Motor geht nach dem Starten gleich wieder aus

Diskutiere Motor geht nach dem Starten gleich wieder aus im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo, folgendens Problem. Ich habe ein Renault Megane Classic Baujahr 04/2003 mit 1.8 Liter Motor und 115 PS. Er hat derzeit 64000km auf dem...

  1. unky

    unky Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgendens Problem. Ich habe ein Renault Megane Classic Baujahr 04/2003 mit 1.8 Liter Motor und 115 PS. Er hat derzeit 64000km auf dem Tacho.
    Wenn ich den Motor starte, geht er sofort wieder aus (egal ob kalter oder warmer Zustand). Nur wenn man ständig auf das Gaspedal drückt bleibt der Motor an. Sobald man das Gaspedal loslässt, geht die Drehzahl wieder runter bis der Motor ausgeht. Man kann einen Gang einlegen und losfahren. Wenn man dann z.b. in den nächsten Gang wechseln möchte und kurz kuppelt und in dem Moment kurz das Gas wegnimmnt, dann fällt die Drehzahl und dann geht der Motor wieder aus. Nach ca. 10 Minuten fahren in diesem Zustand ist das Problem vorübergehend behoben (d.h. Gas wegnehmen führt dazu, dass die Drehzahl bis auf ca. 700 fällt, der Motor aber anbleibt). Wenn man den Motor dann mit dem Schlüssel ausmacht (Zündung ausmacht) und versucht das Problem zu rekonstrurieren, so ist dies meist nicht möglich. Das Auto springt dann meistens wieder ganz normal an. Das Problem tritt nämlich nur ab und zu auf (bei ca. jedem 10 Startvorgang), doch wenn es aufgetreten ist, so nützt auch ein abschalten und wieder anschalten nichts.

    Nach googlen habe ich gesehen das einige Leute meinen es könnte am OT-Geber lieger. Oder auch an der Drosselklappe. (z.b. hier: http://scriptkiller.de/de/a11/renault_megane_cabrio/probleme_beim_anspringen_ot-geber/ http://www.motor-talk.de/forum/motor-geht-bei-leerlauf-aus-megane-1-6-benziner-2003-t1749614.html)

    Ich bin echt ratlos. Ein auslesen des Fehlerspeichers brachte zwar: Fehlercode 45 Transpondering, aber ich glaube nicht, dass das damit zusammenhängt.
     
  2. #2 MeganeGrandtour, 08.06.2012
    MeganeGrandtour

    MeganeGrandtour Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Wegfahrsperre blockiert, Fehler 45 , Transponderring

    Was für einen Schlüssel hast du?
     
  3. #3 der_benni, 08.06.2012
    der_benni

    der_benni Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Megane 1.
     
  4. unky

    unky Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe 2 Schlüssel. Auf denen steht leider nichts drauf. Aber das Problem ist schon mit beiden Schlüsseln aufgetreten (soweit ich mich entsinnen kann). Ich werde in Zukunft darauf achten welchen Schlüssel ich benutzt habe wenn das Problem aufgetreten ist... Könnte man denn den Transponderring wechseln? Welche Größenordnung ist das denn von den Kosten her?
     
  5. #5 19Matthias92, 08.06.2012
    19Matthias92

    19Matthias92 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    19.05.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    so ein ähnliches Problem hatte ich mit meinem Megane 2 auch gehabt.
    Dieser ging, nachdem er eine Weile lief bzw. ich damit gefahren bin, nach dem starten immer wieder in den niedrigen Drehzahlbereich und nach kurzem "schütteln" endgültig aus.
    Darauf habe ich den Kurbelwellensensor ausgebaut und von Spähne auf der Sensoroberfläche befreit. Seitdem läuft er wieder wie geschmiert. Keine Probleme mehr.
    Vlt. versuchst du es mal damit :)

    Viel Glück

    mfg
    Matthias
     
  6. unky

    unky Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Kurbelwellensensor der OT Geber oder ist das was anderes?

    Heute ist ein neues Problem beim Starten aufgetreten. Und zwar habe ich die Zündung gestartet und dann ist die Drehzahl auf 2000 gegangen und dort verhaart. Anschliessend ist die Warnleuchte "Elektronik" angegangen. Dann habe ich ihn wieder ausgemacht und nochmal probiert. Und beim dritten Mal gings dann. Hängt wahrscheinlich damit zusammen?
     
  7. Pit

    Pit Guest

    Der Kurbelwellensensor ist der OT-Geber. :)

    Wenn der falsche Werte liefert, dann kann es sein, dass der Motor schlecht anspringt (weil das SG auf Grund falscher Werte zur falschen Zeit zünden will) oder die Drehzahl zu hoch geht. Wenn der OT-Geber irgendwann gar keine Werte mehr liefert, dann kommt auch kein Zündimpuls vom SG mehr (zumindest bei unserem Twingo).
     
  8. #8 PaulPanther, 10.06.2012
    PaulPanther

    PaulPanther Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich falsches Forum ... aber egal. OT-Geber mal angucken und wenn nicht Drosselklappe ausbauen und reinigen. Gruß Robert
     
  9. unky

    unky Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Meine Werkstatt hat heute nochmal den Fehlerspeicher ausgelesen: Drosselklappe stand da drin. Ich werde die dann mal in der Werkstatt reinigen lassen. Obwohl die Werkstatt meinte ich soll nochmal abwarten bis das Problem nochmal auftritt und erst dann eventuell die Drosselklappe reinigen.
     
  10. Mara1

    Mara1 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Wenn der Wagen mit Starthilfespray kommt und läuft würde ich mal auf Benzinpumpe bzw. KS-Filter tippen.
    KW-u. NW-Sensor regeln eigentlich "nur" die Drehzahl....
    Übliche Verdächtige (d.h. Kontakte, Stecker, Kerzen, Zündspulen,Massekabel) würde ich nicht ausschließen wollen, solltest Du auch mal einen Blick drauf werfen....
     
Thema: Motor geht nach dem Starten gleich wieder aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Auto geht direkt wieder aus wenn man Gas loslässt

    ,
  2. megane leerlaufdrehzahl niedrig motor aus

    ,
  3. renault megane motor geht aus

    ,
  4. renault geht direkt nach start aus leerlauf,
  5. renault megane springt an und geht wieder aus,
  6. megane 2 nach start geht der motor aus,
  7. Renault megane 2012 wegfahrsperre Auto geht aus,
  8. renault megane geht im leerlauf aus,
  9. renault megane 1.6 motor geht aus,
  10. motor geht nach zündung aus Drehzahl ,
  11. kalter motor geht im leerlauf aus renault megane,
  12. motor geht nach start aus,
  13. wenn der motor nach dem angehen wieder aus geht,
  14. renault megane2 1.6 16v lambdasonde kaputt geht nach Kaltstart aus,
  15. renault megane geht nach start aus,
  16. megane2 geht nach dem start sofort wieder aus
Die Seite wird geladen...

Motor geht nach dem Starten gleich wieder aus - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Kofferraumklappe geht nicht mehr zu

    Kofferraumklappe geht nicht mehr zu: heute ganz normal mit der FB das Auto geöffnet, Taster am kofferraum betätigt und geöffnet und beladen. dann klappe ins schloss gedrückt, aber...
  2. Megane 3 Motor kann zerstört werden / ESP prüfen

    Motor kann zerstört werden / ESP prüfen: Servus zusammen, bei meinem Megane 1.5 dCi habe ich ab 120 km/h auf der Autobahn die Fehlermeldung: „Einspritzung prüfen“ die direkt von „ESP...
  3. Megane 2 Motor stirbt ab unter 2000 Umdrehungen

    Motor stirbt ab unter 2000 Umdrehungen: Hallo, ich fahre einen Megane 2 CC 1.6 2005 K4M. Folgendes Problem besteht derzeit: Fahrzeug startet und geht im kalten Zustand nach einer...
  4. Megane 1 Thermoschalter Sensor k4m Motor

    Thermoschalter Sensor k4m Motor: Hallo. Wo sitzt der Thermoschalter oder Sensor vom Motor für die Wasser Temperaturanzeige . Megane 1 Bj 2000 1,6 16v . Temperaturanzeige geht...
  5. Megane 4 Start-Stop Automatik kontrollieren

    Start-Stop Automatik kontrollieren: Hallo zusammen. Lange war es ruhig bei mir, aber jetzt ist mal wieder ein Problem aufgetreten. Ich fahre immer noch meinen Megane (5-Türer Play...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden