Neuen Motor richtig einfahren!?!

Dieses Thema im Forum "Motor & Getriebe" wurde erstellt von v.Mahoney, 31. Januar 2009.

  1. v.Mahoney

    v.Mahoney Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht das denn bei euch aus.
    Über dieses thema gibt es mittlerweile ja einiges an versch. Meinungen.

    Was ist denn eure Meinung, wie man einen neuen Motor richtig einfährt? Gibts da unterschiede zw nem Otto und nem diesel?

    Greetz Nils
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Nils,

    Bei einem Benziner geht man von einer Einfahrzeit von 2000 km und dem nicht überschreiten von 4500 tpm aus.
    Beim Diesel werden 1500 km bei max 2500 tpm empfohlen.

    Mein 2.0 dci war erst bei knappen 7000 km richtig eingefahren sprich vom verbrauch und leistung her.
    Das ist aber auch Hersteller bedingt :-)

    Gruß,
    Daniel
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde sagen, das in meinem Handbuch 1000 km mit nicht mehr als 3000 oder 3500 Umdrehungen (weiß ich nicht mehr genau) stand. Megane 2 mit 1.6er Benziner.
     
  5. v.Mahoney

    v.Mahoney Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Keine weiteren Meinungen?

    Greetz Nils
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Nils,

    ...Da stellen ma uns ma jans dumm und...

    ...sagen, nach den ersten 1500 km kannst Du auf die Tübe drücken :rofl:

    Gruß,
    Daniel
     
  7. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein Auszug aus der Bedienungsanleitung vom neuen Megane, was das Einfahren angeht.


    Fahrzeuge mit Benzinmotor
    Bis 1 000 km eine Geschwindigkeit von
    130 km/h bzw. eine Motordrehzahl von
    ca. 3 000 bis 3 500 /min im größten Gang
    nicht überschreiten.
    Es wird jedoch erst ab ca. 3 000 km seine
    maximale Leistung erbringen.


    Modelle mit Dieselmotor
    Während der ersten 1 500 km eine
    Motordrehzahl von 2 500 /min nicht überschreiten.
    Anschließend können Sie schneller
    fahren, Ihr Fahrzeug erbringt jedoch erst
    ab ca. 6 000 km die maximale Leistung.
    Fahren Sie während der Einfahrzeit nicht mit
    Vollgas, solange der Motor noch nicht seine
    normale Betriebstemperatur erreicht hat
    und lassen Sie den Motor in den kleineren
    Gängen nicht mit zu hoher Drehzahl laufen.

    Gruß René
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    also mir sagte mal jemand, die ersten 800km so fahren wie vorgeschrieben, die restlichen 200km ne Ladung Zement (im Sack), die Family oder 20l Quecksilber in die Kiste laden und Gas geben bis der Arzt kommt.

    alles für den Benziner und natürlich ohne Gewähr :sarcastic:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also das mag ich zu bezweifeln :-) Der Motor ist noch nicht richtig eingefahren und dann soll man schon volle pulle gas geben, das ganze noch beladen,
    das Arme auto. :cray: :nono:

    Gruß,
    Daniel
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    So versuche mal auch was dazu zu schreiben.
    Mein jetziger Megane ist das zweite Neufahrzeug was ich habe was auch das einfahren betrifft, der erste neuwagen war mein Clio, keie Ahnung was damals war mit einfahren, habs irgendwie vergessen. Aber nun zum neuen Megane, bin selbst die ersten 1000km max mit 3500 touren gefahrn, danach hab ich mal mehr gegeben, aber nicht vollgas, nach ca. 3500km hab ich Vollgas probiert, aber irgendwie scheint er nicht, oder noch nicht seine volle Leistung bringen. Der Meister sagte nach dem Ölwechsel von ca 3500 km, ruhig Gas geben in den kleinen Gängen bis zum Begrenzer, der Motor muss das können, nur so lernt er das, obs stimmt weiss ich nicht.
    Gruß
    Crackers
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Crackers,

    Wie gesagt, einfgefahren ist dein 1,6er bei 1000 bis 1500km, die volle Leistung bringt er erste nach 4000 bis 4500 km. Bei den einen dauerts ein bisschen länger, bei den anderen früher.
    Jeder Motor ist verschieden.
    Also nur die Ruhe bewahren. Das braucht halt seine Zeit, schau, mein dCi genehmtigte sich auch seine knappen 7000 km bis alle
    der 150 PS wirklich present waren.

