Nu is er tiefer

Diskutiere Nu is er tiefer im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Habe heute den MEGGI der Straße näher gebracht. Die Federn bei Ebay geschossen FEDERN Fotos werden folgen da CAM 1 im a.... :shoot: und CAM...

  1. msxtec

    msxtec Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute den MEGGI der Straße näher gebracht.
    Die Federn bei Ebay geschossen

    FEDERN
    Fotos werden folgen da CAM 1 im a.... :shoot: und CAM 2 mag nicht funzen :motz:
    und für Handy ist 19 Uhr zu spät.
     
  2. #2 Avantime, 02.03.2007
    Avantime

    Avantime Megane-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    4
    Optisch kann man auf jeden Fall nichts verkehrt machen, wenn man den Meggi tieferlegt und vom Fahrverhalten soweso nicht!

    Uwe
     
  3. #3 Anonymous, 02.03.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Meß mal nach wieviel der Wagen effektiv runtergekommen ist .

    Am besten Radhauskante senkrecht nach unten bis Fahrbahn.


    Heiko
     
  4. mb2609

    mb2609 Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    1
    Du hast da also mitgeboten. :mrgreen:
     
  5. #5 Meggi16v, 03.03.2007
    Meggi16v

    Meggi16v Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab 35mm Eicbach-Federn drin und das ist mal ein Unterschied wie Tag und Nacht .
    Also ich teile die Meinung mit Avantime . Tieferlegen ist eigentlich nie verkehrt .
     
  6. #6 Chester, 03.03.2007
    Chester

    Chester Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so nicht ganz richtig (bei einer Tieferlegung NUR mit gekürzten Federn). Bitte nicht sauer sein, wenn ich da widerspreche.

    Das Kürzen der Federn hat gravierenden Einfluss auf das Ausfederverhalten (gedämpft durch die Einstellung der Zugstufe, die nicht angepasst ist).

    Durch die gekürzten Federn steht entsprechend mehr Negativfederweg zur Verfügung, der nicht mehr ausreichend gedämpft ist.
    Dies kommt zB beim Bremsen zum tragen - die vorderen Stossdämpfer werden komprimiert, die hinteren federn aus. Durch das unverhältnismässig weite und schnellere Ausfedern wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs schneller nach vorne verlagert, was die vorderen Stossdämpfer (dazu noch kürzer) nicht kompensieren können. Dies führt zu mehr Untersteuern beim Bremsen / Kurveneinfahrt.

    In der Kurve werden die inneren Federn entlastet. Auch dabei arbeitet die Zugstufe nicht vernünftig (ebenfalls schnelleres und weiteres Ausfedern). Besonders bei schnellen Lastwechseln (Gefahrensituation, Ausweichen, Kurvenkombination etc.) führt das zu Aufschaukeln und sehr schnellem und u.U. sehr gefährlichem Übersteuern, da es sich nicht ankündigt und nur noch ein sehr enger Grenzbereich existiert.

    Beim Beschleunigen passiert das Gegenteil, wie beim Bremsen. Vorderräder werden mehr und schneller entlastet - besonders Fronttriebler verlieren dabei Grip und es kommt bei der Kurvenausfahrt zu Untersteuern.

    Die Auswirkungen werden natürlich bei extremen Tieferlegungen um so schlimmer. Relativ geringe Kürzung passt da aber schon noch (30mm sind ja auch nicht soo viel ;)).

    Oje, um die Uhrzeit so ein Roman

    Grüße und gute Nacht
    Dennis
     
  7. Rossi

    Rossi Megane-Kenner

    Dabei seit:
    29.05.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    So weit hätt ich da noch mithalten können - der Rest wär mir so nicht eingefallen - danke! ;)

    Auch bei 30 mm kürzeren Federn ohne Dämpferanpassung würde ich mich nicht wundern, wenn es im Zweifelsfall (Bremsen in Kurven, eventuell noch mit Bodenwellen und ähnliche Geschichten) wunderliche Fahrzustände gäbe, die so niemand, auch nicht der ESP-Programmierer, auf der Rechnung hatte...

    Die Fragen, die sich mir da stellen: Wieviel Federweg hat son Megane? Wie weit ist die Tieferlegung prozentual aus der Mittellage raus? Wie verläuft die Progressionskurve der Dämpfung? Wie ungleich ist mit der verschobenen Mittellage die Stärke der Dämpfung beim Ein- bzw. Ausfedern?

    Gruß
    Rossi
     
  8. #8 Anonymous, 03.03.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Chester

    Du sprichst u.a. gekürzte Federn an. Wenn du korrekt recherchiert hättest, bzw. schon mal ein Federbein, eine Megane-Feder in der Hand hattest wüßtest Du daß man die Megane Federn nicht einfach kürzen kann !

    Die sind nämlich oben und unten eingezogen und angelegt auf den Durchmesser des Federtellers und des Domlagers. Die vorderen UND die hinteren.

    Soviel zum Unterschied hinsichtlich blanker Theorie und der Praxis .

    Wenn die Federn nicht eingezogen sind und auch die Enden nicht angelegt sind kann man beruhigt eine Windung rausnehmen wenn es die Vorspannung hergibt . Das haben wir schon 1980 gemacht als Du noch nicht mal "Renault" schreiben konntest . :lol:



    @mb2609

    Nö, warum , ich habe doch bereits seit 6 Wochen die ori. Renault 35mm Federn rumliegen.
    Kommen übernächste Woche rein :mrgreen:


    Heiko
     
  9. msxtec

    msxtec Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Also,
    @ Rossi und Chester
    Ihr mögt schon beide recht haben, aber wenn es so gravierend wäre, dann würde ja RENAULT nicht die Federn ohne angepasste Stösis anbieten.
    Was das Fahrverhalten angeht, muss ich es erstmal testen.
    Die gestrige kurze aber schnelle Testfahrt verlief positiv.
    Werde berichten wenn sich was am Fahrverhalten ändert.
    Sollte es sich sehr verschlechtern kommen die Federn raus und ein Fahrwerk rein.

    @dieselpapst
    Ich habe keinen blassen Schimmer, was für einen Abstand der Meggi vorher hatte, aber jetzt sind es knapp 66,5 cm vorne, hinten habe ich nicht gemessen, da es schon kalt war und ich nach 4 std. basteln keinen Bock mehr hatte.
    Ich versuche mal die CAM heute anzuwerfen und mal Bilder einstellen.
     
  10. #10 Anonymous, 03.03.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @msxtec

    Jo, korrekt, das ist doch schon mal ein Wert. Daher kann ich entnehmen daß es eine "moderate-tiefe" Tieferlegung ist . Meine EX-Federn brauchten den Wagen vorne irre tief bis auf 65-65,5cm runter, das waren eff. 70mm tiefer auf der VA.
    Beobachte mal deine Federn ob sie noch sacken, meine gingen in den ersten 14 Tagen noch runter . Ich vermute, wenn deine Federn wirklich "NEU" sind tun sie es auch und du landest auch bei ~65,5cm .

    Das Fahrverhalten verbessert sich in jedem Fall enorm ! Allerdings mit der Maßgabe daß Aufsetzer im Bereich des Möglichen sind :beiss: :beiss:

    Heiko
     
  11. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Also mit meinen 80/50mm SK-Federn hat meiner in nem Bypass von einem Kreisverkehr über die Vorderschse geschoben, erst isser vorne, dann hinten gegen den Randstein, Folge: Alu vorne gebrochen, Federbein vorne gebrochen, Alu hinten verschrammt, Reperaturschäden von 450€ (und nu biet ich grad auf ne einzelne Steppe bei eBay um die hintere Felge zu tauschen - wehe einer von euch bietet mit.. :twisted: )..

    Soviel zum besseren Fahrverhalten.. :finger:

    Jetzt mit meinen 35mm H&R ist es aber deutlich und viel viel viel besser, sei es auf der AB oder auch in Kurven...
    Aber war bisher auch noch nicht im Grenzbereich damit - aus Schaden wird man klug.. :D

    Aber ich denke dass eine weniger tiefe Tieferlegung auch weniger unberechbares Verhalten des Autos mit sich zieht..
     
  12. #12 Anonymous, 03.03.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klaro, natürlich war der Wagen schuld :roll: In Stand ist er losgerollt und hat alles selber gemacht, natürlich auch selbständig die entsprechend nicht angepaßte Geschwindigkeit gewählt , klar ......

    Du hast am Lenkrad und an der Pedalerie nur zugesehen , klar doch .....

    Lenkt Dein Wagen auch schon selber oder darf er nur die Geschwindigkeit selber bestimmen ?

    Böser böser Wagen, schlimme Federn :lol:

    Heiko

    PS: Mit meinen 70mm Federn vorne saugte sich mein Wagen deratig am Asphalt fest daß ich im Kreisverkehr dachte mich reißt es samt Sitz mit Schiene raus. "Schlechter" sieht anders aus :lol:

    Woran mag es wohl nur gelegen haben daß ich nicht am Bordstein gelandet bin ???
     
  13. mb2609

    mb2609 Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    1
    @Dieselpapst: ich meinte msxtec
     
  14. #14 Chester, 03.03.2007
    Chester

    Chester Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Dann ersetze bitte in meinem Text

    "gekürzte Federn"

    durch

    "oben und unten eingezogen und auf den Durchmesser des Federtellers und des Domlagers angepasste Federn, die das Fahrzeugniveau in der Höhe absenken, ohne dass Veränderungen am Dämpfer vorhenommen werden"

    Mein Text war mir eh schon zu lange, ich dachte ich könnte darauf verzichten ;)

    Ändert nichts an meiner Aussage und den Auswirkungen.

    Die Vorspannung kann es nicht hergeben, sonst würde das Fahrzeug nicht tiefer kommen.
    Zum Thema 1980 ... 'wann' ist relativ egal, so viel hat sich bei den physikalischen Grundgesetzen seit dem nicht getan ;)
    Ob ich Renault schon schreiben konnte kannst Du nicht wissen, genauso wenig was ich schon in der Hand hatte und was nicht ;)

    Dennis
     
  15. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    @Heiko:

    Klar war ich zu schnell, aber aufgrund deinen Ausführungen kann der Eindruck entstehen, der Wagen würde bei einer so großen Tieferlegung NUR DURCH FEDERN wie auf Schienen fahren und bei jeder Geschwindigkeit optimal die Spur halten - dem ist aber nicht so..
    Irgendwann reagiert der Wagen überhaupt nicht mehr, siehe Chesters Post, und das kommt so plötzlich und überraschend, das man nicht mehr reagieren kann..

    Und gerade deswegen, weil das Fahrzeug vorher einen so "sicheren" und "sportlichen" Eindruck erweckt hat, ist es halt umso ärgerlicher..

    Vllt liegts daran dass ich einfach nur zu B
    blöd zum Autofahren bin, keine Erfahrung habe, nur halb so alt bin wie du und ich meine Sturm und Drang-Zeit nicht in Zeiten hatte, als Gummistiefel noch aus Leder waren.. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
Thema:

Nu is er tiefer

Die Seite wird geladen...

Nu is er tiefer - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 CC mit ESP in Anzeige, war nach Kauf ohne, was nu?

    CC mit ESP in Anzeige, war nach Kauf ohne, was nu?: (Bin nicht sicher ob das hier reinpasst, lieber Moderator .. bitte einfach verschieben, falls nötig.) Hallo zusammen! :) Wir hatten uns 2014...
  2. was zum Teufel is das...

    was zum Teufel is das...: hallo meganefreunde...ich habe folgendes Geräusch festgestellt.... http://www.youtube.com/watch?v=q3jMm1qQ1Lo kann mir einer von euch sagen was...
  3. Was is denn mit dem Forum in letzter Zeit los?

    Was is denn mit dem Forum in letzter Zeit los?: Moin! Hier sind ständig Spam-Bots, das Forum ist zeitweise sehr langsam und immer öfter auch nicht erreichbar. Kann man da nix gegen machen? Oder...
  4. Was is das für ein Teil?

    Was is das für ein Teil?: Hab ja am Donnerstag meinen neuen RS abgeholt als ich jz heute in die Arbeit fahren wollte hab ich bemerkt, dass 3 kleine Teile unter dem...
  5. Meg 3 Grandtour Tiefer und Breiter

    Meg 3 Grandtour Tiefer und Breiter: Hallo zusammen, Ich habe einen Grandtour Dci 130. das ganze ist die Bose Edition da heißen die Alu Flegen glaube ich Black Sari. Ich würde den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden