*Tack Tack Tack....* beim anfahren

Diskutiere *Tack Tack Tack....* beim anfahren im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Moin moin, ich bin erst seit kurzen eigentlich sehr zu friedener Megane Fahrer (vorher Clio B) Ich fahre einen Megane 2 RS dCi mit 173 PS Baujahr...

  1. bAssI

    bAssI Einsteiger

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    ich bin erst seit kurzen eigentlich sehr zu friedener Megane Fahrer (vorher Clio B)
    Ich fahre einen Megane 2 RS dCi mit 173 PS Baujahr ende 2007 mit knappe 78tkm auf der Uhr.

    Mir ist seit einiger Zeit folgendes aufgefallen...
    Wenn mein Auto längere Zeit steht (ich rede von ein paar Stunden) und ich dann anfahre, gibt es ein geschwindigkeitsabhängiges intervallmäßiges "klacker" Geräusch...wenn ich vom Gas gehe wird es auch wieder langsamer und wenn ich schneller fahre, wird es logischerweise schneller aber auch schnell leiser und ist das auch weg. Auch wenn ich nur langsam anfahre bis ich gerade so in den 2. Schalten kann ohne das der motor übertrieben untertourig fährt, ist das klackern sofort weg un tritt nicht wieder auf.
    Habe erst gedacht es liegt am Getriebe da ich fast immer Rückwärts einparke wenn ich länger stehe aber wenn er warm ist und ich rückwärts fahre und dann wieder vorwärts, ist es nicht...
    Nun habe ich hier was von ABS Ventile gelesen..aber wieso ist das nur im 1. Gang? ATW schließe ich eigentlich auch aus, da es ja NUR im 1. Gang ist.

    Wäre cool wenn einer eine logische und hoffentlich günstige Erklärung dafür hat ^^
    Ich kann mich ohne weiteres mit diesem Geräusch anfreunden, wenn ich weiß, dass das ne Reno-Krankheit ist die aber keine negativen Einflüsse hat.

    MfG
    Tobi

    PS: Mein dCi ist allgemein für mich der erste RS dCi den ich live gehört habe. Sind bei Reno alle Diesel so laut? :D
     
  2. #2 meganephil, 09.11.2010
    meganephil

    meganephil Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Du solltest mal die TDI's von z.B. VW hören, dagegen sind die Renaults ja Leisetreter.
     
  3. #3 lothar_xf, 09.11.2010
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Wenn´s nur beim 1. mal Anfahren nach dem Motorstart (so bei etwa 10 Km/h) auftritt, dann wirds sehr wahrscheinlich das ESP/ABS sein, dass sich "kallibriert".
    Die Geräusche, die dabei auftreten, sind von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden.

    Bei dem Einen "klackerts" mehr, bei dem Anderen weniger und bei manchen nimmt man das kaum wahr. Im Allgemeinen ist das beim MegII normal.

    Wenn du dir dennoch unsicher bist, dann schau mal bei Gelegenheit beim "Freundlichen" vorbei.
    Da mich dieses "Klackern" anfangs auch unsicher machte (Gebrauchtwagen von einem freien Händler), schaute ich damals auch mal beim Vertragshändler vorbei. Der Meister fuhr mit mir ´ne kurze Runde über den Hof und bestätigte mir die ESP/ABS Geschichte. (natürlich gratis!!!)
    puh, das hat mich beruhigt.
    Komischerweise ist dieses Geräusch jetzt (nach 45000Km in meinem Besitz - Gesamt Km 92000) fast nicht mehr wahrnehmbar.

    gruß
    lothar
     
  4. bAssI

    bAssI Einsteiger

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich gleich nach dem Start das ESP ausschalte, sollten die Geräusche dann nicht auftreten?
    Werde es auf jeden gleich mal testen.

    MfG
    Tobi :)
     
  5. #5 lothar_xf, 09.11.2010
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ich glaub (bin mir aber nicht 100% sicher), dass es dann trotzdem klackt.
    Hab das irgendwann schonmal ausprobiert. Werd´s morgen noch mal testen!
     
  6. bAssI

    bAssI Einsteiger

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Jup bei mir hats trotzdem geklackert aber wesentlich leiser.

    Naja auf jeden beruhigend wenn man damit nich alleine ist :) Lieber ESP-Kalibrierungsklackern als iwas was man nachher reparieren lassen müsste ;)

    Dickes Danke schon mal von mir :)
     
  7. #7 Art Vandelay, 10.11.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    1
    Komisch, also ich hab das Kalibrieren ausgeschlossen weil bei mir ists so:

    - Es ist unabhängig, wie lange das Auto gestanden ist.
    - Ich kann nicht feststellen, dass es geschwindigkeitsabhängig ist. Der Kalibrierungsvorgang dauert ungefähr 1 sec. Wie soll man in diesem Zeitraum die Geschwindigkeit merkbar erhöhen und wieder verringern, so dass sich die Klacker-Frequenz ebenfalls erhöht und verringert? Ausserdem machts ja nur 4-5 Mal Klack.

    @Lothar: Ich glaube, man gewöhnt sich nur so dran! Ich kann mich nämlich auch gar nciht mehr daran erinnern, wann ich es bewusst wahrgenommen habe. Muss das nächste Mal wieder genau hinhören. ;-)
     
  8. bAssI

    bAssI Einsteiger

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    1 Sekunde? Ne also bei mir geht das definitiv länger!
    Ich könnte aber mal noch probieren was passiert, wenn ich einfach mal die geschwindigkeit halte...ob es weiter klackert oder aufhört und auch mal versuche die Zeit zu stoppen.
    Nur was könnte es noch sein. Es ist ja nur davon abhängig ob ich das Auto gerade gestartet habe und das erste mal anfahre.
     
  9. #9 FendiMan, 10.11.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.394
    Zustimmungen:
    101
    Das ABS-Kalibrieren dauert bei meinem Megane vielleicht eine halbe Sekunde, es ist sehr leise und hauptsächlich am Gaspedal zu spüren.
    Definitiv nicht macht es mehrfach ein Klack-Geräusch.
    Meistens bekomme ich das garnicht mit.
    Ich kann mir nicht vorstellen, das ein mehrfaches, deutlich hörbares Klack-Geräusch von der ABS-Kalibrierung kommen soll, außer es ist irgendwas defekt..
     
  10. bAssI

    bAssI Einsteiger

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also doch lieber mal in ne Werkstatt fahren?
    Werde nachher mal paar Sachen ausprobieren.
    -Nach ersten Anfahren die Geschwindigkeit halten und messen wie lange es klackert.
    -Dann einfach mal rückwärts fahren und wieder vorwärts fahren um ein Problem mit Getriebe/ATW auszuschließen?!
    -Nochmal genau hinhören ob was klackert wenn Auto warm ist und ich dann losfahre

    Nur mehr fällt mir dann aber echt nich mehr ein :\

    MfG
    Tobi

    EDIT: Das Klackern kommt bei um 7km/h bleibt auch bei konstanter Geschwindigkeit nur vllt 2 Sekunden. Danach tritt es nicht wieder auf...egal was ich mache. Bis ich ihn wieder abstelle und paar Minuten stehen lasse.
     
  11. #11 Art Vandelay, 10.11.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaub, das ist dann doch das Kalibibrieren und bAssI leidet man leichten Wahrnehmungsabweichungen, was die Dauer betrifft, die Abhängigkeit des Klackintervalls von der Geschwindigkeit und irgendeinen Zusammenhang mit dem eingelegten Gang. Nichts für ungut.

    bAssI: Ists nicht schlicht und einfach so:

    Nach dem erstmaligen Anfahren nach dem Motorstart macht es kurz ratternde Geräusche.

    (Optionale Ergänzung zur Beschreibung: Man spürts unten bei den Pedalen.)

    Wenn das zutrifft, ists die Kalibibieriung. Das ganze Drumherum halte ich für Einbildung.
     
  12. bAssI

    bAssI Einsteiger

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Na ne, ich hab ja eben damit noch garkeine Erfahrungen gemacht. Ich kann es definitiv hören und es ist mal lauter und mal leiser...dank Diesel vllt etwas schlechter zu hören als beim Benziner.
    Am Wochenende kann ich ja aber mal bei meinem freundlichen anhalten und Ihn mal auf ne Runde mitnehmen (zur Sicherheit)
    Und wie gesagt...wenns die Kalibrierung ist, bin ich rundum zufrieden ;) Aber bei mir klackt ist es eben doch mehr als nur einmal...wie wenn man nen Stein im Profil der Reifen hat...nur etwas dumpfer.
    Vllt 6-8 mal und dann ist Ruhe...ob ich da was in den Pedalen spüre...kann ich grad nicht genau sagen aber ich muss eh gleich nochmal los.

    MfG
    Tobi
     
  13. #13 RCG_Martin, 10.11.2010
    RCG_Martin

    RCG_Martin Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir sinds auch mehr wie 1 Sekunde und auch mehr wie nur 1 oder 2 mal "Klack". Von daher ists vielleicht wirklich ne Sache der Empfundung und auch vlt. etwas vom Fahrzeug abhängig. Ich tippe deshalb ebenfalls, dass es bei dir nur die Kalibrierung is und ncihts, worüber man sich sorgen machen müsste.
     
  14. #14 Art Vandelay, 10.11.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    1
    Ach so, ja, es macht definitiv mehrmals Klack. Ist eigentlich mehr ein Rrrrrr. Ich würde aus der Erinnerung so auf 4-7 Ausschläge tippen, aber ich fahr ja fast nicht mehr mit dem Auto. Wiesos bei Fendiman nur 1x Klack macht, weiss ich nicht. Man hörts mit den Jahren aber immer weniger. Ich kann mich auch noch erinnern, wie ich anfangs erschrocken bin. Dieses Geräusch war sogar der Grund, warum ich sofort gegoogelt habe und auf dieses Forum gestossen bin. :shock:
     
  15. #15 RCG_Martin, 10.11.2010
    RCG_Martin

    RCG_Martin Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir sinds dumpfe gräusche, hört sich wie so'n Bremsplatten an. Wie vielfältig doch so ein geräusch sein kann. Die Anzahl kommt bei mir auch ungefähr hin
     
Thema:

*Tack Tack Tack....* beim anfahren

Die Seite wird geladen...

*Tack Tack Tack....* beim anfahren - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Kein Ton beim Neuen Radio

    Kein Ton beim Neuen Radio: Hallo bin neu hier. Fahre einen Renault megane 2 Kombi Bj 08. Habe mit jetzt ein Doppel Din Radio mit android geholt von der Firma Tristan Auron...
  2. Megane 2 NW Sensor beim 1,4 16V

    NW Sensor beim 1,4 16V: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Bj.2004 1,4 16V mit 98PS. Natürlich habe ich auch Startprobleme nachdem ich gefahren bin. OT...
  3. Megane 3 Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h

    Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h: Hallo, seit nun etwa 2000km gibt es ab 60km/h im 2/3/4/5 Gang bei Vollgas ein deutliches Vibrieren´zwischen 2500 und 5000 Umdrehungen. Dies ist...
  4. Megane 2 Blinker beim bremsen schneller

    Blinker beim bremsen schneller: Ich hab folgendes Problem beim bremsen gehen beider blinker links und rechts schneller nun hab ich gemerkt das hinter lins der Blinker nicht mehr...
  5. Megane 3 Welche Reifengröße empfehlenswert beim dci110?

    Welche Reifengröße empfehlenswert beim dci110?: Moin, welches wäre die empfehlenswerte Felgen-Reifen-Größe beim dci 110 GrandTour Phase 1? 15", 16" oder 17"? Hintergrund: ich habe 17" Alu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden