Probleme beim Starten

Diskutiere Probleme beim Starten im Motor, Getriebe, Schaltung & Kupplung Forum im Bereich Mängelecke & Rückrufe; Huhu, ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe seit einigen Monaten folgendes Problem: Beim Kaltstart des Motors gibt es ein lautes "Rattern"...

  1. vhry

    vhry Türaufmacher

    Dabei seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    ich hoffe ich bin hier richtig.

    Ich habe seit einigen Monaten folgendes Problem:

    Beim Kaltstart des Motors gibt es ein lautes "Rattern" aus dem Motorraum, die Drehzahl sinkt und steigt schnell und seit neustem muss ich den Motor ein zweites (oder gar ein drittes Mal) neu starten. Das ganze Rattern usw geht vllt 3-5 Sekunden, beim Fahren oder sonstigem ergeben sich keine Probleme. Ich habe den Wagen bereits einmal bei Pitstop nachschauen lassen, allerdings (oh wundervoller Vorfühungseffekt) hatte es dort keine Probleme beim Starten ergeben, sie haben das Auto auslesen lassen und es hat sich kein Mangel ergeben.

    Vllt kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wohsel

    wohsel Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    der 1,6dCI ist doch ein MeganeIII, oder? Aber Bj 2004 schaut wieder nach einem Meggi II aus. Was hast Du denn jetzt? Den 1.6er benziner oder den 1.6er dCI? Oder doch den 1.5dCI?
     
  4. vhry

    vhry Türaufmacher

    Dabei seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Oh sorry, hab nen Megane II 1.6 Benziner
     
  5. wohsel

    wohsel Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Rattern beim Starten beim 1.6er, das klingt nach verdrecktem Magnetventil des Nockenwellenverstellers oder der Nockenwellenversteller selbst ist kaputt.

    Das Magnetventil reinigen solltest Du alleine hinbekommen:

    viewtopic.php?f=7&t=10329&st=0&sk=t&sd=a&start=30 incl. dem Tipp einen Ölwechsel machen zu lassen sowie das richtige Öl zu verwenden (5W40) und Ölwechselintervalle verkürzen. Ich mach einmal jährlich obwohl ich die 30.000 nicht voll bekomme.

    Sollte es damit nicht getan sein, müsste der Nockenwellenversteller getauscht werden, das ist aufwendig und teuer, da dann auch gleich der Zahnriemen etc. gewechselt werden muss.
     
  6. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme beim Starten

Die Seite wird geladen...

Probleme beim Starten - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Starten

    Probleme beim Starten: habe bei meinen Megane Grandtour 1.4 16v 98 PS (2.1 3333 2.2 013) Bj 2005 das Problem das er schlecht an springt. Geht kurz an und denn nach 2-3...
  2. Probleme beim Kaltstart, Drehzahlschwankung beim 1.6 16V

    Probleme beim Kaltstart, Drehzahlschwankung beim 1.6 16V: Hallo Leute, heute muss ich mich dringend einmal an euch wenden da ich ein Problem mit meinem Megane 1.6 16V Baujahr 01/2006 habe. Zu meinem...
  3. Startprobleme beim 1,6 16V

    Startprobleme beim 1,6 16V: Hallo Boardgemeinde Grunddaten von meinem Meggi: BJ: 2006 Motor: 1,6 16V Km Stand: ca. 69.500 km Zu meinem Problem: Beim Starten läuft es so ab;...
  4. Probleme beim Starten (nimmt Gas schwer an)

    Probleme beim Starten (nimmt Gas schwer an): Hallo Ich habe seit kurzem folgendes Problem mit meinem Megane Coach BJ 7/1996. Wenn ich das Auto starte und kein Gas gebe, geht er aus. Starte...
  5. schwere Probleme beim CC

    schwere Probleme beim CC: Hallo zusammen, mein CC 1.6 16 v (10/2005) treibt mich in den Ruin und in den Wahnsinn.... Ich habe seit ca 1000 km immerwieder Probleme mit dem...