Megane 2 Nockenwellensensor

Diskutiere Nockenwellensensor im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo, habe einen Megane II, Bj. 2003, 1,6 16V (KBA: 3004 093) Seit etwa einer Woche leuchtet die Serviceleuchte in Verbindung mit dem...

  1. greb

    greb Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe einen Megane II, Bj. 2003, 1,6 16V (KBA: 3004 093)

    Seit etwa einer Woche leuchtet die Serviceleuchte in Verbindung mit dem Motorsymbol dauerhaft. Hatte das schonmal vor rund 2 Jahren, da wurd der Fehler gelöscht und gut ist. Nun aber haben ich den Fehler auslesen und löschen lassen, wobei er bei laufendem Motor sofort wieder in der OBD erscheint.
    Fehlermeldung: "P0010 Nockenwellensteller A1"
    Laut (freier) Werkstatt weißt das evtl. auf den Nockenwellensensor hin.

    Das Teil soll original bei Renault 67 € kosten. Nun gibts das sicherlich im Internet billiger, aber finde nichts wirklich passendes. Das Teil muss ja so aussehen, richtig?
    -> http://media.teilesuche24.net/parts/hel ... 0/F921.jpg

    Wenn ich hier schaue (http://www.pkwteile.de/products/parts/? ... arId=16917) finde ich zwar einen Nockenwellensensor für 23 €, aber das Bild passt nicht.
    Wer kann die Verwirrung auflösen und mir sagen, wo ich das Teil am besten kaufen kann? Oder hat noch jemanden solch einen Sensor rumfliegen?

    Bin für jeden Hinweis dankbar!
     
  2. #2 lothar_xf, 03.07.2010
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Hallo greb,

    der Sensor, den du da rausgesucht hast (pkw-teile.de...), ist definitiv der falsche.

    Die Original E-Teilenummer sollte die hier sein 8200285798.
    Hab da auch grad was im Auktionshaus zum Sofortkauf gefunden.
    Nockenwellensensor

    Der sollte passen, Preis ist auch relativ günstig.
    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    PS: :welkom:
    Berichte mal, wenn du den Sensor getaucht hast!!!

    gruß
    lothar
     
  3. greb

    greb Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis! Hatte ich selbst nicht gefunden, da kein "Megane" im Titel steht...

    Ich werde es mal prüfen.

    Was ich noch sagen muss: Seit ich das Auto habe (knapp 4 Jahre) klackert es öfters beim Kaltstart für die ersten 2-3 Sekunden. Muss dann etwas Gas geben, dann ist es weg. Andernfalls geht der Motor ggf. wieder aus. Ist diese Schwelle einmal überwunden, läuft der Motor absolut ruhig.
    Das kann auch was mit dem Nockenwellensteller/-rad zu tun haben, oder?
    Soweit ich weiß, würde das jedoch wieder ziemlich teuer werden, mit Zahnriemenwechsel und und und... (letzter Zahnriemenwechsel erst 2 Jahre her!).

    Grüße
     
  4. #4 Meganer79, 03.07.2010
    Meganer79

    Meganer79 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Kann man den auch für den 2,0 16 V benutzen , und wo baut man den ein?
     
  5. #5 lothar_xf, 03.07.2010
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    @greb

    Dein Startproblem deutet aber eher auf ein Problem mit dem Regelventilventil vom Nockenwellenversteller (VVT-Ventil) oder den Nockenwellenversteller selbst hin.
    An deiner Stelle würde ich erstmal das Regelventil ausbauen, und mit Bremsenreiniger ordentlich saubermachen.

    Vielleicht hilft dier auch das hier weiter
    Nockenwelle "A" Verstellung

    Startproblem interessant wirds auf Seite 2

    @Meganer79

    Zum Thema "Wo baut man den ein?" gibts schon einen anderen Thread
    hilfe nockenwellensensor

    Ob der auch beim 2,0 16V passt kann ich nicht genau sagen, aber ich glaube der hat ´ne andere Teilenummer.
    Also eher nein.
     
  6. greb

    greb Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @lothar
    Danke für den Hinweis und die interessanten Links.

    Das VVT-Ventil habe ich eben einmal ausgebaut und - da kein Bremsenreiniger Vorhanden - etwa 10 Minuten in ein Glas Waschbenzin eingelegt. So sehr war es nicht verschmutzt, eigentlich nur Öl dran.

    Hier mal ein paar Bilder nach der Reinigung:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Sieht aus wie neu, oder? :-)

    Habe es dann eingebaut und den Stecker erstmal abgelassen, um die Spannung zu messen. Beim Gasgeben ging die Spannung auf rund 10 Volt hoch, so dass ich darauf schließe, dass mit den Kabeln alles in Ordnung ist.
    Beim Starten war jedoch wieder der "Eiscrusher" da (nach den Jahren inzwischen schon daran gewöhnt). Beim zweiten Starten - ebenfalls wie gewohnt - sprang er problemlos an.

    Bin nun erstmal ne Runde um den Block gefahren, die Fehleranzeige erscheint immernoch, auch wenn der Motor total ruhig und unauffälig läuft.

    Im Laufe der nächsten Woche müsste der neue Nockenwellensensor kommen, den tausche ich dann mal aus, vielleicht hilfts ja was.
     
  7. #7 AmadeusD, 04.07.2010
    AmadeusD

    AmadeusD Megane-Experte

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    2
  8. #8 Meg2fan, 12.07.2010
    Meg2fan

    Meg2fan Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Habe da auch mal eine Frage zu. Und zwar bin ich gestern einmal ziemlich untertourig mit meinem 1,6 16V gefahren. Kurze zeit später leuchteten im Tacho Service und die Motorkontrollleuchte auf. Na toll, Auto gerade mal 5 Tage da, schon das erste Problem. Aber er lief problemlos, kein Ruckeln, auch sonst nichts. Heute morgen ist meine Freundin dann zur Werkstatt, um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.

    Dort stand dann drauf:

    DF119: Signal Nockenwellengeber
    DF080: Stromkreis Versatz Nockenwelle

    Die haben dann bei Renault die Fehler gelöscht und seit dem ist wieder alles supi. Sie meinten, das durch die niedrigen Touren, der Motor wohl stark wackelte und somit der Sensor ein Problem gemeldet hat. kann das stimmen oder muß ich mir da Gedanken machen?
     
  9. greb

    greb Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Meg2fan,

    wenn der Fehler nicht mehr auftaucht, würd ich mir erstmal keine weiteren Gedanken machen. Selbes Problem hatte ich vor 2-3 Jahren auch mal.
    Der Fehler ist nie mehr aufgetreten....bis eben jetzt. Und nun will er nicht mehr weg.

    Habe übrigens einen neuen Nockenwellensensor bekommen, der Fehler ist immernoch da. Fahre allerdings auch momentan sehr wenig mit dem Auto, so dass es dauert, bis ich die ominösen 50 km zusammen habe, bis alle Checks durch das Steuergerät durchgeführt wurden. Das ist jetzt meine letzte Hoffnung ;)
     
  10. #10 Meg2fan, 12.07.2010
    Meg2fan

    Meg2fan Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hy Greb, das ist ja interessant. bei einer Fahrt von 50 Kilometern hat das Steuergerät den kompletten Check durchgeführt? Sprich, nach 50 Kilometern, kann es dann sein, das der Fehler nicht mehr angezeigt wird, falls der Sensor in Ordnung ist? Man, ist das Kitt? Nach jahrelangem R19 fahren, hat man das Gefühl, man fährt nen Raumschiff. :)
     
  11. vaty

    vaty Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit :freu:

    zu diesem Thema möchte ich auf folgenden Artikel hinweisen:

    Meine Erfahrungen mit pünktlichem Ölwechsel sind immer noch aktuell. Meine Meggi fährt immer noch mit dem ersten Sensor und seitdem ich den Ölwechsel zeitig einplane, gab es auch keine Probleme mehr. Eine Erklärung dazu habe ich nicht - aber es funktioniert.

    Mein Hinweis: Bevor ihr den Nockenwellensensor wechselt, kontrolliert zuerst, wann der nächste Ölwechsel fällig ist. Ach ja, bitte auch auf die entsprechende Qualität achten.

    Bestgruß
    Vaty
     
  12. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Beim Sensor wundert mich das,...das einzige was mir einfällt ist Metallabrieb der sich am Sensor sammelt... aber so massiv sollte ja kein Abrieb im Öl sein, sonst ist der Sensor das gernigste Problem..

    Ich habe manchmal den Eindruck daß der Megg, vielleicht der 1.6er im speziellen, ein Problem mit den Steckern bzw Motorkabelbaum hat.... ev. temperaturabhängig...
    Ich habe z.b. sporadisch ein Problem daß mir der Saugrohdruckgeber ausfällt..er geht dann in den Notlauf , ruckelt wie irre, lässt sich kaum noch fahren und geht aus... manchmal hilft Motor aus / an, manchmal muß ich den Stecker ziehen und am Kabelbaum rummachen... dann ist wieder monatelang alles bestens... optisch sieht man nix, ich hab schon alles xfach mit der Lupe untersucht sowie div . reinigungs und Kontaktsprays benutzt... den Sensor selber hab ich auch mal erneuert...
     
  13. greb

    greb Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe etwas neues bzgl. meines Problems zu berichten.
    Nachdem ich ja das Regelventil und den Nockenwellensensor ausgetauscht hatte, war der Fehler immernoch vorhanden. Aber meine letzte Hoffnung waren ja die besagten 50 km.

    Heute endlich hatte ich endlich mal wieder eine 15 minütige Autobahnfahrt vor mir. Auto abgestellt und später wieder heim. Auf einmal als ich schon wieder auf der Rückfahrt auf der Autobahn war, fällt mir auf, dass die Serviceleuchte aus ist.
    Da hab ich erstmal ganz erstaunt und verwundert geguckt... :jump:
    Das Problem scheint also erstmal behoben zu sein. Leider erst so spät bemerkt, da ich das Auto echt nur wenig bewegt habe die letzten Wochen...wenn man es halt nur 3 km zur Arbeit hat und bei dem schönen Wetter das Fahrrad bewegt :)

    Zum Thema Ölwechsel kann ich nur sagen, dass ich den immer ungefähr 1x jährlich machen lasse und auf keinen Fall die 30000 km ausnutze. Eher schon bei 10000-15000 km. Hatte auch weder am Ventil noch am Nockenwellensensor stärkere Verschmutzung entdeckt. Es bleibt also offen, was es letztendlich war...und die Hoffnung, dass es nicht bald wieder kommt.

    Und kaum ist das eine Problem behoben, macht seit gestern mind. eine der Gasfedern am Kofferraumdeckel Ärger. Die Klappe bleibt nicht mehr oben. Naja, hier sollte die Lösung aber einfach sein. Habe gestern zwei neue Gasfedern bestellt.

    Danke nochmals für eure Unterstützung!
     
  14. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Prima... ohne löschen der Fehler dauert es eine Weile ehe nach Reparatur die Leuchte ausgeht..es müssen erst x fehlerfreie Fahrten / Aufwärmzyklen absolviert werden ohne Fehler, ehe die Lampe ausgeht.. und je nach Fehler ist genau definiert, was so ein Zyklus ist und wann er beginnt... kann in den Praxis also ne Weile dauern...mit kurz um den Block, und wenn es 10x ist, ist es uU nicht getan
     
  15. #15 Meg2fan, 24.11.2010
    Meg2fan

    Meg2fan Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe den Megane jetzt seid rund 5 Monaten und bin bisher rund 10000 Kilometer gefahren. In der Zeit mußte ich bis jetzt 3 mal in die Werkstatt, weil meine Motorkontrollleuchte in Verbindung mit Service leuchtete. Und jetzt schon wieder. Immer kommt die selbe Fehlermeldung: Nockenwellenversteller. Werde ihn wohl jetzt mal tauschen lassen müßen.

    Meine Frage ist jetzt, ob es wirklich daran liegen könnte, weil der Wagen absolut top läuft. Und das Problem tritt immer nur auf der Autobahn auf. Entweder beim beschleunigen oder Gas wegnehmen. Sobald ich das Pedal drücke oder los lasse. Habt ihr da eine Ahnung?

    Gruß Julian
     
Thema: Nockenwellensensor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nockenwellensenor renault megane

    ,
  2. renault megane nockenwellensensor

    ,
  3. renault megane 2 diagnosetester bosch p0340

    ,
  4. nockenwellensensor renault megane 2,
  5. renault scenic 2 kurbelwellensensor,
  6. df080 renault,
  7. megane 2 rs nockenwellensensor,
  8. scenic jm nockenwellensensor,
  9. nockenwellensensor renault trafic einspielen ,
  10. Renault megane Grandtour bj 2007 1 6 16v wo sind Sensoren 2 beim Auto?,
  11. megane 2 df080 sporadisch,
  12. renault scenic 2 nockenwellensensor defekt,
  13. p0340 megane 2,
  14. fehler df319,
  15. fehlercide p340 trafic,
  16. kurbelwellensensor fehler,
  17. Renault Megane 2 0 springt schlecht an Nockenwellensensor,
  18. beim megane 2 nockenwellensensor defekt,
  19. clio DF119,
  20. p0136 renault megane,
  21. renault megane 1 wo sitzt der kurbelwellensensor 1.6 l automatik,
  22. nockenwellensensor fehler kurzschluß / unterbrechung nach batterie plus,
  23. scenic nockenwellensensor kalt,
  24. Wiefilele nockenwellensensoren hat ein Renault megan,
  25. renault megane ii nockenwellensensor einbauen
Die Seite wird geladen...

Nockenwellensensor - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Öl im Nockenwellensensor Stecker.

    Öl im Nockenwellensensor Stecker.: Moin, habe heute den Stecker vom Nockenwellensensor abgezogen und Stecker und Buchse waren voller Öl, kennt jemand das Problem und woher kommt das...
  2. Megane 2 Nockenwellensensor/OT-Geber

    Nockenwellensensor/OT-Geber: Hallo zusammen, mal wieder das Thema Nockenwellensensor/OT-Geber... Mein Auto kräschst,ruckelt und stottert beim anfahren. Verdacht liegt auf den...
  3. Megane 2 Nockenwellensensor

    Nockenwellensensor: Moin zusammen, da mein scenic 1.6 16v von 2005 beim anlassen morgens immer klappert, ein wenig Gas geben und alles ist ok, habe ich bereits das...
  4. Megane 3 HowTo: Einbau / Wechsel des Nockenwellensensor / Kurbelwellensensor / OT Geber

    HowTo: Einbau / Wechsel des Nockenwellensensor / Kurbelwellensensor / OT Geber: Ich möchte mit guten Beispiel vorangehen und den Fauxpas des Thread-Erstellers berichtigen. Ich bin Christian, 35 Jahre jung und wahrscheinlich...
  5. Megane 2 Nockenwellensensor

    Nockenwellensensor: Hallo wo sitzt der Nockenwellensensor beim 1,6 Megane 2 cc Baujahr 2006 ???? Eventuel weiß einer wo ich sowas preiswerter bekomme??? Gibt es im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden