Renault Komfort Service bei Neuwagen?

Diskutiere Renault Komfort Service bei Neuwagen? im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo zusammen, bin neu hier und möchte mir demnächst einen Grandtour 1,5 DCI kaufen. Mein Verkaufsberater möchte mirunbedingt den Renault Komfort...

  1. #1 Pommes55, 16.09.2010
    Pommes55

    Pommes55 Türaufmacher

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und möchte mir demnächst einen Grandtour 1,5 DCI kaufen.
    Mein Verkaufsberater möchte mirunbedingt den Renault Komfort Service für 1.220 Euro für 4 Jahre mit verkaufen.
    Also so ein Rundum Sorglos Paket für die ersten 4 Jahre. Keine Kosten--alles umsonst. Wartung ,HU, Verschleißteile- sogar Glühbirnen und Wischerblätter.

    Meine Frage: Ist das sinnvoll oder nur teuer?

    Danke für eure Antworten

    PS: ich würde den neuen Megane gerne in weiß bestellen. Hat jemand Erfahrung mit weiß?

    Gruß Tom
     
  2. #2 schnauzer111, 17.09.2010
    schnauzer111

    schnauzer111 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde sie sinnvoll, vorausgesetzt, dass Du einmal jährlich sowieso eine Inspektion machen lässt. Die kostet meistens schon ca. 300 € und beläuft sich dann in vier Jahren schon auf 1200 €. Wenn Du einmal HU (in vier Jahren) mit ca. 70 € dazu rechnest, bis Du schon im Plus. Wenn auch noch alle Verschleißteile in der Garantie enthalten sind, würde ich es machen, auch wenn es momentan viel Geld erscheint. Wer weiß, was in vier Jahren am Meg III alles kaputt gehen kann, Du bist dann aber auf der sicheren Seite....

    Manni
     
  3. #3 Der_Roman, 17.09.2010
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und Servus!

    Es kommt im Prinzip drauf an. Wieviel km pro Jahr fährst Du denn in etwa?

    Im Renault Komfort Service (RKS) ist auch eine Garantieverlängerung enthalten. Bei meinem aktuellen Fahrzeug, ein Megane 2 Grandtour mit dem 1.5dCI und FAP habe ich beim Leasing den RKS mitgenommen und es bislang überhaupt nicht bereut.
    Wenn nach Ablauf der normalen Garantie irgendwas kaputt geht, dann sind incl. Arbeitszeit ganz schnell 200 Euro und mehr fällig. Und je nach Deiner jährlichen Fahrleistung musst Du da einfach auch mehr oder minder damit rechnen. Zusätzlich dann auch die Wartungskosten. Die Kundendienste kosten recht schnell mal 500 Euro (klein, meiner Erfahrung mit dem Megane2 nach im Allgäu) und da haben sich die Kosten ziemlich schnell herinnen.
    In meinem Fall, ich fahre aber 20000km / Jahr , rechnet sich das ganze auf alle Fälle deutlich. Und meiner persönlichen Meinung nach auch nicht ausser Acht zu lassen: Du wirst im Autohaus behandelt, als wärst du privatversicherter Patient bei nem Arzt. Es gab nie Diskussionen über nötige Umfänge oder Leihwagen oder sonstwas, immer nur hin und gut.
    Das ist aber in diesem Fall meine persönliche Erfahrung, das kann in anderen Autohäusern und für nicht gewerbliche kunden anders sein.

    Viele Grüße

    der Roman
     
  4. #4 Pommes55, 17.09.2010
    Pommes55

    Pommes55 Türaufmacher

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    oh..sorry
    es kostet natürlich nicht 1.220 Euro sondern 2.120 Euro

    Ich fahre so ca 15.000 km /Jahr...

    Ich habe schon öfter gelesen, dass der 1,5 dCi 110 FAP öfter in die Wartung muss. und die soll wegen des Öl auch recht teuer sein.
    Wie ist da eure Erfahrung?

    Wahrscheinlich rechnet sich dieser RKS über 4 Jahre doch.
    Wenn man mal überlegt, dass eine normale Garantieverlänergung für das 3.+4.Jahr auch schon 680,- euro kostet.
    D.H. 680,- plus 1000,- für Wartung in 4 Jahren plus 120,- HU/AU sind dann schon 1800 Gesamt. da bleiben dann noch 300 über für andere Verschleißteile

    Gruß Pommes55
     
  5. #5 Anonymous, 18.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt nicht ganz. Für die Renault-Plus Garantie 48/60 habe ich genau 450,- Euro bezahlt!

    Gruß Harald
     
  6. fuzzl

    fuzzl Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe auch einen RKS Vertrag über 48 Monate und 80.000 KM abgeschlossen in Kombination mit einem Leasing. Ich persönlich finde den gut, da erstens das Fahrzeug sehr kalkulierbar wird und man auf der sicheren Seite ist!
    Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut und man fühlt sich schon etwas "besonders", wenn man einfach sagt "Neue Bremsen bitte" und ohne Rechnung abdampfen kann ;-)
    Zudem gab es für mich auf das Fahrzeug mit RKS 4 % Extranachlass, wodurch sich das Ding zur Hälfte selbst bezahlt hat !
    Wenn du es dir leisten kannst würde ich es dir empfehlen.
     
  7. #7 Higlander, 20.09.2010
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch den RKS-Vertrag dazu genommen und bis jetzt nichts bereut. Hab einmal schon Bremsen vorne komplett wechseln lassen ein Service dazu und einmal neue Wischerblätter dazu. Die Hälfte ist quasi schon drauf gegangen was ich für den RKService bezahlt hab.
     
  8. #8 Anonymous, 14.12.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mal ganz blöd gefragt: wisst ihr, ob es diese Option auch für den RS gibt? Könnte ich mur schwerlich vorstellen, oder zu einem deutlich erhöhten Tarif, oder? Man bewegt das Teil ja doch auch mal auf der Rennstrecke o.ä. und der Bremsenverschleiß dürfte da nicht unerheblich sein ;)
     
  9. #9 Anonymous, 14.12.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann ich nichts dazu sagen,denn so viel ich weis, gibt es diese Wartungs- und HU Optionen nur für Leasing und/oder Finanzierung.
    Berichtigt mich,wenn ich etwas falsches schreibe.
    Da ich das Auto bei Abholung bezahle,kam diese Option für mich nicht in Frage.
     
  10. #10 platana, 14.12.2010
    platana

    platana Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Die gleiche Leistung habe ich auch "mitgekauft".Seit mich mal am Espace II ein Ausfall der Bremsanlage direkt nach Ablauf der Garantie
    gut 2.000 DM gekostet hat, buche ich die Garantieverlängerung immer dazu. Hatte zwar nie wieder einen solchen Defekt, aber wer weiss
    schon, was sonst noch so passieren kann, bei den heutigen Werkstattpreisen ist man da auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

    Ob diese Optionen nur bei Finanzierung oder Leasing buchbar sind? Keine Ahnung. Aber wenn nein, würde ich sagen: o.K.! Entweder dicken
    Barzahler-Rabatt absahnen und das Ersparte für Reparaturen an die Seite legen, oder bei Leasing etwas mehr bezahlen, und den eigentlichen
    Kaufpreis gut anlegen :grin: .
     
Thema: Renault Komfort Service bei Neuwagen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault rundum sorglos paket kosten

    ,
  2. auto könig komfort service

    ,
  3. renault komfort service preis

    ,
  4. sorglos paket renault,
  5. renault komfort service
Die Seite wird geladen...

Renault Komfort Service bei Neuwagen? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Renault Megane Cabrio 2 Keycard öffnet die türen nicht

    Renault Megane Cabrio 2 Keycard öffnet die türen nicht: Hall ich habe ein Megane Cabrio 2.0 . RENAULT Keycard kann die Türen nicht öffnen. Das auto steht seit eine woche in Garage weil ich in Urlaub...
  2. Megane 3 Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!

    Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!: Guten Morgen, Renault Megane 3 Baujahr 2009 110 PS 1.6 16V ich habe seit zwei Tagen ein Problem. Immer wenn ich mit meinem Wagen fahre, geht...
  3. Megane 2 Daily - Renault Megane II - 2009

    Daily - Renault Megane II - 2009: EZ: 2009 165.000km 1.6 16V 2. Vorbesitzer [ATTACH]
  4. Renault Megane 1.6e Edelstahlfächerkrümmer

    Renault Megane 1.6e Edelstahlfächerkrümmer: Neuer nie verbauter Edelstahlfächerkrümmer für einen 1.6e Megane. Preis 200€ Bei Fragen einfach melden. Np lag bei 400€
  5. Megane 1 Rückfahrschalter Renault Megane 1

    Rückfahrschalter Renault Megane 1: :blush: Hallo Liebe Gemeinde Kann mir einer sagen wo ich den Rückfahrschalter am Getriebe finde für mein Renault Megane I Baujahr 10/1997 mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden