Tachogenauigkeit

Diskutiere Tachogenauigkeit im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hat jemand mal die Tachogenauigkeit gemessen? Per GPS z.B.? Hintergrund: ich fuhr gestern abend durch einen kleinen Ort, Tempolimit 30. Ich...

  1. #1 Anonymous, 10.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat jemand mal die Tachogenauigkeit gemessen?
    Per GPS z.B.?

    Hintergrund: ich fuhr gestern abend durch einen kleinen Ort, Tempolimit 30. Ich den Tempomaten bei 38 reingeknallt. Rechts stand dann eine dieser Tafeln: "Sie fahren x km/h". Die zeigte dann 34 km/h an.
    Nun habe ich mich gefragt: ist die Tafel ungenau oder mein Tacho (oder der Tempomat)?

    Es wundert mich, daß bei so geringen Geschwindigkeiten schon so relativ große Differenzen auftauchen können. Bei 160 wäre das ja okay.
     
  2. #2 freakmich, 10.08.2004
    freakmich

    freakmich Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ja das kenn ich, ich habs mal mit meinem PDA probiert.
    Bei 50 aufm Tacho sagt das GPs das ich 47 fahre. Aber mit´m Tempomat hat´s schon gestimmt.

    Ist es bei euch auch so, dass die Tachonadel immer leicht über dem eingestellten Wert ist. Also z. B. Tempomat 100, Tachonadel ist geschätzt bei 105.

    Gruß freakmich
     
  3. #3 Anonymous, 10.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da ich eine große Macke habe, fahre ich Tempomat fast immer nur mit 6er zahlen! :beiss:
    Dann liegt die Nadel aber auch im letzten Drittel zur Zehnerzahl. Also recht genau. Werde es nachher mal bei 100 probieren, wenn es auf der Landstraße geht.
    50 und 47 geht ja noch. Aber 38 und 34 ist etwas krasser.
    Ich will ja nicht ausschließen, daß die Tafel falsch anzeigt, wüßte aber gerne, ob der Meggi vielleicht arg übertreibt.
     
  4. #4 freakmich, 10.08.2004
    freakmich

    freakmich Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Die Tafeln gehen nicht wirklich genau...
    Bei uns im Ort war auch mal so ein Ding, da sind wir manchmal mit 80 durchgefahren :frown: . War aber auch nach 3 Wochen wieder weg...
     
  5. #5 Sperni2, 10.08.2004
    Sperni2

    Sperni2 Megane-Profi

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    68
    Hallo,

    also meine Erfahrungen mit diesen Tafeln ist, das sie immer ca. 3 - 4 Km/h weniger anzeigen als der Tacho!!

    Thoschi
     
  6. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    kann es im Urlaub ja mal testen .. also ich meine, das ich als max. Gewschwindigkiet laut Tacho mal knapp über 205 drauf hatte, im Navi steht als Höchstgeschwindikeit 196 km/h ...

    grü¼sse
    Thomas
     
  7. #7 Anonymous, 10.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nadel steht bei Tempomat 90 und 100 jeweils knapp unter der 90er bzw. 100er Tachomarke. Der rechte Rand der Nadel liegt genau am Strich.
     
  8. #8 freakmich, 10.08.2004
    freakmich

    freakmich Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Komisch, bei mir steht die Nadel immer drüber und laut GPS hab ich dann auch tatsächlich die im Tempomat angegebene Geschwindigkeit.
     
  9. #9 krippstone, 10.08.2004
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    2
    Wenn ich mit meiner Pocket-PC-Navilösung fahre, differiert die reale
    Geschwindigkeit -2 km/h zu der im Tempomat eingestellten.

    Werde das aber bei Gelegenheit nochmal genau in Augenschein nehmen.

    Gruss krippstone
     
  10. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ja .. habe im Monitor des Navi mal die aktuelle Geschwindigkeit mitlaufen lassen und diese mit der Anzeige des Tachos verglichen ... hier die Abweichungen(ohne Gewähr):

    Tacho ..... GPS
    50 ........... -3
    90 ........... -4
    130 ......... -5
    150 ......... -6
    190 ......... -7

    grüsse
    Thomas
     
  11. #11 marcseid, 12.08.2004
    marcseid

    marcseid Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so eine Interessenfrage.

    Ich hab das große Renault-Navi drinnen.

    Wie kann man sich da die Geschwindigkeit anzeigen lassen???

    Ich weis :del: RTFM, aber die hab ich grad nit da.

    Marco
     
  12. #12 langbein, 12.08.2004
    langbein

    langbein Einsteiger

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Die Abweichung des Tachos nach oben ist eine Sicherheitsmaßnahme, die quasi auch vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Der sagt nämlich (sowie ich mich noch an die betreffenden Vorlesungen erinnern kann), dass der Tacho niemals weniger als die korrekte Geschwindigkeit anzeigen darf.

     
  13. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    wirst wohl nicht drumherum kommen .. viele haben das grosse Navi nicht und ich habe das VDO-Dayton MS3200 .. kann dir da leider nicht helfen ... :frown:

    grüsse
    Thomas
     
  14. #14 Anonymous, 12.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Duke hat das große Navi im CC!
     
  15. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    mhhh .. alle reden übers Navi .. keiner über die gemessenen Werte .. und dabei habe ich mir so eine Mühe gegeben .. :cry:

    grüsse
    Thomas
     
Thema: Tachogenauigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tachogenauigkeit renault

    ,
  2. tachogenauigkeit renault megan

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden