Neustart Bordcomputer während der Fahrt (ESP?)

Diskutiere Neustart Bordcomputer während der Fahrt (ESP?) im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo, ein Neuer mit einem "Problem", sorry. Ich bin seit Dezember überzeugter Renault Megane Besitzer und bisher hat mir mein Gebrauchter keine...

  1. #1 cloudscout, 22.06.2010
    cloudscout

    cloudscout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Neuer mit einem "Problem", sorry.

    Ich bin seit Dezember überzeugter Renault Megane Besitzer und bisher hat mir mein Gebrauchter keine Probleme bereitet, bin sehr zufrieden.

    Nun ist mir gestern etwas passiert, was ich nicht unbedingt unter "witzig" einordnen kann.

    Ich fuhr mit zirka 45km/h in einen großen Kreisverkehr (Strecke bekannt, bisher kein Problem). Ich lenkte nach links (nicht scharf) und auf der Mitte der Kurve startet sich auf einmal der Bordcomputer neu. Sämtliche Einstellungen wurden "genullt" (bis auf die Gesamt-KM Zahl) und die Tankanzeige war bei 0 (Tank halb voll).

    Des Weiteren hatte ich das Gefühl als wenn die Lenkradsperre aktiviert wurde, ich konnte für wenige Sekunden nicht mehr Lenken.

    Kennt ihr solch ein Verhalten? Könnte dies das ESP gewesen sein?

    Da in dem Kreisverkehr auch Schienen liegen könnte es durchaus sein das die linken Reifen schneller drehten oder irgendwie wegrutschten, muss aber dazu sagen dass das Fahrverhalten bis zum Neustart kein Problem darstellte, ich war definitiv nicht zu schnell für die Kurve.

    Nach diesem Vorfall konnte ich auch nichts außergewöhnliches am/im Auto entdecken (keine Fehlermeldungen, nichts), funktioniert wie bisher tadellos.

    Ein Kumpel von mir war soeben mit dem Wagen in der Werkstatt (zwecks Diagnose) aber die hatten leider keine Zeit zum Auslesen, 2 Tage würde dies dauern und 80 € kosten. Der Typ meinte wohl nur dass es kein Fehler sein kann weil dann würde ja irgendwas vorne im Display aufscheinen ...

    Irgend eine Idee?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß
     
  2. #2 cloudscout, 22.06.2010
    cloudscout

    cloudscout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest das werde ich mal überprüfen:

    KLICK
     
  3. #3 FendiMan, 22.06.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    120
    80€ fürs Fehlerauslesen ist stark überteuert.

    Ansonsten stehen in dem verlinkten Thread die beiden möglichen Fehlerursachen, was anderes ist eher unwahrscheinlich.
     
  4. #4 Art Vandelay, 22.06.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    > Des Weiteren hatte ich das Gefühl als wenn die Lenkradsperre aktiviert wurde, ich konnte für wenige Sekunden nicht mehr Lenken.

    Bist du dir da sicher? Das Lenkrad konnte nicht mehr gedreht werden, es hat blockiert? Weil wenn DAS der Fall ist, schreib ich heute noch das Inserat für meinen Megane, damit ich diesen rollenden Sarg loswerde.
     
  5. #5 FendiMan, 22.06.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    120
    Wenn die Bordspannung zusammenbricht, dann fällt ja auch die elektrische Lenkunterstützung weg.
    Da ist dann das Lenken plötzlich deutlich schwerer, das kann zu so einem Empfinden führen.

    Aber es kristallisiert sich immer mehr heraus, das beim Megane nicht auf den Tod der Batterie gewartet werden sollte, sondern diese spätestens nach 6 Jahren automatisch getauscht werden sollte, damit sowas nicht vorkommt.
    Aber das Problem werden alle Fahrzeuge mit elektrischer Lenkunterstützung haben.
     
  6. mb2609

    mb2609 Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    2
    Finde auch, das das nach einen Stromausfall klingt. Batterieanschlüsse sind fest?
     
  7. #7 cloudscout, 22.06.2010
    cloudscout

    cloudscout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für eure Antworten und so hat mir das Forum doch schon mehr geholfen als der WS-Techniker.

    Ich war gerade die Batterie untersuchen und es stellte sich heraus das
    a) die Halterung sehr locker war und
    b) ein Kabel nicht ganz fest.

    [​IMG]

    Beim Rumwackeln am Kabel bzw. Batterie kam dann auch der Fehler wieder, der Bordcomputer starte neu (alles wieder auf 0).

    Habe nun alles fest gedreht und ein erstmal beruhigendes Gefühl.

    @Art Vandelay
    Es war sehr kurz (zum Glück) und mit dieser Erinnerung ist es wie mit einem Traum, so genau kann ich mich nicht mehr erinnern. Es wird wohl eher so gewesen sein wie FendiMan schreibt.


    Beängstigend ist es trotzdem das sich während der Fahrt das Fahrvehrhalten so enorm ändern kann. Wie hätte die Situation ausgesehen wenn mir das während eine Autobahnfahrt mit 160km/h passiert? Nicht auszudenken ... :/

    Das lehrt mich zumindest nun regelmäßig die Batterie zu bestaunen.

    Gruß
     
  8. #8 cloudscout, 22.06.2010
    cloudscout

    cloudscout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage hätte ich da aber doch noch:

    Dieser schwarze Schlauch, über dem unteren roten Kreis, wofür ist der?

    Das ist einfach nur ein leerer Plasteschlauch der in die Batterie geht, der war ebenfalls draußen.
     
  9. #9 Art Vandelay, 22.06.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    Ach so, klar, die servo war weg. Ist mir vor 15 Jahren mal passiert, als ich mit dem auto vom dad frühmorgens nach Haus gekommen bin. Ich hab das Auto dann immer mit ausgeschaltenem Motor die letzten paar meter beim schlafzimmerfenster meiner Eltern vorbeirollen lassen. Mit dem anderen Auto ging das damals, aber der 735er war ohne servo unlenkbar. Hab extra nochmals starten müssen :-)

    Lang ist's her....
     
  10. #10 Udscher, 22.06.2010
    Udscher

    Udscher Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    2
    denk mal bei 160 auf der autobahn wärs net so schlimm wie in der 50er-zone im kreisverkehr, da du auf der autobahn nur "geradeaus" fährst und net so stark lenken musst. fahren bzw. rollen und bremsen tut er auch ohne saft. wärst dann langsamer geworden, hättest rechtsrüber ziehen müssen und aufm standstreifen halten.

    der schwarze schlauch ist zur batterieentlüftung. wird unden innen an der frontstoßstange eingeclipst. je nach batterietyp wird er angeschlossen oder auch nicht.
     
Thema: Neustart Bordcomputer während der Fahrt (ESP?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. systemneustart grandscenic

    ,
  2. hauptsicherung renault scenic

    ,
  3. megane 4 batterie

    ,
  4. bordcomputer spinnt nach Stromausfall,
  5. renault technik bordelektronik startet neu,
  6. renault megane grandtour batterie,
  7. renault megane batterie
Die Seite wird geladen...

Neustart Bordcomputer während der Fahrt (ESP?) - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Motor kann zerstört werden / ESP prüfen

    Motor kann zerstört werden / ESP prüfen: Servus zusammen, bei meinem Megane 1.5 dCi habe ich ab 120 km/h auf der Autobahn die Fehlermeldung: „Einspritzung prüfen“ die direkt von „ESP...
  2. ESP /ASR- Service Leuchten gehen

    ESP /ASR- Service Leuchten gehen: Megane CC 2005 ! Bei langsamer Fahrt , kurz nach dem Anfahren, im Stand : ESP /ASR + Service Leuchte gehen an. PKW fährt mit weniger Leistung ....
  3. Megane 2 Nach Achsvermessung kam ESP ÜBERPRÜFEN...

    Nach Achsvermessung kam ESP ÜBERPRÜFEN...: … Hallo, wie im Titel schon steht habe ich nach der letzten Achsvermessung, nachdem ich aus der Werkstatt gefahren bin wo ich das durchführen...
  4. Megane 2 Fehler Einspritzung und Esp keine Codes

    Fehler Einspritzung und Esp keine Codes: Hallo, Mein 1,4 16v K4J erfreut mit Gelegentlich mit der Meldung Einspritzung Prüfen und begleitet mit der Esp/Asr Meldung. Es passiert nur in...
  5. Megane 3 Batterie während Fahrt nur 13.2 V ? OK ?

    Batterie während Fahrt nur 13.2 V ? OK ?: Es gibt so Zigarettenanzünder-Messgeräte die ja die Voltzahl anzeigen. Meiner hat im Stand 12.4 aber während der Fahrt 13.2. Die OK Tabelle zeigt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden