Megane 3 TCE 180 ruckeln / bocken beim beschleunigen

Diskutiere TCE 180 ruckeln / bocken beim beschleunigen im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen Habe in der Suche nicht wirklich was gefunden. Daher mache ich mal ein neues Thema auf und hoffe ihr könnt mir helfen. In der...

  1. #1 dschier22, 14.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2022
    dschier22

    dschier22 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen

    Habe in der Suche nicht wirklich was gefunden. Daher mache ich mal ein neues Thema auf und hoffe ihr könnt mir helfen.

    In der Vergangenheit hatte ich sehr sporadisch Leistungs-/ bzw. Ladedruckverlust. Aktuell ist es aber so das der Motor ruckelt / bockt.

    Bei Vollgas aus 2000-2100 U/min. baut sich der Ladedruck auf ca.0,8bar auf und der Motor fängt an zu ruckeln / vibrieren. Manchmal auch nur ein heftiges bocken. Dabei sieht man das der Ladedruck stark schwankend langsam abfällt. Manchmal fängt er sich dann plötzlich wieder und der Ladedruck baut bis max.1 - 1,1 Bar auf. Ansonsten geht man freiwillig vom Gas. Im Fehlerspeicher ist nie etwas hinterlegt.

    Das Problem ist aktuell im warmen Zustand immer reproduzierbar.

    - Habe nun das Ladedrucksystem mit 2 Bar ( zwischen Turbolader und Drosselklappe ) abgedrückt. Alles dicht!
    - Schlauch hinter Turbolader gegen einen Silikonschlauch getauscht da dieser sehr weich war.
    - Drosselklappenstellung mit Bahn 1 & 2 beim Reproduzieren ausgelesen. Steht bei ca.85%. Weiter offen geht Sie nie!?!
    - Schubumluftventil gegen ein neues und gegen ein Forge getauscht.
    - Luftfilter von K&N gegen Standard getauscht.
    - Alle Speicherdaten mit Clip gelöscht um alles neu anlernen zu lassen.
    - Drucksensoren vor und hinter Drosselklappe getauscht. Zeigten aber auch keine Anomalien an.

    - Unter-/Druckschlauch der Ansaugbrücke zum SUV und Bremskraftverstärker sowie den Bremskraftverstärker selbst und die Rückschlagventile abgedrückt und auch mit Unterdruck getestet. Alles O.K.
    - Zündspulen getauscht. Zündkeren waren schon neu.

    Fehler ist immer noch reproduzierbar.

    Nachdem ich mal die Vorspannung der Druckdose am Wastegate zurückgenommen habe und aber auch nur noch ca. 0,6Bar Ladedruck erreicht habe konnte ich den Fehler nicht mehr reproduzieren.

    Auch als ich das SUV vom Unterdruck-/Druckschlauch gezogen habe und der Ladedruck bis max.0,7Bar ging war der Fehler nicht reproduzierbar.

    Alles über 2500U/min. ist kein Problem. Ladedruck wird voll aufgebaut. Je nach Gang und Geschwindigkeit natürlich angepasst.

    Ich hab so langsam echt keine Idee mehr.

    Warum nur wenn der Motor relativ warm gefahren ist und nur bei niedrigen Drehzahlen?

    Hoffe ihr könnt mir noch Tipps geben.

    Danke

    Gruß Dennis
     
  2. #2 Jay1980, 14.11.2022
    Jay1980

    Jay1980 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    196
    Für mich klingt die Symptombeschreibung eigentlich nach einer defekten Zündspule.
    Nachdem die aber ersetzt wurden, sollte das ausgeschlossen sein.
    Ohnehin bist du ja schon recht tief gegangen mit der Fehlersuche.
    Verkabelung der Spulen und Stecker auch schon mal geprüft?

    Mein früherer Ibiza mit 1.8 20V Turbo hatte 2 Mal eine defekte Zündspule mit genau diesem Symptombild.
    Auch da typischerweise im Drehzahlbereich vom Drehmoment-Peak, also keine hohe Drehzahl.
     
  3. #3 dschier22, 14.11.2022
    dschier22

    dschier22 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    8
    Danke
    Das passt aber leider auch nicht zum Verhalten des Ladedruck. Warum fällt der beim ruckeln dann plötzlich ab, bzw. fängt an zu flattern.

    Ich baue heute die Ladedruckschläuche samt Ladeluftkühler aus. Baue direkt einen vom RS ein. Da werde ich mir auch nochmal alles ganz genau unter die Lupe nehmen.
     
  4. #4 Jay1980, 14.11.2022
    Jay1980

    Jay1980 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    196
    Naja der Druck kann ja schlecht aufrecht bleiben wenn du Aussetzer hast.
     
  5. #5 dschier22, 17.11.2022
    dschier22

    dschier22 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    8
    Du hattest recht Jay1980.
    Ich hatte jetzt 2 Jahre lang falsche Zündkerzen verbaut. Hab zur Probe meine alten total verschlissenen NGK Kerzen verbaut. Problem war direkt weg. Oben rum läuft er gerade nicht so gut. Neue Kerzen sind bestellt. Natürlich NGK.

    Hätte nie gedacht das sich das so sehr auf den Ladedruck auswirkt.


    Vielen Dank
     
    Jay1980 und feisalsbrother gefällt das.
  6. #6 Jay1980, 17.11.2022
    Jay1980

    Jay1980 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    196
    Hauptsache das Problem ist gefunden.
    Ich würde sagen die Leistung kann sich noch verbessern.
    Bei 2 Jahren mit den falschen Kerzen und diesem Fehlerbild...
    Da können durchaus die Brennräume verrußt/verdreckt sein.
    Jetzt mit normalem Motorlauf reinigt sich das hoffentlich wieder.
     
    feisalsbrother gefällt das.
Thema:

TCE 180 ruckeln / bocken beim beschleunigen

Die Seite wird geladen...

TCE 180 ruckeln / bocken beim beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Leichtes Ruckeln bei konstanter Fahrt

    Leichtes Ruckeln bei konstanter Fahrt: Hallo zusammen, ich benötige Hilfe bei einem Problem mit unserem Megane 2 CC, 2.0l, ohne Turbo. Bei konstanter Fahrt, egal bei welcher Drehzahl,...
  2. Megane 3 Megane 3 RS Ruckeln nach Kaltstart

    Megane 3 RS Ruckeln nach Kaltstart: Hallo Zusammen, vlt. kann mir ja jemand weiter helfen... das Auto hat keinerlei Fehler im Fehlerspeicher gespeichert und läuft sonst auch 1a....
  3. Megane 3 Ruckeln und Trimmwerte

    Ruckeln und Trimmwerte: Hallo zusammen, es geht um einen TCE 180 (im Cabrio) ich habe dem im Dezember gebraucht gekauft und er hat nachweislich erst 33 TKM runter....
  4. Megane 3 Leistung vermindert und Ruckeln

    Leistung vermindert und Ruckeln: Hallo Leute hoffe das mir hier geholfen werden kann. Ich fahre einen Renault Megane 3 BJ 2010 1,5 dci Beim Beschleunigen fängt das Fahrzeug das...
  5. Megane 4 Ruckeln im Rückwärtsgang

    Ruckeln im Rückwärtsgang: Hallo zusammen, ich fahre einen Megane 4 Grandtour 130 und habe folgendes Problem. Mein Megane ruckelt im Rückwärtsgang. Es fühlt sich an, als...