Racechip für 1,5dci-wie einbauen???

Diskutiere Racechip für 1,5dci-wie einbauen??? im Motortuning Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallochen an alle, aller negativen Meinungen zum Trotz habe ich mir für meinen 1,5dci (106PS) einen Racechip zugelegt, da ein Kumpel von mir...

  1. Boxerle

    Boxerle Einsteiger

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallochen an alle,

    aller negativen Meinungen zum Trotz habe ich mir für meinen 1,5dci (106PS) einen Racechip zugelegt, da ein Kumpel von mir solch einen Chip in seinem Volvo V40 hat und absolut begeistert ist davon.
    Aber wie baue ich das gute Stück ein? Auf der Beschreibung siehts ganz einfach aus. Motorabdeckung ab, dreipoligen Stecker vom Common-Rail-Rohr abziehen, mitgelieferten Kabelbaum dort anschließen usw.
    Blpß, wo finde ich dieses Rohr beim 1,5dci?
    Unter der großen Motorabdeckung ist noch nichts. Muß ich dann die kleine Zylinderabdeckung auch noch abbauen und wenn ja wie? Will auch nichts kaputt machen. Bin leider motortechnisches Embryo... .Ich hoffe, Ihr könnt mir mit ner idiotensicheren Schritt für Schritt Anleitung weiterhelfen.

    Vielen Dank im Vorraus
    Andreas
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PaulPanther, 16. April 2012
    PaulPanther

    PaulPanther Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    ja die Verkleidung muss ab, dazu muss das Rohr zum Turbo ab. Wenn das ding aber nur ans Rail kommt (also nur den Raildruck beeinflusst) ist das ... naja, sagen wir nicht viel gescheites ...
     
  4. tsol123

    tsol123 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Wieso muss man so einen Mist einbauen? :frown:
     
  5. #4 TransalpTom, 17. April 2012
    TransalpTom

    TransalpTom Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    am Besten gar nicht !

    Das taugt nichts, da wird nur das Signal vom Railsensor verfälscht, alle Mehrleistung geht alleine übe rden Raildruck. Unter Umständen trifft der Strahl der Einspritzdüse den Zylinderboden und dieser brennt dann weg, habe ich schon Bilder von gesehen.

    Der 1,5 dCi ist eht etwas empfindlicher als der 1,9 dCi, zumindest wenn man der Werkstattstatistik glauben darf, Ausnahmen bestimmen die Regel.

    Ich habe selbst so eine box zu Testzwecken in meinem Privatwagen gehabt (KIA Sorento 2,5 CRDI) und noch am selbem Tag zurückgesandt, eben so bei meinem 1.9 dCi, da war auch keine Mehrleistung spürbar.

    Wenn Du ewas vernünftiges willst, muß das Kennfeld an mehreren Parametern geändert werden.

    Mein Sorento hat ein Softwareupdate von www.dip-tech.de bekommen und läuft kraftvoll und seidenweich. Für meinen 1,9 dCi bietet er das auch an, hatte schonma nachgefragt, aber der 1,9er dreht ja so schon mit den Antriebsrädern durch.

    Schick die Box zurück und mach was vernünftiges rein.

    Gruß Tom
     
  6. tsol123

    tsol123 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem ist, dass Einspritzmenge und Luftmassenstrom nicht mehr passen. Der Motor bekommt also zu wenig Luft.

    Vorteil: minimal mehr Leistung
    Nachteil: Starker Anstieg der Rußbildung
    Nachteil: Mehrleistung lässt häufig schnell wieder nach, da es durch die AGR und den hohen Rußanteil zu einem völligen Verdrecken der Einlassseite kommt
    Nachteil: Mehrverbrauch
    Nachteil: Geschlossene Rußfiltersysteme werden extrem belastet. Haltbarkeit sinkt um ca. 50%.

    Ich würde das Ding in den Müll schmeißen.
     
  7. #6 TransalpTom, 17. April 2012
    TransalpTom

    TransalpTom Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Da spricht mir einer aus vollstem Herzen :D Aber er hat ja 14 Tage Rückgabe recht :fies:1
     
  8. Boxerle

    Boxerle Einsteiger

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das ist doch schon mal ne Anleitung.
    Aber wie geht das Rohr zum Turbo ab? Vorne am Kühler wahrscheinlich Schlauchklemme lösen und abziehen, mittig Schraube lösen. Soweit ist mir das klar. Aber der Anschluß zum Turbo? Ist das da einfach gesteckt oder wie???

    Übrigens, das vom Chip abgeraten wird war mir klar. Aber ich habe eher einen ruhigen Fahrstil und fordere selbst die vorhandenen 106PS nur selten ab.
    Da ich aber täglich 65km Arbeitsweg (also gesamt 130km) habe, davon fast alles kurvenreiche Bundesstraße wär mir etwas mehr Drehmoment bzw. einen breiteren Bereich (darum gehts mir hauptsächlich) wenn man es braucht schon lieb um an LKW´s etwas besser vorbei zu kommen. Und genau damit ist eben mein Kumpel mit seinem Volvo so begeistert. PS sind eher Nebensache, deshalb brauch ich eigentlich kein professionelles Tuning für 800€ oder so.

    Also noch mal, bitte. Wie geht das Rohr ab?

    MfG Andreas
     
  9. Pit

    Pit Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre im 1,9dci so eine "Mistbox" seit ca. 50.000km und kann mich nicht beklagen. Verbrauch wie vorher, Mehrleistung deutlich zu spüren und messbar (Vmax deutlich höher) und der Wagen ist sehr viel angenehmer zu fahren, da er bereits aus niedrigsten Drehzahlen gut beschleunigt. Im Alltag liegt meine Drehzahl nie über 2000 U/min. Ein Rußen bei plötzlichem Vollgas geben habe ich nur, wenn ich zuvor etliche 100 km sparsam gefahren bin - das hatte ich allerdings auch ohne diese Box und trotz DPF.

    Ich gebe aber zu, dass ich längere Vollgasfahrten (die ohnehin selten sind) vermeide, da ich da der Box dann doch nicht so richtig über den Weg traue. =o Das einzige was richtig nervt: der BC geht falsch. :-D
     
  10. #9 Umsteiger, 17. April 2012
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Hi Boxerle,

    ich kenn mich mit dem Chipen zwar nicht aus, weis aber um den empfindlichen 1.5er Motor. Der ist, wie Tom schon sagt, für sowas nicht geeignet. Wenn Du mehr Leistung willst, hol dir den 1.9er oder 2.0er.
    Wenn chipen dann mach das so wie z.B. BMW bei ihrem 2l Diesel --> Klick
    Neugierig hast mich jetzt aber gemacht. Wieviel soll den das Chipen bringen?
     
  11. Boxerle

    Boxerle Einsteiger

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tino,
    also der Chip SOLL einstellbar sein und je nach Einstellung BIS zu 25% mehr leistung bzw. (je nach Einstellung) bis zu 20% mehr Drehmoment bringen.
    Mir ist klar das BIS ebend bis heißt und wenn man Glück hat die Hälfte rauskommt.
    Aber bitte, laßt es mich doch mal versuchen. Wie gesagt, ich rase nicht und laut Auskunft Hersteller soll bei gleicher Fahrweise wie vorher nichts mehr beansprucht werden als ohne Chip, selbst das Notlaufprogramm des Motors soll erhalten bleiben.
    Mir gehts wirklich bloß ums eventuell mal nötige Drehmoment beim Überholen. Normalerweise drehe ich den Motor nie über 3000.
    Da Du BMW angesprochen hast, habe mich selbst deklassiert und bevor ich den Megane gekauft habe einen 530d gefahren. Aber Familie wird im Alter immer kleiner (Arbeitsweg wurde leider immer länger) und so brauchte ich ein so großes Auto nicht mehr. Im BMW hatte ich übrigens professionelles Chiptuning von St....auer einbauen lassen und das war das Geld absolut nicht wert.
    Und noch was. Racing-Chip bietet eine Motorgarantie (allerdings nicht gerade billig und nur bis max. 5Jahre alte Fahrzeuge, die nicht teurer ist als die von sogenannten professionellen Tuningfirmen (wenn die sichs überhaupt trauen) zu fast gleichen Konditionen an.
    Erinnert mich übrigens daran als vor vielen Jahren der malayesche Autohersteller Proton 7 Jahre Garantie aufs Auto gab und ein großer deutscher Hersteller großspurig sagte, wir brauchen das nicht....unsere Autos sind so gut und gehen nicht kaputt, 1Jahr Garantie reicht völlig...
    Laßt mich doch bitte aus meinen eigenen Fehlern lernen. Vielleicht kann ich damit auch anderen vor Fehlern bewahren wenns nicht klappt und dann habt Ihrs aus erster Hand und nicht bloß vom ´´hörensagen´´.
    Nichts für ungut, beantwortet mir doch bitte bloß die eine Frage.
    Wie bekomme ich das Rohr vom Turbo ab? Ist es nur gesteckt oder wie???
    MfG Andreas
     
  12. Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Von 3l auf 1,5l. Kein Wunder willst Du chipen :mrgreen:
    Natürlich darfst Du einbauen bis der Motor raucht. Wir meinens ja nur gut mit dir :wink:
    Mir ist mal ein gechipter TDI bei 220 hochgegangen und seit dem kommt mir sowas nicht mehr ins Auto. :kscheiss:
    Wie Du das Rohr am Besten ab bekommst kann ich dir leider nicht sagen. Aber warts ab, da findet sich bestimmt noch jmd.
     
  13. #12 MingaJohnson, 19. April 2012
    MingaJohnson

    MingaJohnson Türaufmacher

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich schalt mich hier auch mal ein^^

    ähm hast du schon mal im Werkstatthandbuch geguckt? viewtopic.php?f=16&t=5478&start=0 hier ist der Link drinnen^^

    PW kann ich dir geben zum entpacken, da steht viel nützliches drinnen^^
     
  14. Boxerle

    Boxerle Einsteiger

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja Minga, gerne.
    Runtergeladen hab ichs schon aber PW fehlt leider.
    MfG Andreas
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 PaulPanther, 19. April 2012
    PaulPanther

    PaulPanther Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    da ist so eine Spange drinnen ... musst du zur Seite weg ziehen. Aber aufpassen, macht sich gern selbstständig.
     
  17. Boxerle

    Boxerle Einsteiger

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Erste Erfahrungen...
    Hallochen,
    also wie versprochen meine ersten Eindrücke mit dem Chip.
    Habe das Teil nun seit ca. 2000km drin und folgende Erfahrung gemacht.
    Der Verbrauch ist in etwa gleich geblieben, vielleicht 0,3Ltr auf 100km weniger aber das ist relativ.
    Mein Megane hat im niedrigen Drehzahlbereich einen bedeutend besseren Anzug (beschleunigen tut er sogar schon ab ca. 1700U/min relativ gut, ab 2000 machts langsam Spass) was vorher nicht möglich war.
    Demzufolge kann ich schaltfauler fahren, wenn ich aus einer übersichtlichen Nebenstraße mit Vorfahrt beachten vorher in den 1. Gang mußte reicht jetzt der 2., vorher der 2. jetzt der 3. also ähnlich wie ichs beim BMW gewöhnt war (der hatte aber bloß 5 Gänge).
    Im Standgas ist die Motordrehzahl um etwa 100-150U/min zurückgegangen (warum???).
    ruhigerer oder unruhigerer Motorlauf ist nicht feststellbar, Motorlauf ist also im Prinzip gleich geblieben.

    Was bei höheren Geschwindigkeiten passiert kann ich nicht sagen.
    Meine Angaben beziehen sich auf meinen Arbeitsweg (65km einfache Strecke, Land und Bundesstraße, dabei 14 Ortsdurchfahrten, davon eine Klein- und eine Kreisstadt), wo möglich mit Tempomat (100km/h eingestellt wgen fast täglicher Blitzer dort) und auch in den Ortschaften rel. nach StVO, Überholmanöver gibts natürlich außerplanmäßig.

    Mein Fahrstil, schnell beschleunigen, ansonsten ruhig fahren, trete z.B. am Ortsausgangschild voll durch und lasse beim Beschleunigen auf 100km/h gerne mal den 5. Gang aus und schalte von 4 auf 6.
    Ansonsten Momenttanverbrauch im Auge behalten und so selten wie nötig über 2000 gehen.

    Verbrauch bei mir ohne Chip 4,8Ltr, mit Chip 4,5Ltr aber wie gesagt, das ist relativ.
    MfG Andreas
     
Thema: Racechip für 1,5dci-wie einbauen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. race chip warum dreipolig und einmal 5 polig

    ,
  2. racechip pro2 an 1.5 dci

    ,
  3. racechip haltbarkeit

Die Seite wird geladen...

Racechip für 1,5dci-wie einbauen??? - Ähnliche Themen

  1. BPC 2 Chip box "Hilfe beim Einbau"

    BPC 2 Chip box "Hilfe beim Einbau": Hallo, ich habe mir eine BPC 2.3 box gekauft, kann mir jemand sagen, wo ich die Box anschleißen muss bzw. hat vllt jemand eine Anleitung. Ich...
  2. Megane 3 HowTo: Einbau / Wechsel des Nockenwellensensor / Kurbelwellensensor / OT Geber

    HowTo: Einbau / Wechsel des Nockenwellensensor / Kurbelwellensensor / OT Geber: Ich möchte mit guten Beispiel vorangehen und den Fauxpas des Thread-Erstellers berichtigen. Ich bin Christian, 35 Jahre jung und wahrscheinlich...
  3. Megane 3 Grandtour 1,5dci Bremsscheiben und Beläge wechseln

    Grandtour 1,5dci Bremsscheiben und Beläge wechseln: Hallo Zusammen, ich möchte mich an das Wechseln der Bremsen bei meinem Megane drangeben. In dem Howto für den Wechsel der hinteren Bremsscheiben...
  4. Megane 2 Einbau eines neuen Radios - Belegung / Adapter

    Einbau eines neuen Radios - Belegung / Adapter: Hallo liebes Megane Board, ich habe mir im Dezember ein neues Multifunktionsradio gekauft. Dieses entspricht von den Anschlüssen leider nicht...
  5. Megane 3 Einspritzleitung 1,5dci edc gerissen

    Einspritzleitung 1,5dci edc gerissen: hallo an alle, Mir ist heute Abend ein starker Diesel Geruch am Auto aufgefallen nach einer längeren fährt. Zuhause angekommen habe ich mal den...