Rückfahrlicht geht beim Bremsen mit an ?!?!

Diskutiere Rückfahrlicht geht beim Bremsen mit an ?!?! im Elektronik Forum im Bereich Technik; moin moin, sacht mal kennt einer das problem, dass die rückfahrlichter beim bremsen mit angehen?!... mich hat heute ein netter...

  1. #1 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    moin moin,

    sacht mal kennt einer das problem, dass die rückfahrlichter beim bremsen mit angehen?!... mich hat heute ein netter verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht...weiß also nicht, wie lange das jetzt schon so ist, allerdings war ich vor ca 2 wochen bei renault und die haben nen komplettcheck mitgemacht.... da war der fehler noch nícht?!
    ist wie ne direkte brücke von den bremslampen zu den rückfahrlampen ;)

    hab nen megane II gt ph II bj. 08/2006 1.9 dCi ...

    danke für eure antworten...

    werde morgen mal bei renault vorbei schaun... ist sowas vllt auch noch in der garantie mit drin?! hab noch nicht in das garantieheft geschaut.... aber der wagen ist noch keine 2 jahre alt!
     
  2. Uwe-2

    Uwe-2 Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    0
    Könnte Feuchtigkeit im Stecker der Rückleuchte(n) sein. Hatte schon wenige Wochen nach auslieferung das Problem, dass beim Blinken das Rücklicht mitblinkte und wenn dann noch gebremst wurde, ging der Blinker nicht mehr.
    Habe dann den Stecker, der an die Rückleuchte geht, zerlegt und gesäubert (war ziemlich feucht), Kontaktspray rein, und seither keinerlei Probleme mehr.
     
  3. #3 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Selbstverständlich ist das in der Garantie drin !

    Lass Renault mal suchen. An Wasser glaube ich nicht so wirklich. Das würdest du auch von Außen sehen, bzw. im Wagen bzw. Kofferraum haben .

    Heiko
     
  4. #4 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hmmm... also wasser denke ich wird es wohl leider nicht sein, da die letzten tage doch reichlich sonne und kein wasser vom himmel gekommen ist ;)
    trotzdem werde ich mir denke ich mal die stecker anschaun.
    es ist nur so, dass sehr wahrscheinlich beide lampen gleichzeitig den fehler bekommen haben... wenn es erst eine und dann 6 wochen später die andere, dann wäre es sehr wahrscheinlich feuchtigkeit...

    ist es möglich die "zentral-elektronik" einmal zu reseten in dem man die batterie mal für ne weile abklemmt? würde das sonst nochmal ausprobieren, oder hängt da doch noch n dicker akku mit zwischen, die einen reset erst nach 14 tagen ohne spannungsversorgung zulassen?!
    bzw. bräuchte man dann vllt sogar eine neue initialisierung der steuerung?

    ist die beleuchtung denn länger als ein jahr seit erstzulassung durch die garantie abgesichert?

    fragen über fragen :mrgreen:
     
  5. #5 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    klingt nach nem klassischen massefehler....ab zur garantie ;-)
     
  6. #6 Art Vandelay, 20.05.2008
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    Naja, die meisten Renno-Werkstätten stellen das Auto bei einem "Komplettcheck" einfach nur in die Waschstrasse und rufen dich am nächsten Tag an, das Auto sei wieder abholbereit. Wie hätte dieser Defekt dabei auch auffallen sollen?
     
  7. #7 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    also zum einen ist es die renault niederlassung hamburg... glaube kaum, dass die nen imageschade habe wollen wegen schlechtem service, waren bisher immer sehr freundlich und kompetent... kostet halt nen taler mehr, das ist klar ;) und zum anderen habe ich die checkliste bekommen, wo aufgefallen ist, dass ein lämpchen der kennzeichenbeleuchtung defekt ist... und der stecker für die nebelschlussleuchte angegammelt war...haben die mir kostenfrei getauscht. :)
    durch die waschanlage ging er nicht, weil diese gerade gewartet wurde, dafür habe ich nen 20,-€ gutschein für die nächsten wartungsarbeiten bekommen...

    ein reset à la klemmos batterios abos bringt nix meint ihr? bzw. ist nicht möglich auf grund einer pufferbatterie o.ä.?! :)
     
  8. #8 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Korrekt. :top:


    Naiv wer bei so was denkt es würde sich 2 Monteure , und das auch noch korrekt, das Licht, bzw. dem kompletten (!?) Wagen ansehen . (Einer drinnen einer hinten, bzw. vorne, alle Schalterkombinationen ....)

    Wenn ich so was schon immer höre wie "Herbst- oder Wintercheck" . Urlaubscheck .... Hahahaha

    @ Kartoffelkopf

    Nochmals: Selbstverständlich ist ein Elektrikfehler von der Garantie gedeckelt.

    Natürlich nicht die Leuchtmittel = Verschleißteil . Aber eine Defekte Birne könnte man ausschließen, selbst wenn ich vom unwahrscheinlichen Fall eines Schlusses in der Birne ausgehe .
    Beim Fehlercheck am Wagen bleiben und kontrollieren, sonst erzählt man dir später was von den Pilzen, verweigert Garantie weil man angeblich die Birnen getauscht hat .... usw...


    Heiko
     
  9. #9 garfield, 20.05.2008
    garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    @Kartoffelkopf - Du hast noch Neuwagengarantie - ab in die Werkstatt und solange Stress machen, bis die das beseitigt haben. Scheint aber nen Masseproblem zu sein, wie Terry schon schrieb.
     
  10. Uwe-2

    Uwe-2 Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    0
    Dachte ich auch nicht, da sowohl Rückleuchten, wie auch Kabelverbindung zunächst mal pups-trocken waren. Erst als ich den fiseligen Stecker in seine Einzelteile zerlegt habe, kam die Feuchtigkeit zu Tage (obwohl der Stecker selbst ja eigentlich mehrfach abgedichtet ist).
     
  11. #11 rainer*, 20.05.2008
    rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Rücklicht war es eine falsche Verschaltung innerhalb der Rücklichtplatine. Äüßerte sich auch so ähnlich und das Rücklicht wurde auf Garantie ersetzt.

    rainer*
     
  12. #12 Anonymous, 20.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ rainer* , was heißt denn so ähnlich? ... hatteste denn die/den fehler nicht dann auch schon seit anbeginn??

    bei mir ist es so, dass ich den wagen vor dem kauf nochmal einem adac rundumcheck (kollege arbeitet als prüfer... und eine hand wäscht die andere :) ) unterzogen habe und da war der fehler nun wirklich definitiv noch nicht da gewesen...
     
  13. #13 ASpeed_xf, 21.05.2008
    ASpeed_xf

    ASpeed_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    @ Kartoffelkopf:

    Du brauchst dir in deinem Fall wirklich keine Gedanken zu machen. Stell das Auto zu Renault, nimm dir einen Ersatzwagen mit und lasse den Fehler beheben. Vor der Übernahme des Wagens check die Rückleuchten nochmal in Anwesenheit des Werkstättenleiters.

    Wenn du Zeit hast, würde ich beim Auto bleiben, nicht dass sie dir die Lampen (angeblich) tauschen und in Rechnung stellen, obwohl es ein Massefehler ist. Und es IST ein Massefehler. Hatte ich bei meinem Megane I auch, Symthome waren identisch.


    FG, ASpeed
     
  14. #14 mihau82, 21.05.2008
    mihau82

    mihau82 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    nich lang schnacken, ab zum freundlichen!!!!
     
  15. #15 rainer*, 21.05.2008
    rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler war fas von Anfang an, trat aber erst nur sporadisch auf. Bei mir ging ein Bremslicht nicht und bei Tritt auf die Bremse ging es dan an - dafür blib ein Bremslicht dunkel - oder irgendwie so. Genau kann ich micht nicht mehr erinnern. War jedenfalls komisch.

    rainer*
     
Thema: Rückfahrlicht geht beim Bremsen mit an ?!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. statt bremse geht das rückfahrlicht an

    ,
  2. rückfahrscheinwerfer leuchtet beim bremsen bremslicht

    ,
  3. rückfahrlicht geht beim bremsen kurz an vw crafter

    ,
  4. Bremse und rückfahrlicht geht an,
  5. rückfahrlich anhänger get an beim bremsen,
  6. rückfahrscheinwerfer gehen beim bremsen an,
  7. beim bremsen geht das rückfahrlicht an,
  8. ruchfahrlicht geht beim bremmsen an
Die Seite wird geladen...

Rückfahrlicht geht beim Bremsen mit an ?!?! - Ähnliche Themen

  1. Knacken beim Lenkeinschlag

    Knacken beim Lenkeinschlag: Hallo, nach einem Getriebewechsel, bei dem unser Megane 2 1.6l 16V BJ. 2008 mehrere Tage auf der Hebebühne, wahrscheinlich noch mit offenen Türen...
  2. Megane 2 Kofferraumklappe geht nicht mehr zu

    Kofferraumklappe geht nicht mehr zu: heute ganz normal mit der FB das Auto geöffnet, Taster am kofferraum betätigt und geöffnet und beladen. dann klappe ins schloss gedrückt, aber...
  3. Megane 2 Nach Fahrwerk wechsel - knarzen beim lenken

    Nach Fahrwerk wechsel - knarzen beim lenken: Hallo, ich habe für den Tüv die einiges an der VA getauscht. Darunter auch die Stoßdämpfer (Bilstein B4) , Federn (Sachs) , Stützlager Rep. Satz...
  4. Mein Radio klemmt beim Ausbau

    Mein Radio klemmt beim Ausbau: Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen, Bei mein RenaultMegan cabrio cc klemmt das radio ich bekomme es nicht raus,habe mir die bügel bestellt es...
  5. Megane 2 Motor springt nicht an/ läuft unruhig und geht aus.

    Motor springt nicht an/ läuft unruhig und geht aus.: Hallo zusammen, es handelt sich um ein Bastlerauto/Projektauto was bereits defekt gekauft wurde. Vielleicht hab ihr noch ne Idee!? Es ist 1,4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden