Nach Kolbenrundumschlag neuer Block - läuft beschissen

Diskutiere Nach Kolbenrundumschlag neuer Block - läuft beschissen im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hallo erstmal, bin neu hier. Hab nen Megane GT 1.5dCi Automatik mit 74kw. Die Kiste hat nach nem Kolbenrundumschlag (3.Zylinder) auf der Autobahn...
R

revo520i

Guest
Hallo erstmal, bin neu hier.

Hab nen Megane GT 1.5dCi Automatik mit 74kw. Die Kiste hat nach nem Kolbenrundumschlag (3.Zylinder) auf der Autobahn 2 Wochen nach Ablauf der Garantie und 1 Woche nach der großen Inspektion bei 150321km den Dienst quitiert - erst mal komische Geschichte. Nach langem hin und her (1 1/2 Jahre!) und natürlich ohne Kulanz von Renault und meiner (jetzt ex) Werkstatt, da die Garantiezeit ja abgelaufen ist habe ich in einer anderen Renault Werkstatt einen Austausch Block einbauen lassen. So weit, so gut. Bei der ersten Probefahrt zusammen mit dem Werkstattmeister die Ernüchterung: Der Motor läuft sch... er zieht einfach lange nicht so wie der Alte. Der Meister meinte "den muss man erst mal einfahren". Jetzt, 8 Wochen und 2000km später, zieht er immer noch nicht besser.
Ein Kumpel von mir hat gemeint, die haben vielleicht den Block mit 63kw eingebaut. Denn laut Werkstatt hat der 1. Tausch Block nicht gepasst wegen der Automatik und wurde nochmal getauscht.
Dubios - oder die bei Renault haben selber keinen Plan?

Wie kann ich prüfen was die mir da eingebaut haben?

oder an was kann das liegen, das der Motor nicht so gut zieht wie der Alte?

Ich hab da halt keine Ahnung und komm mir irgendwie verarscht vor.

Reiner
 
O

Oliver

Guest
kann mir nicht vorstellen, dass es da bei Diesel unterschiede bei den Blöcken gibt, die Verdichtung ist gleich und normalerweise wird da bei den Leistungsvarianten alles über Aufladungsgrad, Einspritzsystem und LLK gemacht, denke nichtmal dass es bei den NW (große) Unterschiede gibt.

Vielleicht haben die den Zahnriemen falsch montiert, sodass jetzt die Steuerzeiten nichtmehr stimmen??
 
A

Anonymous

Guest
Es wurde NUR der Rumpf getauscht, ohne Turbo, etc. ?

PS: Die 63Kw Variante hat eine ganz andere Tubosteuerung und natürlich ein ganz anderes MSG . Da kann man gar nichts "vertauschen" . Warum die "Nicht-Automatikversion" nicht passte ist mir schleierhaft .

Wo deine PS geblieben sind, hmmm, tausend Fehlermöglichkeiten.

Tip:

Fahr einfach auf einen Leistungsprüfstand und halte dann der einbauenden Firma das Leistungsmessprotokoll unter die Augen.
Alles andere ist subjektiv und zu wischiwaschi .
Kostet dich irgendwo um die 50,- Euro . Wenn möglich bei der DEKRA, deren Gutachten sind bei Gerichten anerkannt .
 
Thema: Nach Kolbenrundumschlag neuer Block - läuft beschissen

Ähnliche Themen

A
Antworten
3
Aufrufe
1.331
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
R
Antworten
2
Aufrufe
1.208
R
Alimentaor
Antworten
3
Aufrufe
2.374
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
Oben