Scheiben gehen von selbst runter!

Diskutiere Scheiben gehen von selbst runter! im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hi! Heute habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich einkaufen war, die Fahrertüre schließe und plötzlich das linke hintere Fenster ca 10 cm...

  1. #1 Anonymous, 16.10.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Heute habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich einkaufen war, die Fahrertüre schließe und plötzlich das linke hintere Fenster ca 10 cm runter fährt. :cry:
    Ich glaube ich hatte das sogar schon mal vor ein paar Monaten aber dachte da noch, dass ich mich vielleicht geirrt habe. Aber dieses Mal hab ich es in demselben Moment beobachtet als die Scheibe plötzlich runter geht.
    Kennt jemand das Problem? Mit der Suche hab ich jedenfalls hier nichts gefunden.
     
  2. #2 krippstone, 16.10.2004
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.211
    Zustimmungen:
    2
    Tut mir Leid, habe ich noch nicht feststellen müssen.

    Kenne das Problem bisher nur von Golf III bzw. Vento Modellen.

    Vielleicht ein Kontaktproblem am Schalter, wenn die Tür geschlossen
    wird, das dann in der Türverkleidung am Schalter was passiert, was nicht
    passieren sollte ?

    Gruss krippstone
     
  3. #3 minihoernchen_xf, 17.10.2004
    minihoernchen_xf

    minihoernchen_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist das auch schon 2x passiert. (Hinten rechts)
    Eine Arbeitskollegin von mir hat das Phänomen auch. (Beifahrerfenster)

    Aber wie soll ich das einem Meister in der WS erklären? :-?
     
  4. #4 Anonymous, 17.10.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Ja, das hab ich mich auch schon gefragt. Ich werde halt nächste Woche mal mein Glück versuchen, hab ja ohnehin auch noch andere Sachen bei denen offen. Ach wie schön war doch die Zeit wo ich nicht pausenlos in die WS musste, also bevor ich den Megane II hatte. Aber aus Fehlern wird man ja klug. Hoffe ich jedenfalls. ;)
     
  5. spider

    spider Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hoffe nicht dass das bei mir auch kommt..... :-?

    Gruss spider
     
  6. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ja das dachte ich vor 3, 4 Wochen auch .. als er mal ne Phase hatte, wo echt jede Woche was Neues war .. aber die WS hat es, bis auf eine Kleinigkeit, beseitigt und nun bin auch wieder zufrieden... und jedesmal wenn ich von einem anderen Wagen wieder in meinen Meggi steige, oder mal länger mit ihm unterwegs bin, dann bin ich doch wieder super froh, ihn zu haben und von der Optik her sowieso. ;)

    grüsse
    Thomas
     
  7. #7 Anonymous, 17.10.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo wisnitom !

    Du hast schon Recht. Ich mag den Megane ja auch und ich bin ja auch seit Jahren Renault Fahrer und hatte bis jetzt eigentlich nie Problem. Ich hab immer nur von anderen diverse Horrorgeschichten gehört über die Probleme die es angeblich bei Renault gibt. Ich hab das bis jetzt immer ins Reich der Phantasie eingeordnet aber mit dem MegII geht´s mir jetzt das erste Mal ähnlich :heul:

    Ich hoffe du hast Recht und diese Serie reißt auch bald wieder ab. Aber bei Fenstern die automatisch öffnen hört sich der Spaß irgendwie auf. :motz:
     
  8. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    Horrorgeschichten hört man doch meist nur von den Leuten, die keinen Wagen dieser Marken hatten oder es ist schon ewig her und vieles wird dann aufgebauscht. Der Meggi ist mein erster Renault und ich habe komischerweise in meinem persönlichen Umfeld ganz andere Erfahrungen gemacht. Mein Arbeitskollege und Freund fährt seit Jahren problemlos einen Scenic, mein Arbeitskollegin schwärmt noch heute von ihrem Twingo, meine andere Kollegin fährt zufrieden einen Mazda3 .. hingegen sehr unzufrieden sind die Golf Fahrer, mein Ex-Kollege und Freund schimpft über seinen Golf 3, meine Cousine über ihren Golf IV, meine Lebensgefährtin hasst VW, sie 'musste' ihren neuen Golf nach 7 Monaten verkaufen, weil er nie richtig lief und nur in der WS war, meine Personalkollegin hat ihr Golf-Cabrio (Scheiss-Kiste) gegen einen TT eingetauscht .. also man hört solche und solche Aussagen. Was Renault immer wieder schadet, sind schlechte Pannenstatistiken und unausgereifte Erstserienfahrzeuge. Da müssen sie einfach besser werden. Mein Cousine wird ihren Golf IV warscheinlich auch durch einen Meggi ersetzen, da ein guter Freund von ihr nur so von dem Wagen schwärmt und ich finde den ja auch cool. Was will damit sagen ... sowohl die Aussage von Leuten, die ich kenne und auch vertraue, als auch persönliche Erfahrungen zeigen, das viele Fahrzeuge nicht besser, aber viel teurer sind als Renault. Und da wir einen guten Händler in der Nähe haben, den wir auch schon länger kennen, bin ich das 'Wagnis' Renault mal eingegangen.. also ganz Mängelfrei ist er nicht, aber es wurde ja alles problemlos behoben und es ist eigentlich immer lustig beim Händler. Bei anderen Marken war es leider nur eine Massenabfertigung an der Theke .. Schlüssel abgeben, wiederkommen und Auto abholen und hoffen, das alles repariert wurde. Also ich hoffe, das es so bleibt und ich finde den Meggi einfach nur echt was ganz anderes, war mir persönlich sehr gut gefällt und ich finde es toll, das ein Hersteller mal was wagt und nicht so langweilige Autos produziert wie andere.

    grüsse
    Thomas

    P.S. Nicht zu vergessen sind auch meine Erfahrungen aus der 11 jährigen Arbeit bei einem größeren Automobilzulieferer. Anfang der 90 Jahre kauften gerade deutsche Hersteller gute Qualitätsprodukte bei deutschen Zulieferern, das nahm aber (Lopez-Effekt) stark ab und so hatten wir Umsatzverluste im Inland, aber starke Zuwachsraten im Export, insbesondere bei den Franzosen. Ende der 90er war es dann so, das gerade VW immer mehr aus dem Ausland kaufte, Ford und Opel wieder mehr bei uns und die Franzosen weiterhin mit steigenden Zahlen. Aber die Qualität der benutzen Rohstoffe/Materialien und der fertigen Endprodukte war nahe zu identisch, es ist leider so, das gerade deutsche Autos zu einem viel zu hohen Preis verkauft werden .. leider liegt das oft an den fatalen Fehlentscheidungen der Manager und nicht an den angeblich so hohen Personalkosten.
     
  9. mc-e

    mc-e Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    jojo, das kenn ich 8)
    ist euch der heckwischer auch schon ausgefallen? :mrgreen:
    oder der bedienungssatellit vom radio? :mrgreen:

    macht folgenden test 8)

    ihr fahrt mit aktivierter lichtautomatik, schaltet das licht (kann auch tagsüber sein) manuelle ein. ihr parkt das auto, ihr lässt das licht eingeschaltet, ihr öffnet die tür, das licht geht aus.
    sperrt jetzt das auto ab und geht ins haus. geht zwei stunden später raus und sperrt das auto auf, dann müsste das licht angehen (egal wie hell oder dunkel es draussen ist) und ihr könnt die scheiben rauf und runter lassen.

    wenn ihr das habt dann herzliche gratulation, ihr habt eine neue UCH gewonnen :freu: --> prima argumentation ist das mit dem licht, denn wenn man das tagsüber nicht bemerkt leerts einem glatt die batterie (!!!) so ists dem verkäufer meines autohauses nämlich zu hause gegangen, und nur so sind sie draufgekommen....

    ich hab jetzt die neueste drin und oben geschriebenes funktioniert nicht mehr. die fenster lassen sich nach aufsperren auch nicht mehr runterfahren, war wohl n'Bug in der zündungssteuerung.

    also, probiert das mal aus.
     
  10. #10 Anonymous, 18.10.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Ist ja sehr interessant, könnte in der Tat was mit der Lichtautomatik zu tun haben. Als ich den Meg neu hatte (April), hatte ich die Lichtautomatik an und hatte dann mein erstes Fenstererlebnis und auch bei mir war mal aus damalig unerklärlicher Ursache das Abblendlicht an als ich aus einem Geschäft raus kam.
    Im Sommer hatte ich die Automatik aus, weil mich das am Morgen immer nervte als die Automatik für ca. 30 sec. das Licht anschaltete nur weil ich die Parkgarage rauf gefahren bin. Na jedenfalls war sie im Sommer aus und ich hatte auch keine weiteren Elektronik Probleme. Seit kurzem fahre wieder mit Lichtautomatik - und das beschriebene Problem. Werde das beobachten, besten Dank für den Hinweis!
     
  11. mc-e

    mc-e Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    bei mir ist die lichtautomatik immer aktiviert gewesen.

    das problem trat nur auf wenn ich zusätzlich mit dem lichtschalter eingeschaltet habe (lichtfahrer sind sichtbarer) und ich den schalter auf der abblendlichtstufe lasse beim aussteigen und zusperren. dann tut autochen licht einschalten beim aufsperren. sonst nicht....

    jetzt sowieso nicht mehr weil wie gesagt neu UCH
     
  12. #12 Anonymous, 18.10.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei älteren Meggis war es wohl so, daß das Licht anging, wenn man die Tür öffnete. Nahm man dann nur etwas raus, blieb es wohl bei einigen an und saugte die Batterie leer.
    Bei meinem ist das nicht mehr so:

    Licht geht an, wenn ich den Motor starte, Licht geht aus, wenn ich den Motor stoppe und die Tür öffne.

    Das ist die genialste Funktion, die der Meggi in meinen Augen zu bieten hat und in anderen Autos geht es mir auf den Sack, daß ich jedesmal das Licht separat ein- und wieder ausschalten soll.
    Mir scheint, als hätte Renault das speziell für mich ausgedacht. :mrgreen: ;)
     
  13. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    hier ist noch einer .. finde das echt super, das ich einfach nur die Türe aufmachen muss und alles geht aus .. Licht, Radio ..... wie für mich gemacht ;) ... Lichtautomatik ist bei mir immer an, fahre nicht immer, aber recht oft mit Licht und auf der AB eigentlich so gut wie immer, sieht ja auch bei Xenon recht cool aus :mrgreen:

    Zum Fehler mit den Fenstern, die von alleine auf gehen .. dachte immer, das wäre ein Fehler der ersten Serien .. scheint sich ja doch noch hartnäckig gehalten zu haben ... :roll:

    grüsse
    Thomas
     
  14. #14 Anonymous, 18.10.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da fällt mir noch ein: sich selbst öffnende Fensterscheiben gab es auch bei manchen Lagunas.
    Vermutung war, daß Feuchtigkeit in die jeweilige Tür eingetreten ist und für elektr. Probleme sorgt.
    Kann das sein?
     
  15. #15 treiberleiche, 24.11.2004
    treiberleiche

    treiberleiche Einsteiger

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja das hatte ich auch bei meinem neuen GT. Kan zweimal morgens zum Auto und das Beifahrerfenster war offen. Ist echt blöd.
    Laut WS war Wasser im Stecker des Fensterhebers. Der wurde gereinigt und jetzt ist seit etwa 9 Monaten Ruhe.
     
Thema: Scheiben gehen von selbst runter!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault scenic 2 Fenster fährt alleine runter

    ,
  2. fenster geht bei renault senic von selbst auf

    ,
  3. auto fenster rutscht runter über nacht

    ,
  4. scheibe rutscht immer runter renault megane,
  5. megane fahrerseite fenster offen von alleine,
  6. vw scheiben gehen automatisch runter,
  7. soll ich dir mal ne Scheibe runter
Die Seite wird geladen...

Scheiben gehen von selbst runter! - Ähnliche Themen

  1. ESP /ASR- Service Leuchten gehen

    ESP /ASR- Service Leuchten gehen: Megane CC 2005 ! Bei langsamer Fahrt , kurz nach dem Anfahren, im Stand : ESP /ASR + Service Leuchte gehen an. PKW fährt mit weniger Leistung ....
  2. Megane 2 Drehzahl geht nicht runter im Stand

    Drehzahl geht nicht runter im Stand: Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem mit meinem Renault megane 2 grandtour Kombi 1.6 Benziner Wenn ich sie eine Ampel zufahre und auskupple...
  3. Megane 3 Temperaturanzeige gehthoch und runter

    Megane 3 Temperaturanzeige gehthoch und runter: Habe ein Megane 3 Kombi und mein Problem besteht darin, dass die Temperaturanzeige hoch springt von der Normaltemperatur zurück auf einen Balken...
  4. Megane 2 Megane 2 CC Fensterheber hinten rechts wechseln + Scheibe einstellen

    Megane 2 CC Fensterheber hinten rechts wechseln + Scheibe einstellen: Hallo zusammen, ich weiß es gibt schon zig Threads zum Thema FH. Bei mir hat sich bei meinem MCC der FH hinten rechts verabschiedet, bewegt sich...
  5. Megane 2 Schwupdiewup war die Scheibe weg.

    Schwupdiewup war die Scheibe weg.: So jetzt hat es mich auch erwischt. Die rechte Seitenscheibe ist nicht mehr hoch oder runtergefahren dann hat es paar mal geknackt und schwup war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden