Problem: Türfangband der Fahrertür knackt

Diskutiere Problem: Türfangband der Fahrertür knackt im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Fetten? Ich habe in einem anderen Forum gelesen (Motor-Talk) dass man sie nicht fetten soll, sie würden auch nicht so ausgeliefert werden. Ich bin...

  1. #256 MeisterHeinz, 7. Mai 2015
    MeisterHeinz

    MeisterHeinz Einsteiger

    Dabei seit:
    8. Juni 2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fetten? Ich habe in einem anderen Forum gelesen (Motor-Talk) dass man sie nicht fetten soll, sie würden auch nicht so ausgeliefert werden. Ich bin verwirrt, finde aber das Fetten auch eher plausibel.
    Ich habe mir nun mal eine Dose Sprühfett gekauft, mal sehen ob das hilft.

    Im übrigen hatte ich das Problem mit meinem Megane 1 nicht, den hatte ich zwar auch gebraucht gekauft aber dann deutlich länger als den Megane 3 gefahren. Natürlich spiegeln aber Einzelfälle keine Serienprobleme wieder... :)
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sascha

    Sascha Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22. März 2013
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Da muss ich dich enttäuschen, mein neues ist schon gefettet gewesen. Nun ist das allerdings auch so das durch das ständige auf und zu der Tür auch das Fett weniger wird, oder auch nicht mehr an der richtigen Stelle sitzt.

    Mit freundlichen Grüßen Sascha
     
  4. #258 Maik Meggi, 7. Mai 2015
    Maik Meggi

    Maik Meggi Megane-Kenner

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Seit ich Automobile fahre, bekommen meinen Neuwagen gleich zu Anfang richtig Fett auf die Türscharniere. Liqui Moly Langzeitfett. Dazu kommen auch paar Tropfen Öl in die oberen und unteren Gelenke der Türhalterung. Manche Neuwagen hatten schon etwas Fett drauf, manche nicht. Ich habe mein GT 220 jetzt gut 3 Wochen. Er hatte null Fett. Gleich in der 1 Woche fand die traditionelle Fettschmierung statt. :grin:
    Ich hatte nicht einmal in gut 2 Jahrzehnten irgendein Problem mit knackenden Türen bei irgendeinem Auto. Das Liqui Moly ist wirklich ein super Fett. Wiederhole das so alle 1-2 Jahre und selbst dann ist eigentlich noch genug Fett auf den Scharnieren, dass ich normal gar nichts tun brauche. Ob Sommer oder Winter, immer ist das Fett "geschmeidig".
    Genau wie ich noch nie Probleme mit rissigen Ledersitzen hatte, bekommen alle 4-6 Wochen eine Pflegelotion, so habe ich mit den Türen auch keinerlei Beanstandungen.
    Die meisten/alle mechanischen Gelenken "freuen" sich über Fett oder Öl. Meine Erfahrung ist jedenfalls so und ich werde es weiter so handhaben.
    Auch wichtig! Man sollte seine Autotüren nicht mit "schmackes" beim aufmachen in die Türfangbegrenzung knallen lassen.
     
  5. #259 MeisterHeinz, 8. Mai 2015
    MeisterHeinz

    MeisterHeinz Einsteiger

    Dabei seit:
    8. Juni 2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    So, gestern schön eingefettet, nach zwei, drei mal auf und zumachen war das laute Knacken weg, man hörte nur noch wenn man ganz genau hinhört ein leichtes, dumpfes schabendes Geräusch an der Stelle.
    Ich habe mich dann aber zu früh gefreut, denn heute morgen war das Knacken wieder da. Vermutlich hilft hier dann wirklich nur der Austausch.

    Aber mal so allgemein gefragt: Wenn man eine knackende Türbremse nicht austauscht, kann sie dann komplett kaputt gehen? Sprich, ratet ihr auf jeden Fall zu einem Austausch/Reparatur oder ist das eher "kosmetischer Natur"?
     
  6. sebbel4

    sebbel4 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Der Endanschlag bleibt erhalten. Es ist mehr oder weniger nur ein kosmetischer Mangel. Aber der Wechsel ist schnell gemacht und zu empfehlen. Das knacken wird mit der Zeit lauter und du wirst zum Hingucker wenn du aussteigst. :rofl: .
     
  7. manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    So, nachdem ich nun auch bei mir notgedrungen das Türfangband gewechselt habe ist mir aufgefallen, das dass originale äußerlich keine Abnutzung gezeigt hat, die Kunststoffrollen waren nichtmal eingelaufen. Das Gelenk, was an der A-Säule befestigt wird, nicht ausgeleiert sondern praktisch fast so straff wie bei einem neuen Band. Kann mir es nicht erklären, warum das Ding so gekracht hat.
    Das neue Band ist nicht direkt von Renautl, steht zwar "Renault Croup" drauf aber wer weiß... Jedenfalls hat dieses Metallrollen und trotzdem läuft es angenehm ruhig. Zwar nicht ganz so leise wie das mit Plastikrollen aber um Welten(!!) besser als das, was Renault damals auf der BFS gewechselt hat, was neu schon dermaßen rauhe Laufgeräusche macht.
    Mal sehen, wie lange sich das neue Band bewährt.
     
  8. #262 ElRoberto87, 28. Mai 2015
    ElRoberto87

    ElRoberto87 Einsteiger

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich leider nicht zustimmen.
    Ich durfte mir letzte Woche auch ein neues Fangband einbauen lassen. Es hatte schon länger etwas geknackt beim öffnen, fand es aber nicht sonderlich störend, also wollte ich noch etwas warten mit dem tauschen, auch weil Renault 140€ dafür haben wollte.
    Anfang letzter Woche gab es dann ein letztes lautes Knacken/knallen. Der Endanschalg war abgerochen. Der Endanschlag sieht aus wie ein "T" und genau das war weggebrochen.
     
  9. manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile läuft das Band genauso ruhig, wie eines mit Plastikrollen, bin sehr zufrieden.
     
  10. #264 Meganefahrer007, 29. Mai 2015
    Meganefahrer007

    Meganefahrer007 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    off-Topic: hatte letztens die Möglichkeit die Türfangbänder eines Renault Clio RS anzugucken und die schienen mir exakt die selbe größe und bauart zu haben wie die beim Meggi (4/5 türer). Weiß wer ob man die in einen meggi einbauen kann? Die hatten eine Kunststoffbeschichtung drauf auf der Metallschiene und da hörte man praktisch nichts!!!!!!!! :-) :-) :-) :top: :top: :top: :top:
     
  11. Tigi

    Tigi Türaufmacher

    Dabei seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Heute stand mein Auto zirka vier Stunden in der Sonne. Beim Türe öffnen am Abend hat die nicht geknackt, nein, regelrecht geknallt trifft es eher. :dash: Fahrer- wie Beifahrertüre. Werde nächste Woche mal mit dem FRH Kontakt aufnehmen. Gleichzeitig können sie den Rückspiegel anschauen. Steht das Auto länger in der Sonne, knattert der Aussenspiegel auf dem Weg zurück zu seiner Ausgangsposition....nicht so toll :-O

    Gruess
    Tigi
     
  12. #266 rölliwohde, 2. Juli 2015
    rölliwohde

    rölliwohde Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    8
    Mein Knacken ist seit der Teflonspray Behandlung weg und es bleibt trotzdem sauber und sammelt keinen Dreck :top:
     
  13. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Wosch

    Wosch Türaufmacher

    Dabei seit:
    18. Juli 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hi zusammen,

    sorry, es steht bestimmt irgendwo, aber weder die Suche noch das Überfliegen der letzten Seiten hat mir weitergeholfen...

    Es gibt ja unzählige Türfangbänder zu kaufen, von ca. 20 € bis knapp 1000 € :rofl:
    Ich habe hier auch schon gelesen, dass es welche mit Plastikrollen und welche mit Stahlrollen gibt... Welche sind die "richtigen"? Vielleicht hat auch jemand eine Teilnummer oder gar einen Link für den Megane III Grandtour (Fahrertür)? Mir würde aber auch ausreichen, wenn ich weiß worauf ich beim Kauf achten muss, um nicht in nem Jahr erneut tauschen zu müssen...

    Danke + Gruß,
    wosch
     
  15. sebbel4

    sebbel4 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Megane 3 Grandtour hat für die Fahrerseite folgende Teilenummer:

    804303543R

    Die jetzigen Türfangbänder haben Metallrollen. Die ersten hatten Plastikrollen. :thanks:

    LG
     
Thema: Problem: Türfangband der Fahrertür knackt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türfangband renault megane 3 wechseln

    ,
  2. türfangband reenault Megane knackt

    ,
  3. megane 3 türfangband

    ,
  4. vw fox tür knackt,
  5. türfangband knacken,
  6. türfangband renault scenic 3 ausbauen,
  7. Renault Megane 1.9 dci Fahrerseite Türfangband,
  8. Tür knackt Renault,
  9. renault megane 3 türfangband wechseln,
  10. türfangband megane 3 tauschen,
  11. türfangband für reAult megane kaufen,
  12. renault megane grandtour III türfangband selber wechseln,
  13. renault megane türfangband wechseln
Die Seite wird geladen...

Problem: Türfangband der Fahrertür knackt - Ähnliche Themen

  1. Problem mit neuem Türfangband

    Problem mit neuem Türfangband: war heute beim freundlichen, wegen austausch meines knackenden türfangband. nach dem austausch war es nicht mehr schwarz, sondern das neue ist...
  2. Megane 4 Bekannte Probleme und ihre Lösung :)

    Bekannte Probleme und ihre Lösung :): Hiermit möchte ich eine Liste erstellen mit bekannten Problemen und ihrer Lösung :) 1. Wischwasser spritzt zu schwach (Fächerdüsen) Dieses...
  3. warmstart Problem

    warmstart Problem: Hallo an alle, Seit drei Wochen bin ich Besitzer eines Megane bj. 2003, 1.6 16V. Bisher lief alles gut, bis gestern. Auf dem Weg von der Arbeit...
  4. Megane 2 Problem mit der Uhr auf Bordcomputer einstellen

    Problem mit der Uhr auf Bordcomputer einstellen: Hello :welkom: vielleicht weiß jemand wie kann man die Uhr on Bordcomputer einzustellen? Ich habe die gute Uhr nur am Navigationsbildschirm und...
  5. Megane 3 TÜV Probleme

    TÜV Probleme: Hallo Leute. Gestern war ich mit meinem Megane 3 Coupe das erste mal beim TÜV. ( Baujahr 2014, 110 Ps Diesel, Cabrio) Nach der Inspektion gabs den...