TÜV / Inspektion

Diskutiere TÜV / Inspektion im Elektronik Forum im Bereich Technik; Ich weiß nicht in welchem Bereich ich es posten sollte, deshalb frage ich mal hier im Elektronik Bereich nach. Passt am ehesten. Wer kann mir...

  1. #1 koellegoesmegane, 17.10.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht in welchem Bereich ich es posten sollte, deshalb frage ich mal hier im Elektronik Bereich nach. Passt am ehesten.

    Wer kann mir bitte sagen ob es dazu gehört, dass wenn man seinem Wagen zur Inspektion / TÜV bringt, dass man ein Diagnose Gerät
    anschliesst um eventuell vorahandene Fehler auszulesen?

    Danke :hi:
     
  2. #2 feisalsbrother, 17.10.2016
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.291
    Zustimmungen:
    300
    Moin,

    ja, es ist normal, dass TÜV oder die Werkstatt das Diagnose-Gerät anschliessen. Die Werkstatt zur Fehler-Diagnose, der TÜV auch zur Abgas-Untersuchung.
    Hier noch ein Auszug: ....

    Neue Elektronikprüfung mit HU-Adapter

    Zum Stichtag wird eine umfassende Elektronikprüfung sicherheitsrelevanter elektronischer Systeme eingeführt, beginnend mit PKW, die ab dem 1. Juli 2012 neu zugelassen werden. Dabei wird ab 2013 der von den Prüforganisationen speziell entwickelte HU-Adapter zum Einsatz kommen.


    (Quelle: ots)



    Gruss Uli
     
  3. #3 Megane_12, 17.10.2016
    Megane_12

    Megane_12 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    11
    ... kann ich nur so bestätigen.
    Machen die routinemäßig.


    Gruß
    Dirk
     
  4. #4 koellegoesmegane, 18.10.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort Jungs. :hi:

    Dann hätte ich noch eine weitere Frage. Wenn irgendwann ein Fehler auftritt bzw. ich 2-3 Monate vor diesem Inspektions/Tüv Termin, eine Fehlermeldung
    im Display hatte was z.B. das Bremssystem angeht, hätte diese Fehlermeldung doch dem Diagnosegerät gemeldet werden müssen. Oder nicht?
     
  5. #5 feisalsbrother, 18.10.2016
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.291
    Zustimmungen:
    300
    Normalerweise ja, ausser der Fehler/Speicher wurde gelöscht.
     
  6. #6 koellegoesmegane, 18.10.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ne wurde er zu diesem Zeitpunkt nicht. Der Fehler lässt sich aber auch nicht löschen, zumindest nicht bei mir.
    Danke für die Antworten, werde den freundlichen mal dazu konsultieren.

    :hi:
     
  7. #7 feisalsbrother, 19.10.2016
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.291
    Zustimmungen:
    300
    Fehler-Speicher löschen geht ganz einfach: Beide Batterie-Kabel abklemmen und 1-2sec zusammen halten, somit ist der Speicher gelöscht.
     
  8. #8 koellegoesmegane, 19.10.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Das will ich ja garnicht. Es ging mir in der Frage darum dass ich den "freundlichen" fragen kann warum er das Diagnoseteil nicht angeschlossen und mich darauf aufmerksam
    gemacht hat dass es ein Problem. gibt. Trotzdem danke für die Info.
     
  9. #9 Megcologne, 19.10.2016
    Megcologne

    Megcologne Türaufmacher

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Laut Kumpel von Gtü wurden früher die Abgaswerte direkt am Auspuff gemessen, heute zu Tage werden die Werte ausgelesen. Aber nicht der Fehlerspeicher. Auf Grund des Skandals bei VW will ja man zur direkten Messung am Auspuff zurück kehren.
     
  10. #10 Keve1991, 20.10.2016
    Keve1991

    Keve1991 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    52
    Der Fehlerspeicher des Motorsteuergeräts wird auf abgasrelevante Fehler ausgelesen. Zum Beispiel Zündaussetzer Lambdasonde und andere Sensoren/Aktoren
     
