Megane 3 Motor geht nach dem Start direkt aus P0011/P0136

Diskutiere Motor geht nach dem Start direkt aus P0011/P0136 im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hallo zusammen, Gestern fuhr ich wie gewohnt mit meinem Megane 3 (1,4 TCE 131, Kilometerstand 202.000) zur Arbeit. Bei der Fahrt fuhr er im...
K

kuruemeru

Megane-Kenner
Beiträge
70
Hallo zusammen,

Gestern fuhr ich wie gewohnt mit meinem Megane 3 (1,4 TCE 131, Kilometerstand 202.000) zur Arbeit. Bei der Fahrt fuhr er im niedrigen Drehzahlbereich schon ein wenig ruckelig, hab dann runtergeschaltet und es ging. An der letzten Ampel ging er dann einfach aus. Hab ihn neugestartet, ging wieder aus, dritter Versuch mit Gas... blieb an und fuhr ein wenig ruckelig. Bis zur Arbeit kam ich dann ohne weiteren Halt. Nach der Arbeit schon mit dem schlimmsten gerechnet... erstmal versucht, ging wieder aus. Dann mal ausgelesen; Fehlercodes P0011 und P0136. Wenn ich den Fehler google kommen Dinge auf wie Nockenwellensensor tauschen oder Drosselklappe reinigen.

Davon habe ich nun aber nichts versucht, sondern ihn zur nächsten Renault-Werkstatt gebracht. Heute Vormittag die Nachricht: Steuerkette gelängt, Motor hat verringerte Kompression und der Versatz der Steuerzeiten deutet auf größere Schäden hin. Ein „einfacher“ Steuerkettentausch würde wahrscheinlich keine erhoffte Lösung bringen.

Wenn ich die Problematik der Steuerkette suche, finde ich keinen Zusammenhang zu den Fehlercodes und dem direkten ausgehen vom Motor. Sobald er Drehzahl bekommt „fährt“ er. Zwar erst ab 3000 Umdrehungen rund aber er rollt und fährt wie „immer“.

Möchte ihn nun ungern verschrotten, wenn er doch vielleicht reparabel ist. Möchte hier keineswegs die Kompetenz der Werkstatt in Frage stellen. Hänge sehr an dem Auto und hätte ihn gerne noch paar Jahre gefahren. :(
Die Werkstatt hat mir aber keinen Cent in Rechnung gestellt, was heute nicht selbstverständlich ist und ich Ihnen hoch anrechne.

Hier noch ein Video mit etwas Gas im Stand... höre schon ein rascheln und wirklich gesund klingt anders. :(

 

Anhänge

  • E3A2A320-6E82-482D-A102-F8BAB200027F.png
    E3A2A320-6E82-482D-A102-F8BAB200027F.png
    289,5 KB · Aufrufe: 334
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.237
Moin,

meiner ging im Standgas, bzw. wenn ich vom Gaspedal ging auch immer aus: Drosselklappe war verdreckt - gereinigt und das Motörchen schnurrte wieder.
Ein Versuch wäre es wert.

Gruss Uli
 
K

kuruemeru

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
70
Ok, danke. Das werde ich morgen mal versuchen.
Muss die nach Ausbau angelernt werden? Reicht hier Bremsenreiniger oder WD40?

Werde berichten.

ups. Scheinbar nicht abgesendet ;-)

Heute morgen ausprobiert. Drosselklappe war zu mit dicken Fettrückständen. Habe diese ordentlich gereinigt und wieder eingebaut. Motor bleibt an! Juhu!! Was bleibt ist eine Steuerkette welche nun wirklich stark zu hören ist. Werde nachher eine kurze Fahrt machen um abzuschätzen ob da mehr kaputt ist als noch vorher oder die Probleme von Montag nur von der Drosselklappe kamen.
 

Anhänge

  • CDE860F4-DF60-4638-886C-98D52A1773F1.jpeg
    CDE860F4-DF60-4638-886C-98D52A1773F1.jpeg
    317,2 KB · Aufrufe: 319
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Mit der Steuerkette wäre seltsam. Hast Du nie ein kurzes rasseln beim Start gehört? Die Kette ist nicht von jetzt auf gleich gelängt, eher könnte der Spanner eine Macke haben oder eine Gleitschiene gebrochen aber da wäre die Kette wohl schon übergesprungen.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.237
Moin kuruemeru,

freut mich, dass der eine Teil geklappt hat, anlernen musst du nichts. Zur Steuerkette kann ich leider nichts sagen. Evtl. hilft hier die SuFu im gesamten Board weiter.
Der Beitrag von manur19 ist auch interessant.

Gruss Uli
 
Thema: Motor geht nach dem Start direkt aus P0011/P0136

Ähnliche Themen

Oben