Ölmessstab

Diskutiere Ölmessstab im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hey leute, wisst ihr ob man den Ölmessstab bein 1.6er auswechseln kann, also durch nen vernümpftigen ersetzen kann? Ich hab da garnicht so einen...
dexxo

dexxo

Megane-Kenner
Beiträge
118
Hey leute,
wisst ihr ob man den Ölmessstab bein 1.6er auswechseln kann, also durch nen vernümpftigen ersetzen kann?
Ich hab da garnicht so einen Metallstab drin wie ich das sonst normalerweise kenne, sondern so einen weißen Plastikstab.
An dem Ding lässt sich der Ölstand kaum ablesen, höchstens wenn das Öl komplett schwarz ist.
Außerdem ist das Ding jetzt nicht mehr weiß sondern das Plastik hat die Farbe vom Öl angenommen, hat sich irgendwie verfärbt und jetzt lässt sich der Ölstand noch schlechter ablesen.
Hab im Handbuch Abbildungen von den anderen Motoren gesehen, kann sein das es bei den anderen Motoren andere Ölmessstäbe gibt.
Hat hier jemand das selbe Problem?

Hätte halt irgendwie wieder so nen normalen Ölstab wie ich das von anderen Autos kenne.

Danke und schöne Grüße,
Patrick
 
Higlander

Higlander

Megane-Experte
Beiträge
1.679
Meiner ist gelb und lässt sich sehr gut ablesen.
 
Wutz

Wutz

Megane-Kenner
Beiträge
179
meiner is auch gelb und lässt sich gut ablesen...
 
dexxo

dexxo

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
118
bei mir ist der verschluss bzw deckel an dem ich den ölstab drehe um ihn rauszuziehen gelb, aber der stab an dem ich ablese ist aus weißem kunststoff das sich ins braune verfärbt hat.
 
snakehunter34

snakehunter34

Megane-Fahrer
Beiträge
883
dexxo schrieb:
bei mir ist der verschluss bzw deckel an dem ich den ölstab drehe um ihn rauszuziehen gelb, aber der stab an dem ich ablese ist aus weißem kunststoff das sich ins braune verfärbt hat.

hab bei mir noch gar nicht nach dem Ölstand per Stab geschaut , verlasse mich da voll und ganz auf Anzeige im BC.

das den Ölstand auch im BC angezeigt bekommst ist Dir bekannt ?
 
dexxo

dexxo

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
118
ja klar,aber ob das so genau ist ?
 
A

Anonymous

Guest
snakehunter34 schrieb:
hab bei mir noch gar nicht nach dem Ölstand per Stab geschaut , verlasse mich da voll und ganz auf Anzeige im BC.

Muss mich da anschließen. Hab meinen Ölmessstab noch garnie gesehen.

Gruß
 
RAudi

RAudi

Megane-Profi
Beiträge
2.829

Meinen Ölmessstab hab ich auch noch nicht gesehen.
Wie ist denn der Ölverbrauch beim Megg? Bin von meinen letzten Autos gewohnt, daß die kein (bzw nur minimal) Öl verbrauchen.
Hab nie was nachschütten müssen und auch höchstens einmal im Jahr nachgeschaut.
Natürlich auch immer regelmäßig Inspektion gemacht.
 
Oppic

Oppic

Megane-Fahrer
Beiträge
368
Passt alles...wir fahren ja auch keine BMWs wo du mit dem Autokauf einen Liter Öl dazu bekommst :sarcastic: :sarcastic:
 
snakehunter34

snakehunter34

Megane-Fahrer
Beiträge
883
meiner Erfahrung nach sind die Sauger Problemlos mit Ölverbrauch ,
bei den Turbos hast immer etwas Verbrauch an Öl durch die thermisch höhere Belastung der Motoren
 
F

fury

Megane-Kenner
Beiträge
128
Also der Ölmessstab bei meinem Tce180 ist echt bescheiden!
Wenn ich den Stab herausziehe dann dreht der sich so dass man keinen vernünftigen Stand ablesen kann.
Auch wenn ich versuche den Messstab (Blechstreifen) gerade und ohne verdrehen wieder in die Öffnung einzuführen "schraubt" sich dieser regelrecht hinein. Resultat: Beim herausziehen verwischt der Ölstand am Messstab!
Hört sich bestimmt verdammt komisch an, iss aber echt so!
Sowas habe ich auch noch bei keinem anderen Auto erlebt.

Also ich wage jetzt einfach mal zu behaupten, dass ich nicht zu dämlich zum Ölstandprüfen bin... :-)

Hat jemand evtl. ähnliche Erfahrungen, da es beim Meg. anscheinend verschiedene "Peilstäbe" gibt?
 
A

Anonymous

Guest
Da werd ich die Tage doch auch mal nachschauen, ob das mit dem Ölmessstab tatsächlich so ne komische Angelegenheit ist. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich mich da voll und ganz auf die Anzeige im BC verlasse.

Gruß Silent
 
A

Anonymous

Guest
Hab grad mal nach dem Ölmessstab geschaut und muss sagen ich werd mich da auch weiterhin voll und ganz auf die Anzeige im BC verlassen. Das Teil ist ja absolut nicht zu gebrauchen. So ein komisch verdrehter Blechstreifen und da das Öl bei mir noch sehr, sehr hell ist hab ich da keine Chance irgendwas abzulesen. Da hätte man den Stab auch gleich weglassen können.

Gruß
 
F

fury

Megane-Kenner
Beiträge
128
Silent schrieb:
Hab grad mal nach dem Ölmessstab geschaut und muss sagen ich werd mich da auch weiterhin voll und ganz auf die Anzeige im BC verlassen. Das Teil ist ja absolut nicht zu gebrauchen. So ein komisch verdrehter Blechstreifen und da das Öl bei mir noch sehr, sehr hell ist hab ich da keine Chance irgendwas abzulesen. Da hätte man den Stab auch gleich weglassen können.

Gruß

Da hast Du vollkommen recht!
Ich werde mich auch voll und ganz auf den BC verlassen!
Naja, vielleicht mach ich mir mal den Spaß und lass mir von meinem Freundlichen eine Ölstandskontrolle "vorführen"... :grin:
 
guennie01

guennie01

Megane-Fahrer
Beiträge
335
Deckel gelb, Messstab gelb, schaue regelmässig nach, weil viele Kilometer. Hab nach 10000 km soviel verbraucht, das ich ein halbes Tässchen Öl reinschütten könnte, also nicht der Rede wert.
Ablesen kann ich den Ölstand gut, obwohl ich eigentlich ne scheele Kopp bin. Vielleicht gibts da ja Unterschiede zwischen den Modellen, oder Benziner anders als Diesel.
Auf den BC verlasse ich mich da lieber nicht, sondern sehe den Tatsachen direkt ins Auge. Solche elektronischen Überwachungseinrichtungen haben eben so ihre Tücken. :dirol:
 
Thema: Ölmessstab

Ähnliche Themen

D
Antworten
2
Aufrufe
2.642
Jay1980
Jay1980
M
Antworten
0
Aufrufe
1.412
MLCMichalLamber
M
Juekl
Antworten
10
Aufrufe
7.525
ullibremen
U
Oben