  11. #11 Multi-Fanfare, 20.10.2016
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    80
    Alle PKW ab 1.1.2006 bekommen eine Überprüfung per OBDII, aauch deiner und das müsste die Werkstatt wissen, aber da er auch weis das das nur per OBDII gemacht wird, hat er es sein lassen weil wer wusste das der Prüfer das macht. Nur wärs besser gewesen, weil wenn nämlich ein Fehler drin hätte er die TÜV Prüfung garnicht ausfallen lassen müssen und erst die Fehler beseitigen....aber das hast du auch nicht in Auftrag gegeben....sprech ihn mal an und frage ihn danach.
    Leitfaden 4 ist am 1. Dezember 2008 in Kraft getreten. Fahrzeuge mit Erstzulassung ab 1. Januar 2006 müssen nach Leitfaden 4 geprüft werden.
    Beim Leitfaden 4 kann eine Messung der Abgase (Endrohrprüfung) komplett entfallen, falls alle folgende drei Voraussetzungen erfüllt sind: Erstens: Erstzulassung ab 1. Januar 2006, zweitens: Im Fahrzeug sind keine Fehlercodes vorhanden, und drittens: Alle Prüfbereitschaftstests (Readinesscodes) sind gesetzt (durchgeführt).
    Bei allen AU-Typen erfolgt zuerst eine rein optische Prüfung. In der Gesetzesvorlage heißt es: „Prüfung der schadstoffrelevanten Bauteile, einschließlich Auspuffanlage auf Vorhandensein, Vollständigkeit, Dichtheit und Beschädigung, soweit ohne Demontage sichtbar.“ Dazu gehören folgende Bauteile: Zündsystem, Einspritzanlage, Kraftstoffsystem, Katalysator, Tankeinfüllstutzen, Entlüftung, Luftfilter, Abgasrückführungssysteme, Sekundärluftsysteme, Sensoren, Stellgliederleitungen, Auspuffanlage, Undichtigkeiten des Motors und Füllstände von Betriebsflüssigkeiten.
    Bei Fahrzeugen mit Otto-OBD, die erstmals ab 2002 in Verkehr gekommen sind, wird über den OBD-Diagnosestecker lediglich der Fehlerspeicher ausgelesen und geprüft, ob alle Readiness-Codes gesetzt sind (also die Selbstüberwachung des Systems einwandfrei funktioniert). Trat bis zum Untersuchungszeitpunkt kein Fehler auf, ist die „AU“ somit bestanden. Trat hingegen bereits sporadisch ein Fehler auf, der jedoch mittlerweile schon wieder gelöscht wurde, wird die konventionelle AU durchgeführt. Ist jedoch aktuell ein Fehler im Speicher abgelegt, gilt die „Abgasuntersuchung“ damit als „nicht bestanden“.
    Nur bei Fahrzeugen mit OBD. Es dürfen keine Fehlercodes eingetragen sein, um die AU zu bestehen, denn diese weisen auf einen Defekt hin.
    Relevant sind alle EOBD-Fehlercodes, da alle Fehlercodes abgasrelevant sind. Meist sind dies P0-Fehler der Motorsteuerung (P=Powertrain). P-Fehler, die mit P0, P2 oder mit P34 bis P39 beginnen, sind ISO- oder SAE-genormt, die anderen (P1, P30 bis P33) sind herstellerspezifisch.
    Ist ein Fehler NOx-relevant, bleibt er u. U. gesetzt, auch wenn alle Fehlercodes mit einem OBD-Gerät gelöscht werden. Die Fahrzeughersteller sind verpflichtet, Listen dieser Fehler offenzulegen. Diese Fehler dürfen dann (falls sämtliche anderen Erfordernisse der AU i. O. sind) in der AU ignoriert werden mit einem Hinweis in den Erläuterungen auf dem AU-Ausdruck.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasuntersuchung
     
Thema: TÜV / Inspektion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verwendet der tüv diagnosegerät

    ,
  2. Prüfung der schadstoffrelevanten Bauteile einschließlich Auspuffanlage auf Vorhandensein Vollständigkeit Dichtheit und Beschädigung soweit ohne Demontage sichtb

    ,
  3. Ist TÜV per Diagnosegerät möglich?

Die Seite wird geladen...

TÜV / Inspektion - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 TÜV Eintragung

    TÜV Eintragung: Hallo zusammen, Ich habe auf meinem Megane 3 momentan 19" Barracuda Tzunamee T927 Felgen, die sind mit 235/35 Bereifung abgenommen und...
  2. TÜV: problematische Spurstangenköpfe

    TÜV: problematische Spurstangenköpfe: Moin in die Runde, ich habe vor wenigen Tagen eine neue TÜV-Plakette nach guten 200.000 km erhalten. Vom Sytsem lag dem Prüfer ein Hinweis...
  3. Tce130 Inspektion

    Tce130 Inspektion: Hallo, ich hätte gerne mal gewusst ob schon jemand beim 130er Tce die 120tkm Inspektion hat machen lassen? Mit wie viel Teuro kann man da ungefähr...
  4. Megane 3 TÜV Probleme

    TÜV Probleme: Hallo Leute. Gestern war ich mit meinem Megane 3 Coupe das erste mal beim TÜV. ( Baujahr 2014, 110 Ps Diesel, Cabrio) Nach der Inspektion gabs den...
  5. Megane 3 Schon wieder Inspektion

    Schon wieder Inspektion: Hi, ich hatte im März 2015 bei 20.000km die erste Inspektion von meinem Megane Grandtour GT 220 Bj 2013. Vor zwei Wochen ging bei Kilometerstand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden