Motoränderung

Dieses Thema im Forum "Motor & Getriebe" wurde erstellt von Grandtourer, 21. August 2009.

  1. #1 Grandtourer, 21. August 2009
    Grandtourer

    Grandtourer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo,
    ich habe mich vor ein paar tagen entschlossen einen größeren motor 130 TCE zu bestellen. obwohl der wagen noch nicht gebaut ist, verfügt er bereits über eine fahrgestellnummer und lässt sich nicht mehr ändern. hat jemand erfahrung mit bestelländerungen wärend der bauzeit/lieferzeit. kann das nicht so richtig glauben. der ah hat mir gesagt es geht nicht mehr, aber ich habe irgendwie das gefühl das es doch ginge.

    LG
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, grundsätzlich geht alles. Die können ja deinen Bestellten in die Ausstellung stellen und verkaufen oder den Wagen direkt selbst stornieren. Dass ist vielen AHs aber zu umständlich und deswegen behaupten die, dass es nicht geht. Mein Chef hat seinen Anwalt mal ein nettes Briefchen schreiben lassen und ratz fatz haben die alles samt Kusshand nach seinen wünschen angepasst!
     
  4. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Man darf nicht vergessen der Wagen wird in Spanien gebaut und die Fahrgestellnummer sagt schon einiges über den Motor aus, dieses dann zu ändern ist dann schon etwas aufwändiger. Wenn es um die Ausstattung geht sollte das sollte kein Problem sein, aber schnell mal Motor ändern naja. Außerdem hat man ja bestimmt eine verbindliche Bestellung unterschrieben und da wird es schwer sein was zu ändern.
     
  5. Maik

    Maik Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Wo ein Wille da ein WEG.
     
  6. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Der Aufwand dürfte dann aber wesentlich größer sein als wenn man nur was an der Ausstattung ändert und gerade in der heutigen Zeit wird sich kein Autobauer wieder Autos auf die Halde stellen die so vom Kunden bestellt wurden sind.
     
  7. axelino

    axelino Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde versuchen vernünftig mit dem AH zu reden, ob man die Bestellung einfach als Vorführwagen fürs AH ansehen kann und deine Bestellung mit neuem Motor machen kann. Dann verlängert sich zwar deine Wartezeit, aber dein AH merkt, dass sie dich als Kunden damit behalten können. Eine Bestellung bei Renault nachträglich zu ändern ist wirklich nicht möglich. Wenn dein AH aber nicht gerade nur 5 Autos im Jahr verkauft, würden sie das sicherlich tun, zumal der MEG III sich nicht gerade schlecht verkauft.
     
  8. #7 Grandtourer, 22. August 2009
    Grandtourer

    Grandtourer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mich jetzt damit abgefunden das ich den 1,6 16V bestellt habe. vorher habe ich nicht so drüber nachgedacht das ich auch ein wenig spass mit dem auto haben will hinsichtlich der beschleunigung. ich denke von der stelle kommt der 1,6 16V auch. die hauptsache er sieht gut aus und bringt mich zuverlässig von a nach b und eine gute ausstattung hat er auch.

    LG und danke
     
  9. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe auch meinen Motor geändert gehabt! Bei mir gings ohne Probleme! Mein Verkäufer hat gesagt, komm wir probieren mal...hat die Bestelllung geändert und das wurde angenommen! Aber ob bei mir shcon eine Fahrgestellnummer vorhanden war weiß ich nicht!
     
Thema:

Motoränderung