Standlicht an beim Parken?

Diskutiere Standlicht an beim Parken? im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hab da mal ne Frage. Wie kann ich das Standlicht beim geparkten Megane eingeschaltet lassen? Wenn ich das Standlicht eingeschaltet lasse, dann den...
A

Anonymous

Guest
Hab da mal ne Frage. Wie kann ich das Standlicht beim geparkten Megane eingeschaltet lassen? Wenn ich das Standlicht eingeschaltet lasse, dann den Megane verlasse und verriegel, geht das Standlicht vorn/hinten auch wieder aus. Finde auch nix im Handbuch ...
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

also ich verstehe was du meinst, aber ich bin mir sicher, dass es nicht möglich ist, das Fahrzeug verschlossen ohne Keycard mit Standlicht stehen zu lassen.
Die Bordelektronik wird ja bewusst nach einiger Zeit deaktiviert, damit nicht durch ein vergessenes Licht die Batterie leer gesaugt wird.

Wenn überhaupt, könnte man das Parklicht aktivieren, habe ich aber bei meinem nicht probiert, weil ich das noch bei keinem Auto brauchte.
Sollte es verbaut sein, einfach Blinkerhebel für rechts oder links setzen und so das Auto verriegeln !?

Um das Auto zu finden oder ähnliche Späße kann man ja über die Keycard das komplette Licht aktivieren - das hat mir die Tage auf einem großen Parkplatz gute Dienste geleistet. So konnte ich mein Auto schon auf etliche Meter Entfernung finden :top:

Gruß Mac
 
A

Anonymous

Guest
Ich erkläre nochmal mein Anliegen. Ich möchte den Meg an einer unbeleuchteten Straße verschlossen abstellen. Damit vorbeifahrende Autos den Meg besser sehen, möchte ich das Standlicht an haben. Geht aber nicht ... Mit der Batterie mach dir da keine Sorgen, steht auch nicht die ganze Nacht. Aber auch dafür müßte es reichen.
 
A

Anonymous

Guest
RITAwest schrieb:
Ich erkläre nochmal mein Anliegen. Ich möchte den Meg an einer unbeleuchteten Straße verschlossen abstellen. Damit vorbeifahrende Autos den Meg besser sehen, möchte ich das Standlicht an haben. Geht aber nicht ... Mit der Batterie mach dir da keine Sorgen, steht auch nicht die ganze Nacht. Aber auch dafür müßte es reichen.
Ich hab das schon verstanden, wie gesagt, Standlich AN nein, Parklicht (was in deinem Fall auch ausreichen müsste) eventuell, einfach mal mit dem Blinker testen ;)
 
Higlander

Higlander

Megane-Experte
Beiträge
1.679
Parklicht gab es meines Wissens bis jetzt noch nicht. Aber wie schon erwähnt wurde einfach mal ausprobieren, oder mal beim Renaulthändler fragen ob man die Funktion Licht mit dem Clip umprogrammieren kann.
 
Higlander

Higlander

Megane-Experte
Beiträge
1.679
Ich glaube ich habe die Lösung zu deiner Frage. Probier mal bitte folgendes aus und zwar wenn du den Wagen abstellst den Lichtschalter auf Null stellen und dann wieder auf Standlicht schalten dann sollte es an bleiben und der Lichtsummer ertönt. Wenn du es einfach so machst, ohne es vorher komplett ausgeschaltet zu haben, geht es mit aus wenn du die Tür öffnest.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Highlander, ich dank dir für deinen Tip. Genau so wollte ich es haben.
:thanks:
 
V

v.Mahoney

Megane-Kenner
Beiträge
238
Aber jetzt sind doch beide Seiten an, oder nicht?
Du wolltest du dieses einseitige Parklicht, oder wie war das?
 
A

Anonymous

Guest
v.Mahoney schrieb:
Aber jetzt sind doch beide Seiten an, oder nicht?
Du wolltest du dieses einseitige Parklicht, oder wie war das?
Nein, das hatte ich in den Raum geworfen, weil ich der Meinung war, dass man das Standlich nicht brennen lassen kann. :-)
 
A

Anonymous

Guest
Ich möchte dieses Thema noch mal aufgreifen.
In vielen Kommunen wird nachts die Starßenbeleuchtung komplett ausgeschaltet. Die Laternen sind mit einer roten Banderole markiert. Laut StVO §17/Absatz 4 ist der Wagen zu beleuchten. Innerorts reicht eine einseitige der Fahrbahn zugewandte Beleuchtung "Parklicht".
Ich habe die Bedienungsanleitung durchforstet und nichts gefunden.
Hat jemand eine Idee?
 
A

Anonymous

Guest
Der Megane hat kein Parklicht. Sollte aber schon aus den Post's ersichtlich geworden sein.Ist in Deutschland auch keine Pflicht am Wagen.Standlicht wird dir schön die Batterie leerziehen. Kannst also nur was mit ner Signallampe machen. Ist aber schon witzig das Tagfahrlicht Pflicht ist, wo man am Tag sehen kann das einem ein Auto entgegenkommt auch ohne Licht.Aber im dunklen kein Parklicht Pflicht ist. Typisch Deutsch. :tease:
Aber mal was anderes. In dem Paragraphen steht:Haltende Fahrzeuge sind außerhalb geschlossener Ortschaften mit eigener Lichtquelle zu beleuchten.

Dort steht haltende und nicht parkende.Halten heisst nicht parken.
 
A

Anonymous

Guest
Das Halten beinhaltet auch das Parken. Sonst dürfte man ja im absolutem Halteverbot (das Schild mit dem roten Kreuz, rot umrandet auf blauem Hintergrund) auch parken.
Das ist schon sehr eindeutig. Bei uns geht derzeit die Diskussion durch die Stadt, ob eine solche Ordnungswiedrigkeit auch bestraft werden sollte oder nicht.
Sollte dies nun bestraft werden, muss ich mir ja etwas einfallen lassen, wie ich mein Auto beleuchte.
Und bevor jemand behauptet, dass Renault das nie hatte, der sollte sich mal einen R4 oder R5 anschauen. Dort gab es extra einen kleinen Hebel für das Parklicht.
 
ragg

ragg

Megane-Kenner
Beiträge
143
Bei uns im Örtchen ist seit ca. 1 1/2 Jahren nachts auch stockfinster.
Damals war in der Presse auch diskutiert worden, wie das jetzt gehandhabt werden soll.
Raus kam, dass dies von den Ordnungshütern nicht bestraft wird, solange in Bereichen geparkt wird, wo man mit parkenden Autos rechnen muss - also in Wohngebieten etc.
Mir ist auch kein Fall bekannt, bei dem jemand eine Strafe für ein nicht beleuchtetes, innerorts parkendes Fahrzeug zahlen musste.

Und seit unsere Straßenbeleuchtung langsam aber sicher auf LED umgestellt wird, werden zumindest die Durchfahrtsstraßen wieder beleuchtet... :-)
 
A

Anonymous

Guest
froema schrieb:
Das Halten beinhaltet auch das Parken. Sonst dürfte man ja im absolutem Halteverbot (das Schild mit dem roten Kreuz, rot umrandet auf blauem Hintergrund) auch parken.
Das ist schon sehr eindeutig. Bei uns geht derzeit die Diskussion durch die Stadt, ob eine solche Ordnungswiedrigkeit auch bestraft werden sollte oder nicht.
Sollte dies nun bestraft werden, muss ich mir ja etwas einfallen lassen, wie ich mein Auto beleuchte.
Und bevor jemand behauptet, dass Renault das nie hatte, der sollte sich mal einen R4 oder R5 anschauen. Dort gab es extra einen kleinen Hebel für das Parklicht.


Nicht jedes haltende Auto parkt. Aber jedes Parkende Auto hält. Also ist auch klar das im Halteverbot auch nicht geparkt werden darf. Im Parkverbot darf man auch mal halten, austeigen .Aber nach 3 Minuten muss weitergefahren werden. Wer länger als 3 Minuten steht,parkt.
Ist wie mit alle Daumen sind Finger, aber nicht jeder Finger ist ein Daumen.

Aber verkauf den Renault. Bist ja eh nicht zufrieden und geh dir einen Golf holen. Der hat sowas.
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Beiträge
1.140
Das mit den 3 Minuten ist auch ein Märchen.

Wenn man zum Beispiel vor ein Haus im Parkverbot hält, um eine Waschmaschine, oder ein Klavier in den 6. Stock zu tragen, dauert das länger als 3 Minuten.
Es dauert einfach so lange, wie es dauert. Punkt.
 
Thema: Standlicht an beim Parken?

Ähnliche Themen

PapaJo
Antworten
10
Aufrufe
2.740
feisalsbrother
feisalsbrother
W
Antworten
3
Aufrufe
911
Jay1980
Jay1980
PapaJo
Antworten
5
Aufrufe
2.533
lajobay
L
M
Antworten
2
Aufrufe
2.637
michizxy
M
Oben