    Gruß,
    Daniel
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habs so gemacht wie oben bereits geschrieben und wie es im Handbuch steht. Nach den 1000km hab ich natürlich noch kein Vollgas gegeben, max. kurz 4000 Umdrehungen. Nach 3000 km hab ich für mich das Einfahren abgeschlossen, danach hab ich den Motor zwar nicht gleich in den Begrenzer gedreht, aber mal schön bergauf Gas geben war auch schon drin.
    Jetzt mit etwas über 6000km gehe ich ganz normal mit dem Wagen um, den das Einfahren hat sich jetzt eigentlich erledigt. Normalerweise dürfte dem Motor garnichts passieren, denn im Werk und bevor ihn der Kunde erhält wird er auch nochmal richtig getestet, da hält sich keiner an die 3000 Touren, da ist natürlich nur für kurze Zeit.
    Mein Motor läuft von Anfang an wie eine 1, man könnte zwar meinen das er jetzt etwas besser geht, aber das ist wohl eher objektiv, denn man weiß ja nicht wie er ganz neu geht, da es keiner ausprobiert......
    Das wird wohl auch immer ein Streitfall bzw Anichtssache bleiben, ob das wirklich nötig ist, meines Erachtens nicht. In meiner Familie hat das noch keiner gemacht und die Autos halten auch locker über 100000km (jedenfalls vom Motor her :grin: ). Außerdem würde Renault es ja sonst vorschreiben. Ich will jetzt darüber auch keine Diskussion anfangen, da am Ende sowieso nichts herauskommt. Außer das jeder wieder seine eigene Meinung hat. Den einen richtigen Beweiß gibt es sicherlich nicht dafür.
     
  13. axelino

    axelino Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner wird erst dann nen Ölwechsel bekommen, wenn der BC mich dazu auffordert! Hat der Meg III nicht ne Viskositätsprüfung (heißt das so) des Öls? Bei Mercedes gibts doch sowas. Da ist das doch dynamisch gesteuert, wann die zum Service müssen. . .

    Ich geh ins Bett. . . Gn8

    P.S.: Montag isses soweit.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Das sich ein Motor einfahren muß ist denke ich klar, ich merke es selbst das sich seit kmstand 0 bis jetzt fast 4500 km immer noch was ändert.
    Ob ein Ölwechsel wirklich noch sein muß kann ich nicht sagen , ich hab es gemacht nach 3000km, vielleicht auch weil es mich nur 50 Euro gekostet hat, habe was Autoteile und so das Glück sehr günstig an sowas ranzukommen, aber ich denke man sollte die ersten 1000 km schön sanft fahren, danach kann man etwas mehr Gas geben, andererseits die ganzen Vorführwagen werden ab km 0 voll ausgetestet, je nach Probefahrer, ich wüßte nicht ob das mal einem Motor geschadet hätte.
    Gruß
    Crackers
     
  15. v.Mahoney

    v.Mahoney Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Na, das hört sich ja schonmal alles ganz gut an. Denlwechsel werde ich wohl auch nicht machen, aber an das Handbuch sollte man sich schon halten denke ich...
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sollte man nicht, MUSST Du, sollten durch nicht befolgen des Hanbuches irgendwelche Schäden entstehen, hast Du höchstwahrscheinlich
    keinen Anspruch auf die Garantie :-)

    Gruß,
    Daniel
     
Thema:

Neuen Motor richtig einfahren!?!

Die Seite wird geladen...

Neuen Motor richtig einfahren!?! - Ähnliche Themen

  1. Frohes Neues und Hallo vom Neuen

    Frohes Neues und Hallo vom Neuen: Hallo zusammen. Mein Name ist Andi (25) und ich komme aus dem Landkreis Sigmaringen. Derzeit fahre ich einen Megane Grandtour 1.9 dci in Platin...
  2. Neuen Felgen

    Neuen Felgen: Hey @ all Ich suche für mein Megane Cabrio neue Felgen aber welche wo ich nix weiter am Auto machen muss. Sprich Börteln etc.... Ich hab mir bei...
  3. Suche neuen Tuning-Frontspoiler

    Suche neuen Tuning-Frontspoiler: Schönen Guten Tag liebes Megane-Board! Meine liebe französische Dame wurde bei einer Garagenlieferung des Nachbarn leider von einem Lieferwagen...
  4. neuen Radio für Megane 2 Bj 2003

    neuen Radio für Megane 2 Bj 2003: Hallo, möchte in meinen Megane 2 1.6 16V Bj 08/2003 ein neues Radio mit AUX/USB und iPhone Unterstützung einbauen. Hab gelesen, damit ich die...
  5. Hallo von der Neuen :-)

    Hallo von der Neuen :-): Um die Frauenquote in diesem Formum etwas zu steigern möchte ich mich auch gern als neues Mitglied in eurer Runde vorstellen. Ich bin die Steff,...