Tieferlegung GT 5-Türer

Diskutiere Tieferlegung GT 5-Türer im Forum Fahrwerk, Felgen und Reifen im Bereich Tuning & Styling - Hallihallo! Brauch euer Fachwissen, bzw Erfahrung ;-) Mein GT kommt ja im Oktober. Der Optik und Sportlichkeit halber würde ich ihn allerdings...
Crick3t

Crick3t

Megane-Kenner
Beiträge
165
Hallihallo!

Brauch euer Fachwissen, bzw Erfahrung ;-)

Mein GT kommt ja im Oktober. Der Optik und Sportlichkeit halber würde ich ihn allerdings gerne noch etwas tiefer legen.

Es gibt die 30mm Federn von Eibach und die 35mm von H&R für den klassischen DCi 160 FAP, der ja durch den GT ersetzt wurde.

Jetzt meine Fragen:
- Passen diese Federn ohne weiteres auch auf den GT mit dem veränderten Fahrwerk?
- Liegt der Wagen 30mm tiefer, oder nur 18mm (da das neue Fahrwerk ja bereits 12mm tiefer ist)
- Wie "hart" wird der Wagen? Werde ihn mit 18" Bereifung fahren, leidet der Fahrkomfort enorm durch die Tieferlegung?
- Einfach neue Federn rein und gut? Oder müssen auch noch Federwegbegrenzer rein?

Falls jemand Antworten dazu hat, wäre ich euch dankbar!

LG!

Crick3t
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Beiträge
1.552
Hey ich bin zwar nicht der Experte, glaube aber gelesen zu haben das Du in ÖssiLand 9mm haben musst. Wir haben unseren bei 9mm. Tiefer wäre optisch zwar schöner aber es kommt ja auch der Winter und die bösen Bordsteine und Auffahrten in der TG.
 
Crick3t

Crick3t

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
165
Das letzte mal, dass ich in Österreich war, ist 13 Jahre her, war auch das einzige Mal :p

Und Bordsteine musste ich bereits mit meinem alten Wagen vermeiden, sind also weniger das Problem ^^

Geht eher um die technische Frage, ob die Federn passen...
 
platana

platana

Megane-Fahrer
Beiträge
477
9 cm oder 9 mm mehr oder weniger für Östereich wird jemanden in Belgien wohl kaum stören.
Von Kempten aus gesehen ist Belgien ist das Land, das weit weit nord-westlich vom Allgäu liegt, kurz vor
Holland und dem grossen Teich. :grin: .

Aber mal im Ernst, ich hätte den GT für die Optik auch gerne etwas tiefer. Der ist aber bereits in Serie
sehr straff, um nicht zu sagen richtig hart. Ich kann mir nicht denken, dass der mit Eibach- oder H&R-Federn
besser zu fahren ist. Seitenneigung ist jetzt schon keine vorhanden und schnelle Autobahnkurven mit
Querrillen werden ab 200 km/h zur echten Herausforderung, da "springt" GT auch gerne mal.
Ich würde an deiner Stelle erst mal sehen, wie Du mit dem Serienfahrwerk zurecht kommst und dann
entscheiden, ob der wirkich tiefer muss.
 
Crick3t

Crick3t

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
165
platana schrieb:
Der ist aber bereits in Serie sehr straff, um nicht zu sagen richtig hart. Ich kann mir nicht denken, dass der mit Eibach- oder H&R-Federn besser zu fahren ist. Seitenneigung ist jetzt schon keine vorhanden und schnelle Autobahnkurven mit Querrillen werden ab 200 km/h zur echten Herausforderung, da "springt" GT auch gerne mal. Ich würde an deiner Stelle erst mal sehen, wie Du mit dem Serienfahrwerk zurecht kommst und dann entscheiden, ob der wirkich tiefer muss.

Danke! Genau die Antwort wollte ich haben :) Einerseits schade für die Optik, andererseits super für's Fahrverhalten, wenn er original schon so auf der Straße liegt. Auch wenn ich vermutlich in Belgien nie 200km/h fahren werde, ist einfach zu teuer :D

Weiß trotzdem jemand, ob sie passen würden und wieviel tiefer er dadurch wird?
 
schnauzer111

schnauzer111

Megane-Fahrer
Beiträge
820
.... vielleicht hilft Dir der Orginaltext von Renault Aftersales weiter, hier steht, dass mit den Eibach-Federn und GT nur 20 mm möglich sind....

guck`s Du:

Tieferlegung um ca. 30 mm
für Fahrzeuge mit 1.9 dCi, 2.0 T mit Teilegutachten. Bitte überprüfen Sie die technische Verwendbarkeit (insbesondere die Achslasten) anhand des vorliegenden Teilegutachtens. Wichtiger Hinweis: Das Mégane Coupé ist bereits ab Werk 10mm tiefer, so dass mit der Tieferlegung nur weitere 20mm erreicht werden können.

Bestehend aus:
7701378016


Manni
 
A

Anonymous

Guest
So, ich kann jetzt mal einen kurzen Erfahrungsbericht geben, da ich bis heute mit GT dCi 160 Serienfahrwerk rund 3800km unterwegs war.

Heute sind die H&R 35mm eingebaut worden und ich habe sie dann ca. 50km getestet (alleine und mit weiteren 2 Personen).

Was soll ich sagen: Ich finde es keineswegs härter. Würde das Fahrwerkverhalten mit den H&R eher mit "homogener" oder "ausgeglichener" beschreiben. Ich habe den Eindruck, das Fahrwerk reagiert irgendwie "gleichmäßiger".
Ich bin echt angenehm überrascht.

Zu tief ist er auch (noc?) nicht, ich habe heute schon den "Civic-Tiefetest" gemacht. Also die Stelle getestet, wo der Civic mit Serienfahrwerk leicht mit der Lippe vorne aufsetzte. Der M3-H&R macht das nicht, ist also wohl noch etwas höher.

Soweit meine ersten Eindrücke.
 
A

Anonymous

Guest
So, hier für alle, die sich "ein Bild" von den Unterschieden machen möchten: Ich habe mal einige Fotos zum Vergleich nebeneinander gestellt:
 

Anhänge

  • vergleich.jpg
    vergleich.jpg
    50,9 KB · Aufrufe: 446
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
Hallo Peter,

vielen Dank für den Erfahrungsbericht und vorallem die Bilder!

Ich überlege auch ob mein 5türer tiefer kommt, vorallem da der Kleine ja durch den Winter muss, und nun ist die Entscheidung
dank dir gefallen :)

Sieht klasse aus und noch "hoch" genug um nicht über den Asphalt zu kratzen :)

Ich suche gerade den von Facebook-bekannten "GEFÄLLT MIR"-Button :P
 
A

adi4you

Megane-Fahrer
Beiträge
276
wieviel mm sind es denn jetzt effektiv geworden?
 
Thema: Tieferlegung GT 5-Türer

Ähnliche Themen

manne80
Antworten
8
Aufrufe
2.130
Anonymous
A
LongusMongus44
Antworten
3
Aufrufe
1.956
LongusMongus44
LongusMongus44
X
Antworten
2
Aufrufe
6.250
Zimbi RFD
Zimbi RFD
Oben