Megane 1 Ölverlust

Diskutiere Ölverlust im Forum Motor & Technik im Bereich Megane 1 Forum - Hallo zusammen, bei mir tropft es! Ich habe einen Ölverlust. Weiß leider nicht woher es kommt (eine vermutung wäre die Zylinderkopfdichtung)...
X

xxBadSanta

Türaufmacher
Beiträge
14
Hallo zusammen,

bei mir tropft es!
Ich habe einen Ölverlust. Weiß leider nicht woher es kommt (eine vermutung wäre die Zylinderkopfdichtung), habe gestern auch die Ventildeckeldichtung erneuert, keine Änderung zu sehen.
Leider liegt auch der Krümmer genau vor dem Block sodass ich nicht genau identifizieren kann woher es jetzt nun genau tropft.
Hat jemand eventuell tipps für mich was es eventuell noch sein könnte (ich weiß ferndiagnose ist immer so ein ding) und was mich in einer privaten Werkstatt so ein austausch der ZKD kosten würde? Evtl. Erfahrungen etc?

Danke schon mal für eure Hilfe :)
 
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Tropfen UNTER dem Fahrzeug? Oder wo? Da es ein Megane I zu sein scheint (leider haben wir keine genaueren Angaben zum Modell), hat der ja doch schon einige Jahre auf dem Buckel. Sehr gern fängt im Alter mal die Ölwannendichtung zu rinnen. Musste ich auch schon ersetzen. Zur Ferndiagnose wäre schon wichtig zu wissen wo genau es "tropft"
 
X

xxBadSanta

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Sorry erstmal, ist ein Megane I, 96er BJ und hat gerade mal 80.000 runter.
Klar durch die Schwerkraft tropft am Ende alles auf den Boden, aber als ich heute mittag neben dem Krümmer am Block die Ölreste weggewischt habe und danach circa 20km gefahren bin war wieder ein Haufen Öl neben dem Krümmer verteilt. Auch direkt unter dem Ölfilter ist etwas aber der ist dicht. Der liegt ja Links neben dem Krümmer und dort war halb so viel Öl wie auf der Rechten Seite neben dem Krümmer.
 
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Könntest du ein Foto machen und es hier hochladen? Eines mit Öl natürlich :) Wir wissen noch immer nicht was für ein Modell - Es haben nicht alle Renault Megane I den gleichen Motor drinnen :D
 
X

xxBadSanta

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Klar, da sieht man das öl ziemlich gut drauf.
 

Anhänge

  • 04abd302-c3e2-4134-aeee-d86f14080c69.jpg
    04abd302-c3e2-4134-aeee-d86f14080c69.jpg
    138,8 KB · Aufrufe: 931
  • ef53cb36-f122-44e9-9612-3571f49d2f2f.jpg
    ef53cb36-f122-44e9-9612-3571f49d2f2f.jpg
    156,8 KB · Aufrufe: 1.027
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Ist es wirklich Öl? Und nicht nur verschutztes Wasser? Ich weiss, tönt blöd, sieht für mich aber ziemlich dünnflüssig aus. Soweit ich's auf den Fotos erkennen kann
 
X

xxBadSanta

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Ich gehe mal zu 90% davon aus das es öl ist. Auf der Autobahn hab ich heute sogar ein wenig dunkleren Rauch hinter mir gehabt. Als ich dann rechts anhielt und die Motorhaube aufmachte kam mir auch minimal rauch entegegen, dies kam von etwas weiter unten quasi da wo das "öl" sich ansammelt wie auf den bildern zu sehen ist.
 
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Zylinderkopfdichtung säh dann etwa so aus, wenn sie durch ist. Hat es denn oben auch Öl, oder nur unten?
 

Anhänge

  • DSCF0018.JPG
    DSCF0018.JPG
    211,6 KB · Aufrufe: 928
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Leider kann ich dir via Ferndiagnose nicht weiterhelfen. Ich hab zwar auch einen Renault Megane I - aber einen Grandtour mit dem K4M Motor, deiner scheint ein K7M zu sein. Die sehen komplett anders aus - bzw. sind anders aufgebaut.
 
X

xxBadSanta

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Ja genau, hab den K7M drin.
Okay, so schlimm sah es bei mir nicht aus, oben hat es zwar auch raus getropft aber das lag wirklich an der ventildeckeldichtung. Als ich die gestern getauscht habe war die richtig hinüber.
ich glaube mir bleibt nichts anderes übrig als in die werkstatt zu fahren :/
 
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Ich würde sicher mal das vordere Blech abschrauben (wenn das noch geht) - um eventuelle genauer lokalisieren zu können
 
X

xxBadSanta

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
das geht ohne das ich nachher irgendwelche probleme bekomme? :D
 
soehnlein

soehnlein

Megane-Kenner
Beiträge
112
Das ist nur ein Hitzeschutzblech. Kann man auch nachkaufen :) Auspuffanlage Hitzeschutzblech Krümmer RENAULT MEGANE I KLASSEIC (LA0/1_) 1.6E | eBay

Noch zu deiner Beruhigung ein Bild eines "nackten" K7M ohne dieses Hitzeschutzblech. Wie du auf dem Foto siehst, sind die drei Schrauben die das Schutzblech halten einfach direkt am Abgaskrümmer angeschraubt. Du musst also keine Angst haben, dass da was passiert wenn du das Blech abnimmst :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.Izzy

Dr.Izzy

Megane-Fahrer
Beiträge
307
Moin,
wenn es über dem Krümmer Ölfeucht ist, so muss es die Ventildeckeldichtung sein. Der Zylinderkopf endet unter dem Krümmer!
Prüfe die Kurbelwellenentlüftung (Gummischlauch vom Deckel zum Ansaugtrakt). Wenn diese zu ist, baut sich ein Überdruck auf und es pfeift raus.

Ich habe das Werkstatthandbuch für den K7M Motor, da kann ich mal gucken, wo genau diese liegt.

Edit:

Magst du mich aufklären, was das Stück Gartenschlauch auf deinen Bildern zu suchen hat?
Mach bitte mal ein Bild mit größerem Ausschnitt, man sieht zu wenig vom Gesamtbild.
 
chieftec

chieftec

Megane-Kenner
Beiträge
66
Der "Gartenschlauch" gehört dort von Werk aus hin ;-)
Dient nur als Hitzeschutz

mein K7M (1.6e) sah damals auch so als, als die Kopfdichtung platt war.
 
Thema: Ölverlust

Ähnliche Themen

V
Antworten
1
Aufrufe
1.533
Keve1991
Keve1991
F
Antworten
8
Aufrufe
5.741
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
N
Antworten
2
Aufrufe
1.661
Zimbi RFD
Zimbi RFD
Oben