Schmierung der Fensterheber

Diskutiere Schmierung der Fensterheber im Selbsthilfe Forum im Bereich Tuning & Styling; So, hab heute meine obere Türverkleidung abgemacht und meine Fensterhebermechanik ausgiebig geschmiert. Wie das abnehmen der TV geht, hat Udscher...

  1. #1 Anonymous, 31.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So, hab heute meine obere Türverkleidung abgemacht und meine Fensterhebermechanik ausgiebig geschmiert. Wie das abnehmen der TV geht, hat Udscher hier super beschrieben.

    Es reicht, den oberen Teil hochzuklappen und mit irgendwas festzubinden. Dann kommt man an die Schienen und Seilzüge ran. Wenn man auch an den Motor ranmuss, muss auch die untere Verkleidung ab, das hab ich aber seinlassen.

    Mein Problem war, dass der Fensterheber ein schabendes Geräusch abgab, besonders beim Hochfahren. Ich habe also, nachdem ich die obere Verkleidung weghatte, mit der Hand die einzelnen Seilzüge berührt dann das Fenster rauf und runter gefahren. Dabei hat man dann schnell gemerkt, dass es der Bowdenzug war, den ich mit dem blauen Streifen markiert habe, der die Geräusche und Vibrationen produzierte. Genaueres Tasten ergab dann, dass das Teil mit der Feder, wo das rote A neben steht, der Überltäter war. Dieses Teil bewegt sich beim Rauf und Runter hin und her und hing scheinbar irgendwie, denn als ich es dann mit weissem Fett eingesprüht habe, war das geräusch komplett weg. Jetzt geht der Fensterheber, dessen eigentliche Gleitschienen B und C ich auch eingefettet habe, wieder wie das Messer durch Butter, keinerlei Geräusche mehr ausser dem normalen Surren.

    Hier die Schmierpunkte A, B (rechte Laufschiene) und C (linke Laufschiene) noch im Bild:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ach ja, und um den Fensterheberschalter ist so hartnäckiges Schaumstoffzeug, das mir beim Stecker abziehen zerrissen ist. Hier habe ich ein Souvenir aus meinem Urlaub beim Papst missbraucht, um daraus einen Anti-Wasser-Pariser für die Rückseite des Schaltereinsatzes zu bauen: :mrgreen:

    [​IMG]

    Hab die Tüte einfach am geschlossenen Ende aufgeschnitten, drübergestülpt und oben mit Panzerband und unten mit einem Kabelbinder dichtgemacht und dann den fensterheberschaltereinsatz reingedrückt. Hab leider vergessen, davon ein Bild zu machen....

    Fäddisch.

    Jetzt hätte ich gerne eine Anleitung, wie man die hinteren Türverkleidungen beim GT abmacht, da ich die hinteren Fensterheber auch schmieren will.

    Wer kann die liefern? :kiff:
     
  2. #2 FendiMan, 01.06.2008
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    107
  3. #3 Anonymous, 01.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klasse, ssänkss...wenn man die obere Verkleidung hochklappt, kommt man dann an die Schienen des FH dran? Kann man in dem Foto nicht sehen bzw. sieht nicht so aus....
     
  4. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
  5. #5 Anonymous, 01.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ashce auf mein Haupt - nein. Ich hab das im Schwung des ersten Postings geschrieben und als dann Fendiman sagte, er findet es auch nicht, hab ich nicht weitergesucht.

    Habe heute auch die beiden hinteren Abdeckungen abgemacht. Hätte auch ohne Anleitung geklappt, war ja wesentlich leichter als vorne. Und als ich die erste ab hatte, konnte man auch sehen, wie die Nasen liegen. Man muss die Türpappe jeweils zu deren Aussenrand hin drücken, dann geben die Nasen fast wie von selber und ohne loszureissen nach.

    Was ich dann allerdings gefunden habe, war nicht so schön:

    Am unteren Fensterrand ist ein Filzpolster innen, das war auf beiden Seiten am Schimmeln :shock: Da bin ich dann zuerst mal mit Mamas Schimmelentferner ran, damit das weg ist.

    Was die Gleitschienen angeht, die hinteren Türen haben nur eine und im Gegensatz zu vorne sind die auch geschmiert. Hab zwar noch was draufgesprüht, hat aber nicht wirklich was geändert. Aber die Fenster laufen auch eh gut und ruhig, gehen allerdings etwas schwerer als die vorderen....ist das bei euch auch so? liegt bestimmt daran, dass sie weniger häufig geöffnet werden.

    Bild machen hat nicht gelohnt, wenn man die obere Abdeckung abhat, beisst einen die Laufschiene schon, ist eindeutig.
     
  6. #6 Ray_Doyle, 09.08.2008
    Ray_Doyle

    Ray_Doyle Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Schmierung der Fensterheber

Die Seite wird geladen...

Schmierung der Fensterheber - Ähnliche Themen

  1. Temic Modul für Fensterheber Megane CC (EM0/1)

    Temic Modul für Fensterheber Megane CC (EM0/1): Hallo liebe MeganeZ, ich suche ein Temic Modul für meinen Megane CC (EM0/1) aus 2006. Hinten links (Fahrerseite) solls sein. Ich war beim...
  2. Fensterheber funzt nicht mehr

    Fensterheber funzt nicht mehr: Hallo, für meinen Solarregler wollte ich ein Kabel vom Innenraum an die Batterie legen. Ich wollte neben dem Kabelbaum durch den Gummi mit dem...
  3. FENSTERHEBER VORNE LINKS OHNE FUNKTION

    FENSTERHEBER VORNE LINKS OHNE FUNKTION: Hallo leute, Ich brauche dringend hilfe und zwar... Ich habe einen renault megane 2 cc cabrio bj.02/2004 1.6 113ps beziner Das fenster auf der...
  4. Fensterheber ohne Strom

    Fensterheber ohne Strom: Haben schon einige Male Probleme mit unseren Fensterhebern gehabt. Nun ist es allerdings so, dass auf der Beifahrerseite kein Strom mehr...
  5. Megane 1 Fensterheber Fahrertür klemmt.

    Fensterheber Fahrertür klemmt.: So ein Hallo. Mal das nächste Problem. Der Fensterheber an der Fahrertür klemmt. Hatte Knirschgeräusche gemacht und ich konnte das Fenster...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden