OTS 0BKG: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug nur TCe115

Diskutiere OTS 0BKG: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug nur TCe115 im Forum OTS & Rückrufe im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe - Zitat aus der heutigen Auto-Bild: Das ganze auch online hier: http://www.autobild.de/artikel/renault- ... 65692.html
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Beiträge
1.140
Zitat aus der heutigen Auto-Bild:

Renault zitiert in Deutschland 741 Fahrzeuge der Baureihen Mégane und Scénic III in die Werkstätten. Weltweit sind 3138 Autos aus dem Produktionszeitraum März 2012 bis 8. August 2012 von dem Rückruf betroffen. Bei diesen Pkw kann es zu einem Nachlassen der Bremskraftunterstützung (hartes Bremspedal) kommen, weil das Einspritz-Steuergerät zu wenig Unterdruck im Einlasskrümmer der Bremse erzeugt. Renault programmiert in der Werkstatt die Software des Einspritz-Steuergeräts neu. Dafür ist etwa eine Stunde Arbeitsaufwand vorgesehen. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an.

Das ganze auch online hier:
http://www.autobild.de/artikel/renault- ... 65692.html
 
B

Bambules

Megane-Kenner
Beiträge
50
Re: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug

Na gut, der Bericht war am 8. Oktober Online. Ich denke die betroffenen Halter wurden schon angeschrieben. Also hoffe ich mal das es mich nicht betrifft. Oder was meint ihr, sollte man mal im Autohaus nachfragen? Scheint ja schon ein sicherheitsrelevantes Thema sein.
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Re: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug

Ist schon bekannt! Ist die OTS OBJ1. Betrifft nur die neuen 1,2er TCE.

Und keines der betroffenen Fahrzeuge hat diese OTS noch nicht bekommen. Renault hat damahls alle Betroffenen Autos gesperrt, diese durft weder ausgeliefert, probegefahren noch irgendwie anders bewegt werden.
 
B

Bambules

Megane-Kenner
Beiträge
50
Re: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug

Aha, und wie kommt dann so ein Zeitungsbericht zustande? Es betrifft ja genau mein Auto, ich denke ja ich kann mich auf deine Ausage verlassen. Aber von Problemen mit dem Bremskraftverstärker war bei dwm schon bekannten ots nicht die Rede.
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.140
Re: OTS OBJ1: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug nur TCe115

Von den TCe 115 stand weder in der Printausgabe, noch in der Online-Ausgabe etwas.
Aber mir soll's egal sein. Ich dachte, ich poste es einfach mal, weil ich es heute in der Zeitung las und dann auch im Netz fand.
 
B

Bambules

Megane-Kenner
Beiträge
50
Re: OTS OBJ1: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug nur TCe115

Auf der hp von ASP steht das es nur um die 1,2l Motoren handelt, aber wenn doch kein Auto vorher ausgeliefert wurde, verstehe ich nicht warum im Oktober ein ots gemeldet wird. Da steht auch das ein Aufkleber n6 angebracht wird. Hab Grad mal geschaut und keinen Aufkleber gefunden. Werde morgen mal im Autohaus nachfragen. Sicher ist sicher
 
B

Bambules

Megane-Kenner
Beiträge
50
Re: OTS OBJ1: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug nur TCe115

Interner Code ist OBKB und nicht OBJ1 also doch ein anderes Problem?
 
B

Bambules

Megane-Kenner
Beiträge
50
Also anderer Code= anderes ots, da mein Auto ja eigentlich betroffen ist wundert es mich, das ich noch keine Post bekommen habe. Auch wundert es mich das sich ronny nicht mehr zum Thema äußert. Er war sich doch sicher, das es das alte Problem wäre.
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Der OTS-Code wurde geändert. Das hat den Grund, dass die alte OTS ausserhalb der öffendlichkeit abgewickelt werden sollte. Renault hatte ja jedem Händler eine Frist gesetzt und das fahren mit dem betroffenen Autos komplett verboten.

Nun ist es so, dass wohl einige Händler ihrer Verpflichtung nicht nach gekommen sind und die OTS OBJ1 nicht durchgeführt haben. Wären einige Händler nicht so faul gewessen und hätten die OTS so gemacht wie es Renault vorgeschrieben hatte, würde es jetzt den Ärger nicht geben.

Jetzt hat Renault die OTS beim KBA mit den dazugehöigen Fahrgestellnummern melden müssen. Dies wurde jedoch mit einen neuen OTS-Code gemacht. Warum, sind Spekulationen. Ich denke mal damit es seitens des KBA keinen Ärger gibt. Da diese Rückrufaktion schon ein paar Monatte alt ist und eigendlich schon früher beim KBA gemeldet werden hätte müssen. Die Autohäuser die das versaut haben bekommen auf jeden Fall ne menge Ärger. Eigendlich hatte Renault sogar damit getroht, den Händlern die die betroffenen Fahrzeuge ohne OTS OBJ1 zugelassen und sogar an die Kunden ausgeliefert haben, den Händlervertrag zu kündigen.

Es dreht sich also bei der OTS OBKG und OTS OBJ1 um die gleiche Rückrufaktion. Die Software der Motorsteuerung der Zentralelektik wird aktualisiert. Die betroffenen werden nun vom KBA angeschrieben mit der Auffoderung SOFORT die OTS durchführen zu lassen. Es gibt glaube ich eine frist bis zum 15 November für dies Aktion. Dann verlieren die immer noch nicht geänderten Fahrzeuge ihre Zulassung und werden stillgelegt. Steht dann aber alles in den Briefen drin.
 
B

Bambules

Megane-Kenner
Beiträge
50
Super, danke für die Antwort. Da mein Auto am 14 August ausgeliefert worden ist, und ich großes vertrauen in mein Autohaus habe, gehe ich mal davon aus das es bei mir erledigt wurde. Aber mit Ruhm hat sich Renault bzw. Die betroffenen Autohäuser nicht bekleckert oder?
 
LeMargaux

LeMargaux

Einsteiger
Beiträge
45
Hab auch den TCe115, hab ihn im april gekriegt!
Bei mir hatten sie sich auch gemeldet wegen irgeneiner Umprogrammierung!
Ist aber schon mehr als n Monat her!
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.140
Aber mit Ruhm hat sich Renault bzw. Die betroffenen Autohäuser nicht bekleckert oder?
Vielmehr die besagten Autohäuser. Bei Renault sehe ich da erst mal keine Schuld.
Die Konsequenz, solche schwarzen Schafe abzustrafen finde ich nur richtig.
 
Thema: OTS 0BKG: Rückrufaktion Bremskraftunterstützunug nur TCe115

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
4.423
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
A
Antworten
27
Aufrufe
11.098
M
R
Antworten
16
Aufrufe
10.706
Renndiesel 1
R
Oben