sportfahwerk

Diskutiere sportfahwerk im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo leute:) Nächste frage..... könnte ein sportfahrwerk 45mm für grandtour 2.0 l bekommen ich selber fahre einen 1,5 dci passen würde es...

  1. #1 flowrilla_xf, 06.04.2012
    flowrilla_xf

    flowrilla_xf Türaufmacher

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute:)
    Nächste frage.....
    könnte ein sportfahrwerk 45mm für grandtour 2.0 l bekommen
    ich selber fahre einen 1,5 dci
    passen würde es wohl(denke ich)
    Aber wie sieht das mit dem tüv aus?
    Gibt das probleme?
    Gruß flo
     
  2. #2 flowrilla_xf, 26.04.2012
    flowrilla_xf

    flowrilla_xf Türaufmacher

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute

    also die feder passen und bekomme ich auch eingetragen im gutachten steht halt unter ausführung (alle)
    nun das nächste
    bekomme die tage meine felgen es werden Alufelgen der Firma Tecnomagnesio (MAM) in 225/35ZR 18 ET 35 Lochkreis 4x100 bekomm ich wohl unter ohne radlaufarbeiten?
    wie siehts mit eintragung aus?
    danke im vorraus
    lg flo
     
  3. MYLKE

    MYLKE Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Frag doch Einfach beim TÜV !?

    Kostet nichts
     
  4. #4 TransalpTom, 27.04.2012
    TransalpTom

    TransalpTom Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Das ganze hat erstmal Zwei Seiten:

    a) rechtliche Seite

    Du solltest für Dein Fahrwerk sowie für Deine Felgen jeweils ein Teilegutachten bzw eine ABE haben. Darin muß Dein Fahrzeug schonmal aufgeführt sein, d.h. die Teile müssen einzeln schon für Dein Fahrzeug genehmigt sein.

    Es ist auf jeden Fall eine Änderungsabnahme durch einen amtl. anerk. Sachverständigen oder einen Prüfingenieur von DEKRA, TÜV, GTÜ, KÜS usw erforderlich.

    Bei Teilegutachten IMMER, bei ABE jenach Auflage und bei Mehrfachänderung mit gegenseitiger Beeinflussung wie in diesem Fall auch IMMER.


    b) technische Seite

    Wenn Du die Hürde schon mal genommen hast, sprich alle Teile und Gutachten passen zu Deinem Fahrzeug, kommt das Problem "Paßt es technisch gesehen überhaupt ?

    Sprich "Schleift nix und sind alle Freigängigkeiten gegeben ?"

    Dazu mußt Du das Fahrzeug in die Extremsituation versetzen, d.h. voll ausgeladen und voll verschränkt. (Maximale Einfederung)

    Das kannst Du vorab ja selbst ausprobieren.

    Du hast ja noch Deine alten Räder.

    Hebe das Fahrzeug an und lege diagonal versetzt jeweils eine alte Felge oder ein altes Rad unter die Räder, z.B. vorne links und hinten rechts oder vorne rechts und hinten links.

    Dann sind beide Achen maximal eingefedert. Nun kannst Du ja sehen, ob überall noch 3mm Luft ist, Räder auch mal einschlagen, gerne schleift die Lauffläche auch an der Radhausinnenverkleidung bei ca 75% Lenkeinschlag. Laß einen Kumpel im Kofferaum wippen und Du kannst dann sehen, ob es hinten an den Radläufen paßt.

    Wenn das alles paßt, fährst Du einfach zu
    DEKRA (klick hier)]oder TÜV oder was ihr da bei Euch habt und läßt eine Änderungsabnahme machen. In NRW wärest Du mit 76,- EUR für die Mehrfachänderung dabei.

    Wenn Du mir die Gutachtennummern sendest, kann ich gerne mal nachsehen, ob zumindest der rechtliche Teil paßt, aber das kannst Du als "ausmerksamer Leser" auch selbst. Wenn Du noch fragen hast, kannst Du das auch per PN machen.

    Gruß Tom :D
     
  5. #5 Umsteiger, 28.04.2012
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    berichtigt mich, aber sind 225/35 nicht für eine 19" Felge und für die 18" brauchst Du 225/40.
     
  6. MYLKE

    MYLKE Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also ik hab für meine Felgeneintragung 250€ bei der DEKRA geblecht! 235/30 20

    Aber bei mir war es ja auch ne Sonderbohrung und im TÜV Bericht stehen die nur als 5 Loch! Also Denk mal mit noal großen Felgen wird man da keine Probleme und große kosten haben
     
  7. #7 TransalpTom, 28.04.2012
    TransalpTom

    TransalpTom Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Jepp, da vergleichst Du gerade Äpfel mit Birnen.

    Flowrilla kauft 225/35ZR 18 ET 35 Lochkreis 4x100 und ein Sportfahrwerk, beides mit Teilegutachten und braucht eine Änderungsabanhme nach §19(3) StVZO durch einen Prüfingenieur einer Überwachungsorganisation oder durch einen amtl. anerkannten Sachverständigen einer Technischen Prüfstelle = A P F E L = 76,- EUR (in NRW)

    MYLKE kauft 235/30 20 mit Sonderbohrung und im TÜV Bericht stehen die nur als 5 Loch! ohne Teilegutachten bzw nicht passendes Teilegutachten und braucht eine Begutachtung zur Erteilung einer Einzelbetriebserlaubnis nach §19(2) in Verbindung mit §21 StVZO durch einen amtl. anerk. Sachversteändigen einer Technischen Prüfstelle. (Einzelbegutachtung) = B I R N E = 250 EUR


    Ist dich klar, daß zwei verschiedene Dinge auch verschieden kosten, für ´n Hamburger mit Pommes bezahle ich ja auch weniger als für das Jägerschnitzel :D obwohl mich beides satt macht :kicher:
     
  8. MYLKE

    MYLKE Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Was ein geiler Vergleich!!! Ha Ik mag Birnen. Lol
     
Thema:

sportfahwerk

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden