Megane 1 "Rattern" / Vibrieren in Rechtskurven

Diskutiere "Rattern" / Vibrieren in Rechtskurven im Motor & Technik Forum im Bereich Megane 1 Forum; Schönen guten Abend liebe Community, ahhhhh ja, da hat sich mal wieder wer registriert und direkt der erste Thread ist ein Problem. Ich hoffe...

  1. swykm

    swykm Türaufmacher

    Dabei seit:
    13.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abend liebe Community,

    ahhhhh ja, da hat sich mal wieder wer registriert und direkt der erste Thread ist ein Problem.
    Ich hoffe Ihr könnt mir verzeihen dafür!

    Vor einigen Tagen habe ich mir einen Megane 1 Cabrio erstanden BJ. 2000.
    Probefahrt war alles okay, für mich als Laie nichts auffälliges bemerkt.
    Dann! kam der Tag der Abholung und auf halber Strecke, kurz vor Ankunft daheim habe ich folgendes Problem mit dem Kfz:

    In Rechtskurven, bzw. beim rechts lenken taucht ein unhörbares "rattern" auf.
    Das Geräusch kann man ungefähr damit vergleichen, wenn jemand versucht zwei Räume weiter mittels einer Schlagbohrmaschine ein Familienbild aufzuhängen...

    Der "Clou" an der Sache ist: Es tritt nur dann beim rechts Einlenken auf, wenn er gekuppelt ist.
    Kuppel ich den Kollegen aus, verschwindet das ganze.
    Weiterhin, so ist mein Gefühl, wird diese Angelegenheit "besser" je länger er gefahren ist.
    Das heißt, es ist kein "konstantes" Rattern mehr, sondern es taucht mit dann in Rechtskurven mit Abständen mit kurzer Dauer auf. Wenn ich erklären müsste "wo" das Geräusch herkommt, dann so:
    Ausgehend davon, dass man sich auf dem Fahrersitz befindet, mittig rechts auf höhe des Armaturenbrett. Kann da jemand was mit anfangen? :ojeoje:

    Ich bin mir durchaus bewusst, dass eine Ferndiagnose immer schwierig ist. Da der nächste WS Termin noch ein paar Tage hin ist, hoffe ich, dass vielleicht jemand einen beruhigen könnte mit "Dat is nur der lockere Auspuff" oder sowas. :D Könnte das eigentlich sein? :P Oder Radlager. Bin halt technisch null in Bilde. Radlager dürften ja nicht nur krach machen wenn das Kfz gekuppelt ist, oder? Recherchen zu folge, könnte es die Antriebswelle sein, oder auch das Traggelenk. Was beides recht ... naja eben doof wäre. Mich wundert eben nur, dass es im gekuppelten Zustand beim rechts Lenken auftritt.

    Ansonsten schaltet er sauber, kuppelt geschmeidig, beschleunigt ohne Probleme.

    Also, was meint Ihr? War mein Kauf ein Griff ins ... oder eher halb so wild?

    Ich danke jedem der sich hier meldet, auch wenn er mir die Ohren lang zieht.

    LG
    Swykm
     
  2. #2 Tufi-Nbg, 13.11.2018
    Tufi-Nbg

    Tufi-Nbg Einsteiger

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    14
    Kennzeichen:
    Hi
    Achsgelenk oder Radlager würde ich tippen
    Beides halbso wild Teile unter 100 Geld und 2 Std arbeit
     
  3. ASpeed

    ASpeed Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    38
    Tippe auf die Antriebswelle links. Hatte bei meinem MEGANE 1 aus 1997 das gleiche Problem. Allerdings dann das Auto verkauft und den Schaden nicht mehr reparieren lassen.
     
  4. #4 Hillbill, 14.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2018
    Hillbill

    Hillbill Einsteiger

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    10
    Schließe mich ASpeed an: Hatte genau das gleiche mal bei einem Twingo I. Bei dem waren es allerdings beide Wellen.

    Ob der Kauf ein Griff ins Klo war hängt davon ab was du gezahlt hast ;)
     
Thema:

"Rattern" / Vibrieren in Rechtskurven

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden