Motor startet nur mit Verzögerung

Diskutiere Motor startet nur mit Verzögerung im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe leider seid ein paar Wochen mittlerweile schon ein äußerst komisches Startproblem. Ich habe einen Megane II 1.6 16V von 2003. Ich...

  1. #1 ferkel3p, 01.10.2010
    ferkel3p

    ferkel3p Türaufmacher

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe leider seid ein paar Wochen mittlerweile schon ein äußerst komisches Startproblem. Ich habe einen Megane II 1.6 16V von 2003. Ich habe das Problem, wenn ich auf den Startknopf drücke versucht er 5-6 Sekunden zu starten bis er dann endlich anspringt. Ich habe schon verschiedene Threads zum Thema Startproblem durchsucht, aber irgendwie passt keins der beschrieben Probleme zu meinem, denn

    1. Der Motor startet immer, ich muss nie zweimal oder öfters drücken
    2. er startet dann auch ganz normal und kräftig wie immer, ohne Drehzahlschwankungen oder Ähnliches
    3. der Motor läuft danach vollkommen korrekt ohne Stottern oder Ausgehen oder irgendwelche Probleme

    Ich bin mittlerweile langsam echt ratlos. Ich hab einfach nur Angst, dass er vllt irgendwann doch nicht mehr anspringt und ich dann gerade sonst wie weit weg von zu Hause bin oder so, vllt noch im Urlaub oder so, das wäre typisch für mich ;) Deshalb würde ich das Problem gerne vorher lösen

    Der Anlasser ist okay, der ist erst letztes Jahr getauscht worden und Batterie ist auch neu, der Anlasser dreht ja auch die ganze Zeit, wenn er verscuht zu starten, voll durch, es ist ja nicht so, dass er kurz vorm Abkratzen ist...

    Ich war schon in der Werkstatt, aber es konnte kein Fehler ausgelsen/gefunden werden...Das Problem tritt meistens nur auf, wenn er längere Zeit, so ab vllt 4-5 Std. stand, manchmal aber auch nur wenn ich gerade ne halbe Std einkaufen war. Wenn ich ihn gerade gestartet haben und er nach den 5-6 Sekunden dann auch angesprungen ist, kann ich ihn sofort mehrmals an und aus machen und er ist sofort da, aber wenn er ne "Weile" stand brauch er immer ein paar Sekunden bis er an springt. Es ist auch egal ob es draußen kalt ist oder warm ist.

    Ich hoffe das mir jemand von Euch helfen kann oder den richtigen Tipp hat...

    Viele Grüße
    ferkel3p
     
  2. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    5
    Hallo

    echt komisches Problem...

    Wurde die (Starter) Batterie schon mal erneuert bzw geprüft oder ne Weile abgeklemmt ? Der Megg reagiert ultra komisch auf schwache Batterien,
    daß der Motor trotzdem noch problemlos anspringt, hat nix zusagen..der MOment in dem der Anlasser anläuft und den meisten Strom zieht reicht zZ aus um den Megg bei Unterspannung komplett durcheinanderzubringen

    Falls Du keyless Go hast, tritt es auch auf wenn die Karte im Slot steckt

    hast Du mal die andere Keycard versucht ? Batterie der Karten mal erneuert ?

    Wurde die Lenkradsperre überprüft ?
     
  3. #3 ferkel3p, 02.10.2010
    ferkel3p

    ferkel3p Türaufmacher

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also die Batterie ist erst eine Woche alt, die Werkstatt meinte, die alte wäre hinüber und es liegt daran. Also hab ich ne neue eingebaut (55AH) und das Problem blieb weiter. (dazwischen stand das Auto auch ne Nacht ohne BAtterie da). Ich hab langsam das Gefühl, dass ich die alte völlig umsonst getauscht habe, die war eigentlich auch erst 1 Jahr alt, hat mich auch gewundert, dass die schon wieder hinüber sein sollte, aber die war relativ billig und da habe ich es im ersten Moment darauf geschoben, aber die neue Batterie jetzt ist teuer gewesen und daran sollte es also nicht liegen!?

    Ich habe keine Keyless Entry und muss die Karte immer in den Slot stecken.

    Ich habe gestern schon den Tipp bekommen, dass es eventuell die an der Karte bzw. dem Kartenleser-Slot liegt.
    Ich werde jetzt mal die andere Karte tauschen und probieren, aber kann das wirklich sein? Kommt mir so komisch vor ehrlich gesagt.
    Wenn er die Karte nicht erkennt, würde dann nicht im Display stehen "Karte nicht erkannt" ? Oder irre ich mich da? Sollte die Karte nicht auch ohne Batterie funktionieren, zumindestens zum Starten? Ich dachte die Batterie ist nur dür die Funkfernbedienung zum Öffnen!?

    Die Lenkradsperre wurde nicht überprüft, soweit ich weiß. Kann das was damit zu tun?
     
  4. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    5
    Wenn von der Lenkradsperre keine Freigabe kommt daß sie entriegelt ist, geht der MOtor nicht an

    Und lass mal die Kabel am Anlasser prüfen... ein Freund von mir hatte vor Jahren einen Laguna der ein dutzend mal abgeschleppt wurde weil er nicht anspran...tat wie bei Dir keinen Muckser...irgendwann später gings dann wieder....
    bis die WS endlich rausgefunden hat daß ein Kabel am Anlasser locker war
     
  5. #5 ferkel3p, 02.10.2010
    ferkel3p

    ferkel3p Türaufmacher

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nee, also am Anlasser liegt es nicht. Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt, der Motor startet immer!! Und der Anlasser springt auch immer an und "dreht voll durch". Nur normalerweise ist es so ich drück auf den Knopf, der Anlasser dreht und Zack sofort ist der Motor an, dauert keine Sekunde, halt wie man normal einen Motor startet :) ... jetzt ist es so, ich drück auf den Knopf der Anlasser springt auch sofort an und versucht zu starten, aber er brauch halt 5-6 Sekunden, in der Zeit "dreht" der Anlasser aber weiter voll durch mit voller Kraft und ohne nachzulassen und auf einmal springt der dann auch ganz normal an, nur halt mit 5-6 Sekunden Verzögerung.
    Der Anlasser ist übrigens erst 1,5 Jahre alt, also der ist in Ordnung, der alte war wirklich kaputt, wie das ist weiss ich also aus leidiger Erfahrung ;( ... Knopf drück, kurzes Klacken und nichts passiert...

    Ich habe vorhin die Ersatzkarte benutzt, aber das hat nichts gebracht, also an der Karte liegt es nicht, vielleicht aber am Kartenleser? Aber sollte dann nicht ein Fehlermeldung kommen? Es kann natürlich auch sein, dass die Batterien von beiden Karte schwach sind, aber das sollte doch keinen Einfluss auf die Erkennung durch den Kartenleser haben oder ?
     
  6. mb2609

    mb2609 Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    2
    Wahrscheinlich ist da zeitweise kein Druck auf der Spritleitung. Mal das Kabel und den Stecker der Spritpumpe prüfen.
     
  7. #7 ferkel3p, 02.10.2010
    ferkel3p

    ferkel3p Türaufmacher

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hmm sowas hab ich auch schon vermutet, das er irgendwie erst Sprit ziehen muss oder so. Das würde auch von dem Symptome passen, dass er oft das Problem hat wenn er ne Weile stand, dass dann einfach der Druck fehlt.
    Kann ich das Kabel bzw. den Stecker der Spritpumpe selber überprüfen? Wo finde ich das? Ich kenn mich zwar mittlerweile schon recht gut aus mit meinem Meggi aber sogut auch nicht :)
     
  8. #8 Sinoplu, 21.02.2021
    Sinoplu

    Sinoplu Türaufmacher

    Dabei seit:
    21.02.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe das gleiche Problem mit meinem Megane Bj.2004 ,wenn Sie das Problem lösen sollten würde ich mich freuen wenn Sie darüber berichten würden.
     
  9. #9 feisalsbrother, 21.02.2021
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.679
    Zustimmungen:
    353
    Hallo, Bitte, Danke.jpg
     
  10. #10 Multi-Fanfare, 21.02.2021
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    140
    Lass das Kraftstoffdruckventil prüfen, oder mach gleich neu. Beim Prüfen des Kraftstoffdruck wird geprüft, wie hoch der Druck ist, denn wenn das defekt ist, ist der Druck zu hoch und er spritzt mehr ein als er sollte. Und ausserdem wird geprüft, wie lange der Druck hält, wenn der Druck in 30 Minuten nicht ein bisschen abfällt, dann hält er auch die ganze Nacht. Möglicherweise ist das aber alles okay und der Druck fällt deshalb ab, weil ein Rücklaufventil defekt ist und der ganze Kraftstoff in den Leitungen wieder zurück läuft in den Tank, dann muss er nämlich auch erst wieder Druck aufbauen beim Starten, denn ohne Druck kann er kein Benzin einspritzen.
    saludos amigos
     
Thema: Motor startet nur mit Verzögerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto startet verzögert

    ,
  2. motor startet verzögert

    ,
  3. Elektromotor läuft verzögert an

    ,
  4. elektro motor springt verzögert an,
  5. auto zündung verzögert,
  6. scenic 1 springt nur verzögert an,
  7. motor startet mit verzägerung,
  8. auto mit knopf starten geht kurz aus und startet wieder renault megane 2 jahre alt
Die Seite wird geladen...

Motor startet nur mit Verzögerung - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Motor Startet nicht - Getriebe Elektronik

    Motor Startet nicht - Getriebe Elektronik: Hallo, Ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen. Ich habe einen Renault Megane Diesel mit Automatik Getriebe Der sich überhaupt nicht starten...
  2. Motor startet nicht nach Bremsenwechsel (!?)

    Motor startet nicht nach Bremsenwechsel (!?): Moin, es handelt sich um einen CC mit 1,6 16V k4m Motor. Habe gestern neue Bremsen eingebaut (Scheiben + Beläge und Handbremsseile neu), heute...
  3. Megane 2 Zahnrieme gerissen, Motor ausgetauscht nun startet nicht

    Zahnrieme gerissen, Motor ausgetauscht nun startet nicht: Hallo Leute An meine Megan 1.6, 16V ist Zahnrieme gerissen, jetzt habe ich ein Austausch Motor eingebaut aber der Motor dreht nicht. Von Hand...
  4. Motor startet sporadisch nicht

    Motor startet sporadisch nicht: Hallo zusammen, ich stehe vor einem für mich nicht lösbaren Problem. Mein Renault Megane 2 1.6 Bj 2003 will sporadisch nicht mehr starten. Er...
  5. Megane 1 Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo, ich hatte heute morgen ein seltsames Erlebnis. Wollte heute morgen um 6 Uhr mein Megane 1 Cabrio 1,6e starten. Wollte nicht anspringen. Ca...