Problem mit Winterräder???

Diskutiere Problem mit Winterräder??? im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Auf meinen Laguna wurden 205er R16er Winterreifen (Fulda) auf 16er Elia All Season-LM Felgen montiert, leider zittert das Lenkrad bei 120 km/h...

  1. #1 Brennabor, 09.01.2008
    Brennabor

    Brennabor Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Auf meinen Laguna wurden 205er R16er Winterreifen (Fulda) auf 16er Elia All Season-LM Felgen montiert, leider zittert das Lenkrad bei 120 km/h etwas und leichte Vibrationen treten auf....nun wurden sie das zweitemal gewuchtet...ohne Wirkung...??? Mmh...was könnte das sein?

    Marco
     
  2. #2 wrbakatze, 09.01.2008
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Evtl. Kaputter Gummi!?!? Dann geht das auch beim wuchten nicht weg.

    wrbakatze
     
  3. #3 Zimbi RFD, 09.01.2008
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    132
    Kennzeichen:
    Probier mal ne andere Marke :roll:
    Ich hatte auf meinem Laguna I Uniroyal und damit die selben Probleme.
    Nachdem ich auf Michelin gewechselt bin wars gut :shock:

    Zimbi RFD
     
  4. #4 Brennabor, 09.01.2008
    Brennabor

    Brennabor Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hilft ein sogenannter Face? Ein Gerät zum Wuchten von Alufelgen...?? Wird glaube ich direkt am Auto gewuchtet???

    Ich trage mich auch schon mit dem Gedanken auf Michelin umzurüsten....Wie sind deine Erfahrungen?

    Marco
     
  5. #5 Zimbi RFD, 09.01.2008
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    132
    Kennzeichen:
    ALT meine Erfahrungen sind :lol: :lol:

    Oben hab ich geschrieben "hatte" Laguna I :beiss:
    Jetzt hab ich auf dem Meg Maloya Cresta 220 ich sag nur titop :kiff:
    Maloya


    Zimbi RFD
     
  6. #6 Anonymous, 09.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    nabend,

    das liegt daran, daß die monteure den reifen fast nie zum reifenventil exakt ausrichten. es gibt eine farbmarkierung an der reifenflanke diese ist auf höhe des ventilanschlusses zu bringen.
    ohne kennzeichnung gibts auch, dann reifen etwas auf felge drehen beim reifenmonteur.

    es gibt auch auch sog. schlechtläufer, reifen die einfach etwas schlechter laufen ( ständigen seiten u. höhenschlag ) u. das ist mit wuchten u. drehen auf der felge nicht zu beseitigen.
    hilft nur reifen tauschen lassen beim reifenhändler.
     
  7. #7 Anonymous, 09.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Brennabor

    NAch einem Wuchten auf "0" darf nichts mehr flattern, es sei denn:

    -Der Reifen hat einen leichten Höhenschlag der noch gewuchtet werden konnte und einem schlampigen Monteur nicht auffiel.
    (Schlampige Monteure sind leider an der Tagesordnung .)

    -Die Bremsscheiben oder die Antriebswellen haben einen Schlag

    Zweiteres schließe ich bei deinem neuen Guni aus.

    Also erneut hin und schau dem Monteur über die Schulter, wieviel Gramm hat er geklebt ? Hat er eine Höhenschlagkontrolle gemacht ?

    ( Dazu braucht man nur den auf der Maschine laufenden Reifen von der Seite anzusehen. Hat man den Verdacht auf Schlag setzt man eine Messuhr an . )


    Also ich kann nur sagen, meine Ronal Felgen (Nicht die Reifen !!) laufen obershize und mein Monteur und Wuchter ist regelmäßig am fluchen, egal ob 205er oder die 225er auf den Felgen sitzen.
    An einer Felge laboriert er immer 10 Minuten rum bis sie auf "0" gewuchtet ist . Danach hat die Felge 5 Gewichte :shock: Läuft aber rund :shock:

    Und der zickige Megane macht ja ab 10 Gramm Unwucht einen richtigen Affen auf der VA . :beiss:

    Ggf, sind auch bei dir die FELGEN die Ursache ?!



    Heiko
     
  8. #8 Brennabor, 09.01.2008
    Brennabor

    Brennabor Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tips....
     
  9. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Mir scheint, die Qualität der Reifen hat in den letzten Jahren abgenommen. Ich hatte die letzten paar Jahre schon ein paar Mal Probleme mit dem Auswuchten. Habe in 2 Jahren einen Satz weggeworfen und einen Satz umgetauscht. Und wenn es mal ok ist kommt es nach ein paar Monaten wieder. Meine Winterreifen sind diesesmal ok, aber die Sommerfelgen haben bei mir auch irgendein Problem... egal welche Reifen und egal wer wuchtet, selbst bei 0g sind irgendwelche Vibrationen spürbar. Die haben mal die Felgen alleine ausgewuchtet und die waren eigentlich laut Aussage des Fuzzis innerhalb des normalen.
    Bin aber auch der Meinung daß die Lagerung und Transport der Reifen nicht immer sachgemäß ist .. auch im Fachhandel. Die werden bis Anschlag in Gitterboxen gepresst bis nix mehr reingeht oder aus dem 3. Stock der Hochregallagers geworfen.
    Habe mir auch schon überlegt ob die Umstellung auf bleifreie Gewichte was damit zu tun hat, denn Form und Größe haben sich dadurch geändert.
    Übrigens hats nix mit ATU zu tun, die UG7 meiner Frau habe ich diesesmal beim Reifenhändler geholt und die sind auch nicht ganz ok.

    Nach dem Wechsel der BRemsscheiben hat sich übrigens auch nix geändert

    Das mit der Farbmarkierung auf dem Reifen hab ich noch nicht gehört, werd ich aber beim nächsten Mal fragen...was für einen Sinn hat das daß diese Stelle genau am Ventil ist ?
     
  10. #10 Anonymous, 10.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und schon mal überhaupt nichts damit WO die Reifen gekauft wurden !

    Meine UG7 Komplett-Stahlräder aus den Internet laufen erste Sahne im 2.Winter, ohne Nachwuchten, ohne Geräusche .
    Komischerweise sind meine Ronal aus dem sog. "Fachhandel" vor Ort bös unwuchtig .

    Das spricht für eine grpße Streuung in der Produktion und null Endkontrollen . Die A-Karte hat wie immer der Kunde .

    Heiko
     
  11. #11 Anonymous, 10.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und am Hersteller muss es auch net liegen....wenn ich Denke, wie scheisse die Michelin Winterreifen gelaufen sind im Vergleich zu den billigen KumHo, die ich jetzt hab und die absolut ruhig und rundlaufen....ist schon manchmal sehr seltsam....
     
  12. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Ich glaube auch daß man in den letzten Jahren die Qualitätsansprüche im unteren und mittleren Preissegment runtergefahren hat. Vielleicht gibt es keine Endkontrollen mehr oder man hat die Voraussetzungen für Ausschuss entsprechend geändert...es kann ja nicht sein daß man keine ordentlichen Reifen mehr bauen kann..stellt Euch mal irgendwelche Hochleistungsreifen für nen Porsche vor der damit 320 fährt..dem schlägts ja das Fahrwerk ab wenn da irgendwelche größeren Unwuchten drin sind
     
  13. #13 Brennabor, 10.01.2008
    Brennabor

    Brennabor Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß irgentein Reifenhersteller etc. auf Endkontrollen und damit verbundener Qualität verzichten kann....Das wäre sein markttechnisches Todesurteil.....

    Marco
     
  14. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Und was ist dann die Ursache daß neuerdings jeder dritte Reifensatz eiert ohne Ende ?
     
  15. #15 Anonymous, 10.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sie tun es Marco ! Es gibt nur Stichproben und ansonsten ist der Kunde Testfahrer .

    Hast du im Ernst geglaubt JEDER Reifen wird vor Auslieferung auf Rundlauf gecheckt ?

    Heiko
     
Thema: Problem mit Winterräder???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifenventilprobleme renault

Die Seite wird geladen...

Problem mit Winterräder??? - Ähnliche Themen

  1. Radmuttern für Winterräder (Stahl)?

    Radmuttern für Winterräder (Stahl)?: Ist zwar noch nicht so weit, aber bald muß ich für mein Auto Winterräder kaufen (waren beim Kauf leider nicht dabei); es sollen Kompletträder...
  2. Megane 1 Motor problem ?? bj 12.1999 1,4

    Motor problem ?? bj 12.1999 1,4: hallo miteinander bin noch sehr neu hier und habe schon ein sehr grosses problem . habe mir vor eine weile ein megane bj 12.1999 1,4 .. 16v...
  3. Megane 2 Dach Problem nach Unfall

    Dach Problem nach Unfall: Hallo, Ich habe mir einen Megane 2 cc Bj 2006 / 2l / 135 Ps mit einem kleineren Frontschaden (alle Airbags zu ) gekauft. Den Schaden habe ich...
  4. Megane 3 Megane III Grandtour - Lautsprecher Problem (hinten) zwei Steckertypen verbaut

    Megane III Grandtour - Lautsprecher Problem (hinten) zwei Steckertypen verbaut: Hallo liebes Forum, mein Name ist Lutz aus Hannover, 29 Jahre alt und bin seit kurzem Besitzer eines 2014er Grandtour Paris (Start&Stopp). Habe...
  5. Megane 1 Problem mit Wegfahrsperre

    Problem mit Wegfahrsperre: Hallo, mein Schätzchen springt nicht mehr an. Batterie steht voll im Saft aber das rote Lämpchen der WFS leuchtet überhaupt nicht mehr. Dafür...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden