Tankanzeige (Benzin) nach Autogasumbau

Diskutiere Tankanzeige (Benzin) nach Autogasumbau im Alternative Kraftstoffe Forum im Bereich Technik; Habe im Oktober 2009 meinen Renault Megane 2 II auf LPG / Autogas umbauen lassen. Bin seither sehr zufreiden und würde es auf jeden Fall...

  1. #1 lothar_xf, 23. Mai 2010
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Habe im Oktober 2009 meinen Renault Megane 2 II auf LPG / Autogas umbauen lassen.
    Bin seither sehr zufreiden und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.

    Einzgstes Problem, was beim Renault Megane 2 II und Scenic 2 II beim Autogasumbau immer wieder auftaucht, und in sehr vielen Foren immer wieder diskutiert wird ist die Tankanzeige für Benzin, die auch im LPG-Betrieb nach unten sinkt, und sich erst nach etwa 300km neu einstellt. Das ist vor allem dann nervig, wenn der Benzintank weniger als halb voll ist und die Anzeige irgendwann in den Reservebereich fällt. Der Meggi beschwert sich dann mit einem abartig lauten Piepton, obwohl ja der Benzintank noch fast halb voll ist. Dieses Problem hatte ich anfangs auch.

    In den Foren wird immer wieder angesprochen, dass ein sogenannter Tankfopper Abhilfe schafft, aber nirgens wird konkret geschrieben welcher der passende für den MegII ist. Viele Umrüster und Renaultwerkstätten können da auch keine Hilfe geben. Oft wird gesagt "wir Probieren auch nur aus". Das Problem dabei ist aber, wenn der Tankfopper (z.B. aeb391 oder aeb392) nicht funktioniert, kann man ihn auch nicht wieder zurückgeben!!
    Das ist doch total bescheuert!!! :ojeoje:

    :jawoll: Darum hier und jetzt die Antwort: :jawoll:

    Der Tankfopper von Landirenzo oder LANDI, ist der passende Fopper für Renault MEGANE 2 II , und Renault Scenic 2 II .
    passender Tankfopper für Renault Megane 2 II
    Der Hersteller der Autogasanlage ist dabei unwichtig, da der Tankfopper unabhängig von der Gasanlage arbeitet.

    Die Tankanziege (Benzin) fällt zwar weiterhin im Gasbetrieb nach unten,
    aber mithilfe dieses Foppers wird bei jedem Motorneustart der aktuelle Tankinhalt (Benzin) wiederhergestellt.
    Hab den bei mir auch nachträglich eingebaut (weil der Umrüster keine Ahnung hatte) und bin sehr zufrieden damit.

    Also nochmal zusammengefasst:
    Wer nach dem Gasumbau Probleme mit der Benzintankanzeige hat, braucht den Tankfopper von Landirenzo, der funzt 1A!!!

    Für alle, die Umrüsten wollen:
    Gleich darauf achten, dass der Umrüster den Tankfopper mit einbaut!!!!!


    EDIT!
    Bei LPG-Anlagen von Vialle ist im Normalfall kein Fopper nötig, da die Anlage komplett auf das Fahrzeug konfiguriert ist inkl. Fopper!

    Gruß
    lothar
     
  2. Anzeige

    Hi
    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AmadeusD, 24. Mai 2010
    AmadeusD

    AmadeusD Megane-Experte

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    1
    THX für die Info!!

    Von so was lebt das Forum!! :top:
     
  4. Uwe-2

    Uwe-2 Megane-Experte

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    0
    Das finde ich auch. Obwohl selbst überzeugter Diesel-Fahrer, ist diese Information für die LPG'ler sehr informativ.
     
  5. jamal

    jamal Türaufmacher

    Dabei seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    und wie baut man den Tankfopper ein ??
     
  6. lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Alle nötingen Verbindungen für den Tankfopper kannst du direkt vom Benzintankgeber bzw. der Benzinpumpe nehmen.
    Ein Kabel geht dann noch zur Plusleitung des Magnetventils des Gastankes.

    Benötigte Anschlüsse sind + und -, da kannnst du den Fopper parallel zur Benzinpumpe klemmen.
    Die Plusleitung von der Benzintankanzeige musst du durchtrennen, und die beiden Kabelenden mit den 2 orangenen Leitungen vom Tankfopper verbinden.

    Das blaue Kabel vom Fopper musst du dann noch an das LPG Magnetventil (+) anschließen.

    Einbau ist "relativ" einfach, alle bis auf das blaue Kabel kannst du direkt an den Stecker zum Tankgeber/Benzinpumpe (Stecker direkt am Tank) anklemmen. (am besten verlöten).
    An den Stecker kommst du, indem du hinten rechts den Sitz nach vorne klappst. Dann siehst du eine silberne Abdeckung. ---abschrauben.
    Dann noch den darunterliegenden schwarzen Deckel ab und da ist der Stecker.
    Idealer Einbauort für den Fopper selbst ist unter dem Abdeckblech oberhalb der Benzinpumpe (untrem Sitz hinten rechts die silbene Abdeckung). Hab den bei mir von unten am Abdeckblech festgeschraubt.

    Werde die Tage am besten mal paar Fotos machen.
    Ich denke mal dass ich die am WE reinstellen kann.

    mfg
    lothar
     
  7. lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Hab grad mal paar Fotos gemacht.
    Das mit dem Einfügen war ja ne Sache für sich :fies:1

    passender Tankfopper für Renault Megane II 2
    [​IMG]

    Mitgelieferte Anleitung
    [​IMG]

    Rücksitzbank hochgeklappt. Da siehst du die angesprochene silberne Abdeckung, an der ich den Fopper befestigt habe.
    [​IMG]
    :kicher: Die bei Renault werden warscheinlich beim Anblick der Schlitzschraube kotzen--so´n "Spezialwerkzeug" haben die bestimmt nicht!!
    Leider kann man die auf dem Blid nicht so gut erkennen.

    Jetzt die Abdeckung abschrauben und abnehmen. Auf dem Bild kann man nun den Fopper gut erkennen.
    [​IMG]
    In der schwarzen Leitung verbirgt sich das blaue Kabel das mit dem + vom Magnetventil am Gastank verbunden wird.

    Dann die schwarze Abdeckung abhebeln, um an den Stecker zu kommen.
    Stecker abziehen und den Deckel abnehmen.
    [​IMG]

    Nun kannst du den Fopper verkabeln.
    [​IMG]

    Anschluss noch mal kurzgefasst:

    Schwarzes Kabel vom Fopper mit dem schwarzweißen verbinden (-)
    Rotes Kabel verbinden mit Gelbweiß(+)
    Das weiße Kabel (Anschluss Aussenseite) durchtrennen und die Kabelenden mit den beiden orangen Leitungen vom Fopper verbinden. (+ vom Tankgeber) Siehe 2.Bild (Das Kabel mit der Schere)
    Wie schon erwähnt, das blaue Kabel vom Fopper mit dem +Anschluss des LPG-Magnetventils am Gastank verbinden. (Geht aber vielleicht auch, wenn du es mit dem Gelbweißen bzw. Roten (+) verbindest!? Weiß ich aber nicht!!)

    Am besten alle Kaben verlöten und mit Schrumpfschlauch isolieren.

    Hoffe, du kannst mit den Bildern was anfangen.

    gruß
    lothar
     
    jogi1974 gefällt das.
  8. der_benni

    der_benni Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    wow, find toll, was du dir für eine Mühe gemacht hast.
     
  9. Mara1

    Mara1 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Hallo @all,
    Das Problem mit der Füllstandsanzeige hatte ich auch, bis ich feststellte das so ein Flopper bei mir eingebaut ist.
    Find ich total geil das Teil, weil "Hokuspokus...." ist der Tank wieder voll am nächsten Morgen :D
    In dem Zusammenhang eine Frage:
    Hat sich jemand schon mal mit der LPG-Anzeige im Kombiinstrument beschäftigt?
    Wie die beschalten wird, was der Bordcomputer sagt usw. ...
     
  10. #9 Anonymous, 14. Mai 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Lothar,

    habe den Fopper 6 Monate nach Bestellung auch endlich eingebaut. Gestern abend beim ersten Starten, denke ich hat es auch Prima funktioniert, Benzintank wurde als voll angezeigt. Allerdings wurde mir heute morgen nach dem Start, der Benzinfüllstand zwischen voll und dreiviertelst angezeigt. Ich habe es nach deiner Anleitung eingebaut, meine Frage aber ist, ob es egal ist welches der beiden orangen Kabel ich an welches Ende des weißen anschließe?
    Hattest du dieses Problem auch schonmal?
     
  11. #10 lothar_xf, 14. Mai 2011
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Das mit den orangenen Kabeln sollte egal sein!

    Ähnliches "Problem" tritt bei mir auch gelegentlich auf, wenn der Meggi beim Starten ein wenig schief steht.
    Bei mir wars mal so, dass die Tankanzeige (Benzin) beim losfahren ziemlich genau "halb voll" angezeigt hat.
    Beim nächsten Start (dabei stand der Meggi an einem leichten Hügel), stand die Anzeige dann genau zwischen viertel- und halb voll. Beim erneuten Starten auf total gerader Fläche hats dann wieder halb voll angezeigt.

    Scheint so, als währe die Anzeige bei nicht 100% ebener Fläche relativ ungenau.

    Ich würde an deiner Stelle erst mal weiter "beobachten".

    gruß
    lothar
     
  12. #11 Anonymous, 14. Mai 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ja die tiefgarage ist nicht ganz eben, aber nur minimal, reicht teilweise noch nicht mal dazu das er weg rollt.
    werde weiter beobachten und dann berichten.
    Danke schon mal
    Christian
     
  13. resident981

    resident981 Türaufmacher

    Dabei seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    den tankfopper spar ich mir.... einfach nen motorstart machen, aber so das der motor nicht anspringt (direkt von der bremse runter nachdem start/stop gedrückt wurde) und direkt danach wieder zündung aus. beim start danach ist die tankanzeige wieder da, wo der tankstand sein sollte
     
  14. jogi1974

    jogi1974 Türaufmacher

    Dabei seit:
    7. Oktober 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
     
  15. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    32
    Was soll der Fullquote eines Beitrages?
    Dafür hast du dich angemeldet?
     
  17. #15 feisalsbrother, 8. Oktober 2017
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    93
    Moin,

    eine kurze Vorstellung wird hier im Board auch gewünscht. Wir wollen ja wissen, mit wem wir es zu tun haben.

    Gruss Uli
     
Thema: Tankanzeige (Benzin) nach Autogasumbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas tankanzeige pw was heist das genau

    ,
  2. nach Einbau von LPG Fehler in kraftstoffanzeige

    ,
  3. lpg füllstandsanzeige anschließen

    ,
  4. autogas benzin tankuhr,
  5. tankanzeige bei gasanlage anschliessen ,
  6. megane tankanzeige gasbetrieb,
  7. renault megane 2007 gaseinbau,
  8. lpg mit Tankanzeige Grippe
Die Seite wird geladen...

Tankanzeige (Benzin) nach Autogasumbau - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Kraftstofffilter Benzin finden

    Kraftstofffilter Benzin finden: Hallo allerseits, habe bei meiner Inspektion versucht den Kraftstofffilter zu finden aber ohne Erfolg. Renault Megane III Grandtour 1.6. 16V...
  2. Megane 3 CVT Automatik Getriebe im Benziner

    CVT Automatik Getriebe im Benziner: Ich fahre einen Megane III (BZ0G) Schrägheck mit 2.0 Liter Motor, 103kw/140PS. Hab ihn mit 17.000 km auf dem Tacho gekauft, da war er 3 Jahre alt....
  3. 70 000 km Service bei 101 PS Benziner

    70 000 km Service bei 101 PS Benziner: Hallo liebes Forum! Bei meinem Megane 3 BJ 2009, 101 PS Benziner mit K4M 16V Motor ist bald das 70tausender Service fällig. Ich mag mein Auto...
  4. Schubumluftventil wechseln! 2.0T Benziner

    Schubumluftventil wechseln! 2.0T Benziner: Weis jemand wie das Schubumluftventil wechelt ohne den Turbo auszubauen? Es geht um die untere der drei Schrauben.
  5. Schubumluftventil wechseln! 2.0T Benziner

    Schubumluftventil wechseln! 2.0T Benziner: Weis jemand wie das Schubumluftventil wechelt ohne den Turbo auszubauen? Es geht um die untere der drei Schrauben.