das Kabel auch schon recht kurz ist...

    Könnte es denn sein das das Kabel für den auto stillstand letzte woche verantwortlich war?
    Ich hatte gestern abend noch eine test fahrt gemacht, auto lief super und das fahren kam mir irgendwie ruhiger vor.
    Im Leerlauf beispielsweise merkte man gar nicht das das Auto an ist, sonst hatte es immer etwas vibriert.
    Vill. war das aber auch nur einbildung ^^.

    Würdet ihr denn jetzt so weiter fahren mit dem kabel?
    DasProblem ist das ich täglich 200KM fahren muss und es wäre sehr ärgerlich wieder stehen zu bleiben..

    Hier hatte ich versucht das Kabel etwas besser zu fotografieren:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mfg


    Update:
    War eben bei nem Kumpel von mir,
    der ist auch KFZ Meister und arbeitet in meiner haus Werkstt :grin:.

    Er hat sich das kabel an gesehen und auch gemeint es wäre am besten wenn man einfach nen neuen stecker verlötet.
    Fahren sollte aber noch möglich sein mit dem Auto/Kabel.
    Er meinte für das ausgehen des Autos wäre wohl der alte OT Geber verantwortlich gewesen.

    Werde mir jetzt also nen neuen Stecker bestellen und ihr vermutlich von der Werkstatt verlöten lassen^^.
     
  12. #42 chieftec, 05.09.2019
    chieftec

    chieftec Einsteiger

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    14
    zieh einfach mal bei laufendem Motor den Stecker des OT Gebers ab.
    Dann weißt du ob er Einfluss auf den weiteren Lauf des Motors oder nur den Start hat.
     
    hansstramm gefällt das.
  13. #43 hansstramm, 05.09.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    @chieftec:
    Ich weiß nicht so recht, am ende mache ich mir noch irgendwas kaputt.
    Bin heute das erste mal wieder meine täglichen 200KM gefahren.
    Auto lief super und machte keine faxen.

    Evtl. ist es gar nicht nötig den stecker zu wechseln, werde es aber trotzdem machen lassen, dann fährt es sich etwas beruhigender..
     
  14. #44 Dr.Izzy, 06.09.2019
    Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    84
    Kabelreparaturen sind so eine Sache. Entweder, man macht es zu 100% und ohne das Risiko, einen neuen Fehler zu provozieren.... oder man sollte es lassen.

    Die Verbindung auf deinen Fotos ist eine Typische Kabel/Steckerreparatur. Alten Stecker abgeschnitten, neuen Stecker nur geklemmt und die Verbindungsstelle mit Schrumpfmuffe versiegelt. Das wird üblicherweise gemacht, wenn der Stecker defekt war oder es nahe des Steckers einen Kabelbruch gab.

    So sehen 90% aller Reparaturen aus. Und die halten auch, ein paar Jahre. Sie gehen halt schnell und erfordern keinen Aufwand, niemand hängt gerne Kopfüber im Motorraum und lötet Kabel.

    Wenn der Fehler nun nicht mehr auftaucht, lag es wohl wirklich am Sensor. Wenn der Motor nun runder läuft und im Leerlauf nicht mehr "rumpelt", nehme ich den Tipp an und prüfe mal meinen OT-Geber.
     
    hansstramm gefällt das.
  15. #45 hansstramm, 12.09.2019
    hansstramm

    hansstramm Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Update:
    Bin seit ner Woche wieder täglich mit meinem Auto unterwegs und konnte keine Probleme mehr fest stellen, weder beim fahren, noch beim starten.
    Das Kabel wurde nicht gewechselt.

    Würdet ihr auf Verdacht das Kabel trotzdem neu machen?
     
Thema:

Mein Megani Spingt Sporadisch Nicht An

Die Seite wird geladen...

Mein Megani Spingt Sporadisch Nicht An - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Getriebe sporadisch im Notprogramm

    Getriebe sporadisch im Notprogramm: Hallo liebe Gemeinde. bei meinem 2004-er Megane Grandtour, 1,6 mit Automatikgetriebe geht ab und an mal die Anzeige "Getriebe prüfen" an. Auto...
  2. Megane 2 Sporadisches Klopfen Grand Scenic 2

    Sporadisches Klopfen Grand Scenic 2: Hallo zusammen, Ich fahre ein Grand Scenic 2 Bj2006. Ich habe folgendes Problem: Teilweise tritt ein „klopfen“ bzw „klackern“ auf der Fahrerseite...
  3. Megane 3 Sporadisch ABS/ESC/Bremssystem Prüfen - OBD "Stromversorgung Hydroblock"

    Sporadisch ABS/ESC/Bremssystem Prüfen - OBD "Stromversorgung Hydroblock": Hallöchen Zusammen :) Ich habe in letzter Zeit sporadisch aufleuchtende ESC/ABS Lampe mit der Meldung ESC/ABS/Bremssystem Prüfen - Dieser bleibt...
  4. Megane 3 Sporadische Blinkerausfälle

    Sporadische Blinkerausfälle: Ich fahre einen Megane 3 Grandtour 1,9 dci Bose Edition, zugelassen 12/2011. Seit Mitte 2016 treten sporadisch, aber zunehmend häufiger Ausfälle...
  5. Motor startet sporadisch nicht

    Motor startet sporadisch nicht: Hallo zusammen, ich stehe vor einem für mich nicht lösbaren Problem. Mein Renault Megane 2 1.6 Bj 2003 will sporadisch nicht mehr starten. Er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden