Probleme mit Biosprit???

Diskutiere Probleme mit Biosprit??? im Alternative Kraftstoffe Forum im Bereich Technik; Hoi! Hab gerade nen Beitrag im anderen Meganeforum gefunden und wollte mal fragen, ob die angesprochenen Probleme bei euch auch schon...

  1. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Hoi!

    Hab gerade nen Beitrag im anderen Meganeforum gefunden und wollte mal fragen, ob die angesprochenen Probleme bei euch auch schon aufgetreten sind oder ob es nur heisse Luft ist..

    Anscheinend meint Renno, das man nicht mit Biosprit fahren darf und berichtet schon von mehreren Problemen wegen der Biospritbeimischung.. Panikmache?!?!?



    Hier der Link
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oliver_in_germany, 9. Januar 2007
    oliver_in_germany

    oliver_in_germany Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    K.A.

    Hallo,

    ich habe noch den guten alten Sprit aus 2006 drin, kann also dazu nichts sagen.

    Ein Meinung habe ich jedoch: ich kann es mir nicht vorstellen. Es fahren genug Diesel mit Biodiesel rum, obwohl sie es nicht dürften. Eigentlich geht das, soweit ich weiß, eher um die Dichtungen und Leitungen, als um die Einspritzanlage. Klar, jetzt kommt der Einwand mit der Schmierfähigkeit etc., aber bei 5% Beimischung?

    Ich denke, jetzt hat Renault einen Buhmann für seine Bugs und Fehler in den Motoren, so sie denn auftreten. Die Meldung mit der Einspritzung scheint ja häufiger unmotoviert aufzutreten.
     
  4. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    0
    Reinen Biosprit würde ich nicht empfehlen. Die Risiken sind doch hoch und eine Einspritzpumpe oder die Injektoren so teuer daß Du bei einem Schaden den Preisvorteil für die nächsten 200 Jahre verblasen hast.

    Ob die 5% Beimischung auf Dauer etwas negatives bewirken, weiß ich nicht.. kurzfristig sicher nicht, langfristig wäre höherer Verschleiß an den komponenten möglich, glaub ich aber nicht ....

    Seit 6-8 Wochen beobachte ich konstant einen Mehrverbrauch (Benziner) von ca. 0.5l den ich mir nicht erklären kann.. die Witterung ist genau so wie im Herbst, die Strecke gleich... am Auto denke ich is alles i.O ... hab mir auch schon überlegt, ob da der neue Sprit mit im Spiel ist ... den produzieren die sicher schon einige Zeit, denn ab 1. Januar mußte das ja funktionieren.... Bio Sprit hat ja einen geringeren Energiegehalt
     
  5. #4 minihoernchen_xf, 9. Januar 2007
    minihoernchen_xf

    minihoernchen_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    @daishi

    Bei dem Problem im anderen Forum tippe ich eher auf die Tuningbox. :roll:
    Kann mir auch nicht vorstellen das es am Sprit liegen soll.
     
  6. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab jetzt mal ne Anfrage direkt an Renault geschickt mit der Bitte um Stellungname wegen Verunsicherung blabla...

    Hab letzten Sonntag für 40€ getankt, aber mir is bei 300 Kilometern seit dem nichts aufgefallen.. höchstens dass ich trotz Kühlschrank und mehr Gepäck als sonst 0,1l weniger Durchschnittsverbrauch habe - Zufall?
     
  7. #6 Anonymous, 9. Januar 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich beobachte es auch seit Jahren, sobald es kühler wird und unter 10 Grad geht. Das hängt in hohem Maße mit dem zähen Motor- und Getriebeöl zusammen.
    Man kann es mit 0er Öl zwar etwas kompensieren, aber nicht eleminieren.

    Der Benziner hat es bei der kalten Luft noch mit einer schlechteren Vergasung des Benzines zu tun.
    Kann aber auch sein daß sie das Super mittlerweile mit Bullenpisse strecken :beiss: :-? ?!

    Im Hochsommer bei konstanten 25 Grad liege ich beim Meggi auf ~4,8 - max. 5 Liter/100km auf meinen Hausstrecken.
    Im Moment kann ich tun was ich will, es werden immer 5,2-5,3 :heul:

    Aber man liest immer wieder das der Winterdiesel weniger Heizwert hat. Ggf. liegt der Mehrverbrauch auch zum Teil daran !?


    Das der Diesel (schon lange !!) mit RME gestreckt wird, das wirkt sich bei 5% nicht auf den Verbrauch aus. Wer nachrechnen möchte, bei Verwendung von 100% RME hat man 10% Mehrverbrauch, das kann ich bestätigen. Also wieviel sind es bei 5 Volumenprozenten ?


    Heiko
     
  8. #7 Anonymous, 9. Januar 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe eben den Link grob verfolgt, ich muss sagen ich habe noch nie eine größere gequirlte Sche.... gelesen!


    Da glaubt offensichtlich jemand, pünktlich um Mitternacht am 01.01. wurde in sämtlichen Tankstellen in D RME in den Diesel gekippt :lol2: :roll:

    Seit JAHREN kippt Aral 5 % Biodiesel (RME) in den Diesel damit die entschwefelte, nicht mehr schmierende Diesel-Gülle wenigstens noch etwas die Pumpen schmiert, denn RME schmiert weitaus besser als Diesel.

    Das hat Aral im übrigen schon seit JAHREN öffentlich propagiert. Pumpen, die jetzt und immer sterben werden sterben, die haben nix mit dem 01.01.2007 zu tun, höchstens mit dem 1. April :lol2:

    ( Es gibt halt eine ganz natürliche Sterblichkeitsrate bei den Diesel-ESP :beiss: )

    Und, popelige 5% RME im Diesel hat NULL negative Auswirkungen in den Motoren. Es gibt Motorenhersteller die tolerieren sogar offiziell 20% .

    Heiko
     
  9. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Danke Heiko, genau sowas wollte ich hören... ;)

    Jetzt ma schaun was Renno sagt - wenn die überhaupt was sagen.. :roll:

    Sebastian
     
  10. #9 minihoernchen_xf, 9. Januar 2007
    minihoernchen_xf

    minihoernchen_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du nicht die kleinen Männer mit den Zipfelmützen an den Tankstellen gesehen??? :mrgreen:
     
  11. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    0
    Klar, da wurden sogar die Tanks noch kurz vor 24 Uhr gespült :mrgreen:

    Die 5% Zumischung beim Diesel/Benzin gibt es schon mehrere Jahre - war noch ein rot/grünes Projekt. Wurde auch gerne von den Konzernen gemacht - da ja auf den pflanzlichen Anteil keine Mineralölsteuer fällig war. So konnten schon ein paar Cent pro Liter gespart werden. Oder mehr eingenommen, da der Kunde ja den Steueranteil nicht sehen kann. Haben also alle schon gemacht, wenn der Markt genug RME hergab.

    Und jetzt gibt es eine Zwangsbeimischung, d.h. es muss RME oder Alkohol zugestzt werden. Und für diesen Zusatz wird jetzt der volle Steuersatz wie für Mineralöl fällig. Daher die Preissteigerung. Ist gestiegene Steuer und nicht gestiegener Einkaufspreis. Für reinen (förderungswürdigen) Biodiesel gibt es ja jetzt auch eine Energiesteuer - die aber auch niedriger als die Mineralölsteuer ist.

    rainer
     
  13. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Seit letztem Jahr ist in Österreich die Beimengung von Biosprit Pflicht. Mir ist jetzt bis jetzt noch nichts aufgefallen.
     
Thema:

Probleme mit Biosprit???

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Biosprit??? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Keskin Kt 17 8.5 x 19 mit 235/35 Probleme

    Keskin Kt 17 8.5 x 19 mit 235/35 Probleme: Servus bin noch nicht lange hier im Forum Ich fahre einen Renault Megane 3 Grandtour dci 130 Phase I in GT-Line Ausführung. Bin geradezu am...
  2. Megane 4 Bekannte Probleme und ihre Lösung :)

    Bekannte Probleme und ihre Lösung :): Hiermit möchte ich eine Liste erstellen mit bekannten Problemen und ihrer Lösung :) 1. Wischwasser spritzt zu schwach (Fächerdüsen) Dieses...
  3. Megane 3 TÜV Probleme

    TÜV Probleme: Hallo Leute. Gestern war ich mit meinem Megane 3 Coupe das erste mal beim TÜV. ( Baujahr 2014, 110 Ps Diesel, Cabrio) Nach der Inspektion gabs den...
  4. Megane 2 Anleitungen einstellen, Probleme bei paste und copy

    Anleitungen einstellen, Probleme bei paste und copy: Hallo Allesamt, ich habe ja die eine oder andere Anleitung geschrieben, schreibe gerade wieder eine (mit Euch zusammen) und würde diese Dinge gern...
  5. Megane 3 Probleme mit Getriebe dci160

    Probleme mit Getriebe dci160: Guten morgen Jungs, Ich brauche dringend eure HILFE. Seit Kauf im März hab ich Probleme mit dem Getriebe. Ganz extrem bei Kälte. Wenn ich früh...