Megane 2 "STOP"+"Batterie überprüfen" auch nach LiMa wechsel

Diskutiere "STOP"+"Batterie überprüfen" auch nach LiMa wechsel im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hallo zusammen, bitte um Hilfe bei folgender Thema. fahre seit 2013 meine schöne (ist ein Mädchen) Renault Megane 2 CC (1,9 dCi, Diesel, BJ...
Fracture

Fracture

Einsteiger
Beiträge
20
Hallo zusammen,

bitte um Hilfe bei folgender Thema.

fahre seit 2013 meine schöne (ist ein Mädchen) Renault Megane 2 CC (1,9 dCi, Diesel, BJ 2006, AGK 3333). Mittlerweile hat sie schön 300000km hinter sich und vor kurzem ploppte plötzlich die Meldung "STOP"+"Batterie überprüfen". Ich habe sofort, mit dem Multimeter die Spannungen geprüft
- mit ausgeschaltetem Motor waren es ca. 12 V
- mit eingeschaltetem Motor (während Fehleranzeige) aber auch 12V-12,3V
- nach einige Zeit ging die Meldung weg und die Spannung war rund 13,8-14V

Während der Weiterfahrt (zur Werkstatt) sprang die Fehlermeldung ein und aus (sehr sporadisch).
Ich habe dann die Spannungen mithilfe von OBD2 Stecker und Handy App "Car Scanner" geprüft und es sah so aus (siehe Screenshot). Für mich war ersichtlich, dass die Batterie nicht ordnungsgemäß aufgeladen wird (sporadisch, genau wie die Häufigkeit der Fehlermeldung).

In A** Werkstatt haben die mir Batterie geprüft (diese war in Ordnung) und einfach den Fehlerspeicher gelöscht! (Fehler trat natürlich nach 2 Minuten wieder auf). Ich bin dann zur Renault-Werkstatt – dort hat ein alter Meister aus Kulanz kurz unter die Haube reingeschaut, meine Screenshots aus App angesehen und meinte, dass es mit 95 % Wahrscheinlichkeit die defekte LiMa ist. Der Kostenvoranschlag für das Bauteil und Arbeit alles zusammen 1800 Euro. Das konnte ich natürlich nicht annehmen (ich bin noch ein Student).

Ich habe einen privaten Meister gefunden der mir eine LiMa von Valeo (130 Euro) + Keilriemensatz (30 Euro) für 70 Euro eingebaut hat.

Nach dem Wechsel hat alles funktioniert (konstante Ladespannung). In App sieht man konstante Ladespannung von 13,6-13,8V (siehe andere Screenshot). Jedoch nach ca. 20 Minuten Fahrt ploppt wieder die Meldung "STOP"+"Batterie überprüfen" auf. Nach noch ca. 20 Minuten geht sie wieder aus. Und dann wieder in 20 Minuten (periodisch) – aber nicht mehr sporadisch wie vor dem Wechsel.

Dabei meint der Meister, dass er die LiMa konfiguriert hat. Ist das etwas, was nur Renault Werkstatt machen kann? Geht das überhaupt eine Valeo LiMa an Steuergerät „anlernen“? An sich ist nur diese Fehlermeldung störend – die Ladespannung bleibt immer stabil, habe ich schon mehrere Fahrten Live (über App) beobachtet.

Was könnt ihr mir vorschlagen, um das Problem günstig zu lösen?
Danke sehr für euer Feedback im Voraus!

Viele Grüße
Nik
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-09-22-08-36-02-777_com.ovz.carscanner.jpg
    Screenshot_2021-09-22-08-36-02-777_com.ovz.carscanner.jpg
    126,9 KB · Aufrufe: 239
  • Screenshot_2021-10-18-09-07-18-916_com.ovz.carscanner.jpg
    Screenshot_2021-10-18-09-07-18-916_com.ovz.carscanner.jpg
    158,4 KB · Aufrufe: 250
  • IMG_20211020_154753.jpg
    IMG_20211020_154753.jpg
    288,5 KB · Aufrufe: 273
DerAutomatiker

DerAutomatiker

Megane-Kenner
Beiträge
81
Was für ein Fehler zeigt dir denn CarScanner genau an?
 
Thema: "STOP"+"Batterie überprüfen" auch nach LiMa wechsel

Ähnliche Themen

Budenfahrer
Antworten
0
Aufrufe
1.624
Budenfahrer
Budenfahrer
C
Antworten
4
Aufrufe
6.823
FendiMan
FendiMan
sirius
Antworten
4
Aufrufe
3.949
sirius
sirius
B
Antworten
2
Aufrufe
2.017
Beckmic_xf
B
C
Antworten
2
Aufrufe
936
Chrisu0
C
Oben