Tipps beim Tausch der Lautsprecher Coupe vorne

Diskutiere Tipps beim Tausch der Lautsprecher Coupe vorne im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo Leute, Habe heute vorne, in meiner rechten Tür, den Tieftöner getauscht und dabei noch kräftig mitgedämmt (2m²). Jetzt kommt es mir aber...

  1. #1 SilentHunter, 21.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Habe heute vorne, in meiner rechten Tür, den Tieftöner getauscht und dabei noch kräftig mitgedämmt (2m²).

    Jetzt kommt es mir aber so vor als ob ich damit eher einen schlechteren Sound hätte als zuvor.

    Das einzige, wo ich mir nicht sicher bin, ist ob zwischen den MDF Ringen und den Lautsprechern Dichtband gehört oder nicht.
    (http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 38-84-4763)

    Das Restliche kenne ich schon von meinem Smart, wo ich noch mit Bitumen gedämmt habe.

    Danke für die Tipps.

    System:

    Front: Blaupunkt tha 275 pnp mit SPL Dynamics SD 5.2 Fronts (hatte ich noch vom Smart)
    (http://www.spldynamics.fi/products/spea ... 5.2-e.html)

    Sub rear: Axton AB20a
    (http://www.axton.de/ab20a_de.html)


    Grüße SH
     
  2. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Wichtig ist, dass du keinen akustischen Kurzschluss hast.
    Also, dass die Luft auf der Membranvorderseite KEINE direkte Verbindung minder Luft auf der Rückseite hat. Dazu musst du sämtliche Löcher im Türblech entsprechend abdichten. Je besser, desto 'Bässer' :grin:

    Beschreib mal deine Aussage: schlechteren Sound als vorher...
    Woran machst du das fest? Was ist der Grund zu dieser Aussage? Verzerren die LS? Ist es 'zu leise'? Etc pp.

    Zwischen den Ringen und dem Türblech MUSS abgedichtet sein, ganz klar!

    Habe ich dich richtig verstanden, du hast heute erst eine Seite gemacht? Dann fehlt noch die andere Seite?
    Wenn ja, bringt auch dies die akustische Balance aus dem Gefüge. So kannst du nicht 'Testhören'.

    Welche Einbauorte hast du gewählt? Die HTs im Armaturenbrett? Versenkter Einbau?
    Kann man an der Frequenzweiche Einstellungen vornehmen? Wenn ja welche?

    Die betreibst du die LS? Verstärker oder mit dem Radio? Wenn ja, welches Radio?

    Brauche da mehr Input zum Helfen....

    :hi:
     
  3. #3 DocHoliday, 21.12.2013
    DocHoliday

    DocHoliday Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ja, erzähl mal.... dann baue ich meinen auch um...

    Oder Gessi hilft mir...wohnt ja nicht weit weg.... :drink:
     
  4. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Was mir da gerade noch einfällt:

    Wie siehts mit der Verkabelung aus?
    Was genau hast du da verwendet und wenn du die Originalleotungen verwendet hast, dann sag mir bitte genau, was du wo angeklemmt hast. Je präziser, desto besser.

    Hast du den 13er und den HT an die Originalleitungen angeklemmt?

    :hi:
     
  5. #5 SilentHunter, 21.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gessi,

    Ja zum Radio, ist mir zwar ein Dorn im Auge, aber immer noch das Arkamys.
    Nur passt mir kein anderes rein ohne das Display ausser Funktion zu nehmen.

    Die Endstufe ist eine THA 275 pnp direkt an den Ausgängen des Arkamys.

    An den Frequenzweichen kann man nichts machen, aber ich kann an der THA275pnp ein bisschen mit
    High Level und Low Level rumspielen.

    HTs sind oben in den Originalöffnungen aufgesetzt.

    Die Kabel habe ich zum Tieftöner original genommen, und von den Frequenzweichen bin ich zu den HT´s mit eigenen Kabeln.

    + - Belegung ist vom Forum

    Es ist mir eher so vorgekommen als ob die Tieftöner bei kurzen tiefen Tönen furzen.
    Ich weiß, blöder Vergleich. :laugh:

    THX
     
  6. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Sehr gut :top:

    Danke für die Infos, damit kann man / ich jetzt schon eine Menge an potentiellen Fehlerquellen ausschließen.

    Hehe.... :laugh: :rofl:

    Gute Umschreibung :top:

    Das KÖNNTE wirklich ein Furzen sein, dann wird die Luft durch einen Spalt oder Ritz schlagartig herausgepresst und das kennt ja wohl jeder Mensch aus eigener Erfahrung..... :secret: :sarcastic:

    Ich würde erstmal alles gut abdichten und erneut Probe hören.

    Ach, war die Türverkleidung montiert? Könnte die ev. auch der Verursacher der 'Strömungsgeräusche' :laugh: sein?

    :hi:
     
  7. #7 SilentHunter, 21.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Türverkleidung ist schon wieder montiert,
    werde morgen mal nachsehen gehen, ob da was nicht richtig dicht ist. :grin:

    Danke
     
  8. #8 SilentHunter, 23.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt aber funktionierts.

    Eine Seite und Verkabelung ist fertig.

    Muss mich jetzt noch an die andere Seite begeben, werde aber dabei gleich das Türfangband tauschen.
    Knax hin und knax her.
    Oder kann ich das ohne demontierte Verkleidung auch machen ???

    Dann würde ich die Montage des LS gleich machen.

    Hat vielleicht noch jemand nen Tipp wie man die HT´s schön eingebaut bekommt ?
    Das mit dem ausnehmen des originalen Lautsprechergitters, hat eher das Gitter zersprengt.

    Danke
    Grüße SH
     
  9. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    :clap:
    Und was war die Ursache?

    :hi:
     
  10. #10 SilentHunter, 23.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gessi

    Ich glaube, dass das Alubutyl unter dem LS Ring nicht richtig angedrückt war,
    zwischen Ring und dem im Blech freigelassenem Loch darunter.

    Unter dem Lautsprecherring habe ich jetzt auch noch Dichtstreifen montiert,
    damit die Luft auch wirklich getrennt bleibt und nicht zwischen Ring und Blech abhaut.

    Danke nochmal für den Tipp.

    Grüße SH
     
  11. #11 SilentHunter, 24.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Brauche nochmal einen Tipp von Euch.

    Habe heute den 2ten LS eingebaut und alles fix und fertig verkabelt.

    Wollte in der früh losfahren und jetzt pfeift auf einer Seite der Hochtöner.
    Die Höhen verändern sich mit der Drehzahl des Motors. :negative:

    Habe in der früh mal probiert die eine Seite, auf der es pfeift, abzuschließen und siehe da kein pfeifen mehr. :wacko:

    Auf der anderen Seite läuft alles normal.

    Kann es sein, dass auf einer Seite die Frequenzweiche defekt ist ?

    Werde sonst mal heute Abend probieren, die FQWen zu tauschen. :dwarf:

    Danke
    Grüße SH
     
  12. #12 SilentHunter, 24.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Habe jetzt die Eingänge der beiden Frequenz weichen getauscht, jetzt pfeifft die andere Seite.

    Bin am überlegen, ob es am Verstärker liegt, oder ob die Kabelführung
    vom Radio ins Handschuhfach zum Verstärker schlecht gewählt ist.

    Fahre hier nur High Pegel vom Radio zum Verstärker und es ist nur auf einem Kanal.

    Kann das auch noch andere Ursachen haben ?

    Danke
    Grüße und schöne Weihnachten
    Sh
     
  13. #13 DocHoliday, 25.12.2013
    DocHoliday

    DocHoliday Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt von der Lichtmaschiene....

    Das Cinch-Kabel überträgt die Audio-Signale vom Radio zur Endstufe.

    Das Rote ist Plus von der Batterie.Das Dunkle an der Rückleuchte ist Masse.(Minus)

    Der Fehler liegt darin, dass man aus Bequemlichkeit alle Kabel auf einer Seite des Autos verlegt, um Zeit zu sparen, da man so nur auf einer Seite die Verkleidungen abbaut.

    Leider wird dein Cinch-Kabel aber nicht so gut abgeschirmt sein, daher bekommst so so immer dieses Brummen von der Lichtmaschine, entsprechend der Motordrehzahl drauf.

    Es gibt leider nur eine wirklich sinnvolle Alternative:

    Cinch-Kabel auf der Seite wieder raus, und auf der Beifahrerseite verlegen!

    Strom und Audio niemals auf einer Seite des Autos verlegen!!!
     
  14. #14 SilentHunter, 25.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doc Holiday,

    Habe hier kein Cinch Kabel verlegt, fahre mit High Pegel direkt zum Verstärker,
    da das Arkamys keine Low Pegel Ausgänge hat.

    Und mein Verstärker liegt im Handschuhfach.
    Die kleine Tha275pnp (2 Kanal) ist so klein dass sie dort Platz findet.

    Dass mit dem Cinch Kabel habe ich auch für meinen Woofer im Kofferraum gemacht.
    Linke Seite Strom und rechte Seite von der Tha weg (THA als High Low Umsetzer) Cinch in den Kofferraum.

    Danke Grüße
    SH
     
  15. #15 SilentHunter, 27.12.2013
    SilentHunter

    SilentHunter Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Habe inzwischen den Fehler gefunden.

    Hätte mir nicht gedacht, dass die Stromleitung dem High Pegel so extrem zusetzt.
    Habe die Leitungen von High Pegel und Ls jetzt komplett getrennt verlegt.
    Sogar eine Kreuzung von 2cm der beiden Leitungen muss ausgeschlossen werden.

    Grüße
    SH
     
Thema: Tipps beim Tausch der Lautsprecher Coupe vorne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfeifen lautsprecher auto High Level in

Die Seite wird geladen...

Tipps beim Tausch der Lautsprecher Coupe vorne - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Licht-/Blinkerhebel einzeln tauschen

    Licht-/Blinkerhebel einzeln tauschen: Hallo zusammen! Bei Schwiegermama wurde der Licht-/Blinkerhebel ihres Megane 2 CC durch irgendwelche Vollidioten beschädigt, nachdem sie auch...
  2. Megane 2 Kein Ton beim Neuen Radio

    Kein Ton beim Neuen Radio: Hallo bin neu hier. Fahre einen Renault megane 2 Kombi Bj 08. Habe mit jetzt ein Doppel Din Radio mit android geholt von der Firma Tristan Auron...
  3. Megane 2 NW Sensor beim 1,4 16V

    NW Sensor beim 1,4 16V: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Bj.2004 1,4 16V mit 98PS. Natürlich habe ich auch Startprobleme nachdem ich gefahren bin. OT...
  4. Megane 1 Suche meinen geliebten Megane Coupe Schwarz Bj 98

    Suche meinen geliebten Megane Coupe Schwarz Bj 98: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffentlich im richtigen Abschnitt des Forums. Ich bin Renault Fan seit ehe und je und besaß von 2000 bis...
  5. Megane 3 Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h

    Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h: Hallo, seit nun etwa 2000km gibt es ab 60km/h im 2/3/4/5 Gang bei Vollgas ein deutliches Vibrieren´zwischen 2500 und 5000 Umdrehungen. Dies ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden