NaviBack - Italienische All-In-One Lösung für den Franzosen

Diskutiere NaviBack - Italienische All-In-One Lösung für den Franzosen im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo Community, ich habe mich mal mit dem "Support" des italienischen Aftermarket Herstellers Paser in Verbindung gesetzt. Ziel der...

  1. #1 JimmyGlitchy, 08.03.2012
    JimmyGlitchy

    JimmyGlitchy Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich habe mich mal mit dem "Support" des italienischen Aftermarket Herstellers Paser in Verbindung gesetzt. Ziel der Kommunikation war, näheres über den Einbau des NaviBack Renault - Fakra zu erfahren. Dieser soll es ermöglichen ein Aftermarket Radio zusammen mit der Lenkradfernbedienung und den Carminat TomTom Systemen zu nutzen.
    Ich habe relativ zügig eine Antwort mit der englischen Einbauanleitung für diese Adapterkonfiguration erhalten. Ich werde mir das Teil trotz des recht hohen Preises von knapp 170 € (zzgl. Versand) im Laufe der nächsten Woche bestellen und demnächst an dieser Stelle berichten ob der Einbau tatsächlich so einfach von statten geht und ob das Teil auch hält, was es verspricht.

    Bis dahin gibts schonmal die Einbauanleitung, für alle, die sich ebenfalls dafür interessieren:
     

    Anhänge:

  2. #2 JimmyGlitchy, 26.03.2012
    JimmyGlitchy

    JimmyGlitchy Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Re: NaviBack - Italienische AllInOne Lösung für den Franzosen

    Hatte ne Weile kein Netzzugang wegen fehlerhafter Kommunikation zwischen meinem alten und meinem neuen Provider. Daher erst jetzt ein Erfahrungsbericht:

    Zuallererst: Der italienische Hersteller Paser ist absolut vertrauenswürdig! Man brauch also keine Bedenken haben, etwas bei einem mehr oder weniger unbekannten Unternehmen wie diesem zu bestellen. Bezahlt wurde per SEPA/EU Überweisung. Man bekommt alle notwendigen Daten von Paser damit der Transfer reibungslos über die Bühne gehen kann. Der Versand erfolgt dann per TNT Express, was sich mit knapp 15 € Porto bemerkbar macht. Dafür ist das Päckchen aber auch spätestens zwei Tage nach Geldeingang bei einem zu Hause.

    Dem eigentlichen Adapter ist folgendes beigelegt: Eine Einbauanleitung, eine Übersicht über die Funktionen für verbaute Lenkradfernbedienungen in Kombination mit den Autoradios der verschiedensten Hersteller, eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer, dem Rechnungsinhaber und der Versandadresse (für Dienstwagen evtl. von Interesse) und zu guter letzt diverse Kabelstränge, die je nach einzubauendem Radio verwendet werden müssen.

    Der Einbau gestaltet sich relativ einfach: Altes Radio raus, Adapter an den Fakra Stecker ran, ein zwei Kabel in die jeweiligen Buchsen stecken und fertig.

    Zur Konfiguration ist folgendes zu erwähnen: Der Adapter hat eine automatische Hersteller Erkennung, was bedeutet, dass in der Regel alles läuft, sobald man alles angestöpselt hat und den Motor startet. Bei einigen Herstellern ist es jedoch notwendig, einen oder ggf. mehrere Jumper im Inneren des UNICAN PLUS Moduls zu setzen. Dazu muss dieses aufgeschraubt werden! Näheres dazu findet man in der Einbauanleitung (siehe: Anhang des Eröffnungsthreads).

    Und viel mehr ist nicht zu tun. In meinem Fall wurde ein Alpine iDA-X305S verbaut und es funktioniert soweit nahezu einwandfrei. Die Ansagen des TomTom schalten automatisch die laufende Audioquelle auf stumm und reaktivieren diese nach der Ansage wieder. Die Lenkradfernbedienung funktionierte auf Anhieb und es sind alle Knöpfe und der Drehregler auf der Rückseite bedienbar. "Nahezu einwandfrei" erklärt sich durch zwei kleine Makel, mit denen man aber leben kann: Zum ersten ist zu erwähnen, dass die Infoleiste im TomTom Bildschirm (ca 15 Pixel hoch, ganz unten) nun konstant schwarz bleibt. Es werden also keinerlei Informationen vom Radio zum Navigationsgerät gesendet. Der zweite Makel besteht darin, dass bei den Navigationsansagen ab und zu (ich konnte noch keine Regelmäßigkeit feststellen), kurz vor der eigentlichen Stummschaltung der aktuellen Audioquelle, eine kurze Stummschaltung von ca einer halben Sekunde initiiert wird. Heißt also: Musik... halbe Sekunde Stumm... halbe sekunde Musik... Navigationsansage... Musik! Das ist am Anfang etwas nervig, aber man gewöhnt sich schnell dran. Und wie schon gesagt, es passiert relativ selten.

    ***FAZIT:
    Für alle, die ein vernünftiges Radio in ihrem Auto haben wollen, ist diese Investition definitiv ihr Geld Wert. Immerhin kann man bei erneutem Radiotausch das Teil weiter verwenden. Der Einbau gestaltet sich mehr oder minder einfach. Je nach Hersteller und Modell kann es zu Mehraufwand kommen (Jumpersettings). Die Funktionalität ist, wie der Hersteller verspricht, zu 100% gegeben.

    ***RANDBEMERKUNG:
    Das Alpine iDA-X305S kommt wieder raus! Das Teil ist sein Geld nicht Wert. Klanglich einwandfrei, präsentiert sich das Gerät leider mit mangelnder Ausstattung und einem absolut minderwertigen Funkempfänger (häufiges Rauschen und Signalstörungen in Berlin!!!). Außerdem ist die Nutzbarkeit von USB Sticks sehr eingeschränkt (nur einer von fünf verschiedenen Sticks hat bei mir funktioniert). HÄNDE WEG von dem Teil! Andere Hersteller haben auch digitale Wandler und Verstärker drin und bieten ausstattungs-technisch wesentlich mehr!
     
  3. #3 DerMarodeur, 17.10.2012
    DerMarodeur

    DerMarodeur Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Re: NaviBack - Italienische AllInOne Lösung für den Franzosen

    Hi,

    werden dabei denn alle nötigen Kabel zum Anschluss sämtlicher unterstützer Radiotypen mitgeliefert?

    Gruß

    *EDIT*

    Hat sich erledigt. Ich habe diesen Adapter jetzt auch bei mir eingebaut.

    @JimmyGlitchy:

    Hattest du auch so gigantische Probleme den Adapter in der Mittelkonsole einzubauen? Das ist mein einziger Kritikpunkt am Adapter. Zuviel Kabel :shoot:
     
  4. #4 Anonymous, 08.12.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: NaviBack - Italienische AllInOne Lösung für den Franzosen

    Eihne Frage ?
    Ich habe ein Renault Clio 3 und wil mich das naviBack auch bestellen. Aber ich habe gelesen das der bleutooht nicht funktionierd. Wie mus ich meinen carnimat navi dan bedienen.
    gruse
     
  5. #5 DerMarodeur, 01.01.2013
    DerMarodeur

    DerMarodeur Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Re: NaviBack - Italienische AllInOne Lösung für den Franzosen

    Das Bedienelement für das Carminat läuft im Megane meines wissens über CAN-Bus. Wie das im Clio ist kann ich dir nicht sagen. Auf jeden Fall ist das Carminatbedienteil vom Radio unabhängig. Bluetooth ist im Werksradio verbaut. Würde bei einem Radiotausch also wegfallen.
     
  6. #6 tabby0815, 02.06.2013
    tabby0815

    tabby0815 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi hatt es jemand geschaft mit dem NaviBack Renault - Fakra die Temperaturanzeige im display mit an zu zeigen..
    bei mir geht alles wunderbar nur die anzeige fehlt und da ich nicht darauf verzichten, vll kann mir jemand helfen
     
  7. #7 Jensemann1974, 06.06.2013
    Jensemann1974

    Jensemann1974 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen, von Dietz gibt es ja auch einen solchen Adapter, aber auch hier scheint die Temperatur Anzeige nicht zu gehen.
    Wer von euch hat denn die Radio Anzeige etc im Display des TomTom zum laufen bekommen, denn nen schwarzen Balken möchte ich da sicher nicht, wenn ich schon 200€ für so nen Adapter bezahle...

    welches Radios habt Ihr verbaut, suche eines mit Top Empfang. Eigentlich wollte ich das Alpine Bt135 oder BT136, aber nach deiner schlechten Erfahrung oben mit dem Alpine IDA weiss ich jetzt auch nicht.

    das Standard Radio hat mir einen viel zu miesen Empfang und der Klang ist natürlich garnicht zu ertragen.

    danke
     
  8. #8 tabby0815, 11.06.2013
    tabby0815

    tabby0815 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    laut dem bild sieht der adapter von dietz genauso aus wie der von passer.. vll ist es ja ne raubkopie :rofl:

    ich probier das schon seit 3 monaten...für mich ist es ebenfalls wichtig das es funktionieren sollte.

    passer konnte mir bisher auchnicht weiter helfen.


    sind denn alle so? den adapter einbau und gut ist? schei.. egall hauptsache besser klang?
     
Thema: NaviBack - Italienische All-In-One Lösung für den Franzosen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. paser naviback

    ,
  2. Navi back renault adapter

    ,
  3. clio iii naviback interface

    ,
  4. renault naviback,
  5. paser naviback adapter verbinden
Die Seite wird geladen...

NaviBack - Italienische All-In-One Lösung für den Franzosen - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 DIY Android Auto Lösung

    DIY Android Auto Lösung: Hallo, Ausgangspunkt ist ein M3RS mit Carminat Live Navi und dem 5,8 Zoll Display. Vorab: die angebotenen Android Ersatz Radios für den Megane 3...
  2. Fehler Einspritzanlage überprüfen. Mögl. Lösung

    Fehler Einspritzanlage überprüfen. Mögl. Lösung: Hallo, ich bin neu in diesem Forum, habe es aber schon häufig als Gast genutzt, so auch als bei unserem Megane CC1,9 dci die Fehlermeldung...
  3. Megane 4 Bekannte Probleme und ihre Lösung :)

    Bekannte Probleme und ihre Lösung :): Hiermit möchte ich eine Liste erstellen mit bekannten Problemen und ihrer Lösung :) 1. Wischwasser spritzt zu schwach (Fächerdüsen) Dieses...
  4. Pace Link One

    Pace Link One: Pace Lin One Hat damit schon jemand erfahrung? Lohnt sich so ein Gerät oder ist es eher Spielerei? Finde es ja schon ganz spannend und würde...
  5. Megane 3 Problem und Lösung zum Thema Abgasdrucksensor

    Problem und Lösung zum Thema Abgasdrucksensor: Hallo liebes Forum nachdem mir hier auch schon geholfen wurde, möchte ich mal zurückhelfen :grin: Kürzlich hatte ich ein Problem mit dem Meggi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden