ölwechsel

Diskutiere ölwechsel im Motor, Getriebe, Schaltung & Kupplung Forum im Bereich Mängelecke & Rückrufe; Hallo zusammen, ich wollte bei meinen Megane Öl, Ölfilter,Luftfilter selber machen. Kann mir hier jemand einen guten Rat geben, welches Öl ich...

  1. markus

    markus Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich wollte bei meinen Megane Öl, Ölfilter,Luftfilter selber machen.
    Kann mir hier jemand einen guten Rat geben, welches Öl ich nehmen soll??? Sonst habe ich dass immer bei Renault machen lassen.
    Weiss auch jemand wieviel Liter Öl im Megane kommt???
    Habe mal nach dem Innenraumfilter geguckt, doch der ist ja auch nicht mal ebend ausgebaut. weiss hat jemand einen Tip???


    LG Markus
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    2
    Öl: Sorte steht im Handbuch. Denke mal 5w40 oder 10w40. Ansonsten gibts auf den Websites der Hersteller, bspw. Castrol auch Listen zum Nachgucken. Da steht auch die Menge.

    Innenraumfilter:
    am einfachsten geht es wirklich, wenn man das Handschuh kurz ausbaut. Dauert keine 5 Minuten.
     
  4. markus

    markus Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ach ja klar Handbuch.
    Dass ich da nicht drauf gekommen bin...
    Manchmal ist dass leben sooo einfach... 8) 8) 8)
    Muss ich beim Innenraumfilter ausbau was beachten????

    LG
     
  5. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt ne anleitung im Board zum wechseln des Filters, bzw ausbau des handschuhfachs, die sufu hätte dir da längst weiter geholfen :kscheiss:

    LG Driver
     
  6. andz27

    andz27 Megane-Profi

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    5
    Austausch des Innenraumfilters
     

    Anhänge:

    • 02.JPG
      02.JPG
      Dateigröße:
      25,6 KB
      Aufrufe:
      1.193
    • 03.JPG
      03.JPG
      Dateigröße:
      29,9 KB
      Aufrufe:
      1.070
    • 04.JPG
      04.JPG
      Dateigröße:
      52,8 KB
      Aufrufe:
      1.103
    • 05.JPG
      05.JPG
      Dateigröße:
      36,5 KB
      Aufrufe:
      1.082
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      39 KB
      Aufrufe:
      1.174
    • 07.JPG
      07.JPG
      Dateigröße:
      46,3 KB
      Aufrufe:
      1.282
  7. andz27

    andz27 Megane-Profi

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    5
     

    Anhänge:

    • 08.JPG
      08.JPG
      Dateigröße:
      45,4 KB
      Aufrufe:
      1.113
    • 09.JPG
      09.JPG
      Dateigröße:
      54,5 KB
      Aufrufe:
      1.123
    • 10.JPG
      10.JPG
      Dateigröße:
      49 KB
      Aufrufe:
      1.159
    • 11.JPG
      11.JPG
      Dateigröße:
      50,1 KB
      Aufrufe:
      1.598
    • 12.JPG
      12.JPG
      Dateigröße:
      62,5 KB
      Aufrufe:
      1.199
    • 13.JPG
      13.JPG
      Dateigröße:
      38,6 KB
      Aufrufe:
      1.115
  8. markus

    markus Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ja super klasse........

    danke für die Hilfe......

    LG
     
  9. Dux83

    Dux83 Einsteiger

    Dabei seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte mein Öl auch selber wechsel.
    Handwerkliche begabungen sind vorhanden, nur mit dem Wissen über teschnische detail hapert es ein wenig.

    Meine fragen:
    1. Ich weiß es nicht, aber mein logischer Menschen verstand rät mir den Ölfilter gleich mit zu wechseln.
    Ich nehme an das ist ratsam, oder?
    2. Mit welchem herkömmlichem Werkzeug dreht man den Ölfilter ab bzw wie macht man ihn wieder fest?
    3. Soll man die Ölablasschraube wechseln, oder muss nur der Dichtring gewechselt werden?

    Ich bedanke mich schonmal im vorraus für konstruktive antworten.
     
  10. c4rtm4n

    c4rtm4n Einsteiger

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    zu1: Selbstverständlich wechselt man den mit.
    zu 2: Es gibt allerlei verschiedene Ölfilterschlüssel. Im Normalfall kommt man mit einem universellen zurecht. Fest dreht man ihn nur mit der Hand so fest man es hinbekommt. Vorher die Dichtung aus Gummi leicht einölen.
    Zu 3: es muss nur der Kupferdichtring gewechselt werden und dann festziehen, aber nicht zu fest!

    Vielleicht solltest du es doch einfach machen lassen, kostet ja wirklich nicht die Welt in einer freien Werkstatt.
     
  11. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    3
    Zur Ablassschraube, der Meggi hat ne innenvierkant Schraube und ist so wohl in keinem Standart Werkzeugkasten vorhanden. Ich hab hab mir einen aus ner alten verlängerung zurecht gefeilt, damit ging das perfekt, der Ölfilter gehört natürlich gewechselt, aber mach dich schon mal auf ne heiden sauerrei bereit, wenigstens war es an meinem dci so, denn dort saß der Filter so eng das man kaum ran kam und wenn er dann fast ab war lief einem schon dir brühe den arm runter und am Motorblock entlang.
    Die Dichtung ist aber nicht nur ein einfacher Kupferring sondern da war noch Gummi mit drann und man bekam die auch nicht überall so einfach zu kaufen musste mir die immer beim :mrgreen: holen. Hab sie eh meist einmal einfach umgedreht und es war immer dicht.

    LG Driver
     
  12. Pit

    Pit Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Der Dichtring ist ein Alu-Gummi-Ring, zumindest beim 1,9dci. Der ist im Gegensatz zu den normalen Kupferdichtringen auch recht teuer (> 1 EUR). Als Werkzeug für die Ablassschraube bietet sich eine alte - robuste - Türklinke an, oder man macht nen 10er locker und bestellt sich eine Vierkant-Nuss für die Ratsche.

    Den Ölfilter hab ich mit Hilfe einer Ölfilterkette gewechselt. Das ist - zumindest beim 1,9dci - nicht sehr empfehlenswert, da es sehr eng ist. Werde mir für den nächsten Ölwechsel einen Ölfilterschlüssel bestellen - mal gucken, ob ich damit besser zurecht komme.
     
  13. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    3
    Am 1,9er ists echt ein Murks den Ölfilter zu wechseln, danach sieht man immer aus wie sau, Einweghandschuhe würde ich auf jeden Fall schon mal empfehlen, aber das öl schafft es auch locker bis zum Ellbogen :D

    Lg Driver
     
  14. Pit

    Pit Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den Ölfilter von oben abgedreht und umgekippt und dann von unten herausgefischt. Da hatte das Öl keine Chance mich zu besudeln. :fies:1
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Dux83

    Dux83 Einsteiger

    Dabei seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Alles geklppt, ein wenig Ölig sind meine Hände geworden, aber nix schlimmes. Ölfilter und neues Öl drinn.
    Also bei ATU wurde mir gesagt, das es entweder ein Metallring oder ein Kupferring auf die Ölablassschraube kommt, je nachdem was für ein Material die Ölwanne ist. Er meinte der Kupferring wird bei einer Aluölwanne benutzt und der Metallring bei einer Metallwanne.
     
  17. Oliver

    Oliver Megane-Profi

    Dabei seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    11

    Mal davon abgesehen dass Aluminum auch zu den Metallen zählt, kenne ich es so, dass man bei den Aluölwannen keine Kupferringe verwenden soll, da Kupfer wesentlich edler als Aluminium ist und es dadurch zu elektrochemischer Korosion an der Ölwanne kommen kann.
     
Thema: ölwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane ölwechsel

    ,
  2. megane 3 ölfilter nicht festgedreht

    ,
  3. renault megane 3 coupe ölwechsel

    ,
  4. Öl Menge Renault Megane 3,
  5. ölwechsel renault megane 2 selber machen,
  6. unterfahrschutz scenic 2 ölwechsel,
  7. innenraumfilter scenic jz wechseln,
  8. was koste ölwechsel renault megane 2 1.9,
  9. megane 3 ölwechsel,
  10. megane 3 1.5dci ölverlust,
  11. renault megane 3 1.9 dci ölfilter wechseln,
  12. renault megane 2 1.5 dci ölwechsel wieviel öl geht rein,
  13. oelablassschraube megane,
  14. ölwechsel renault megane grandtour,
  15. kosten ölwechsel renault megane,
  16. renault megane grandtour 2003 oelfilter wechseln,
  17. Auto Öl Renault megane Coupe entfernen,
  18. Klimafilter wechseln megane 3,
  19. öl wechseln renault megane,
  20. renault megane öl füllmenge,
  21. scenic II 1 6,
  22. renault modus luftfilter wechseln,
  23. Wo befindet sich bei renault megane 3 dci 160 der ölfilter,
  24. ölfiltergehäuse renault megane 3 dci 160,
  25. renault megane cabrio ölwechsel
Die Seite wird geladen...

ölwechsel - Ähnliche Themen

  1. CVT Automatik Getriebe Ölwechsel

    CVT Automatik Getriebe Ölwechsel: Heute habe ich meinen Megane 3 mit CVT-Automatik (140 PS; 2.0 Liter) von der Renault Fachwerkstatt Berlin-Weissensee abgeholt. Es wurde alles...
  2. Schaltgetriebe Ölwechsel Megane Scenic I Phase 1

    Schaltgetriebe Ölwechsel Megane Scenic I Phase 1: Hallo allerseits, meine Frau hat einen alten Megane Scenic 1 Phase 1 (Bj. 11/97) von dem sie sich nicht trennen möchte. Nun ist das Problem, dass...
  3. Ölwechsel

    Ölwechsel: Hallo Zusammen, hat hier schon mal jemand Erfahrungen mit einem Ölwechsel bei ATU gemacht. Man liest ja viel über die, aber wenig in Bezug auf...
  4. CVT-Getriebe Ruckeln beim Gangeinlegen nach Ölwechsel

    CVT-Getriebe Ruckeln beim Gangeinlegen nach Ölwechsel: Hallo, ich habe bei meinem Megane III Bj. 2009 mit CVT-Getriebe das Öl erneuert. Fahrzeug hat 180000 gelaufen. Das öl war recht dunkel. Habe das...
  5. Fragen zum Ölwechsel beim DCI160

    Fragen zum Ölwechsel beim DCI160: also habe mir einige Angebote reingeholt - die Preise variieren ja extrem, auch die Ölsorten... Habe die Suche strapaziert aber keinen 160er...