Neue Abzocke in Österreich

Diskutiere Neue Abzocke in Österreich im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Hallo und guten Abend zusammen, ich habe gerade in einem anderen Forum etwas über eine neue Abzocke der österreichischen Behörden bei deutschen...
Meganus

Meganus

Megane-Kenner
Beiträge
141
Hallo und guten Abend zusammen,

ich habe gerade in einem anderen Forum etwas über eine neue Abzocke der österreichischen Behörden bei deutschen Autofahrern gelesen. Es geht dabei um die Zulassungspapiere und Nummernschilder.

Schaut euch mal eure Zahlungspapiere und die Nummernschilder euer Fahrzeuge an, ihr werdet dabei feststellen, dass in den Zulassungspapieren bei den Kennzeichen ein "Bindenstrich" zwischen der ersten und zweiten Buchstabengruppe befindet. Auf den Nummernschildern fehlt bzw. ist der Bindestrich nicht vorhanden. Dieser Umstand soll die Behörden in Österreich zum Anlassen nehmen, den Fahrzeugnutzer zu unterstellen, sie fahren "ohne gültige Fahrzeugpapiere bzw. mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug". Die Kontrollbehörden sollen dafür eine Strafe von 500 € verlangen.

Meine Frage ist nun, hat jemand hier im Forum ( speziell die im Grenzgebiet zu Österreich beheimatet sind) von dieser Vorgehensweise gehört, gelesen oder ist gar selber zum Opfer geworden??

Meganus
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Alter Schwede!!!

Im Gunde haben die ja sogar recht. Aber dann fahren ja alle Autos ohne gültige Zulassung rum. Ein glück, ich muss eh auf die Zulassungsstelle, da kann ich das gleich mal ansprechen.
 
close12345

close12345

Megane-Fahrer
Beiträge
411
Spannendes Thema ...

Was machen denn die Österreicher selbst ?
Wenn man der Google-Bildersuche + den dazugehörigen Ergebnissen glauben darf, sollten >> so << die (neuen?) Ösi-Zulassungspapiere aussehen.
Oh Wunder, ein Bindestrich auf dem "Papier", wo am Nummerschild doch gar keiner ist. (Na vielleicht doch, ist nur nen Wappen drüber :grin: )

Mal schauen ob sich ein Einheimischer meldet :-)

(Deine "geheime" Quelle war das Kastenwagenforum? Google spuckt ja sonst relativ wenig zu dem Thema aus)
 
N

nugula

Megane-Kenner
Beiträge
52
halte ich - als Österreicher - für ein Märchen. Ein klassisches Internetgschichtl.
 
A

Anonymous

Guest
Ich finde auch das dies ein Märchen ist weil warum sollten eure Zulassungsscheine anders sein wie unsere.

Dort wo ich wohne fahren viele Autos rum mit Deutschen Nummerntafeln aber die haben was ich weis noch nie welche Probleme gehabt mit der Polizei.
Die einzigen Probleme was die meisten haben das ist das wenn sie in Deutschland ein Auto kaufen mit den Deutschen Kennzeichen in Österreich weiter fahren das sie mal zur Rechenschaft gezogen werden weil das Steuerhinterziehung ist für den Vater Staate.

MFG

Megane Fahrer :-)
 
D

Darkman

Türaufmacher
Beiträge
19
War Heute auf der Zulassungsstelle und habe mir den Bindestrich raus nehmen lassen, Sicher ist Sicher da ich bald durch Ösi nach Italia fahre. Es gab für jedes Fahrzeug einen neuen Brief und Schein. Das ganz lief sehr entspannt ab, kam zur Zulassungsstelle, zog mir eine Nummer und sah das nur eine Nase vor mir war, allen anderen war es Heute wohl etwas zu Warm :grin: . Nach 10 Minuten hatte ich den ganzen Papierkram erledigt und es gabs sogar noch Kostenlos :yahoo: . Soll mir jetzt nur noch einer Dumm kommen von wegen Fahren ohne Gültige Zulassungspapiere :zoom: .
 
Thema: Neue Abzocke in Österreich

Ähnliche Themen

A
Antworten
3
Aufrufe
1.347
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
R
Antworten
2
Aufrufe
1.220
R
Alimentaor
Antworten
3
Aufrufe
2.394
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
Oben