Tauschluftfilter / Luftfilter erneuern bzw. reinigen

Diskutiere Tauschluftfilter / Luftfilter erneuern bzw. reinigen im Motortuning Forum im Bereich Tuning & Styling; hallo, das sind die RS Preise :shock: ! Ich habe z.b. bei Filter "Green"(wie K&N) gesehen ,dass der 1.4L +1.6L die gleiche Nr. haben und alle...

  1. spider

    spider Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    das sind die RS Preise :shock: !
    Ich habe z.b. bei Filter "Green"(wie K&N) gesehen ,dass der 1.4L +1.6L die gleiche Nr. haben und alle anderen Megane eine Nr. Hast Du etwa mit dem 1.6L verglichen?
    Ist aber schon komisch der Preis unterschied

    gruss spider
     
  2. Oliver

    Oliver Guest

    Hast Du den alten Filter noch? Dann könntest Du mal auf die Teilenummer gucken.
    Bei K&N ist es übrigens das gleiche, da haben alle Filter, inkl. der des RS die nummer 33-2849 bzw. 33.2194 für den 1.4er Benziner.
    [​IMG]

    Naja dann kann es höchstens sein, dass die Filter zwar gleiche Abmessungen haben, aber der vom RS ab Werk vielleicht aus einem besseren und durchlässigeren Gewebe gemacht ist, oder es ist wirklich Abzocke, nach dem Moto die RS-fahrer haben´s ja...
    Die Gehäuse haben übrigens auch unterschiedliche Teilenummern.
     
  3. spider

    spider Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein K&N sieht wie auf dem Bild aus. Der Orig. Filter hat die RS Nr.82 00 371 663...... :frown:
    Müsste mal ein Bild von einem orig. nicht RS Filter sehen,dann könnten wir vergleichen. Ist aber schon komisch :-?

    Gruss spider
     
  4. #19 Oliver, 16.12.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.2017
    Oliver

    Oliver Guest

    So ich hab nun endlich den 22-Euro Filter vom RS bekommen und zwei Bilder gemacht:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Länge: 24cm
    kurze Breite: 13,5cm
    lange Breite: 19cm
    Höhe: 6cm

    Vielleicht kann mal einer ein Bild von dem normalen Filter ...661 machen und auch mal nach messen.

    edit:

    hier noch der Vollständigkeithalber der Vergleich:

    von den Abmessungen her total identisch, nur scheinbar ein etwas anderes, durchlässigeres Material....



    [​IMG]
     
  5. spider

    spider Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oliver,
    ja genau das ist der MRS Luftfilter.
    Ich habe übrigens den Anschluss am Luftfilterkasten gemessen,hat den Durmesser 60 mm.

    Gruss spider
     
  6. Oliver

    Oliver Guest

    Danke.
     
  7. #22 Megane666, 05.12.2005
    Megane666

    Megane666 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Und was nehm ich für eine Airbox für meinen 1.5 DCI?
    Kann ich auch die für den 1.9er Laguna 2 verwenden?
     
  8. Oliver

    Oliver Guest

    Nimm halt einfach einen Tauschluftfilter für den Serienkasten, der normale Luftfilterkasten ist selbst für den 224PS starken RS genug und Ansauggeräusch wirst Du beim 1,5Dci nichtmal mit einem offenen Filter erreichen....
     
  9. #24 Anonymous, 05.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tauschfilter

    Moin Jungs !

    Mal nen Wort über die Tauschfilter:
    Bei meinem Almi habe ich mit dem ersten Filter angefangen der war zum einölen, der Klassiker in Schaumstoff .
    Und das Ergebnis war kurz danach nen vollgesiffter und leistungsschwacher Luftmassenmesser. Fuck ! :beiss:

    2. Versuch: Kauf eines mit Wasser auswaschbaren Filters mit synth. Gewebe.
    GENIAL, wird trocken verwendet, kein Risiko für LMM und Auswaschen mit Spüli, Motorradreiniger, was man gerade hat.

    SO EINEN suche ich für den Meggi . Jemand nen Tip ? Leider habe ich die Bezugsquelle nicht mehr von dem Filter, ist schon 2 Jahre her.

    Alternativ einen K&N, ist das Gewebe eng genug um ihn trocken zu fahren ?

    MfG

    Heiko
     
  10. Oliver

    Oliver Guest

    Die trockenen sind genauso effektiv wie ein Papierfilter was den Luftdurchsatz angeht, nur eben mit dem Vorteil der Wiederverwendbarkeit, der Klassiker aus Schaumstoff von Jamex (und Pipercross) war schon immer nicht gerade toll (Jamex ist mittlerweile pleite), und ein korrekt eingeölter K&N wird auch nicht deinen HFM versiffen. Wie gesagt es braucht nicht viel Öl, aber etwas schon, damit die Partikel gebunden werden, da die "Löcher" wesentlich größer sind, als die kleinsten Partikel die so ein geölter filtern kann.

    Aber Du kannst gerne den K&N trocken fahren :lol2: ....ich freu mich dann schon auf Deinen Motorschadenthread. :beiss:
    O.K. ich habe solche Probleme mit dem K&N bei meinem Meggi eh nicht, weil ich ein MAP-geführtes System habe, aber mein alter Herr hat in seinem BMW über 200.000km einen K&N drin gehabt und er hatte nie Probleme mit einem verölten HFM.
     
  11. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    hat schon einer den Luftfilter vom 1.5er dci gewechselt/ausgebaut? Heute habe ich erst einmal fasziniert vor dem Motorraum gestanden :-? , beim Laguna 1-1.8 war das eine 5 min Sache!
    Im Megane-Forum habe ich folgende Anleitung gefunden:
    Luftfilterwechsel 1.6
    Sieht eigentlich genauso aus wie bei bei mir! Könnt Ihr das bestätigen?
    Ich wollte den Filtereinsatz einfach nur reinigen, bei meinen bisherigen Autos habe ich das immer so ca. alle 5-7tsd km gemacht.

    Gruss Andy
     
  12. #27 Anonymous, 18.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Andy

    Hallo Andy, so ähnlich habe ich auch aus der Wäsche geguckt, aber es ist unglaublich einfach wenn man weis WO das Teil sitzt . Ich habe den Luffi anfänglich auch nicht gefunden :beiss:

    Und zwar dazu einfach oben am Luffi-Gehäuse (hinter der Batterie) die beiden Kreuzschlitzschrauben re. und li. oben lösen. Achtung, gehen nicht komplett raus, sind unverlierbar.
    Der Luffi sitzt senkrecht in seinem Gehäuse !
    Die Schrauben am besten mit Kardangelenk, weil sie nicht waagerecht sitzen sondern nach vorne abfallen - ich denke ohne Kardan geht es gar nicht .

    Nach dem Lösen den Kasten -(Einschub) hochziehen, dabei auch ganz leicht nach vorne bewegen.

    Der obige Link ist nicht schlecht, verschweigt aber die nach vorne abfallenden Schrauben, welche, zumindestens beim Diesel, nicht mit einem normalen starren Schraubendreher zu packen sind !

    Das wars !


    MfG
    Heiko
     
  13. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2

    Hallo Heiko,

    danke für die Tips! Die Aktion werde ich zwischen den Feiertagen starten und bildlich dokumentieren (darf ich nur nicht vergessen).

    Gruss Andy
     
  14. #29 Jimmy D., 19.12.2005
    Jimmy D.

    Jimmy D. Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Hab das Spiel auch schon durch. Einbau K&N Filter...

    Die Schrauben sind echt garstig :-?
    Sonst aber ne feine Sache. Dachte auch erst , ich muß das halbe Auto demontieren ( Batterie und so..). Aber das is Klacks zum Glühlampenwechsel :beiss:

    Ich hab bei meinem Megi den besagten K&N Filter drin und in meinem LagunaII vorher hatte ich auch einen drin. Null Probleme... 150.000 km alles super.

    Gruß
    Jimmy
     
  15. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Aktion Luftfilterwechsel/-reinigung soeben durchgeführt! Hier sind die Bilder:
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]

    Es hat sich also gelohnt!!!
    Benutztes Werkzeug (siehe Bilder):
    -Maulschlüssel bzw. Torxeinsatz und Schlitzschraubendreher zur Entfernung der Batterieabdeckung (ohne diese Abdeckung sind die Schrauben 1+2 am Lufigehäuse besser zugänglich)
    -Knarre mit Kreuzschlitzeinsatz und Kardangelenk bzw. biegsame Welle
    Die eigentliche Aktion ist mit etwas Geschick und entsprechenden Werkzeug recht schnell durchführbar (ca. 10min):) , wenn man nicht noch Werkzeug in den Motorraum fallen läßt... :frown:
    Die letzten drei Bilder zeigen den Lufi nach dem Ausbau und den ausgeklopften Schmutz, dass vorletzte Bild ist nach dem Ausklopfen aufgenommen!

    Hier gibt's die Bilder in voller Größe: Luftfilterwechsel Meg1.5dci

    Gruß Andy
     
Thema: Tauschluftfilter / Luftfilter erneuern bzw. reinigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane 3 rs luftfilter

    ,
  2. luftfilter wechseln renault megane 1.6l 16v

    ,
  3. megane 1.4l luftfilter

Die Seite wird geladen...

Tauschluftfilter / Luftfilter erneuern bzw. reinigen - Ähnliche Themen

  1. Empfehlenswerte Winterreifen bzw. welche fahrt ihr.

    Empfehlenswerte Winterreifen bzw. welche fahrt ihr.: Hallo, Ich habe mal ein neues Thema erstellt, da ein User nach empfehlenswerten Winterreifen gefragt hat. Es wär super, wenn ihr euren...
  2. Megane 3 HowTo: Reinigung des AGR Ventils

    HowTo: Reinigung des AGR Ventils: Dieses Video stammt ausdrücklich nicht von mir! Falls euch das Video gefällt, like'd das Video oder abonniert den Channel des Youtubers! [MEDIA]...
  3. Megane 2 Softwareoptimierung bzw Chiptuning

    Softwareoptimierung bzw Chiptuning: Guten Tag, erstmal habe ich einen Megane 2 / 1.9 DCI mit 131 PS / Baujahr 2008 Und ich habe mir nun ein Angebot geben lassen zwecks...
  4. Megane 2 Coupe 2.0 Turbo Einspritzdüsen reinigen?

    Coupe 2.0 Turbo Einspritzdüsen reinigen?: Moinsen, bei irgendeinem Vorbesitzer unseres 2006´er Cabriolet muss der Sprit vergammelt sein oder Unmengen Dreck im Tank gelangt sein..... Fakt...
  5. Megane 3 Pipercross Luftfilter PP1881 für Megane 3

    Pipercross Luftfilter PP1881 für Megane 3: Guten Tag, habe noch einen Pipercross Luftfilter für den Megane 3 abzugeben. War ca. 30Tkm verbaut, dazu gibt es noch von K&N einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden